Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 13 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Kaffee
  • April
  • Wirtschaftsjunioren
  • Kaufe
  • Flensburger
  • Schleswig
  • Zeit
  • Moinmoin

Flensburg -27. März 2019 -Seite 2 SEITE 2 Tagder offenen Tür 29.03. &30.03.2019 von 9bis 18 Uhr •Vorstellung der Neufahrzeuge von Sterckeman und Niewiadow •Junge Gebrauchte von LMC 24991 Großsolt ·Kollerupholz 1 Telefon 04633 -955 00 kontakt@foerde-caravan.de www.foerde-caravan.de Beim Kauf eines Neufahrzeuges erhalten Sie ein Vorzelt gratis! MOVER inklusive Montage ab €1.600,-! 10% Rabatt gegen Vorlage der Anzeige Mindestwarenwert 40,- €. Gültig am 29. u. 30.3.2019 Erfolgreiches Immobilienforum: (v.l.) Hotel-Geschäftsführerin Kerstin Herrmann, KTV-Geschäftsführer Mathias Kordts und die Referenten Bernd Brocks, Ulrike Czubayko und Hendrik Stoltenberg Flensburg (si) –Zum 1. Moin- Moin Immobilienforum konnte KTV-Geschäftsführer Mathias Kordts im voll besetzten Tagungssaal im Hotel Hafen mehr als 60 Teilnehmer begrüßen. Dass die allermeisten bis zum Ende der dreieinhalb stündigen Vortragsreihe durchhielten, lag nicht zuletzt an den Referenten, die bewiesen, dass selbst trockene Themen interessant verpackt sein können. Der unabhängige Finanzmakler Hendrik Stoltenberg nahm die Zuhörer in die Welt der Baufinanzierung mit. Er gab einen Exkurs in die Förderprogramme, sprach über das 2020 auslaufende Baukindergeld und die Anforderungen ans seniorengerechte Wohnen. Zur Sprache kam auch das „Märchen vom Effektivzins“. Er empfahl, nicht automatisch den Kredit der Hausbank zu wählen, sondern sich auch die Konditionen anderer Anbieter anzusehen und riet zu einer an die jeweilige Lebenssituation angepasste Finanzierung: „Kredite sind in jedem Fall individuell“, betonte er. Der Flensburger Immobilienhändler Bernd Brocks erklärte, welche Fallstricke im Immobilienkaufprozess lauern. Viel Aufmerksamkeit widmete er dem Bieterverfahren, mit dem sehr gute Verkaufspreise zu erzielen seien. Allen, die im Alter in eine seniorengerechte Wohnung ziehen wollen, riet er, zumieten oder zukaufen, sobald 6-7 Wünsche einer 10 Punkte-Liste erfüllt seien: „Schließen Sie rechtzeitig Kompromisse“, mahnte ermit Blick auf den ausgehöhlten Wohnungsmarkt in diesem Segment. Die Erbrechts-Fachanwältin Ulrike Czubayko sprach über die Folgen, wenn (k)ein Testament vorliegt. Sie erklärte, warum es nicht immer sinnvoll ist, Immobilien schon zu Lebzeiten auf die Kinder zu übertragen. „Wer es tut, sollte Fotos: Schlüter Immobilienforum verlangt nachFortsetzung Referentin Ulrike Czubayko sich ein Rückforderungsrecht vorbehalten, das in bestimmten Momenten greift“, riet sie. Eindringlich sprach sie über die Notwendigkeit der Vorsorgevollmacht und die Gründe für ein notariell verfasstes Testament. Sie beschrieb Fehler, die typischerweise beim Berliner Testament gemacht werden und wies auf die Pflichtteilsstrafklausel hin, mit der verhindert werden kann, dass eines der Kinder nach dem Toddes ersten Elternteils den Pflichtteil einfordert und damit den überlebenden Ehegatten in finanzielle Schwierigkeiten bringt oder zwingt, die Immobilie zu verkaufen. Gemessen an den vielen Fragen der Zuhörer war für KTV-Geschäftsführer Mathias Kordts klar, dass das Moin- Moin-Immobilienforum keine Eintagsfliege bleiben wird und bald über eine Fortsetzung nachgedacht werden soll. -Anzeige - In den 40er Jahren kosteten Fahrräder schnell mal ein Monatsgehalt, heute gibt es einfache Zweiräder schon deutlich günstiger zu kaufen. Und die Vielfalt der Modelle ist mittlerweile schier unerschöpflich. Die wohl größte Auswahl in Flensburg bietet „Rad ab“ in der Robert-Koch-Straße 31, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert. „Wir haben in der Saison ständig über 1000 Fahrräder auf Lager,vom günstigen Einstiegsmodell über das Profi-Rennrad bis zu den neuesten E-Bikemodellen von Cube, Kreidler und 25 AHR RE JA Jubiläumspreise bei„Rad ab“ AB NACH DRAUSSEN! UNSERE RÄDER STEHEN FÜR SIE BEREIT! 30% 50% Scott“, sagt Inhaber Jürgen Dahlke. Und im Jubiläumsjahr –am29.01.1994 erblickte „Rad ab“ damals noch in der Beethovenstraße in Engelsby das Licht der Welt –sind viele Räder besonders günstig zu haben. „Der Frühling ist da und die Räder müssen an die frische Luft“, lacht Dahlke. Auch für viele Artikel aus dem einzigartigen Bekleidungssortiment gelten Jubiläumspreise. Am verkaufsoffenen Sonntag sind Jürgen Dahlke und sein Team von 13 bis 17 Uhr für die Kunden da und bieten unter anderem Probefahrten auf den Aktuelle Infos auch bei facebook! neuesten E-Bike-Modellen, die sogar über den Arbeitgeber Jürgen und Kirsten Dahlke und Mitarbeiter Kevin Andresen. geleast werden können, an. Text/Foto: Philippsen Am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet …von Dahlke Mo. -Fr. 10.00 -18.00 Uhr ·Sa. 9.30 -16.00 Uhr Z Flensburger Baustellenmarathon Flensburg (mm) – Auf Einladung des Verkehrsmanagements fand im Technischen Betriebszentrum (TBZ) eine Koordinationsbesprechung mit Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, TBZ, Stadtwerken, Nahverkehrsunternehmen, IHK, Handwerkskammer und weiteren relevanten Institutionen statt. Treffen diente der Abstimmung der für 2019 geplanten Baumaßnahmen und Veranstaltungen um Beeinträchtigungen und Umleitungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten. Bei den besprochenen Maßnahmen ist zu beachten, dass es sich um Planungen handelt und sich daher Veränderungen ergeben und neueMaßnahmen hinzukommen können. DieBauzeit liegt zwischen wenigen Tagen beiAsphaltierungsarbeiten bis zu mehreren Monaten bei grundlegenden Sanierungen. Sobald das Wetter eszulässt sind im gesamtenStadtgbebiet umfangreiche Fahrbahnsanierungensowie Fräs- undAsphal- Platzsperrung„Exe“ Flensburg (mm) –In der Zeit vom 5.bis 14. April findet der Frühjahrsjahrmarkt auf dem Großparkplatz „Exe“ statt. Daher wird die „Exe“ ab Sonntag, 31. März, ab 20 Uhr, bis einschließlich Mittwoch, 17. April gesperrt. Die Autofahrer werden gebeten, ihreFahrzeuge zu dem genannten Termin zu entfernen bzw. den Platz nach der erfolgten Sperrung nicht mehr zu nutzen.Die Marktverwaltung weist darauf hin, dass der gesamtePlatz für den Aufbau und Ablauf des Marktes benötigt wird. Unberechtigt abgestellte Fahrzeuge müssen kostenpflichtig abgeschleppt werden. tierungsarbeiten geplant. Unter www.moionmoin.de gibteseine Übersicht über die geplanten Maßnahmen. Alle Baustellen können auch auf der Homepage des TBZ unter www.flverkehrsticker.dein einer interaktiven Karteabgerufen werden. weiter auf www.moinmoin.de Finde uns auf Facebook

Die Kunst mit dem Karton Flensburg (lip) – Ohne Pinzette geht es nicht: Wenn Karl Nielsen an seinen Schiffsmodellen aus Karton bastelt, ist viel Fingerspitzengefühl gefragt: Luken, Takelage, Menschen an der Reling – mit viel Liebe zum Detail hat der 71-jährige seine Technik im Laufe der Jahre immer mehr verfeinert. Auch die Autofähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei (WDR) wirkt mit Menschen und Autos viel lebendiger. „Kartonmodellbau ist sehr vielseitig“, sagt Nielsen über sein liebstes Hobby. Denn große Schiffsmodelle oder Flugzeuge sind das Eine – aber fingernagelgroße Autos wie die Isetta im Maßstab 1:250 sind so etwas wie die Königsdisziplin der Kartonmodellbauer. Wie diese kleinen Kunstwerke entstehen, können Besucher am kommenden Sonntag, 31. März, beim 8. Tag des Kartonmodellbau im Flensburger Schifffahrtsmuseum live miterleben. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren die Flensburger Arbeitsgruppe „Kartonmodellbau zwischen den Meeren“, der auch Karl Nielsen angehört, sowie Modellbauer aus ganz Europa ihre große Vielfalt an Modellen – von Schiffen, Autos und Flugzeugen über Häuser, Schlösser und Kirchen bis hin zu Tieren und Figuren. „Wir erwarten diesmal rund 35 Kartonmodellbauer Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schles- wig- Karl Nielsen zeigt eine Auswahl an Schiffsmodellen aus Karton. Holstein. So viele Teilnehmer hatten wir noch nie“, freut sich Nielsen. Der große Zulauf hat einen Grund: Bis vor zwei Jahren war Bremerhaven noch das „Mekka“ des Kartonmodellbaus. Nachdem die dortigen Veranstalter nach Mannheim abgewandert sind, findet in Flensburg nun die einzige reine Kartonmodellbau-Ausstellung in ganz Norddeutschland statt. So gibt es bereits am Vortag ab 12 Uhr ein Werkstatttreffen im Schifffahrtsmuseum, bei dem sich die Experten untereinander austauschen können. Am Sonntag ist dann die breite Öffentlichkeit eingeladen, die kleinen Kunstwerke aus Karton zu betrachten. An Basteltischen geben die Modellbauer dabei auch praktische Einblicke in die Fertigung von Modellen und beantworten Fragen rund um den Kartonmodellbau. Da- Foto: Philippsen Die „Alex“ aus Karton. Foto: Nielsen rüberhinaus präsentieren sich zahlreiche Modellbaufirmen/ Verlage, die Modellbaubögen und Zubehör anbieten. Sogar ein Verlag aus Großbritannien (Paper-Shipwright, David Hathaway) ist dabei. Und auch der schwedische Konstrukteur Gunnar Sillen ist eingeladen. „Wir warten noch auf seine Zusage“, berichtet Karl Nielsen, der schon als Jugendlicher von der Bastelei mit Karton, Schere und Kleber fasziniert war. „Durch jeden Umzug ist meine Flotte allerdings kleiner geworden. Das einzige Schiff, das ich gerettet habe, ist die Gorch Fock“, erzählt der ehemalige Telekom-Ingenieur. In der Prüfungsphase während seiner Ausbildung hat er den Kartonmodellbau als perfektes Mittel zur Entspannung wiederentdeckt und mittlerweile rund 120 Modelle bei sich zu Hause stehen. Einen Teil seiner Sammlung wird Karl Nielsen auch beim „Tag des Kartonmodellbaus präsentieren, der durch ein Vortragsprogramm um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 14.30 Uhr ergänzt wird. Der Eintritt für Kinder unter 18 Jahren ist frei! SEITE 3 Flensburg - 27. März 2019 - Seite 3 Wechsel in der Stadtplanung plan und das integrierte Stadtentwicklungskonzept entstanden. Dr. Peter Schroeders tritt mit 63 Jahren in einen neuen Lebensabschnitt ein, auf den er sich gemeinsam Dezernent Stephan Kleinschmidt, Claudia Takla Zehrfeld, Dr. Peter Schroeders und Oberbürgermeisterin mit sei- ner Frau Sabine Simone Lange (v.l.). Foto: Reimer/Stadt Flensburg sehr freut. Anstelle von Stadtplanung Flensburg (lip) – Ob Gartenstadt Weiche, ZOB-Verlegung, Osttangente, wird wohl künftig vermehrt Reiseplanung treten. Hochschulcampus oder Nachfolgerin von Dr. Peter der Bau des Förde Parks: Kaum jemand hat das Stadtbild Flensburgs so geprägt wie Chefplaner Schroeders wird Claudia Thakla Zehrfeld.Die57-Jährigeleitetzur Zeit das Referat „Gesamtstäd- Dr. Peter Schroeders. Am 31. tische Entwicklungskonzepte März geht der Leiter des Fachbereiches Stadtentwicklung und Klimaschutz in den Ruhestand. In 28 Jahren hat der Stadtplaner maßgebend an den Planungsund Entwicklungsprojekten der Stadt Flensburg gearbeitet. Unter Dr. Schroeders Federführung sind die städtebaulichen Grundlagen wie der Flächennutzungs- und Regionalplanung“ in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen in Hamburg und ist in der Flensburger Verwaltung keine Unbekannte: Bereits im Zeitraum zwischen November 2011 bis zum September 2015 war Claudia Thakla Zehrfeld Abteilungsleiterin für Stadt-und Landschaftsplanung. Nona und die Königin Ready for Show: Nona (l.) mit Therese und Noch-König Oke vor der Krönung. Foto: Laß Der Tag der Krönung war für Husums neue Krokusblütenkönigin Therese Thamsen (M.) Aufregung pur. Morgens um 11 Uhr sollte die Krönung öffentlich auf der Treppe des alten Rathauses stattfinden. Das Kleid war im Vorfeld bereits angepasst worden, jetzt fehlten noch Frisur und Make up. Und dafür kam ein echter Profi angereist: Unsere KTV- Bloggerin Nona (l.)! Natürlich hat sie auch diesmal auf Video festgehalten, wie aus Therese die Husumer Krokusblütenkönigin 2019 wird. Als die junge Queen am Ende in den Spiegel schauen durfte, war sie selber ganz geflasht: „Krass“, entfuhr es ihr überrascht. Wer wissen möchte, was hinter den Kulissen des Making offs gelaufen ist, sollte sich den Vlog nicht entgehen lassen unter www.moinmoin. de/marktplatz/ nonas-lifestyle oder folgt einfach dem QR- Code:

MoinMoin