Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 19 2018

  • Text
  • Cora
  • Doreen
  • Lutomski
  • Flensburg
  • Luto
  • Toms
  • Mski
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg - 9. Mai 2018 - Seite 4 Die EXPERTEN für Ihre Gesundheit Die sanfte Methode der Evolutionspädagogik® Flensburg – Immer zur unpassendsten Zeit ist es da: das berühmte Brett vor dem Kopf. „Es ist ein Zeichen von Stress, der den Denkfluss behindert“, erklärt Sigrid Moldenhauer. Diese stressbedingten Blockaden können überall im Gehirn auftreten und sich in unterschiedlichster Form zeigen: „Egal, ob jemand das Gefühl hat, auf der Stelle zu treten oder tagelang unter Heiserkeit leidet, weil ein Referat ansteht… Ich kann die jeweilige Blockade mit Hilfe einfacher Bewegungsübungen lösen“, sagt die Lernberaterin, die nach dem Konzept der Evolutionspädagogik® arbeitet: „Ein 7-stufiges Modell der Gehirnentwicklung ermöglicht es mir, aus der Beobachtung heraus, was jemand tut und wie er sich bewegt, zu erkennen, auf welcher Stufe die Blockade besteht.“ Den Vorteil der Evopäd® sieht sie in ihrer schnellen Wirkung: „Über die Bewegung werden auch die Bereiche des Gehirns erreicht, die unserem bewussten Denken nicht zugänglich sind. Die Auflösung der Blockade sorgt für eine neue Beweglichkeit im Denken. Dem Betroffenen werden Verhaltensalternativen eröffnet, und er kann seine Talente voll zur Entfaltung bringen.“ Sigrid Moldenhauer, Praxis für Praktische Pädagogik, Marienallee 33, 24937 Flensburg, Telefon 0461-97879287. Text/Foto: Schlüter Die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im St. Franziskus-Hospital Flensburg (mm) – Die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im Flensburger St. Franziskus-Hospital bietet das gesamte HNO-Behandlungsund Diagnostikspektrum. Die Klinik ist eingebunden in das Onkologische Zentrum Nord sowie das überregionale Traumazentrum des Medizinischen Klinik-Verbundes Flensburg. Die entsprechenden Patienten profitieren von dieser engen Vernetzung mehrerer Facharztgruppen. Durchdachte Abläufe reduzieren Wartezeiten und geben mehr Zeit für ein vertrauensvolles Gespräch mit dem Behandlungsteam. Etwa 1.500 HNO-Patienten hat die Klinik 2017 insgesamt stationär behandelt, aber auch die Anzahl ambulanter Eingriffe steigt stetig an – insbesondere die operative Behandlung von Hauttumoren im Gesichtsund Halsbereich. „Unser Behandlungsangebot ist sehr vielseitig. Unsere Schwerpunkte bestehen aus vier Säulen: die gehörverbessernde und infektsanierende Ohrchirurgie, die Behandlung von Kopf- und Hals-Tumoren, Therapie von Nasen- und Nasennebenhöhlenerkrankungen und die plastische Gesichtschirurgie“, erklärt Chefarzt Dr. Sven Bartels (Foto). Darüber hinaus sind Patienten mit akutem Schwindel, Stimm- und Schluckstörungen in Flensburg richtig. Das HNO-Team bietet eine Notfall- und Nachversorgung vor Ort in Flensburg. Eine 24-stündige Rufbereitschaft zur Versorgung der Patienten auf der HNO-Station ist sichergestellt. Sechs HNO-Fachärzte bringen ihre Qualifikation und Erfahrung in die Flensburger HNO- Klinik ein und bilden gemeinsam mit den Kollegen der Pflege, einer Audiometristin und Medizinischen Fachangestellten ein solide aufgestelltes HNO-Team. Die hohe Anzahl an Fachärzten trägt dazu bei, dass die HNO-Klinik eine große Vielfalt an neuen Diagnostikund Behandlungsverfahren anbieten kann. Beispiel Sialendoskopie: Während in vielen HNO-Kliniken bei Speichelsteinen eine Entfernung der Speicheldrüse vorgenommen wird, sucht man in Flensburg den Stein mit einem Miniaturinstrument (Sialendoskop) auf und birgt ihn mit einem Fangkorb. „Moderne Behandlungen, Zuhören und Erklären, abgestimmte Nachsorge – in angenehmer Atmosphäre und modernem Ambiente. Mit diesen Ansprüchen sind wir angetreten – daran lassen wir uns messen! Um dieses Ideal zu erreichen, hat mein Team Mut zur Veränderung. In regelmäßigen Strategiesitzungen hinterfragen wir unsere Methoden und Abläufe. Damit können alte Zöpfe gar nicht erst heranwachsen“, erklärt Chefarzt Dr. Sven Bartels. Tag der offenen Tür Am 16. Mai sind alle Interessierten zum Tag der offenen Tür von 14 – 17 Uhr in die HNO-Klinik (Waldstraße 17, Flensburg) eingeladen. Das Team führt durch die Räumlichkeiten, erklärt Untersuchungsmethoden und Behandlungsmöglichkeiten und steht für Fragen zur Verfügung. -Anzeige- Betriebsleiter Hermann Becker (li.) und Jürgen Gosch. Flensburg (abr) – Als das Fischrestaurant GOSCH nach viermonatiger Umbau- und Renovierungszeit am Gründonnerstag zum ersten Mal die Türen öffnete, lagen noch Schneereste im Flensburger Hafen. Genau 29 Tage später zeigt sich ein ganz anderes Bild: Die Sonne strahlt und wärmt, der Himmel präsentiert sich in schönstem Blau, eine frühlingshafte Brise weht über das Fördewasser. Keine Frage: Besser konnte das Wetter zur offiziellen Eröffnung von GOSCH nicht sein. Petrus meinte es an diesem Nachmittag rundum gut mit den 100 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gastronomie. Gründer und Geschäftsführer Jürgen Gosch war selbstredend persönlich vor Ort, Fotos:Brillat Gastredner Peter Harry Carstensen. um die neue Filiale in bester maritimer Lage ganz offiziell an den Start zu bringen. „Es wurde Zeit, dass wir nun auch in Flensburg vor Anker gehen. Im Hafen und am Wasser, da wir sind ja zu Hause und passen somit sehr gut hierher“, so der tatkräftige und erfolgreiche Unternehmer, der einst vor 51 Jahren mit einem Fisch-Bauchladen auf Sylt begann. Peter Harry Carstensen sieht das genauso: „ Es gibt kaum einen schöneren Ort in Flensburg für ein GOSCH-Restaurant“, lobt der ehemalige Ministerpräsident Schleswig-Holsteins in seiner gutgelaunten Gastrede. „Da kann man nur gratulieren, Jürgen!“. Auch die Einwohner der Stadt, die Touristen und Besucher können sich über „diese Perle“ freuen. Die gastronomische Wiederbelebung an der Hafenspitze kommt tatsächlich gut an, wie Betriebsleiter Hermann Becker bestätigt: „Die Resonanz der Besucher ist bislang sensationell und die Stimmung hervorragend.“ Fast jeden Tag sei „eine kleine Party“ unter den signalroten Sonnenschirmen auf der Wasserterrasse und im Außenbereich mit den gemütlichen Strandkörben. Ein Besuch bei GOSCH – das ist doch immer ein bisschen wie Urlaub. Der helle Gastraum lädt mit ebenfalls herrlichem Hafenpanorama, origineller Dekoration (man achte nur auf das Holzruderboot, das hier in Originalgröße an der Decke hängt!), verlockendem Fischtresen und einsehbarer Küche zum maritimen Schlemmen ein. Mit dem Küchenchef Denis Rudolph (vormals GOSCH Scharbeutz) sind sechs gelernte Köche und ebenso viele Beiköche im Einsatz, um die GOSCH-Spezialitäten jeden Tag aufs Neue frisch und lecker zuzubereiten. Wenn hier die Schiffsglocke läutet, ist das übrigens ein Dankeschön von der Tresencrew, die sich über Trinkgeld freut. Die Klänge am Eröffnungstag waren allerdings melodischer: Die Fördemöwen gaben sangeskräftig Shanties zum Besten, während am Abend mit Musik vom DJ noch getanzt und weitergefeiert wurde. Jürgen Gosch mit Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar.

Aus der Region Flensburg - 9. Mai 2018 - Seite 5 Letztes Heimspiel gegen Rehden Flensburg (mm) – Zum letzten Heimspiel der Saison in der Fußball-Regionalliga erwartet der SC Weiche Flensburg 08 am heutigen Mittwoch ab 18.45 Uhr im Manfred-Werner- Stadion den BSV Schwarz- Weiß Rehden. Die Elf aus der Samtgemeinde im Landkreis Diepholz hat bislang eine wechselvolle Saison gespielt. Nach schwachem Start stehen die Niedersachsen derzeit auf Platz 15 knapp über dem Strich, aber da möglicherweise auch der Viertletzte den Gang in die Oberliga antreten muss, geistert noch das Abstiegsgespenst über den Rehdener Waldsportstätten. Der SC Weiche wiederum möchte mit einem Sieg die Tabellenspitze von der zweiten Mannschaft des HSV (2:1 bei Altona 93) zurückerobern. Es gibt noch Tickets im Vorverkauf bei der MoinMoin. Marion Riedel und Silke Engel auf der ersten Tour-Etappe. Foto: Bohlen Wandern gegen Unwissenheit Flenburg (mb) – Wie weit Marion Riedel mit ihrer Aktion „Schrittmacher“ durch das Land kommen wird, kann sie nicht vorsehen: Sie ist von miskrospischer Polyanginitis betroffen, einer seltenen Vaskulitis-Variante aus dem rheumatischen Formenkreis, von der in verschiedenen Formen etwa 2 Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind, erklärt die 1.Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Vaskulitis, Silke Engel. Nun wandert die Bremerin auf 10 Etappen bis nach Kiel und lädt zum Mitwandern und Austauschen ein: Alle Informationen dazu gibt es auf www.aktion-schrittmacher. de. Eine gute Gelegenheit für betroffene und Angehörige, sich aktiv mit Vaskulitis auseinanderzusetzen und in Bewegung zu bleiben. „Ich habe diese Krankheit und nicht sie mich“, sagt Marion Riedel und macht sich trotz täglich neuer körperlicher Beschwerden gern auf den Weg: „Wir möchten auf dieses Krankheitsbild aufmerksam machen, das kaum jemand kennt; selbst Hausärzte sind hier oft überfordert, zu unspezifisch sind die Symptome.“ Die erste Etappe führte sie auf dem Europawanderweg E1 von der Dänischen Grenze bis nach Flensburg: „Neun Kilometer sind schon weit für mich, aber ich hoffe, anderen damit ein Beispiel geben zu können und natürlich auf interessierte Mitwanderer.“ 8.- 24. Mai 2018 An der B5 Nr. 10 · 25842 Langenhorn Tel.: 0 46 72 - 77 27 26 FARBENVERKAUF- & VERSAND www.flügger-langenhorn.de Neuer Meisterkurs für Friseure Flensburg (mm) – Am 14. Mai informiert die Handwerkskammer Flensburg um 19 Uhr im Johanniskirchhof 1-7 über den neuen Meisterkurs im Friseurhandwerk in Vollzeit oder in Teilzeit. Die Meistervorbereitungskurse starten am Montag den 20. August. Der Kurs in Vollzeit dauert ca. 2 Monate und in Teilzeit ca. 10 Monate. Im Rahmen dieses Abends stellen sich die Dozenten vor und informieren auch über die Lehrgangsinhalte. Zusätzlich werden die Fördermöglichkeiten mittels Aufstiegs-BAFöG vorgestellt. Weitere Informationen und Anmeldungen sind bei Stefanie Jaspersen unter Tel. 0461 866-125 oder per E-Mail unter s.jaspersen@hwk-flensburg.de zu erhalten.

MoinMoin