Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 25 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Juni
  • Sucht
  • Husum
  • Frei
  • Schleswig
  • Kaufe
  • Menschen
  • Zeit
  • Hamburg
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Flensburg - 19. Juni 2019 - Seite 2 Flensburg (mm) – Am 22. Juni lädt der ADS- Grenzfriedensbund zum 40. Mal zum Solitüdefest ein! Auch in diesem Jahr findet das Fest unter dem Motto „Fest der Minderheiten“ statt und bietet wieder viele Aktivitäten för lütte un groode Lüüd an. Besucher können sich auf Musik von den ageless minds SEITE 2 Das 40. Solitüdefest und Tänze der Zumba Kids, des Flensburger Tanzclubs und der Ballettschule Flensburg freuen. weiter auf www.moinmoin.de Läufer aus 26 Ländern zu Gast Jan Lichte (VR Bank), Initiator Stefan Riedel, Timo Klass („Die schönste Förde der Welt e.V“) und Streckenorganisator Thorsten Peter (v.l.). Foto: Philippsen Flensburg (lip) – Olympischer Glanz beim 3. Flensburg liebt dich-Marathon: Deutschlands berühmteste Laufzwillinge Anna und Lisa Hahner, Teilnehmer bei den Spielen in Rio 2016, haben nicht nur die Schirmherrschaft über die Laufveranstaltung am 23. Juni übernommen, sondern führen auch die Zwillingsstaffeln an. Insgesamt sechs eineiige Zwillingspaare treten gegeneinander an. „Jeder Zwilling läuft gegen seinen Zwilling. Und beide Staffeln sind in etwa gleichstark“, freut sich auch Timo Klass, Vorstandsmitglied des Vereins „Die schönste Förde der Welt e.V.“ schon jetzt auf dieses ganz besondere Highlight, bei dem auch die Zuschauer im wahrsten Sinne des Wortes doppelt sehen. „Der Marathon ist für uns perfekt, schließlich geht es darum zu zeigen, dass Flensburg ein idealer Ort zum Leben und Arbeiten ist und zur Freizeit gehört schließlich auch der Sport“, erläutert Klass das Marketing- Engagement des Vereins. Mit rund 2.000 Teilnehmern aus 26 Ländern von Osteuropa über Dänemark bis nach Übersee hat der Flensburg liebt Dich Marathon längst eine überregionale Stahlkraft entwickelt. „Es ist eine tolle Laufveranstaltung, bei der Flensburg zusammensteht und mit der unter dem Dach der Flensburg liebt dich- Marke Werbung für unsere Region gemacht wird“, meint auch Jan Lichte, Firmenkundenleiter der VR Bank Nord eG in Flensburg. Die VR Bank ist nicht nur Hauptsponsor des Laufevents und Veranstaltungsort für die Startunterlagenausgabe, Carbo-Party und Sportmesse, sondern beteiligt sich auch mit zwei Staffeln und sieben Einzelstartern an den Wettbewerben. Der Charme der Veranstaltung besteht seit ihren Anfängen darin, dass sie Spaß und Spannung für alle Läuferpersönlichkeiten bietet, vom Profi über die Laufgruppe bis zum Fun-Starter. Dafür sorgen Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon. Zudem wird auch in diesem Jahr wieder die Schleswig-Holsteinische Landesmeisterschaft im Marathon als Teil des Events ausgetragen. Und: Kleine Lauftalente gehen beim Bambinilauf (bis 5 Jahre) und beim Kidslauf (6-11 Jahre) an den Start. „Dass wir mit dieser Veranstaltung nun ins dritte Jahr gehen, macht uns extrem stolz“, betont Stefan Riedel, Initiator des Flensburg liebt dich-Marathons. Vom Service und dem ganzen Drumherum brauche sich Flensburg nicht hinter den großen Marathon- Veranstaltungen in Hamburg und Berlin zu verstecken. Geändert werden musste in diesem Jahr die Laufstrecke, die – auch das ein Pluspunkt – wieder direkt an der Flensburger Förde entlang führt. „Aufgrund von Baumaßnahmen können wir nicht auf das Gelände der Marineschule, so das bereits in Sonwik gewendet wird“, erläuterte Thorsten Peter, der „Herr der Strecke“. Das führt dazu, dass für den Marathon statt vorher drei Runden nun vier Runden à 10,55 Kilometer zu laufen sind. Für die Läufer hat das duchaus Vorteile, da die Strecke flacher und damit schneller ist und sie häufiger an den „Zuschauerhotspots“ an der Hafenspitze, wo diesmal alle Staffelwechsel stattfinden, und am Start und Zieleinlauf Südermarkt vorbeikommen. Neben den Staffeln erfreut sich besonders der Halbmarathon steigender Beliebtheit, während die Anmeldezahlen für den Marathon rückläufig sind. „Der Marathon ist unberechenbar. Selbst Spitzensportler können Probleme bekommen, denn unser Körper ist für eine solche Belastung einfach nicht gemacht“, erläutert Stefan Riedel einen Grund für diesen Trend. Zu den Favoriten auf der Marathondistanz über 42,195 Kilometer zählen wieder die beiden Titelverteidiger, der Däne Bjarne Langsig (Varde) bei den Herren und die für Büdelsdorf startende Kielerin Jessika Ehlers bei den Damen. Neben vielen Zuschauen zum Anfeuern der Läufer, werden auch noch helfende Hände gebraucht. Interessenten dürfen sich gerne melden unter helfer@flensburg-marathon.de Nachmeldungen sind noch bis kurz vor dem Start möglich: 22. Juni, 9-18 Uhr und 23. Juni ab 7 Uhr in der VR Bank Nord (Friedrich-Ebert-Str. 9, 24937 Flensburg) im Rahmen der öffentlichen Sportmesse. Startzeiten 08:20 Bambinilauf 08:30 Kidslauf 09:00 Marathon (Hauptlauf) 09:10 Staffelmarathon 09:20 Halbmarathon Weitere Infos unter www.flensburg-marathon.de sowie www. flensburg-liebt-dich.de Ein Herz für Tiere Flensburg – Seit 70 Jahren sammeln junge Menschen in der jährlichen „Jugendsammlung“ Spenden für vielfältige Jugendprojekte in Schleswig- Holstein. Das Gros des Geldes (80 Prozent) kommt Jugendgruppen, Jugendverbänden und Kreisjugendringen zu Gute, der Rest dem Landesjugendring. Schirrherr der Aktion ist Landtagspräsident Klaus Schlie. In diesem Jahr fand die Sammlung vom 20. Mai bis 16. Juni statt. Daran beteiligt haben sich auch drei Teams der Christlichen Pfadfinder „Royal Rangers“, die im Umfeld ihres Flensburger Stammposten an der Nikolaus-Matthiesen-Straße von Tür zu Tür gingen. „Wir selbst fühlen uns derzeit recht gut ausgestattet, deshalb haben wir beschlossen, stattdessen Geld für das Tierheim zu sammeln“, erklärte Gruppenleiterin Lea Gleiss (hinten rechts), als sie dort gemeinsam mit den 12- bis 14-Jährigen „Erdmädchen“ einen gut gefüllten Umschlag abgab. Stefan Bargmann (hinten) zählte gleich nach und kam auf 187,08 Euro. „Solche Spenden sind uns immer willkommen. Damit helft Ihr uns sehr bei den Tierarztkosten, die jeden Monat unser Budget schwer belasten“, zeigte sich der Tierheimleiter dankbar und lud die Mädchen anschließend zu einer Besichtigung des Geländes ein. Text/Foto: Schlüter Weltyogatag Flensburg (mm) – Yoga mit Aussicht auf Meer! Am Freitag, 21. Juni, wird ab 17 Uhr an der Hafenspitze der Weltyogatag mit zwei Workshops gefeiert. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Yogamatte, Decke und Getränk ist mitzubringen. Näheres unter www.vhs-flensburg.de oder Telefon 85 5000. Sprechstunde Flensburg (mm) – Der Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Stadt Flensburg, Christian Eckert, bietet am Dienstag, 25. Juni eine Sprechstunde von 16 bis 18 Uhr im Raum H 52 des Flensburger Rathauses an. Zu den Sprechzeiten ist auch die telefonische Erreichbarkeit unter 851085 gewährleistet. Außerhalb der Sprechzeiten nimmt Eckert Anfragen unter behindertenbeauftragter@ flensburg.de entgegen. Straßenflohmarkt Handewitt (mm) – Der Rehwinkel im Neubaugebiet Ahrenshöh in Handewitt veranstaltet am Sonntag, 23 Juni, von 11 bis 15 Uhr einen privaten Straßenflohmarkt. Verkauft werden u.a. Kindersachen, Kleidung und alles rund um Haus und Garten. Flohmarkt an der Bermühle Flensburg (mm) – Am Sonntag, 23. Juni findet von 10 bis 17 Uhr an der Bergmühle Flensburg, in der Bauer Landstr. ein Flohmarkt statt. Trödel, Krimskrams, Pütt und Pann u.v.m. sind im Angebot. Fürs leibliche Wohl wird im Mühlencafe mit Kartoffelsalat und Würstchen, Kaffee und Kuchen gesorgt. Gemeindefest Flensburg (mm) – Am Sonntag, 23. Juni, werden die „Schulis“ aus dem Kindergarten St. Michael im Rahmen eines Gottesdienstes verabschiedet. Anschließend (ab ca. 15:15 Uhr) findet das traditionelle Sommerfest auf dem Kirchplatz Am Ochsenmarkt 40, am Kindergarten und im Gemeindehaus statt. Neben Kaffee, Kuchen, Waffeln und Grillwürstchen gibt es Spieleangebote der Kita, ein Erzählzelt und das Feuerwehrauto mit der Jugendfeuerwehr Flensburg. Außerdem gibt es Turmführungen mit Christian Teller, Singen mit Jens Robbers, Spiele spielen mit dem Spielekreis Flensburg, Auftritt des Kinderchorprojektes und einen Bücherflohmarkt. Chöre im Bürgerhaus Harrislee (mm) – Wieder lädt der Gemischte Chor Frohsinn von 1905 Harrislee e.V. zu einem Sommerkonzert ein unter dem Motto „Chöre im Bürgerhaus Harrislee“ am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr. Als Gäste werden der Singkreis Großsolt und das Geestland Trio auftreten. Die Gesamtleitung hat der Chorleiter Jürgen Wittmaack. Der Eintritt ist frei.

Flensburg (lip)–„Wersichnicht zeigt, wird nicht gesehen“ – mit solchen Sprüchen suchen Model-Agenturen ständig neue Gesichter.Ein bisschen modeln, vielleicht sogar ein kleine Rolle in einer Reality TV-Show, das klingt für viele Menschen verlockend. Auch Birte Vollers konnte dem kleinen Zeitungsinserat nicht widerstehen, indem Models jeden Alters für Werbung,TV-Werbung, Modeshootings,Versandhäuserund Komparsen gesucht wurden. Für die 61-Jährige, die nach schwerer Krankheit ihre Model-Karriere beenden musste,schiendas die große Chance zum Widereinstieg–wenn auch eine Nummer kleiner als früher, als sie beinahe ständig zwischen New York und Flensburg hin- und hergependelt war. „Ich wollte mir einfach ein bisschen meine Rente aufbessern“, sagt Birte Vollers. Sie folgte dem Aufruf und schickte ihre Bewerbung ab. Und tatsächlich: Nur kurze Zeit später bekam sie Post von einer Firma „Ultra Casting“ mit Sitz in den Niederlanden. „Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Sie in unsere exklusive engere Auswahl ein gestellt haben“, hieß es in dem Schreiben, mit dem sie zu einem Casting in ein Kieler Hotel eingeladen wurde. Vollers wunderte sich zwar ein wenig über den Absender, der ein völlig anderer als die in der Anzeige genannte Firma Modelsweek aus Berlin war. Und auch die Tatsache, dass das Casting in einem Hotel stattfinden sollte, kam ihr merkwürdig vor. Aber der weitere Wortlaut des Schreibensließsie ihre Bedenken schnell vergessen: „Mit dieser Einladung haben sienun einmalig die Chance, Ihre Karriere zu (be)fördern. So können professionelle Scouts sich ein Bild vonIhnen machenund Ihre weiteren Karrierestationen mit Ihnen besprechen. Sie haben bei uns neben der kostenlosen Karteiaufnahme vor Ort auch diverse Möglichkeiten, Ihr Portfolio zu erweitern“. Beim Casting selbst, an dem nach ihren eigenen Recherchen bei der Hotelleitung über den ganzen Tag verteilt insgesamt rund 1.500 Menschen Party -Service www.HATESAUL.de 04638/89590 Birte Vollers zeigt den verhängnisvollen Vertrag, in dem durch eine Klausel das Widerrufsrecht widerrufen wird. teilgenommen haben müssten, beschlich Birte Vollers dann allerdings schnell ein mulmiges Gefühl. Nach einem „Vorcasting“, bei dem vor einer weißen Wand schon erste Fotos geschossen wurden, musste sie mit rund 100 anderen Personen in einem Wartezimmer Platz nehmen. „Nach und nach wurden wir jeder einzeln von verschiedenen Scouts herausgeholt und ineinen extra Raum gebracht, umden Papierkram zu erledigen“, berichtet Birte Vollers. Der Preis von 598,50 Euro werde mit ihrem ersten Auftrag verrechnet, sei ihr versichertworden, so dieFlensburgerin: „Aber mein Bauchgefühl wurde immer schlechter“. Warum sie sich trotzdem drängeln ließ, den Vertrag mit den vielen widersprüchlichen Formulierungen und kleingedruckten Textpassagen an Ort und Stelle zu unterschreiben, weiß sie heute selbst nicht mehr. „Es war ein ganz großer Fehler“, sagt Birte Vollers. Wassie bei der Unterzeichnung des „gewerblichen Daueranzeigenauftrags zur selbständigen/ beruflichen Tätigkeit alsModel“ mit der Lorraine Media GmbH nicht beachtet hatte: Das Papierenthält zwareinerseits eine Widerrufsbelehrung, in der das Recht bescheinigt wird, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Gleichzeitig enthält der Vertrag aber mehrfach eine Klausel, die eben jenen Widerruf ausschließt: „Ich stimme ausdrücklich zu und möchte, dass mit der Ausführung des Vertrages sofort und vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen Fotos: Philippsen Teurer Model-Traum! Christine Hannemann von der Verbraucherzentrale Flensburg. wird.Mir istbekanntund ichbin damit einverstanden, dass ich durch diese Zustimmung zur sofortigen Ausführung mein Widerrufsrecht verliere“, heißt es dort, obwohl –soparadox es klingt –sogar ein extra Muster- Widerrufsformular mit Verweis auf den entsprechenden Paragraphen im BGB angefügt ist. Außerdem steht im Kleingedruckten des Vertrags, dass dieser sich automatisch um ein Jahr verlängert, wenn er nicht drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Das etwas faul war, dämmerte Birte Vollers schon kurz nach derUnterschrift. Obwohl sie sich bereits zu Hause geschminkt hatte,sollte sie zum Schminken in dieMaske. Birte Vollers lehnte ab –und da ihrauchder Fotograf, der das Einzelshooting machen sollte, so gar nicht wie ein Profi vorkam, entschloss sie sich die ganze Sache abzubrechen.Was dann kam, macht sie bisheutefassungslos: Zunächst habe der Fotograf sie einfach weiterfotografiert. Als sie den Vertrag zurückhaben wollte, um ihn zu zerreißen, wurde ihr ziemlich harsch mitgeteilt, dass es dafür nun zuspät sei und man ihr die Gebühren inRechnung stellenwerde.Anschließend sei sie aus dem Hotel herauskomplimentiert worden, berichtet Vollers. Kein Widerrufsrecht? Obwohl siegleich am nächsten Tagnoch eine schriftliche Kündigung aufsetzte, bekam sie eine Zahlungsaufforderung nach der nächsten von der Lorraine Media GmbH. „Für den Anzeigenauftrag besteht nach einschlägigen gesetzlichen Vorschriften kein Widerrufsrecht“, so die Begründung. Weil Birte Vollers sich trotzdem weiter beharrlich weigerte zuzahlen –landete der ganze Fall schließlich vor dem Flensburger Amtsgericht, das ihren Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid allerdingsabgelehnt hat. Über dieses Urteil kann sich auch Christine Hannemann, Leiterin der Verbraucherzentrale Flensburg, nur wundern. Denn nach Ansicht der Verbraucherzentrale, die bei Castings der Lorraine Media GmbH zur Vorsicht rät, gibt es sehr wohl ein Widerrufsrecht: •Wird ein Anzeigenvertrag– in einem Hotel abgeschlossen,so handelt es sich umeinen sogenannten Außergeschäftsraumvertrag, der natürlich binnen einer 14-tägigen Frist widerrufen werden kann. Und da die gesetzlichen Vorschriften zum Widerrufsrecht zwingend sind, kann auch nichteinfach von diesen abgewichen werden. •Ein Verzicht aufdas Widerrufsrecht ist ebenfalls nicht möglich, da ein Anzeigenauftrag kein Vertrag über die Lieferung digitaler Güter ist (so auch Amtsgericht Wolfrathshausen, Urteil vom 27. Dezember 2018; Az. 5 C761/18).Unterdigitalen Gütern sind vielmehr Spiele, Musiktitel oder Filme zu verstehen, die mansich herunterladen kann. •Ebenso führt die Überschrift des Vertrags „Gewerblicher Daueranzeigenauftrag zur selbstständigen/beruflichen Tätigkeit als Model“ nicht automatisch dazu, dass durch die Unterzeichnung des Vertrages die „Verbrauchereigenschaft“ verloren geht und daher kein Widerrufsrecht besteht. „Grundsätzlich sollte man nie vorschnell etwas unterschreiben, sondern Verträge erst einmal in Ruhe zuHause durchlesen“, rät Christine Hannemann allerdings. „Denn jede Unterschrift kostetGeld. Das sollte man immerimHinterkopf haben“. 18-seitiges Antwortfax Die Lorraine Media GmbH weist alle Vorwürfe zurück und schickt auf MoinMoin-Nachfrage ein 18-seitiges Antwortfax, an das auch entsprechende Gerichtsurteile sowie „authentische Modelsweek Postmails“ mit anonymisierten Buchungsanfragen angehängt sind. „So sich Ihre Berichterstattung von einer offenkundig unseriösen Berichterstattung abzuheben gedenkt, stellen wir anheim, diesinIhrem Berichtzuberücksichtigen“, heißt es in dem von Geschäftsführerin Sabine Görtz unterzeichneten Schreiben. Modelsweek sei eine digitale Zeitung, die ausschließlich im Internet erscheine und einen speziellen Anzeigenmarkt für Fotomodelle, Schauspieler und Werbetypen unterhalte. So sei Modelsweek auch keine Modelagentur oder Casting Agentur und es würden auch keine Castings durchgeführt. „Er werden keine zweifelhaften Verträge vonuns angeboten.In der Europäischen Union haben alle Bürger das Recht von Ihrer Vertragsfreiheit Gebrauch zu machen und z.B. bei uns einen Anzeigenauftrag zu erteilen oder das auch sein zulassen“, heißt es in dem Fax und weiter: „Es wirdkein Widerrufsrecht eingeräumt,sondern es wirdexakt so belehrt wie das Gesetz es in der Bundesrepublik vorschreibt. Dass die geltenden Gesetzesvorschriften für Menschen unverständlich sind liegt nicht in unserem Einflussbereich.“ Selbstverständlich würden Modelle zu Aufträgen kommen und zwar laufend. „Selbstverständlich ist bereits eine Vielzahl unsererKundenerfolgreich vermittelt worden, schreibt die Geschäftsführerin. Schließlich sei Modelsweek nicht irgendeine Webseite wie viele andere, sondern ein umfangreicherModelsmarkt derschnell gefunden undvon zahlreichenUsern rege besucht und genutzt werde. Merkwürdig nur, dass Birte Vollers davon so gar nichts gemerkt hat. Die Flensburgerin jedenfalls will trotz Niederlage vor Gericht nicht klein beigeben und in Berufung gehen. Außerdem hofft sie, das sich nochweitere Betroffene bei der MoinMoin melden. „Vielleicht könnte man gemeinsam etwas gegen diese Machenschaften unternehmen“, sagt sie. SEITE 3 Restpostenoutlet RESTPARTIER OUTLET HUSHOLDNINSVARER OP TIL 70% TILBUD! HAUSHALTSWAREN BIS ZU 70% RABATTIERT! Bekannte Produkte aus der TV Werbung Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 9-18 Uhr ∙ Sa 10-16 Uhr Firma DMEIC •Restpostenoutlet Am Oxer 51 in 24955 Harrislee MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Mary Poppins, Paramour, Tina Mittwoch Abend: 26.6., 11.9 ab € 88.- Sonntag Nachm.: 1.9., 15.9. ab € 99.- Sonntag Abend: 8.9. ab € 88.- Samstag Nachm.: 6.7., 14.9. ab € 105.- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 16.07., 01.08., 13.08. inkl. Führung € 45.- INSEL SYLT 03.08. inkl. Inselrundfahrt und Mittagessen € 59.- EIDERKREUZFAHRT 19.06., 3.07. inkl. Brunch- und Kuchenbuffet € 80.- HAMBURG -ANDREAS GABALIER 22.06. Kat. 2, Volksparkstadion € 119.- KIEL -WINDJAMMERPARADE 29.06. inkl. Schifffahrt, Brunch +Kaffee €116.- HAMBURG -FISCHMARKT 30.06., 11.8. Zeit zur freien Verfügung € 29.- HELGOLAND 03.07., 17.09. inkl. Schifffahrt, kleines Frühstück und ein Kaffeegedeck € 54.- RADDAMPFER FREYA -KIEL-RD 09.07., 27.07., 18.08. inkl. Brunchbuffet € 72.- SERENGETIPARK HODENHAGEN 11.07. inkl. Eintritt und Mittagessen €68.- HEIDEPARK SOLTAU 11.07. inkl. Eintritt €55.- GmbH u. Co. KG Flensburg -19. Juni 2019-Seite 3 RADDAMPFER FREYA -GANZER KANAL 13.07., 03.08. inkl. Brunch- u. Kuchenbuffet € 95.- BAD SEGEBERG -KARL MAY 13.07., 24.08. inkl. Sperrsitz € 57.- BOLTENHAGEN -KLÜTZER WINKEL 15.07. inkl. Mittag, Führung und Kaffee €53.- HANSAPARK SIERKSDORF 22.07. inkl. Eintritt €61.- SEA LIFE CENTER TIMMENDORFER STRAND 22.07. inkl. Eintritt €37.- HAMBURG -DIALOG IM DUNKELN 23.07. inkl. Eintritt, 90-minütige Führung €51.- HAMBURG -DUNGEON 23.07. inkl. Eintritt €49.- HALLIG LANGENESS 29.7. inkl. Schifffahrt, Führung und Grillbuffet € 67.- EUTINER FESTSPIELE 02.08. inkl. "Kiss me Kate", Kat. 2 €82.- KIEL -PETER MAFFAY 26.02.20 inkl. Karte, Kat. 2 € 116.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750

MoinMoin