Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 19 2017

  • Text
  • Journal
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Schleswig
  • Frei
  • Haus
  • Frau
  • Gesucht
  • Privat
  • Sonnabend
  • Moinmoin

-Anzeige- D

-Anzeige- D Flensburg -10. Mai 2017 Gesund leben „Optik auf Achse“ umgezogen Wees (mb) -Jetzt noch besser zu finden: „Optik auf Achse“ im Birkland 1ist umgezogen. In den neuen Geschäftsräumen am hinteren Eck bietet Optikermeister Julian Thomsen wie gewohnt alle Marken und kompetenten Fachservice und kommt auf Wunsch gern zum Kunden nach Haus. „Bis auf das Einarbeiten der Gläser können alle Serviceleistungen, etwa Beratung oder das Anpassen von Brillen, Lupen etc. unkompliziert von mir bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden“, erklärt der erfahrene Optiker. Zum Einstand in die neuen Räume wirbt Julian Thomsen mit einer großen Sonnenbrillen- Gläser-Aktion, die er, auf Sehstärke geschliffen oder als Gleitsichtgläser, zu einem „interessanten Preis“ anbietet: eine sehr zurückhaltende Beschreibung für ein großartiges Angebot. Mehr Informationen unter 04631- 564 32 57 und auf www.optikaufachse.de Herzlich willkommen: Optikermeister Julian Thomsen. Foto: Bohlen Ganz entspannt abtauchen im Aquasportcenter Bahnhofstraße 5·24960 Glücksburg 04631-5820220 ·www.aquasportcenter.de Glücksburg (mb) –Das Aquasportcenter in der Glücksburger Bahnhofsstraße 5b lädt zum Kennenlernen ein: im 1,30 mtiefen und 32° warmen Fitness-Becken werden wöchentlich über 50 Fitness- und Präventions-Kurse angeboten, von Aquaback (Zirkeltraining mit Geräten im Wasser) bis zum Aqua-Kickboxen, vom Babyschwimmen bis zur neuesten Erweiterung, dem Aqua- Trampolin. „So können wir jedem, auch bis ins hohe Alter, ein sinnvolles Training bieten“, erklärt Inhaberin Regina Meier. Insgesamt 14 qualifizierte Trainer betreuen das gelenkfreundliche Sportprogramm, von 9bis 21 Uhr: „Ganz ohne Zuschauer entdecken hier viele unserer Teilnehmer die Freude an der Bewegung wieder neu für sich“, berichtet die erfahrene Trainerin weiter, „besonders die familiäre, vertrauliche Atmosphäre wird sehr geschätzt.“ Infos und Termine unter www.aquasportcenter.de und 04631- 58 20 220. Naturheilpraxis Maren Stammer Klassische Homöopathie Hypnosetherapie Craniosacraltherapie •Ohrakupunktur Fußreflexzonenmassage Heilpraktikerin /Homöopathin Wiesharder Markt 13b · 24983 Handewitt ·04608/ 1513 info@maren-stammer.com ·www.maren-stammer.com Naturheilpraxis Maren Stammer: Individuelle Hypnoseverfahren Handewitt (tk) –Maren Stammer (Foto) bietet in ihrer Naturheilpraxis am Wiesharder Markt 13b in Handewitt individuelle Hypnoseverfahren an. Diese kommen beispielsweise zum Einsatz bei Ängsten und Panikattacken. „Wichtig ist hierbei das intensive Erstgespräch und das Wissen, dass sich alte Verhaltensmuster nicht in einer einzigen Sitzung ändern lassen“, so Maren Stammer. „Auch bei der Gewichtsreduktion oder einer Raucherentwöhnung geht es um das Lösen von alten und lange bestehenden Verhaltensmustern.“ Wenn es jedoch um konkrete Ängste wie einer Spinnenphobie geht, sind schnelle Erfolge möglich. Ein weiterer Schwerpunkt in der Praxis ist die Klassische Homöopathie, die sowohl bei chronischen als auch bei akuten Erkrankungen angewendet wird. Hierzu ist eine persönliche Anamnese notwendig, die in Ruhe durchgeführt wird. Weitere Infos auf www.marenstammer. com, Anmeldungen unter 04608-1513. Wieder Mobiwoche beiSchütt&Jahn Handewitt /OTWeding (tk) –Das Sanitätshaus Schütt &Jahn veranstaltet in seinen großzügigen Räumlichkeiten im Heideland Süd 7regelmäßige Thementage rund um die Gesundheit. In diesem Jahr findet außerdem erneut die Mobiwoche (Foto) statt. Vom 11. bis 16. September können Interessierte, Betroffene und Angehörige sich zu verschiedenen Hilfsmitteln und Erkrankungen informieren. Das Hauptthema der Mobiwoche wird noch über die Homepage bekannt gegeben. Am 9. Juni findet zudem wieder ein Rollstuhltraining statt. Es ist außerdem jederzeit möglich, sich bei Schütt &Jahn kostenlos und unverbindlich beraten zu lassen. Verschiedene Produkte können in der Ausstellungshalle angesehen und getestet werden. Auch zu Hause vor Ort sind die Mitarbeiter auf Wunsch beim Aufbau und der Montage behilflich. Ebenfalls werden Kostenvoranschläge bei den Krankenkassen beantragt und Wartungen sowie Reparaturen übernommen. Kauslundhof 5|24943 Flensburg Telefon 0461 -70 718-30 www.eldorado-flensburg.de 15. Geranienmarkt in Flensburg -Anzeige- Flensburg (tk/mm)–Am Sonntag und Muttertag,den 14. Mai, findetvon 10 bis 17 Uhr wiederder beliebte Geranienmarktauf der Flensburger Exe statt. Unterden Ausstellern sind Gärtnereien und Blumenhändler, dieihre wunderschöne Farbprachtinteressierten Blumenfreunden anbieten. Passend dazuwird dann auch dieGartensaison und die Zeit zumEinpflanzen einberufen.Alle Anbieter beraten dieKundschafteingehend zum richtigenZeitpunkt undder richtigenUmgebung zum Einsetzen der Jungpflanze.Angeboten werden außerdem Gehölze, Gemüsesorten undKräuter. Dazu gibt es selbstverständlich auch Pflegemittel,Zubehörfür die Gartenarbeit sowie verschiedene Dekorationsartikelund schließlich Töpfe,Kübel und Blumenkästen. Die Besucher sind auch immer interessiert an der Blume des Jahres–diese ist in 2017 der Klatschmohn. Mit den roten, kräftig schimmernden Farbakzenten seiner Die Blume des Jahres: Der Klatschmohn. Blütenblätterbeginnt diewarme Jahreszeit. DieBlüten des Klatschmohn sind gar nicht mehrsohäufig zu sehen,denn er wird mitvielenweiteren Ackerwildpflanzen allmählich aus seinemLebensraumverdrängt.Ein Grund mehr,sich an der Schönheitder kräftigen Farbe zu erfreuenund diese Blume auch als Heimat für Schmetterlinge und Bienen zu erhalten. Der Klatschmohn stehtdamit stellvertretend für viele andere bedrohtePflanzenarten underinnert an die bunte Vielfalt im Landbau. Regional wiedie Aussteller istauchder Imbiss, derauf die Besucherwartet: So wird Foto: Loki Schmidt Stiftung die Konditorei Hagelstein vorOrt sein. Und miteinem Eisinder Hand lässtsich die schönsteZeitdes Jahresganz entspannt genießen. Denn: für Gartenfreunde und Balkonliebhaber beginnt der Sommer am 14. Mai auf der Exe in Flensburg, ab 10 Uhr.

-Anzeige- Flensburg -10. Mai 2017 -Seite 9 12.Mai 2017 Tag der Pflege Der Internationale Tag der Pflege wird jährlich am 12. Mai begangen. Der Tag erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale. Sie war eine Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege und einflussreiche Reformerin des Sanitätswesens und der Gesundheitsfürsorge in Großbritannien und Britisch-Indien. Sie trug in Großbritannien und den zum Empire gehörenden Ländern wesentlich dazu bei, dass sich die Krankenpflege zu einem gesellschaftlich geachteten und anerkannten Berufsweg für Frauen entwickelte, und legte Ausbildungsstandards fest, die zuerst in der von ihr gegründeten Krankenpflegeschule umgesetzt wurden. EinBerufwie viele andere – oder dochehereineBerufung? Wersich dazuentschließt, fürandere da zu seinund eine Ausbildungim Pflegebereich zu beginnen,wirddiese Frageohne langes Überlegen beantworten können. Soziale Verantwortung zu übernehmen undimabwechslungsreichen,emotional bewegenden Pflegebereich tätig zu sein, ist für viele eine Frageder Überzeugung. Zudembietetgerade dieseBerufswelt zahlreiche Vorteile: sichereArbeitsplätze mit Zukunftsperspektive,vielfältigeWeiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sowie dentäglichen Kontakt mit Menschen, dervielenbesonders wichtig ist. Christine Abel(kl. Foto)etwa wussteschonimmer, dass sie Krankenschwesterwerden wollte.Aus verschiedenen Gründen absolvierte sie aber zunächst eineAusbildung alsKonditorin undfand nach einigenBerufsjahren alsMitarbeiterin im Restaurantbereich einerSeniorenwohnanlage in der Nähevon Hamburgeinen Job. Zwei Jahre späterbot sich ihr dieChance,ihrer eigentlichen Berufung zu folgen und eine Positionals Pflegehelferin Pflegen aus Überzeugung Christine Abel. Foto: djd/ Rosenhof Seniorenwohnanlagen anzutreten: „Überdiese Entscheidung brauchte ichnicht langenachzudenken“,so Christine Abel. Parallel konnte sie beiihrem Arbeitgeber eine zweite Berufsausbildung zur examinierten Pflegefachkraft erfolgreichabschließen. Nach einemJahrbekam siedie Positionder stellvertretenden Stationsleitung angeboten, für diesie einezusätzliche Ausbildung zurLeitenden Pflegekraftabsolvierte.Mit ihrer heutigenFührungsposition ist siemehrals glücklich,berichtet die52-Jährige: „Ebenso Foto: fotolia begeistert michdas familiäre undkollegialeArbeitsumfeld.“ Ohnedie Unterstützungihres Arbeitgebers,daist sich Christine Abel sicher, hätte sie diesen Karriereweg nichtabsolvieren können. Sie wurdefür Berufsschuleund externePraktika freigestellt und bei ihrem Ausbildungsweg auch vonder Leitung des Hauses gefördert: „Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind mir sehr wichtig. So sind wir Mitarbeiterimmerauf dem neuesten Stand in unserer täglichenPflegearbeit.“ Sie empfiehltallen, diefür andereMenschen da sein wollen, sich überdie verschiedenen Pflegeberufe zu informieren und beispielsweise ein Praktikum zu absolvieren. (djd) Essen & Trinken Neueröffnung Restaurant „Meerestochter“ in Kappeln 6Jahre inMürwik! Kappeln (tom) –Bei Ursula und Detlef Manke ist die Freude groß. Es ist vollbracht. Ammorgigen Donnerstag öffnet das neue Restaurant „Meerestochter“ am Kappelner Hafen für seine Gäste. Der elfmonatigen Bauzeit gingen drei Jahre Planung voraus. „Da gab es eine sehr gute Zusammenarbeit mit allen Behörden“, so Ursula Manke. Bei den Bauarbeiten vertrauten die Muttertagsbuffet ffet am 14. Mai 2017 Antik-Cafe Stadtweg 56 24837 Schleswig 04621-850758 Restaurant -Gelting Indisches Büffet Fr. 12.5. u. Fr. 26.5.2017 04643 -2791 ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Ursula und Detlef Manke freuen sich auf die neue spannende Zeit in der Meerestochter Mankes auf einheimische Betriebe. „Das hat sich ausgezahlt und nun ist alles nach unserem Geschmack“, erzählt die Chefin. Jetzt steht alles bereit, um Einheimische und Urlaubsgäste mit einer Küche aus Land und Meer zu verwöhnen. „Bei uns gibt es gute deutsche, norddeutsche Speisen. Aber wir bieten auch den Blick über den Tellerrand“, ergänzt Ursula Manke mit einem Lächeln. Für die Gaumenfreuden sind Mann Detlef und Koch Stefan Konietzka verantwortlich. „Mein Mann kann sowieso sehr gut kochen“, schwärmt seine Ehefrau. „Nun wollen wir mit der Koch Stefan Konietzka in der Küche am Werk Meerestochter anderes und ein wenig kreativer kochen Fotos: Meiler als vorher.“ Ursula und Detlef Manke sind Urgesteine der Kappelner Gastronomie. Zusammen leiteten sie über 28 Jahre die Alte Schmiede in Kappeln. Jetzt geht es auf zu neuen Ufern. In absehbarer Zeit wird die beiden auch Sohn Daniel unterstützt. Sehr zur Freude der Mutter: „Wenn unser Sohn seine Ausbildung auf Sylt beendet und weitere Erfahrungen gesammelt hat, steigt er hier in Kappeln fest ein.“ Neben dem Restaurant wird es ab dem Sommer auch 15 moderne, gemütliche Ferienwohnungen mit herrlichem Blick auf den Meeresarm Schlei geben. Dann ist die „Meerestochter“ vollendet. Ab morgen können sich sich die Gäste aber kulinarisch verwöhnen lassen. „Bei uns gibt es Speisen der gehobenen Mittelklasse. Alles mit frischen Zutaten hergestellt. Bei uns gibt es keine Tiefkühlkost. Wir achten sehr auf die Herkunft unser Zutaten und setzen auf artgerechte Tierhaltung“, unterstreicht Koch Stefan Konietzka. Auf der Speisekarte werden inregelmäßigen Abständen neue Gerichte stehen und auch saisonale Karten wird es im neuen Restaurant an der Schlei geben. Demnächst können sich die Gäste auf Spargelgerichte freuen. Ab 9Uhr kann man in der „Meerestochter“ auch ausgiebig frühstücken. Warme Küche gibt es von 11.30 bis 22 Uhr. „Wir werden auch einen Mittagstisch haben“, so Ursula Manke. Wer Lust auf den nachmittäglichen Kaffee und Kuchen hat, sollte ebenfalls im Dehnthof 36 vorbeischauen. Es gibt es große Auswahl anTorten und Kuchen sowie Kaffee- und Teespezialitäten. Die große Eröffnung wird morgen ab 13 Uhr gefeiert. „Dann freuen wir uns, wenn auch wieder viele Stammgäste von früher zuuns kommen“, fiebern Ursula und Detlef Manke sowie die hochmotivierten Mitarbeiter dem Start entgegen. Griechische Spezialitäten Unser GEBURTSTAGSANGEBOT AM 12., 13. und 14. Mai 2017 Unser Grillteller statt 13,50 €nur10,- € Mürwikerstr.173 •24944 Flensburg Tel.: 0461 /31362424 Engelsby China-Restaurant Peking Engelsbyer Straße 55 · Tel. 0461/65378 Ente gutallesgut! Muttertagsbuffet am 14.05.17 mit einer kleinen Überraschung Fr. -Sa. 12.-13.05. +19.-21.05. 17:30 -19:30 Uhr Abendbuffet „Two for one“ 2Essen –nur 1bezahlt 11.30-14.00 Uhr vorder Bestellung beim Kellner abgeben! und 17.30-21.00Uhr p.P. €11.80 nur15.90 € ausschneiden -mitbringen -vor Bestellung abgeben0461-65378 satt!

MoinMoin