Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 22 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Juni
  • Sucht
  • Husum
  • Flensburger
  • Haus
  • Frei
  • Zeit
  • Menschen
  • Schleswig
  • Moinmoin

" " " " Ab 1. Juni in

" " " " Ab 1. Juni in Flensburg -Anzeige- D-Flensburg -31. Mai 2017 Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung! Dolleruper Destille Neukirchener Weg 8a ·24989 Dollerup Telefon: 04636 –976030 E-Mail: info@dolleruper-destille.de Zur Eröffnung wünschen wir viel Erfolg! Wir wünschen viel Erfolg und alles Gute! Wirgratulieren ganz herzlich zurEröffnung! Inhaber Holger Matthiesen (Mitte) mit seinen beiden Mitarbeiterinen Christine Karkutsch und Carola Friese (re.). Fotos: Jacobsen KONTOR KJER Immobilien e. K. Angelburger Straße 23 24937 Flensburg Telefon0461 48073-0 info@kontor-kjer.de www.kontor-kjer.de IhrMoinMoin-Team •Marzipan &Kuvertüre in vielen Varianten •Trockenfrüchte in Bioqualität •Confiserie Peter Salzinger •Brasilianische Weine •Dolleruper Destille " Gegen Vorlage des Inserates erhalten Sie: auf Marzipan-Produkte der Marken Mest und Lubeca 10% 10% auf Produkte der Confiserie Salzinger Gültig vom 01. bis 03.06.2017 -Solange Vorrat reicht. Angelburger Straße 25 ·Flensburg E-Mail: info@marzipanspeicher-flensburg.de ·Tel.0461/168 96 500 Flensburg (aj) –Ineiner der ältesten Straßen Flensburgs, der Angelburger Straße, entsteht etwas ganz Neues. Am 1. Juni eröffnet hier im Herzen der Stadt offiziell der Marzipan- Speicher Flensburg. In dem schönen alten Speicher, der früher noch am Hafen lag, gibt es für alle Marzipanfreunde neben ausgesuchten Marzipan- Produkten auch Nougat und Schokoladenkuvertüren. „Das Marzipan der Firma Lubeca aus Lübeck ist durch die besonders aromatischen Mandeln aus dem Mittelmeerraum eine absolute Premium-Ware.“ so Holger Matthiesen, Geschäftsführer und Inhaber des Marzipan-Speichers. Exklusive Feinkostprodukte aus Schleswig-Holstein und Hamburg erweitern das Sortiment. „Zudem haben wir eine Kooperation mit der Dolleruper Destille, der nördlichsten Obstbrennerei Deutschlands, in der regionale Früchte zu feinen Destillaten verarbeitet werden. Leckere Nüsse und Trockenfrüchte in Bio-Qualität kommen von der Firma Clasen. Und das handgearbeitete Dattelkonfekt in sieben Varianten macht wirklich Lust auf mehr.“, berichtet Holger Matthiesen. „Die Begeisterung für Marzipan –dem „Brot der Engel“ –ist bei mir schon immer dagewesen. Jetzt freue ich mich, in diesen tollen Räumen dieses traditionsreichen Speichers besonders feine Produkte zu präsentieren!“ Marzipan, Nougat, feinster Kaffee und vieles mehr... Im Sortiment findet sich auch der Frieda-Kaffee aus Quern die kleine und feine Kaffeerösterei bietet ausgewählte Kaffeesorten ganz frisch geröstet. Für Liebhaber besonderer Weine finden sich im Marzipan-Speicher einige besonders exklusive und ausgesuchte Weine aus, die sonst nicht im Einzelhandel zu erhalten sind. Wer auf der Suche nach schönen Geschenken ist, wird hier ganz sicher fündig. Und wer sich selbst etwas Besonderes gönnen mag, ist hier genau richtig. Marzipan-Speicher Flensburg, Angelburger Str. 25 im Hof. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-18.30 Uhr, Sa. 10-16.00 Uhr. Tel. 0461- 16896500. www.marzipanspeicher-flensburg.de Wein-Brasilien ist Importeur und führender Spezialist für brasilianische Qualitätsweine in Deutschland. Unsere Selektion erstreckt sich über die sieben feinsten und renomiertesten Weingüter Brasiliens, vom 38. Breitengrad bis fast an den Äquator. Aus der Region 43. Internationales Folktreffen Quern (mm)–Am Pfingstfreitag, 2. Juni, zieht es viele norddeutsche Folkiesnicht in die Probstei, wieder bekannte Tanz nahelegt, sondernnach Angeln. Dort, in derInternationalenBildungsstätte Jugendhof Scheersberg bei Flensburg, treffen sich bis Pfingstsonntag wieder zahlreicheMusik- und Tanzbegeisterte. DasMotto „Dreivierteltakt–mehr als Walzer“machtklar: Dieses Jahr geht es vorallem um Tanz undTanzmusik. „Schon immer warFolkmusik zum großen Teil Tanzmusik“, sagt Hinrich Langeloh von der LAG Folk Schleswig-Holstein. „Dabei hat jedes Land seine rhythmischenVorlieben.“ Zwei exzellentejungeGruppen, das Floating Sofa Quartett aus Skandinavienund das Trio Dhoore aus Belgien, repräsentieren diese Vielfalt. Siewerden im Hauptkonzert am Sonnabend, 3.Juni, um 20 Uhrfür einenwahrhaft beschwingten Abend sorgen! DasFloating Sofa Quartett sind Clara Tesch(Geige) und MadsKjøller-Henningsen (Flöte,Dudelsack) ausDänemark, LeijaLautamaja(Harmonium, Knopfakkordeonund Mandoline) aus Finnland undMalte Zeberg (Bassgeige) ausSchweden. Ihre unterschiedlichen Landestraditionenvereinen siezueiner modernen skandinavischenTanzmusik von enormer Bandbreite. DasTrio Dhoore bilden die drei Brüder Koen (elektrischeDrehleier), Hartwin (Diatonisches Akkordeon) undWard(Gitarre, Mandoline) Dhooreaus dem flämischen Teil Belgiens. Sie holendie Tanztraditionen ihrerRegion in dieModerne und ergänzensie durch eigene Stücke. Diese Musik machtauch denenSpaß, deren Haupthobby nichtdas Tanzen ist! Zum öffentlichen Konzert am Sonnabend,3.Juni,im Festsaal derInternationalen Bildungsstätte sind auch diejenigen willkommen, die nicht das ganze Wochenende teilnehmen wollen. Beginn 20 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse. Teilnahmerekord zum 9. Solarcup erwartet Glücksburg (mm) –„So viele Anmeldungen hattenwir zu demZeitpunktnochnie!“ freut sich Werner Kiwitt vom artefact Solarcup-Team: „Schonmehr als 75 Teams haben die neuenBausätzezugestellt bekommen.“ Nochbleibt ein Monat Zeit bis zu den Landes-Solarmeisterschaften der zehn- bis achtzehnjährigen Düsentriebe am 2. Juli in Glücksburg: dann findenimartefact-Zentrum bereitsdie neunten Pokalmeisterschaften in den Startklassen Solarauto, Kreativund Solarbootrennen statt. Schüler-Teams und Jugendgruppen ausallenLandesteilen sindmit dabei. Dominierten noch voreinigenJahren einige große Schulen das Geschehenund teilten die begehrten Pokale untersichauf, so sind diesmal viele Schulen und Städte zumerstenmal vertreten: die Handewitter Tiger und Leoparden-Teams wollen sich in der Solarboot-Klasse mit Die Ultraleicht-Landessieger 2016 (rechts: Felix Roth) wollen ihren Pokal verteidigen. Foto: Werner Kiwitt den „Cookies“ ausHenzstedt- Ulzburg undmit denwohl am weitestenanreisenden Teams „FlotterHenry“ ausLübeck und JoKE aus Glindeauf der 5-Meter-Wasserbahn messen. Die „BlackOrcas“ ausKappeln treffen in der Ultraleichtklasse unteranderenauf Teams vonder KaiserKarl Schule aus Itzehoeund die „Guardians of theGalaxy“ von der Jernved DanskeSkole aus Flensburg. Diegrößte Hürde dürfteaberdas Team Herby4sein:immerhin sind Ellen und Greta vonder Schule Hohe GeestinHohenwestedt nicht nur schleswig-holsteinische Pokalverteidigerinnen, sondernauch amtierende Deutsche SolarMobil-Meisterinnenbei den 10- bis 14jährigen, dieden Landespokal nicht kampflos hergeben werden. Jetzt noch anmelden! Auch beiden älteren Ultraleicht-Autobauern tretenmit Felix Roth undThiesSchröder ausSchleswig erfahrene Landessieger an gegenKonkurrenz vonder Immanuel Kant Schule Neumünster, das Team „Rocket“vomFriedrich Schiller GymnasiumPreetz unddie geheimnisvolle „007“ mit „Dr. No´s vision“ von der Peter Ustinov Schule Eckernförde. In derKreativklasse, in der diesmal maritime Motivegefordert sind,treffen die„Golden Girls“ und„Traumfänger“ aus Schönkirchenuntern anderenauf dieGlücksburger Lokalmatadoren des Teams Don Promillo mit„Poseidon“. Doch weiterhin können sich Teamsanmelden unddurchstarten.Neben derinternet- Anmeldungüberwww artefact.deund vor Ort im Glücksburger Powerpark istesauch möglich,anden Pfingsttagenden Solarcup-Infostand beimgroßen Pfingstmarkt auf HofOestergaard bei Steinbergkirchezubesuchen und danngleichInsider-Tipps zum Bauder coolsten Licht- Flitzer zu ergattern. Dankder Sponsorenvon Enerparc, gp joule, nordgröön, WSTECH, r2p, sea, derIGMetall und dem Vereinzur Förderung der Energiewende inSchleswig- Holsteinsind die Bausätze bereits in der Startgebühr von €20,-und im Solarboot- Wettbewerb€10,- enthalten. „Dazu brauchen dieTeilnehmer Ideen und Material für die Karosserie und ihr Poster, undnatürlich Zeit undLust zum Tüfteln. Spaß und Interesse fürNaturwissenschaften stellen sich dannvon alleine ein.“ Alle Infos zu Startbedingungen und Anmeldung sind zu finden über www.artefact.de und die verknüpfte facebook- Seite.

-Anzeige- E-Flensburg -31. Mai 2017 „Fliegender Stern“ an der Zentralschule Harrislee (mm) –Die Theater-AG von Karin Petersen ist in Harrislee längst kein Geheimtipp mehr. Pünktlich nach den Sommerferien stehen die Dritt- und Viertklässler der Zentralschule an, um einen der begehrten Plätze in der Theater-AG zu ergattern. Rund ein halbes Jahr später bildet sich vor der Schulaula erneut eine Schlange –die Theater-AG hat Premiere. Viele der Besucher haben die Aufführungen der vergangenen Jahre gesehen, den „Räuber Hotzenplotz“ oder „das Sams“; viele von ihnen sind nicht mehr hier, weil sie die Kinder auf der Bühne persönlich kennen –sie wollen einfach gut gemachtes Kindertheater sehen. Und: Sie werden nicht enttäuscht. In diesem Jahr ist die Aufführung noch musikalischer. Erneut konnte Karin Petersen auf die Unterstützung ihrer Lehrerkollegen Christina Horstmann und Michael Mohr zählen. Die Schüler spielen, singen und tanzen die Geschichte von dem Indianerjungen „Fliegender Stern“. Der gleichnamige Kinderbuchklassiker von Ursula Wölfel erzählt von der Verdrängung der Balance zwischen Mensch und Natur durch die moderne Zivilisation. Dies gelingt auch den Kindern auf der Bühne. Begleitet von den Schülern der Orff-AG, singen sie ihrem Publikum die Botschaft: „Stehlt nicht die Erde von euren Kindern!“ Süderstraße 14 24955 Harrislee 0170-8310070 angelaschunke@gmx.de www.angelaschunke.de Harrislee (tk) –Als Dr. Axel Kapust vor vierzehn Jahren als Pastor in der Gemeinde Harrislee sein Amt aufnahm, wusste er wohl um die expressionistische Kirche, von denen es nur wenige gibt. „Diese war so auf den ersten Blick jedoch zunächst nicht erkennbar“, so Kapust und erst nun, wo die Kirche renoviert und restauriert werden soll, erahnen er und Pastorin Silke Wierk, was im Jahr 1928 einst entstanden war. Die noch recht junge Kirche der Gemeinde wurde damals von einem unbekannten Maler nach ihrem Bau verziert, den heute leider niemand mehr benennen kann. Ein ganz besonderer Schatz sind fünf Kirchenfenster Fleischerfachgeschäft mit eigener Schlachtung und Partyservice! Süderstr. 67 ·24955 Harrislee ·Telefon 0461 -71448 ·Fax 71492 Pastorin Silke Wierk und Pastor Dr. Axel Kapust auf Spurensuche. Täglich geöffnet der Flensburger Malerin Käte Lassen, die bis heute bestehen. Die Kirche ist im Stil der Heimatschutzarchitektur gebaut. Bereits in den 60er Jahren erfuhr die Versöhnungskirche zu Harrislee eine Erneuerung und erstrahlte zunächst ganz in Weiß. 1979 /1980 wurde ihr schließlich ein türkis-blauer Anstrich gegeben, dies geschah im Zuge der Vergrößerung der Kirche um mehrere Bankreihen, deren Abschluss früher noch kleine Türchen bildeten. Im Jahr 2002 folgte eine neue Orgelanlage. Mit dem Wunsch, die Harrisleer Kirche wieder ihrem Ursprung zuzuführen, konnte der aus Bayern stammende und nun in Hamburg ansässige Kirchenmaler und Bildhauer Volker Lang gewonnen werden. Vorbild war eine Bildtafel, gefunden auf dem Dachboden der Kirche, die vergrößert wurde, um die ursprüngliche Bemalung deutlich zu machen. „Mit der großen Unterstützung des Denkmalschutzamtes in Kiel wurden Farbanalysen erstellt, um die Farbgebungen genau zu rekonstruieren“, so die beiden Pastoren. „Blautöne in verschiedenen Abstufungen, rote, gelbe sowie braune Elemente gaben verschiedenen Ornamenten nach Vorbild der Schöpfungsgeschichte ihre feine Nuance. Fotos: Krabbe Versöhnungskirche wird rekonstruiert Alte Malereien wurden bereits freigelegt. Restaurateurin Heike Binger, Kirchenmaler Volker Lang, Maler Andreas Martens (v.l.). Seit dem 10. April ist die Kirche bereits geschlossen und im Inneren wird rund 90 Jahre nach ihrer Entstehung nun gewerkelt und gemalt. „Zunächst einmal ganz weltlich mit Baustellenradio, großen Leitern und einem weißen Grundanstrich“, so Silke Wierk. „Ich schnappte mir ein paar Utensilien, um unsere Kirche zu retten“, lacht sie. Im Anschluss geht es schließlich um die ganz besonderen Feinheiten, die Bemalung einer Blume an der Wange einer Kirchenbank ist bereits freigelegt. Volker Lang arbeitet mit originalen Malmaterialien wie Ölfarben für Gestühl und andere Teile sowie mit matten Casein-Farben für die Decke. „Wir rechnen damit, dass die neuen Konfirmanden am 2. Juli in unserer Kirche begrüßt werden können“, so Axel Kapust. „Wir sind sehr glücklich, dass wir unsere Konfirmationen und Trauerfeiern in der Dänischen Kirche abhalten durften und danken hierfür herzlich.“ Der Kirchenbauverein trägt die Finanzierung ebenso wie Spenden und das Erbe von Kurt Wieck, einem ehemaligen Hausmeister und Maler am St. Franziskus in Flensburg. BeiCocon nun alles an einer Adresse Inhaberin Martina Schaade Harrislee (tk) –Die Damenmode- und Lifestyle Boutique Cocon vom Marktplatz Harrislee ist umgezogen. Ab sofort finden sich die Boutique sowie die Produktionsstätte für Wohnaccessoires und das Lager an einem Standort. Geschäftsführerin Martina Schaade bietet damit Zur Höhe 43 eine Bündelung ihres reichhaltigen Angebotes. Hierzu gehören sowohl das Damenmodegeschäft mit tollen Stücken namhafter Hersteller und dazu passenden Accessoires sowie auch die Eigenkollektionen für Sofakissenbezüge, Tischdecken und Tischläufer, Gardinen, Plissees und mehr. Auch Meterware für Endverbraucher ist erhältlich und wie gewohnt eine Änderungsschneiderei. Beim Kunden vor Ort können auf Wunsch Aufmaße errechnet und in der Produktion schließlich individuelle Wohnaccessoires angefertigt werden. Auch Wohnresidenzen werden besucht, um Mode bei Kundinnen, die nicht so mobil sind, vorzustellen. Vor der Tür von Cocon befinden sich ausreichend Parkplätze, es besteht außerdem die Möglichkeit, bei einem kalten oder heißen Getränk an gemütlichen Außenplätzen zu verweilen. Dies bietet sich auch für Gruppen an, die sich für ein gemeinsames Shopping anmelden möchten. Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag (je 10 bis 18 Uhr) Foto: Krabbe und Donnerstag (10 bis 20 Uhr). An den Donnerstagen finden besondere Events statt wie Grillabende oder Kosmetikvorführungen. Der nächste Themenabend findet am Donnerstag, den 1. Juni von 16 bis 20 Uhr statt. Das Motto lautet „Superfood -Nüsse &Oliven“. Anmeldungen unter coconschaade@t-online.de oder unter 0461-72849. Es besteht außerdem ein Onlineshop unter www.cocon-lifestyleshop.de „SPINNER“ in großer Auswahl. Nachtleuchtend,Uni,Glitter,Grafity, LED, Metall,Boomerrang,Transparent Ihre Ansprechpartner fürGeschäftsanzeigen Spielwaren.Schreibwaren.Geschenkartikel S . Gitta Johannsen Telefon 0461 588-130 Fax 0461 588-9209 johannsen@moinmoin.de Süderstraße 69 24955 Harrislee Tel. 0461 -71682 www.spielwaren-trojaner.de HERKULES TRANSPORTE Seniorengerechte Umzüge Antik- &Gebrauchtmöbel Haushaltsauflösungen -Besenrein mit Wertverrechnung - Grönfahrtweg 2 · 24955 Harrislee · Telefon 0461 -4061 Mo bis Fr 11:00 -18:00 Uhr · Sa 10:00 -14:00 Uhr Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee! Wir bieten Ihnen rund um die Uhr: Personenbeförderungen ·Kurierdienste Krankentransporte sitzend ·Lotsendienste Zubringerdienste ·Gruppenfahrten Gutscheinerwerb ... und das zu fairen Preisen. Jetzt auch Kartenzahlung Olaf Hinrichsen Telefon 0461 588-208 Fax 0461 588-9208 hinrichsen@moinmoin.de

MoinMoin