Aufrufe
vor 9 Monaten

MoinMoin Flensburg 25 2022

  • Text
  • Flensburg
  • Juni
  • Flensburger
  • Husum
  • Sucht
  • Spiel
  • Gemeinsam
  • Arbeit
  • Juli
  • Kinder
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Flensburg - 22. Juni 2022 - Seite 2 Flensburg (mm) – Das Naturwissenschaftliche Museum Flensburg präsentiert noch bis zum 31. Juli in seinem Kabinett eine Sonderausstellung des Landesverbandes Eulenschutz in SH e. V. Acht Eulenarten leben in Schleswig-Holstein. Teilweise sind sie besonders bedroht und müssen geschützt werden. Der Landesverband befasst sich mit dem Monitoring, betreut Nisthilfen, schützt die SEITE 2 Eulen-Ausstellung im Natuwissenschaftlichen Museum Wir suchen auf Honorarbasis einen Redaktionsmitarbeiter (m/w/d) für das Gebiet Flensburg und Umland. Brutstandorte und dokumentiert ornithologische Daten. Die Ausstellung „Eulen in Schleswig-Holstein“ zeigt Präparate der Nachttiere und stellt Jagdtechniken und die besonderen Fähigkeiten der einzelnen Arten vor. Die unterschiedlichen Rufe der Tiere sind zu hören und die jeweiligen Gewölle geben Aufschluss über die Nahrung von Uhu, Schleiereule und Waldkauz. Foto: Thomas Brunkhorst Wenn Sie: gern schreiben und fotografieren | flexibel und mobil sind | (Führerschein & PKW) Dann bieten wir Ihnen: abwechslungsreiche Aufgaben in einem erfolgreichen, dynamischen und renommierten Verlagshaus Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie am besten umgehend Ihre Bewerbung an: Kopp & Thomas Verlag GmbH Anke Hansen Am Friedenshügel 2 24941 Flensburg a.hansen@moinmoin.de Dreharbeiten am Ostseebad zum ZDF-Freitagskrimi „Mordsschwestern“ „Mordsschwestern“ auf filmreifer Verbrecherjagd am Ostseebad Flensburg (la) – Fernsehproduzenten und Filmscouter haben Flensburg als neue Krimistadt entdeckt. Zuerst schnüffelte „Kalle“ im Flensburger Revier nach Verbrechern. Die ZDF-Reihe „Unter anderen Umständen“ wurde 2017vonSchleswigandieFördestadt verlegt. Im November 2021 gab es einen „Flensburg Krimi“ in der ARD zu sehen. Nun gehen die „Mordsschwestern“ in Flensburg und Umgebung auf Verbrecherjagd. Es handelt sich um einen neuen Freitagskrimi im ZDF. Vier Folgen werden gerade in Flensburg und in Angeln aufgenommen. Nach München, Frankfurt, Wiesbaden und Berlin wird die ZDF-Krimi-Landschaft am Freitagabend um ein ungewöhnliches Kripo-Team in Flensburg erweitert. Und um eine unkonventionelle Schwestern-Konstellation, die ordentlich Reibungsfläche und Humorpotenzial bieten wird. Zum Inhalt: Viktoria Lorentzen (Lena Dörrie), Kriminalhauptkommissarin in Flensburg, ist nicht gerade begeistert vom Auftritt ihrer jüngeren Schwester Felicitas „Feli“ Lorentzen (Caroline Hanke) bei der Seebestattung ihres Vaters. Im Schlabberlook kommt FeliinletzterMinuteaufdasSchiff gehetzt. Ihre unkonventionelle und oft chaotische Art sind das komplette Gegenteil zu Viktorias rationalem, geordnetem Lebensstil. Dass Feli Berlin verlassen hat und die Kripo Flensburg nun als Forensikerin unterstützt, erfährt Viktoria erst, als sich die beiden Swantje Ohlenbusch und Cirsten Hansen von der DLRG Ortsgruppe Flensburg. Fotos: Labrenz schon auf dem Weg zu ihrem ersten gemeinsamen Fall befinden. Viktoria ist empört. Sie kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, mit ihrer Schwester zusammenzuarbeiten. Feli dagegen findet sich schnell ins Team ein. Dem Kriminaltechniker Dariusz „Dusi“ Kowalski (Claudiu Mark Draghici) sind die Methoden seiner neuen Kollegin anfangs nicht ganz geheuer. Bald bilden sie jedoch ein harmonisches, effizient arbeitendes Gespann. Die Dreharbeiten am Ostseebad und am Yachthafen Ballastkai wurden von der DLRG-Ortsgruppe Flensburg abgesichert und begleitet. Während der Aufnahmen am Steg sollten Swantje Ohlenbusch und Cirsten Hansen für die Sicherheit am Filmset sorgen. Sie waren für alle Fälle gut vorbereitet und konnten, falls erfordelich, sofort Hilfe leisten. Am Ballastkai musste zudem jeder Teilnehmer eine Schwimmweste tragen. Ole Zapatka führt bei „Mordsschwestern“ Regie. Die Drehbücher schrieben Kathrin Richter und Jürgen Schlagenhof, Lasse Nolte sowie Sabine Radebold und Richard Caesar. Produziert wird die Serie von Fiction Magnet in Zusammenarbeit mit Akzente Film & Fernsehproduktion, Produzentin ist Miriam Düssel. Die Redaktion im ZDF haben Dirk Rademacher und Jasmin Maeda. Die Dreharbeiten dauern noch bis Anfang Juli, die Ausstrahlung ist für Herbst dieses Jahres geplant. Bürgerbüro nur eingeschränkt offen Flensburg (mm) – In dieser Woche ist das Bürgerbüro der Stadt Flensburg wegen krankheitsbedingter Ausfälle nur eingeschränkt erreichbar. Die aktuellen Öffnungszeiten sind: Mittwoch: 07:30 – 12:00 Uhr Donnerstag: 07:30 – 16:30 Uhr Freitag: 07:30 – 11:00 Uhr Gleichzeitig ist nur eine eingeschränkte Zahl von Schaltern geöffnet. Deshalb muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Vereinbarte Termine werden selbstverständlich wahrgenommen. Täglich wissen, was los ist! Sie interessieren sich für Nachrichten und Geschichten aus und über unsere Region? Wir informieren Sie täglich und aktuell auf www.moinmoin.de .de | Politik SPD will Aufwand für Solardächer minimieren | DLRG Dramatischer Rettungseinsatz am Glücksburger Strand | Campus Jahresempfang der EUF ... einfach weiterlesen Kindersommerfest beim SV Adelby Flensburg (mm) – Am Samstag, den 25. Juni findet am auf dem Sportplatz des SV Adelby in der Ringstrasse 7 nach längerer Pause wieder ein Kindersommerfest statt. Beginn ist um 15 Uhr. Geplant sind einige kleine Attraktionen, wie z.b. Hüpfburg, Glücksrad oder das „Lattl-Schiessen”. Die Aktion wird begleitet von der Jugendwartin des SV Adelby Kimberly Suhr. Die Veranstaltung geht bis ca. 17 Uhr. Junge Talente im Brasseriehof Flensburg (mm) – Am Samstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr geben junge Musiktalente im Brasseriehof (Große Straße 42-44 ) ein Stelldichein: Unter dem Motto „Musik à la carte“ treffen sich junge Instrumental- und Stimmtalente, um Ihr Können zu zeigen, gemeinsam zu jammen und einen bunt-überraschenden Abend zu verbringen von Klassik bis HipHop. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, aber auch die jungen Talente freuen sich über einen Obolus. Seniorenbeirat tagt in Weiche Flensburg (mm) – Eine öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates Flensburg findet statt am Donnerstag, 23. Juni, ab 16 Uhr, im Dänischen Versammlungshaus, Alter Husumer Weg 220. Gäste sind Staatsanwältin Vera von Hacht vom Seniorenschutzdezernat bei der Staatsanwaltschaft Flensburg, die über aktuelle Gefahren berichtert sowie Gerhard Schmidt von der Aktionsgemeinschaft Gesunder Stadtteil Weiche, der über Brennpunkte im Stadtteil Weiche spricht. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Impressum Herausgeber/Verlagshaus: Kopp & Thomas Verlag GmbH Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Postfach 22 65, 24912 Flensburg Telefon: 0461 588-0, Telefax: 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de www.moinmoin.de Private Kleinanzeigen-Annahme: 0461 588-8 Verteilung: Telefon: 0461 588-0 Telefax: 0461 588-9400 Lokal-Redaktion: Flensburg: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 0461 588-300 E-Mail: krumrey@moinmoin.de Michael Philippsen (verantw.) Telefon: 0461 588-301 E-Mail: philippsen@moinmoin.de Sonderthemen/-produkte: Nicola Jahn (verantw.) Telefon: 0461 588-303 E-Mail: jahn@moinmoin.de Telefax: 0461 5889303, E-Mail: redaktion@moinmoin.de Schleswig/Angeln: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 04621 9641-18 Telefax: 04621 96419718, E-Mail: sl-redaktion@moinmoin.de Südtondern: Stefan Jonas (verantw.) Telefon: 04841 8356-77 E-Mail: jonas@moinmoin.de Vertrieb: Annette Düring Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de Geschäftsführung: Mathias Kordts (v.i.S.d.P.) Auflage (print + digital) Flensburg................ 79.000 Expl. Südtondern .............. 16.400 Expl. Schleswig/Angeln...... 38.600 Expl. Gesamt .................. 134.000 Expl. Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein Anspruch auf Belieferung besteht nicht. Anzeigen-Preisliste Nr. 45 vom 1.1.2022. Handelsregister Flensburg HRB 703.

holen“, sagte Maracke über das Forschungsschiff. Neue Aufträge erhofft sich die FSG in Zukunft auch durch alternative (umweltfreundliche) Antriebsarten wie Wasserstoff, Methanol und insbesondere Ammoniak. Man bereite sich auf alle drei Technologien vor, erklärte Maracke, der zudem berichtete, dass es zuletzt auch wieder Neueinstellungen und Stellenausschreibungen bei der FSG gab. Derzeit arbeiten in Flensburg 364 und in Rendsburg 280 Mitarbeiter für die Werft. SEITE 3 Flensburg - 22. Juni 2022 - Seite 3 Optimistisch beim Stapellauf (v.l.): FSG-Geschäftsführer Philipp Maracke, Oberbürgermeisterin Simone Lange und Eigner Lars Windhorst. Flensburg (lip) – Es war wie das Startsignal in eine bessere Zukunft, als die „MV Tennor Ocean“ am Freitag unter lauten Knacken, Tuten und Applaus von Gästen und Belegschaft ins Wasser glitt. Vor dem erfolgreichen Stapellauf – dem ersten seit dem wirtschaftlichen Neustart der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) – hatte Flensburgs Oberbürgermeisterin die 210 Meter lange RoRo-Fähre, die nach der Tennor Holding von Werfteigner und Investor Lars Windhorst benannt ist, getauft. „Ich wünsche der Besatzung allzeit gute Fahrt und dem Schiff immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“, sagte Lange, bevor sie die Champagnerflasche am Rumpf zerschellen ließ. „Für uns ist es heute die Zeitenwende, die Olaf Scholz im Bundestag ausgerufen hat“, hatte Lange zuvor in ihrer Rede betont. „Diese Werft hat Zukunft. Wir werden mit ihr die Energiewende begleiten“, sagte Lange mit Blick auf neue Antriebsarten. Die Flensburger Werft sei das Herz von Flensburg. „Und wir werden es auch • Neubau• Reparatur • Modernisierung 0461/40686664 · www.amler-tischlerei.de weiterhin schlagen lassen“, versprach sie, sich auch weiterhin für den Schiffsbau in Flensburg einzusetzen. In Auftrag gegeben wurde die RoRo-Fähre, in der bis zu 279 LKW-Anhänger Platz finden, von der IVP Ship Invest. Das Unternehmen ist Teil der Tennor- Gruppe von Werfteigner und Investor Lars Windhorst, der auch für sein finanzielles Engagement beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC bekannt ist. Derzeit würden Gespräche mit internationalen Interessenten über die Vercharterung bzw. den Verkauf des Schiffes geführt, erklärte Windhorst, der auf die Option für den Bau einer weiteren eigenen Fähre zunächst verzichtet hat, weil über die australische Reederei „SeaRod“ ein externer Auftrag für eine RoRo-Fähre mit LNG-Antrieb an Land gezogen werden konnte. „Dass wir diesen Tag feiern dürfen, verdanken wir der großen schiffbaulichen Kompetenz der Werft und dem Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies versetzt uns übrigens auch in die Lage, im Blick auf die Ausstattung der Marine einen wichtigen Beitrag zu der von Bundeskanzler Scholz ausgerufenen Zeitenwende leisten zu können“, zeigte sich Windhorst optimistisch, dass die FSG über das kürzlich bewilligte 100 Milliarden Euro Sondervermögen für die Bundeswehr gute Chancen auf Marine-Aufträge hat. Zudem würde die Werft auch von zwei neuen Yachten-Aufträgen für die Schwesterwerft Nobiskrug in Rendsburg profitieren, da der Stahlbau hierfür in Flensburg stattfinden werde. Fotos: Philippsen Stapellauf in die Zukunft Da schwimmt sie: Die „Tennor Ocean“ hat die Werfthalle verlassen. „Unsere Mannschaft hat mit dem Neubau 782 erneut unter Beweis gestellt, dass sie technisch anspruchsvolle Schiffe für einen wirtschaftlich erfolgreichen Einsatz baut“, betonte FSG-Geschäftsführer Philipp Maracke und brachte noch ein weiteres Zukunfts-Projekt ins Spiel: „Wir werden uns um den Auftrag zum Bau der ‚Polarstern II‘ bewerben. Dabei sind wir offen für die Bildung eines Werften-Konsortiums. Es ist uns wichtig, diesen hoch anspruchsvollen Neubau nach Deutschland und Schleswig-Holstein zu Technische Daten „MV Tennor Ocean“ RoRo-Fähre: Roll-on, Roll-off – bewegliche Güter werden aufs Schiff gefahren und ebenso wieder heruntergefahren. Länge: 209,79 Meter Breite: 26 Meter Tiefgang: 6,8 Meter Decks: 4 Bruttoregistertonnen: 32.770 Leistung Hauptmaschinen: 2 x 9.600 Kilowatt Leistung Hilfsmaschinen: 2 x 1.270 Kilowatt Geschwindigkeit: 21,3 Knoten Transportkapazität: 4.007 Spurmeter für 279 Lkw-Anhänger Kabinen: 31 (insgesamt) für bis zu 12 Lkw-Fahrer/innen und 26 Besatzungsmitglieder BUS-TAGESREISEN HELOGLAND 26.06.-20.08.22, jeden Sonntag € 63.- RADDAMPFER FREYA - GANZER KANAL 09.07., 06.08., 27.08.22 inkl. Brunch- und Kuchenbuffet € 111.- INSEL SYLT 09.07.22, inkl. Fähre, Mittag, Inselrundfahrt, Autozug € 73.- LÜBECK 16.07.22, inkl. Stadtführung, Zeit zur freien Verfügung € 37.- RADDAMPFER FREYA KIEL - RD 23.07., 24.08., inkl. Brunchbuffet € 81,- MÖLLN - TILL EULENSPIEGEL 25.07.22, inkl. Führung, Schifffahrt, Mittag und Kaffee € 65.- BOLTEN HAGEN - KLÜTZER WINKEL 27.07.22, inkl. Mittag, Führung und Kaffee € 65.- KARL MAY - DER ÖLPRINZ 30.07.22, inkl. Eintrittskarte Sperrsitz € 62.- INSEL FÖHR 02.08.22, inkl. Fähre, Rundfahrt und Mittag € 63.- HODENHAGEN - SERENGETIPARK 04.08.22, inkl. Eintritt und Gehegerundfahrt € 69.- WEINGUT INGENHOF 16.08.22, inkl. Führung und Kaffee € 58.- INSEL AMRUM 19.08.22, inkl. Fähre, Inselrundfahrt und Mittag € 63.- HALLIG SÜDFALL 20.08.22, inkl. Kutschfahrt € 53.- LÜNEBURGER HEIDE 24.08., inkl. Führung Lüneburg, Mittag, Kutschfahrt und Kaffee € 79.- NOK-ROMANTIKA 03.09.22, Raddampfer Freya mit Dinnerbuffet € 111.- MUSICALS HAMBURG: Mittwoch abends: 07.09.22 ab € 98.- Sonntag abends: 10.07.22, 04.09.22 ab € 103.- Sonntag nachmittags: 11.09.22 ab € 113.- SONDERTERMIN MUSICALS: TINA - Das Musical oder WICKED – Das Musical 31.07.22, Kat. 1 € 115,- 25813 Husum · Siemensstr. 7–9 Tel. 04841/78715 www.Reisebuero-Grunert.de · Mo.-Fr. 09 00 - 16 00 Uhr

MoinMoin