Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 17 2017

  • Text
  • Flensburg
  • April
  • Sucht
  • Husum
  • Haus
  • Schleswig
  • Wanderup
  • Flensburger
  • Frei
  • Privat
  • Moinmoin

-Anzeige- J

-Anzeige- J Flensburg -26. April 2017 THORDSEN feiert Jubiläum! Wir feiern Wir feiern THORDSEN FLEISCH ·WURST ·RÄUCHERLACHS 20-jähriges Jubiläum! 20-jähriges Jubiläum! Ständig wechselnde Jubiläums-Angebote für Sie! Wanderup, Husumer Str. 1•Tel. 04606-965596 Fleischermeister Klaus Peter Thordsen mit einem leckeren Bentheimer Räucherschinken. Fotos: Kasischke Wir gratulieren und danken für die gute Zusammenarbeit! EIFFAGE SCHWARZ &GRANTZ HEIZUNG · SANITÄR · RAUMLUFT · KÄLTE Schwarz &Grantz Schleswig-Holstein GmbH |Gewerbering 3|24980 Wallsbüll Tel. 04639-2129910 |E-Mail: andreas.schult@sg-hh.de Wir gratulieren zum Firmenjubiläum -weiterhin viel Erfolg! APOTHEKE WANDERUP ... wir beraten Sie kompetent und fair! Immer mit aktuellen Gesundheits-Tipps! Apotheker Norbert Wollesen Flensburger Straße 6·24997 Wanderup ·Telefon 04606-555 Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Walter Schmid GmbH &Co.KG Lagerstraße 17 ·20357 Hamburg Tel. 0049-(0)40 4316006 ·Fax:0049-(0)40 431100 ·www.global-fleisch.de Backspezialitäten Wir gratulieren zum Jubiläum! Norderweg 7·25862 Joldelund ·Tel. 04673-325 Die Firma Carl Stratz gratuliert der Firma Fleischerei Thordsen zum 20. Betriebsjubiläum. Durch diese langjährige Partnerschaft baute sich nicht nur das Vertrauen, sondern auch eine langjährige Freundschaft auf. Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern alles Gute und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit. der Fachgroßhandel für die Ernährungswirtschaft Zum Brook 5-9 · 24143 Kiel Telefon (0431) 7059-0 www.stratz.de Wanderup (ksi) –„Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Zufriedenheit unserer Kunden und die gleichbleibende hohe Qualität unserer Waren. Aus diesem Grund stellen wir unsere Wurst- und Fleischwaren fast zu 100 Prozent selbst her“, sagt Fleischermeister Klaus Peter Thordsen, Inhaber des Fleischereifachgeschäftes „Thordsen Fleisch Wurst Räucherlachs“. Von Eggebek nach Wanderup Eröffnung feierte der Betrieb am 2. Mai 1997 in Eggebek. Acht Jahre später verlegte Klaus Peter Thordsen seinen Betrieb nach Wanderup in das Gebäude der Wanderuper Lachsräucherei. Neben der Produktion der Fleischund Wurstwaren, findet hier auch weiterhin die Produktion des traditionsreichen Wanderuper (Bio-) Räucherlachses statt, sowie die Herstellung der täglich frischen Salate. Für die Fleisch- und Wurstverarbeitung schwört Klaus Peter Thordsen auf Fleisch aus der Region, insbesondere von Biohöfen. In dem geräumigen Ladengeschäft können die Kunden wochentags von „Thordsen Fleisch Wurst Räucherlachs“, Husumer Straße 1inWanderup. 8bis 18 Uhr, samstags von 8bis 13 Uhr und sonntags von 8bis 11 Uhr, nicht nur die leckeren und hochwertigen Produkte des Fleischermeisters Klaus Peter Thordsen einkaufen, sondern sich auch mit frischen Backwaren vom Joldelunder Bäcker versorgen. Darüber hinaus betreibt der 64-jährige Unternehmer einen großzügig eingerichteten „Snack-Bereich“, in dem er Frühstück, täglich wechselnden Mittagstisch und vieles mehr anbietet. In den Sommermonaten findet man zusätzlich auf der Terrasse Platz. Anerkannter Bioland- Vertragspartner Seit 2004 bietet Klaus Peter Thorden Fleisch- und Wurstwaren in Bioland- Geflügelhof Helmke Alles Gute zum Jubiläum und auf weiterhin gute Zusammenarbeit! 24885 Sieverstedt ·Telefon (04603) 243 Mobiltel. 0176-70657392 ·Fax (04603) 9450 Qualität an und garantiert eine strenge Einhaltung der Verbandsrichtlinien und deren Kontrollen. Als anerkannter Bioland-Vertragspartner verarbeitet er mit seinem Team auch das herkömmlich entstandene Fleisch nach ökologischen Prinzipien. „Eine geschmackvolle, aromatische Wurst herzustellen ohne Geschmacksverstärker und weitere Zusatzstoffe –nur mit einheimischen Fleisch, naturbelassenen Gewürzen und Salz –das sehen wir als Herausforderung an unser handwerkliches Können an“, betont der Fleischermeister. „Der Zusatz von Nitritpökelsalz ist drastisch auf die von ökologischen Verbänden akzeptierten Mengen reduziert worden. Durch Meersalz, das naturbelassen ist und als überaus gesund gilt, wird die Würze wieder ausgeglichen. Durch diese Maßnahme und ein qualitativ hochwertiges Fleisch, wird der natürlich im Fleisch vorhandene Phosphatgehalt aktiviert und Kunden mit Allergien können sich die Würste und Fleisch bedenkenlos schmecken lassen. Ebenso ist Laktose als Zusatzstoff gänzlich gestrichen worden.“ Partyservice Die Wurst kommt vonEuch, das Dach kommt vonuns! Wir wünschen weiterhin viel Erfolg! H. &I.Cramer GmbH +Co. KG Eggebeker Weg8∙Janneby Tel. 04607/742 ∙www.dachdecker-cramer.de Auch der Großhandel und die Gastronomie, „darunter auch die gehobene Gastronomie“, werden von Klaus Peter Thordsen regelmäßig beliefert. Sollte eine Feierlichkeit ins Haus stehen, wird der Kunde vom freundlichen „Thordsen- Team“ vor Ort beraten und kann auf einen reichhaltigen Partyservice von A, wie Ananas bis Zwie Zimtstangen zurückgreifen. Jubiläumsfeier für Kunden am 1. Mai „Alles was für ein Fest benötigt wird, kann organisiert werden“, sagt Thordsen, der am 1. Mai von 7bis 18 Uhr mit seinen Kunden feiern möchte. „Wir haben Urstrom Bier im Ausschank, einen Grillstand, Überraschungen für die Kinder und vieles mehr. Außerdem wird es auf dem Parkplatz einen Privat-Flohmarkt geben.“ Unter dem Motto „Da ist die Sau los“ findet man die Internetseite des Betriebes und hier viele weitere Informationen über „Thordsen Fleisch Wurst Räucherlachs“. www.daist-die-sau-los.de. Der Fleischermeister ist auch hinter dem Backwaren-Tresen zu finden. „Seien Sieeinzig -nicht artig!“ Öffnungszeiten: Di. -Fr. 8.30 -18.00 Uhr Sa. 8.00-13.00 Uhr Flensburger Str. 7·Wanderup Tel. 04606-1034 www.haarservice-wanderup.de Wirgratulieren herzlich zum 20-jährigenJubiläum undwünschenfür die Zukunftweiterhin viel Erfolg! Ihr Kreativ-Team Der Wirtschaftsverein Wanderup gratuliert zum 20-jährigen Jubiläum info@wvw-wanderup.de www.wvw-wanderup.de Wir gratulieren und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit! Svensteen 8·24960 Munkbrarup Tel. 04631-5476366 E-Mail: landwirtschaft@biohof-svensteen.de www.biohof-svensteen.de Mitglied im Förderverein Angler Sattelschwein

Aus der Region Flensburg -26. April 2017 -Seite 7 Tel. 0461 588-120 · Fax 0461 588-9190 vorverkauf@moinmoin.de Jimmy Kelly Schleswig, Heimat Gernot Hassknecht Schleswig, Heimat Flensburg · Am Friedenshügel 2 www.moinmoin.de Husum ·Flensburger Chaussee 62 www.nf-palette.de 28.04.17 28.04.17 22.07.17 22.07.17 NOSPAOpenAir Schleswig, SchlossGottorf Alfons Schleswig, Heimat 21.09.17 21.09.17 25. +26.11.17 25. +26.11.17 Das erste Mal wählen gehen Sie gehen selbstverständlich zur Wahl: Alba (l., 18) und Paula (17) aus Loit. Fotos: Fuhrig Flensburg (fu)–Dieamtierende Landesregierung hat es durch eineÄnderung des Wahlrechts 2013 möglich gemacht: Zumersten Mal dürfen nach derHerabsetzung des Wahlalters16- und17-Jährige bei derLandtagswahlam7. Mai ihre Stimmeabgeben. Dabei handelt es sich immerhin um 57347Jungwähler und damitknapp 3Prozent aller rund 2,3 Millionen wahlberechtigten Schleswig- Holsteiner.Damitwird ihnen einehoheVerantwortung aufgebürdet.Deshalb wollte dieMoinMoin wissen, ob die Betroffenen diese Chance eher als Last oder Lust empfinden undobsie sichdafür ausreichend vorbereitetund informiertfühlen,und hat eine kleine,nichtrepräsentativeBefragungdurchgeführt. „Echt cool“ findetdie 16-Jährige Catiana aus Oxbüll die MöglichkeitEinfluss auf den Ausgang der Wahlzuhaben undihre eigene Zukunft damitselbst ein kleines Stückbeeinflussen zu können. Trotz eines gewissen Grundstocks durch ihr Elternhausfühlt sich die Gymnasiastin aber insbesondere durch ihre Schule nicht gut genug vorbereitet. Es seischon lange her, dassdas Thema Wahlen mal im WirtschaftsundPolitikunterricht(WiPo) behandelt wordensei.„Sich selbsteineeigeneMeinungzu bilden, istnicht immer ganz einfach“,befindet sie.Deshalb habe siedas Heft in die eigene Hand genommen undaneiner von ver.diveranstalteten öffentlichenPodiumsdiskussion teilgenommen. Ähnliche Erfahrungenhat auch der 17-jährige Manuel Keine Last mit der Verantwortung: Catiana (16) aus Oxbüll. Andresen ausOeversee, der einedänischeSchule in Flensburg besucht, gemacht:„Bis vorkurzem hatteich sehr wenig Interesse an Politik. Aber dieMöglichkeitwählen zu können, hatmich sehr motiviert mich damitnäher zu beschäftigen.Sehrhilfreich wares, dassunsere Schule kürzlichmit Vertretern der Jugendorganisationen der ParteieneineDiskussionsveranstaltung angebotenen hat. Ichfindeeswichtig wählen zu gehen,wenn mandie Möglichkeitdazuhat, undwerde dasauch in jedem Fall tun“. DieserAnsicht sindauch Alba Blank (18) und Paula Geißler (17)aus Loit.„Wernicht wählt, der hat eineChance verpasst unddarfsichhinterhernicht beschweren“, meint Alba,Schülerin am BBZ in Schleswig.DortfindetPolitik im Unterrichtallerdings nicht statt, dennihr Lehrerhabe wohl kein Interesse daran und gehe nach eigenem Bekunden selbstnicht zur Wahl. „Das geht garnicht“,lautet Freundin PaulasKommentardazu. An ihrem GymnasiuminKappeln gabes, wiebei Manuel, eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Jugendorganisationender Parteien. Diese fandsie sehrinteressant, auch wenn siesich zu den Fragen klarere Antworten gewünscht hätte. Nach den Feriensteht fürihren WiPo-Kurs noch eine Exkursionzum Landtag auf dem Programm. „Ichfühle mich gut vorbereitet und finde es toll, dass ich endlich meine Zukunftaktivmitbestimmen kann“,freutsichPaula auf ihrenerstenGang zurWahlurne. Aufdie Frage, wassie denn geänderthaben will, braucht dieG8–Schülerin nicht lange zu zögern: “Rückkehr zu G9 undBeseitigung des vielzugroßen Lehrermangels“. Kleines Fazit: Mehr Lust als Last! DiebefragtenErstwähler Das Wahlrecht hat sein Interesse an Politik geweckt: Manuel (17) aus Oeversee. bewerten ihrvorgezogenes Wahlrecht alseinepositive Verpflichtung. Holzschutz-Aktion An der B5 Nr. 10·25842 Langenhorn ·Tel.: 04672-772726 FARBENVERKAUF & -VERSAND •www.fluegger-langenhorn.de Siesindaktiv,mobil, flexibel undhaben mittwochsZeit? Sie sind Rentner, Hausfrau, Schüler oder Student? (Mindestalter 13 Jahre) Ohne Moos los nix los nix Fürdie Verteilung derMoinMoin suchen wir Zusteller(m/w) fürfolgende Gebiete: l Ellund l Quern l Weiche l Husby l Westerholz l Slukefter l Schobüll l Handewitt l IndustriegebietSüd l Solitüde l Ballastbrücke Wirfreuen unsauf Ihre Bewerbung. MoinMoin Wochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail:vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411

MoinMoin