Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 17 2021

  • Text
  • Moinmoin
  • Telefon
  • Sucht
  • Haus
  • Menschen
  • Kaufe
  • Flensburger
  • Handewitt
  • April
  • Sterup
  • Flensburg

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -28. April 2021 -Seite 4 Amt Hürup Wir sandstrahlen und pulverbeschichten alles aus Eisen, Stahl, Guss oder Alu – rund um Haus +Garten &Hobby +Freizeit! Keeleng 5/Gewerbegebiet Telefon 04634-81 62 24975 Husby Fax 04634-81 63 BAUGESCHÄFT FRANK WELLNER MAURER-, FLIESEN- UND SANIERUNGSARBEITEN SOOLÜCKE 12 TEL. +FAX 04634/93 61 50 24975 HUSBY MOBIL 01 60 /94571535 Elektroinstallation ·Netzwerktechnik ·Hausgeräte-Kundendienst Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen Hauptstraße 5· 24975 Hürup Telefon 04634/1221 Telefax 04634/9855 elektrotechnik-thiesen@t-online.de www.elektrotechnikthiesen.de Neuauflage des Ferienpasses Hürup (saf) –Umdie Jüngsten Mitglieder der Gemeinden kümmertsichseitrund15JahrenJugendpfleger Jan Andresen, der seinBüroinAmt Hürup hat. Von hier aus bricht er täglich zu den Jugendhäusern der anderen sechs Gemeinden auf.Natürlich auch inZeiten von Corona, in der die sonst so wichtige Gemeinschaft und Geselligkeitseit einem Jahr neu gedacht und neu erfunden werden muss. „Wir organisieren normalerweise für die Sommerferien eine vierzehntägigeFreizeit-Fahrt für unsere Kids, die uns sonst mit 50 Jugendlichen ab 13 Jahren nachKorsika, Kroatien oderSardinien führt“, berichtet Jan Andresen. „Die Pandemie bremste uns im letztenJahr natürlich aus und ich musste mir für die Ferien ganz schnell eineAlternative einfallenlassen.“ Mit Hilfe vieler Ehrenamtler hat der Jugendpfleger innerhalb Land fördertneueSport- und Freizeitanlage Jan Andresen: Jugendpfleger Jan Andresen arbeitet schon fleißig an der Neuauflage des Ferienpass. von zwei Wochen den „Ferienpass“ ins Leben gerufen, der vier Wochen langjeden Tagein neues Abenteuerfür Kleineund Große bereithielt. Die spontane Idee kam sogut an, dass alle Angebote sofort ausgebucht waren und in diesem Jahr eine Neuauflage erfolgen soll. „Letztes Jahr war ich doch ziemlich auf mich alleine gestellt, ich Foto: Fleischmann erhoffe mir für diesen Sommer die Mithilfe der Vereine und Verbände imAmt, damit unsere Kinder trotz Corona wieder einenschönenSommer verbringen können“, so Jan Andresen. 2020 wurde zum Beispiel ein Lehmofen zum Pizzabacken gebaut, es gab Ausflüge mit Kanus und SUPs und es wurde aufder Erdbeerplantage fleißig Kiel/Husby (mm) –Inder Gemeinde Husby entsteht eine neue Freizeitanlage auf dem Sportplatzgelände. Das Land unterstützt das Projekt imRahmen der „Ortskernentwicklung“ mit rund 255.000 Euro aus Mitteln der gemeinsam mit dem Bund finanzierten „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK). Mit der „Ortskernentwicklung“ werden in den ländlichen Orten das Zu- amt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR). Die Gesamtkosten betragen rund 340.000Euro. Die Gemeinde Für die Erneuerung müssen auch die Schießstände der Bogenschützen umziehen. Vorne die Reste der Husby will mit den neuen Anlagen das alten Skateranlage. Foto:Kasischke vereinsunabhängige Freizeitangebot sammenleben und die örtliche Gemeinschaft gestärkt. Bewilligungsbehörde ist das Landes- insbesondere für Jugendliche aufwerten und erweitern. Auf dem bisherigen Bolzplatz wer- gepflückt für die Marmeladenund Eisproduktion. „Ich hoffe, dass mich ganz viele Vereine und Organisationen unterstützen können und wir bis zum 7. Mai viele freiwillige Helfer mit tollen Ideen finden“, soder Jugendpfleger. Die Anmeldeformulare für alle, die zum Gelingen desFerienpass 2021 beitragen möchten, findet man unter www.amt-huerup.de. Jan Andresen erreicht man aber auch per Mail unter Jugendpflege@ amt-huerup.de oder per Telefon unter 0160/3003321. Impresdsionen der Kanutour im letzten Jahr. Fotos: Andresen den eine Skateranlage,ein Multifunktionsfeldfür Ballsportarten, ein Kletterpark (Boulderblock undKletteranlage) mit Seilbahn, sechs Outdoor-Fitnessgeräte, ein Naturspielplatz für die jüngerenKinder undeineGrillhütte errichtet.... weiter auf www.moinmoin.de Treenelandschaft Kommen Sie uns besuchen am neuen Standort. Mo.- Sa. sind wir von 7-20 Uhr für Sie da! EDEKA Boehme GmbH &Co. KG Friedrich-Fröbel-Str. 11·24963 Tarp Tel. 04638-80800 Stark für Ihren lokalen Standort: Platzieren auch Sie Ihre Anzeige regelmäßig auf TREENELANDSCHAFT! Ich berate Sie gerne: Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 E-Mail: schiffner@moinmoin.de Andrea Thomes lädt im Mai zu zwei Führungen durch das Landschaftsschutzgebiet ein. Mooreund seltene Tiere: Raus in dieNatur Foto: Fleischmann Oeversee (saf) – Zahlreiche klein- und großflächige Moore befinden sich im Naturschutzgebiet Obere Treenelandschaft, die man auf einer gemütlichen, ca. vierstündigen Fahrradtour (ca. 20 km) besuchen kann. Gemeinsam mit Diplom-Biologin und Umweltpädagogin Andrea Thomes geht es am Sonntag, 16. Mai zu den drei größten Mooren der Gegend, dem Butschi-, dem Großsolter- und dem Süderschmedebyer Moor. Auf unterhaltsame Weise werden die Biotope mit ihren typischen Pflanzen vorgestellt. Und mit etwas Glück lassen sich seltene Tiere, wie z.B. Moorfrösche, Bekassine und Moosjungfern beobachten. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Büro des Vereins, Großsolter Weg 2a, in Oeversee. Los geht es um 10 Uhr nach vorheriger Anmeldung bei der Volkshochschule Sörup, Telefon: 04635 6855381, E-Mail: info@vhs-soerup.de, oder auch direkt bei Andrea Thomes, unter Telefon: 04602 4118902, E-Mail: a.thomes@web.de. Anmeldefrist bis Freitag, den 14. Mai, 12 Uhr. Mitzubringen ist hierfür ein verkehrstaugliches Fahrrad. Eine Woche später, am Pfingst- Sonntag, 23. Mai, kann man Insekten, wie die Dänische Eintagsfliege und das Tier des Jahres –den Eurasischen Fischotter –entdecken. Denn ab 10 Uhr startet der Rundgang durch die Treenelandschaft. „Jedes Jahr werden von Naturschutz- und Umweltverbänden verschiedene Tierarten ausgewählt, um besonders auf deren Gefährdung bzw. auf die Gefährdung ihres Lebensraumes hinzuweisen. Dieses Jahr stehen zwei Wassertiere im Mittelpunkt, die beide hier bei uns in und an der Treene leben“, so Andrea Thomes. Treffpunkt ist auch hier der Vereinsparkplatz. Die Teilnahme ist ebenfalls nur nach vorheriger Anmeldung möglich unter: Tel.: 04602 4118902 oder E-Mail: a.thomes@ web.de, Anmeldefrist ist bis Freitag, den 21. Mai, 12 Uhr. Kosten entStehen für beide Veranstaltungen nicht, eine kleine Spende für den Verein ist aber willkommen. Mitzubringen sind Auf der Radtour geht es auch über die malerische Grüh-Brücke. Foto: Petersen-Fink Mundschutz, Sitzunterlage, kleines Picknick, Fernglas und Regenzeug. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutzbestimmungen gegen Covid-19 und informieren Sie sich über die aktuelle Tagespresse oder die VHS des Amtes Sörup, obdie genannten Veranstaltungen stattfinden dürfen. Saatgut aus dem Bücherbus Tarp (mm) –Bohnen, Tomaten, Erbsen und Radieschen: Mit der deutschlandweit einmaligen Mobilen Saatgutbibliothek verleiht die Fahrbücherei 6im Kreis Schleswig- Flensburg pünktlich zum Start des Gartenjahres erstmals auch Saatgut. Im heimischen Garten wird daraus Gemüse gezogen, geerntet undimIdealfall fachgerecht vermehrt. Das neugewonnene Saatgut kann an die Fahrbücherei 6zurückgegeben werden undimdarauffolgenden Jahr von anderen Fahrbücherei-Nutzern ausgesät werden. Das Projekt findet in Kooperationmit VEN Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. und Bingo! Die Umweltlotterie statt. Natürlich gibtesauchdie passende Anleitung und Lektüre zum Thema im Bücherbus.Infos: www. mobilesaatgutbibliothek.de.

-Anzeige- Flensburg -28. April 2021 -Seite 5 Amt Langballig Ländlicher Charme –ganz nah am Wasser Idylle am Wasser: der Hafen von Langballigau. Langballigau (saf) –Das Amt Langballig gehörte einst zu Südschleswig und wurde1970 im Zuge der Gebietsreform aus den Nachbarämtern Grundhof und Munkbrarup gebildet. Heute umfasst es die sieben Gemeinden Dollerup, Grundhof, Langballig, Munkbrarup, Ringsberg, Wees und Westerholz. Der Amtsbezirk erstreckt sich von der Stadt Flensburg über die Gemeinde Wees bis hin zur Gemeinde Quern, wird im Nordenvon der Flensburger Förde und im Süden vom Amt Hürup sowie derGemeinde Sörup begrenzt. Die überwiegend landwirtschaftlich strukturierte Region ist geprägt von kleineren und mittleren Gewerbebetrieben. Daneben stellen der Fremdenverkehr und die Möglichkeiten zur Naherholung bedeutenden Wirtschaftsfaktoren da, denn die sanfte Hügellandschaftdes anerkanntenLuftkurund Erholungsorts mit seinen kleinen Tälern, Auen, Brücken undWaldhainen ist reichanSehenswürdigkeiten. Neben dem Landschaftsmuseum Unewatt mit der Räucherei, dem Marxenhaus, der Buttermühle und der Windmühle „Fortuna“ lohnt sich vor allem der Weg zum idyllischen Kreishafen Langballigau, der seit 1920 zu jeder Jahreszeit Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste ist. Er gehört zuden wenigen Häfen an der Ostsee, deren Erwerbsund Nebenerwerbsfischer noch fangfrischeWare verkaufen,die im Restaurant gegenüber auch gleich auf den Tellern landet. Nicht nur amWochenende genießen Besucher aus Nah und Fern die idyllische Hafenatmosphäre und lassen sich inden Restaurants und Cafés deftige Fotos: Fleischmann und süße Spezialitäten schmecken. Die Gastronomen bereits haben ihre Außenbereiche geöffnet und verführen mit Fischtellern, Pizza und Eis zum Verweilen. Normalerweise ist von hier aus auch ein Ausflug nach Dänemark möglich, denn die MS „Feodora II“ verbindet Langballigau in 55 Minuten mit Sonderburg. Sobald die dänischen Grenzbehördendie Fährverbindung mit erfüllbaren Auflagen genehmigen, wirdKapitänKlein den Linienverkehr durch die Außenförde wieder aufnehmen. Nebenan im Fischereischutzhafen, mit angrenzendem Naturschutzgebiet, befinden sich die Liegeplätzedes Yachtclubs, die auch für Gäste freie Boxen zur Verfügung stellen. Der Hafenmeister hält imSommer außerdem auch Strandkörbe und Strandrollstühle bereit, denn direkt an den Hafen schließt sich ein langer bewachter Naturbadestrand mit Spielplatz und Strandpromenade an, die bis nach Westerholz führt. Nach Westen kann man durch den Wald Langballigholz und am Fördeufer entlang über Bockholmwik weiter bis zur Halbinsel Holnis wandern. Für Radfahrer empfiehlt sich eine Fahrt auf dem Ostsee-Küsten- Radweg nach Glücksburg, vielleicht sogar bis Flensburg oder in RichtungOsten bisnach Neukirchen. Dabei belohnen den Fuß- oder Radwanderer immer wieder reizvolle Ausblicke auf die Förde und die dänische Küste. Naturfreunde finden hier noch ursprüngliche Erlebnisräume zur Erholung, Camper freuen sich über großzügige Plätze direkt am Wasser und mit Glück kann man sogar die ortsansässigen Alpakas auf ihrem gemütlichen Spaziergang durch den Hafen begleiten. Mitarbeiter gesucht! K Strom K Wasser K Wärme Hauptstraße 4•24977 Langballig •Tel. 04636/632•Fax 04636/18050 www.elektro-petersen.com • E-Mail: info@elektro-petersen.com Alarmfuchs GmbH Jürgen Zimmermann Bytoft 11 •24977 Grundhof 04636 -9796847 service@alarmfuchs.de www.alarmfuchs.de WirmachenWerbung fürSie! IhrAnsprechpartner: Michael Zemlin Telefon 04621964116 E-Mail:zemlin@moinmoin.de -Anzeige - „Startklar“ander HochschuleFlensburg Flensburg (mm) – Sehr gute Deutschkenntnisse: Die brauchen natürlich alle,die einStudium auf Deutsch an einer Hochschule aufnehmen wollen. Für ein erfolgreiches Studium reicht das jedoch oft nicht aus, vielfach fehlen auch andere Vorkenntnisse.Diese Erfahrungmachen vor allem Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, und insbesondere Geflüchtete. Um gerechtere Startbedingungen für alle Studierenden zu schaffen und damit allen zu ermöglichen, ihre Bestleistungen auch zeigen zu können, bietet die Hochschule Flensburg das Programm „Startklar!“ an. Bewerbungsphasefür Vorbereitungsprogramm läuft Bereits im vierten Jahr läuft dieses studienvorbereitende Angebot bereits. Es besteht aus drei Modulen: Fachliches Grundlagenwissen, Fachbegriffe aus dem Zielstudium sowie,mindestens genauso wichtig für den Studienerfolg, überfachliches Wissen und Schlüsselkompetenzen. Im Modul Grundlagenwissen können sich die künftigen Studierenden anhand von speziell für ihr Wunschfach zusammengestellten Tests selber überprüfen: Reichen die Mathekenntnisse aus dem Irak für Energiewissenschaften aus?Wurde im Chemieunterricht in der deutschen Oberstufe ähnliches vermittelt wie zum Beispiel in Syrien?Fehlen mir vielleicht Grundlagen der Programmierung für Medieninformatik? In Fachtutorien können diese Lücken dann gefüllt Der Flensburger Hochschulcampus ist international . Foto: Hochschule Flensburg werden. Im Modul Fachdeutsch geht es vor allem um Begriffe, die weder Alltagssprache noch echte Fachbegriffe sind. Das sind solche, die Muttersprachler*innen kennen, aber die meisten, die Deutsch als Fremdsprache lernen, nicht. Wer gut Englisch kann, möge einmal überlegen, ob das englische Wort für Schubkraft, Hebelwirkung oder Reagenzglas sofort geläufig ist. Ein einziger fehlender Fachbegriff kann in einer Vorlesung schon den Unterschied machen, wenn man der Veranstaltung nahtlos folgen möchte. Dafür haben die Sprachlehrerinnen der Hochschule für alle vier Fachbereiche spezifische Skripte zum Lernen der Fachvokabeln auf Deutsch entwickelt. Im Modul Überfachliches Wissen schließlich lernen die Studierenden neben wissenschaftlichem Schreiben auch die akademische Kultur auf dem Campus kennen, das Allgemeinwissen also,das bei Studierenden einer norddeutschen Uni vorausgesetzt wird, damit Integration gelingen kann: Wasist „Kohl- und Pinkel-Tour“? Was ist eine gute Tageszeitung für Studierende? Was macht ein AStA und worüber und wie rede ich, wenn ich in der Mensa auf einmal neben einer Professorin sitze? Hinzu kommen Workshops zur Selbstorganisation, für gute Präsentationen oder zur Bewerbung auf einen Studienplatz. Wer „Startklar!“ absolviert hat, hat wesentlich bessere Startbedingungen, bestätigt Brian Andersen, der Koordinator der Programme an der Hochschule aus Erfahrung. „Wir sehen bei denen, die teilgenommen haben, bessere Leistungen im Studium und weniger Probleme bei Prüfungen.“Eslohnt sich also,sichum einen der Plätze schnell zu bewerben. Das Programm steht allen Geflüchteten mit Hochschulzugangsberechtigung offen. Es läuft in Vollzeit und dauert drei Monate, Start ist Anfang Mai. Weitere Voraussetzungen und Informationen unter https://hs-flensburg.de/international/vorstudium

MoinMoin