Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 13 2018

  • Text
  • Flensburg
  • April
  • Sucht
  • Schafflund
  • Husum
  • Kinder
  • Schleswig
  • Osterfeuer
  • Flensburger
  • Zeit
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -28. März 2018 -Seite 8 GroßenwieheOsterzeltfest in Lüngerau Gewerbegebiet Schobüllhuus 24969 Großenwiehe Tel. 04604/1661, Fax 17 20 Partyalarm an und nach Ostern! Lüngerau (mm) – Esgehört zu Ostern wie die Eiersuche und der Osterhase –das Kult-Zeltfest in Lüngerau. Schon seit über 30 Jahren geht an Ostern und dem darauffolgenden Samstag hier die Party ab! Der Start in die Feier-Saison findet in diesem Jahr am Ostersamstag, 31. März, statt. Die Devise des beliebten Kult-Zeltfest Lüngerau lautet auch im 34. Jahr: Hingehen, feiern, tanzen und Spaß haben bis der Morgen kommt. 04605-287 info@elvispa.de Hingehen, feiern, tanzen und Spaß haben Der Veranstalter, der Flensburger Musikservice, hat wieder ein tolles Programm zusammengestellt, das keinerlei musikalische Wünsche offen lässt. Allen drei Terminen ist eines gemeinsam: Alle Parties starten um 21.30 Uhr. 34 Jahre Kult-Zeltfest Großes Opening des Kult-Zeltfestes ist am Sonnabend, 31. März, mit dem „Oster-Event“. DJ The Fource steht ab 21.30 Uhr an den Turntables und heizt dem Partyvolk kräftig ein. Und gleich am nächsten Tag –und das ist KEIN Aprilscherz –geht es weiter: Zusammen mit dem DJ-Duo M+M (Marc und Marco) wird am 1. April (Ostersonntag) das Festzelt bei der„Osterfete“ wackeln. Verteilt werden dann 34 Pötte nach Wahl. Der krönende Abschluss Krönender Abschluss des legendären Zeltfestes ist am Sonnabend, 7. April, beim Sound Village mit DJ Torge. Das Motto der Nacht lautet: „Aufdrehn’ zum Abdrehn…“ Alle, die über 40 sind, dürfen sich übrigens auch nach Ostern noch über ein Geschenk freuen, denn sie zahlen keinen Eintritt! Also, gleich die Termine vormerken und die Tanzschühchen schnüren, wenn es heißt: 34 Jahre Kultzeltfest in Lüngerau! Viel Spaß beim Zeltfest in Lüngerau wünscht Ihr MoinMoin-Team Foto: Privat Sport Viertelfinale ganz nah Flensburg (lip)–DieSG Flensburg-Handewitt hat dieTür zum Viertelfinale derHandball-Champions League weit aufgestoßen.Im Achtelfinal-Hinspiel konnten sich die Flensburger mit26:22 (11:12)beim IFK Kristianstad durchsetzen. Allerdings machte der schwedischeMeister den Fördestädterndas Leben lange Zeitschwer. ErstnacheinerLeistungssteigerung in der zweiten Halbzeit unddank des treffsicheren Hampus Wanne (achtTore) behielt die SG am Ende Oberwasser. Diese guteAusgangsbasis will die SG am heutigen Mittwoch nutzenund im Rückspielum 19 Uhrinder Flens-Arena den Einzug insViertelfinaleder Champions League perfekt machen. „Bei unseren Fans mache ichmir keine Sorgen, dasswir im Rückspieldie HölleNorderleben werden“, sagt SG-Rückraum-AssHolger Glandorf.Auch dieorange gekleideteDelegationaus Schweden wirdnichtklein sein: 300 IFK-Anhänger haben sich angemeldet. Es gibt noch Steh-und Sitzplatzkartenfür dasSpiel im Vorverkauf beider MoinMoin. Bereits am Ostersonntag, 1. April, ist die SG dannwieder in der Handball-Bundesliga gefordert. Zur Mittagszeit um 12.30 Uhrgehtesinder Flens-Arena gegen denTabellenachten SC DHfKLeipzig. Dabei darf sich dasTeam von TrainerMaik Machulla nach derNiederlageinMagdeburg keinenweiterenAusrutscher erlauben. Gemeinsam laufen und helfen 10Km-Sieger Temuzgi Selomun und Hauptorganistor Hanno Reese Steinbergkirche–Anfang April letztenJahres feiertedie TSG Scheersberg bereits ihre zweite Premiere in der Laufszene mit dem heimischen Spendenlauf. Rund125 Läufer unterstützt von Zuschauern liefenfür den guten Zweck aufden verschiedenen Strecken des Laufevents. NachstarkenLeistungenund nochbesserer Resonanz als im Vorjahr liefen diePlanungen für einedritte Auflagesofort an. Das Hauptorga-Team um Hanno Reese, Stefan Runge und Mai-BrittHarms wurde durch Robin Twardyund Agnes Schockemöhleverstärkt. Die benachbarten Vereine MTV Geltingund STV Sörup sowie dieGemeinde Steinbergkirche treten alsKooperationspartnerauf. Tatkräftige Unterstützung erfährt das Teamdurch den HGVSteinbergkirche sowie denbeiden weiteren Partnern,Sierck- Multimedia undder LandjugendQuern.Als Sponsoren tretenerneut AnglerApotheke, Dachdeckerei Asmussen, NOSPA,Fit-In, Debeka, Der Küchenprofi, BEMATEC, Gut Oestergaardund Bäckerei Bahnsen auf.Seit Mai2017 laufen die Vorbereitungen bereitswieder auf Hochtouren.Das Event richtetsichan alleInteressierten,die laufen und gleichzeitighelfenwollen getreudem Motto „Laufen für den guten Zweck“.Egal ob Einsteiger, Freizeit- oder Wettkampfläuferalle sind willkommen. Die Spenden sollendiesesJahrder aktiven Jugendfeuerwehr Steinbergkirche sowie derJugendarbeit der TSG Scheersberg zugutekommen. DerTerminsteht fest: Am Ostersamstag, den 31. Märzfeiertder Scheersberger Spendenlauf diebereitsdritte Auflagemit fünf Straßenläufen fürden gutenZweck. Start und Zielwird aufdem Sportplatz in Steinbergkirche sein(Hattlundmoor 11). Um 13 Uhrstartet der Bambinilauf für die Jüngsten über0,4 km. Der 3km-lange „Q-Werner Lauf-Jugend“ startet um 13:15 Uhr.Der Startschuss fürdie 5km„SchnellesInternet für Angeln mitSierckMultimedia“fällt um 13:45 Uhr.5min später um 13:50 Uhr gehen die Nordic-Walkerund Walker auf dieselbeStrecke. Höhepunkt wird der 10 km „HGV Steinbergkircheläuft“-Lauf sein, der um 14:45 Uhr ausgelaufen wird. Parkplätze, Umkleidenund Duschen stehen an der anliegenden Sporthalle zu Verfügung. Für das leibliche Wohl und ein österliches Rahmenprogramm für die ganze Familie wird ebenfalls gesorgt sein. Weitere Information unter www. tsg-scheersberg.de oder bei Hanno Reese, scheersbergerspendenlauf@web.de oder Mobil. 0152-31954610. Verfolger Egestorf zu Gast Flensburg (lip/mm) –Nach dem 1:1 (0:1) im Landesderby beim FC Eintracht Norderstedt, mit dem der SC WeicheFlensburg 08 im Kampf um dieTabellenspitze derFußball-Regionalliga Nord auf Spitzenreiter HamburgerSVII(2:0in Lübeck) undVerfolger VfL WolfsburgII(2:0gegen Lüneburg) zwei Zähler eingebüßthat,geht es für die FlensburgerweiterSchlag auf Schlag. Bereits gestern abend standdas Nachhholspiel beim FC St. Pauli II, dasebenfallsinNorderstedt stattfand(Spielbei Redaktionsschluss nicht beendet), auf dem Programm,danach gehtesfür das Team von Trainer DanielJurgeleit zweimalinFolge gegen Verfolger1.FCGermania Egestorf-Langreder. Nur René Guder traf gegen Norderstedt zum 1:1 Ausgleich. Foto: H. Zerth fünf Tage nachder Nachholpartie derHinrunde,die am Ostermontag (2. April, 14 Uhr) ausgetragen wird, kommt es im Manfred- Werner-Stadion zumWiedersehen.AmSonnabend, 7. April, gastierendie Barsinghausener ab 14.30 Uhr an der Bredstedter Straße, wo sieinihrer Viertliga- Premierensaison 2016/17am 30. Oktober 2016 mit1:2 verloren hatten. Wie unbequem der Kontrahentist, zeigte sich auch im Rückspiel jener Saison,als der damalige ETSV Weiche fast alsVizemeister feststand, dann aber am 31. Spieltag in Egestorf trotz einer 1:0-Führung mit 1:3 unterlag.Der überragende Sturmtank Hendrik Weydandt hatte doppelt getroffen. Auchinder laufenden Spielzeit istder bislang zehnfacheSaisontorschütze ein wichtigesMosaik im Erfolgsrezept von TrainerJan Zimmermann. Überregional bekannt istzudem der „Weltenbummler“ Björn Lindemann.

Aus der Region Flensburg -28. März 2018 -Seite 9 Notdienste Mittwoch, 28. März Löwen-Apotheke, Schleswiger Str.130, Tel. 0461 98700 Grenz-Apotheke, Zur Höhe 10 (Harrislee), Tel. 0461 71359 Donnerstag, 29. März Stromeyer´s Apotheke, Husumer Str.310, Tel. 0461 91200 Freitag, 30. März Duburg-Apotheke (Medi-Zentrum), Waldstr.13bis 15,Tel. 0461 23215 Adler-Apotheke, Alter Kirchenweg 60 (Handewitt),Tel. 04608 9737520 Sonnabend, 31. März St. Michael-Apotheke, Am Ochsenmarkt 35,Tel. 0461 51973 Sonntag, 1. April St. Michael-Apotheke im Citti Park,Langberger Weg4,Tel. 0461 99577860 Montag, 2. April Förde-Apotheke, Mürwiker Str.162,Tel. 0461 314130 Dienstag, 3. April Sonnen-Apotheke, Fördestr.63,Tel. 0461 315200 Klare Kante Liebe Leser, die Welt ist im Wandel. Das sehen wir nicht bloß in der Politik, sondern auch im Sport, in den Medien und in der Bildung. Das deutsche politische System spielt verrückt, der Wahnsinn um die Transfersummen im Fußball hört nicht auf und wir –die Jungen –verzichten zunehmend auf die großen deutschen Fernsehsender, umauf Netflix und Co. umzusteigen. Dieser Wandel ist schwer begreiflich, doch trotzdem muss man sich damit auseinandersetzen. Als 16-jähriger Gymnasiast assoziiere ich –wie viele aus meiner Altersgruppe –Wandel immer erstmal mit etwas Gutem. Denn Wandel steht doch meistens für Progressivismus und Entwicklung, oder nicht? Wenn wir auf den Fußball schauen, wo man für Spieler inzwischen über 200 Millionen Euro ausgibt, dann ist das eine Entwicklung –aberist das dann negativer Progressivismus? Ich möchte die stattfindenden Ereignisse beobachten und versuchen zu analysieren, was dahintersteckt. In der Zukunft werde ich meine Haltung zu verschiedenen Anlässen niederschreiben und in der MoinMoin veröffentlichen. Ich freue mich! Leon (17) ist neuer Gastkolumnist bei MoinMoin. Glücksburg –AmOstersonntag, 1. April, öffnet das Waldmuseum Glücksburg in der Holnisstraße 2wieder seine Türen und empfängt gerne Kinder und Erwachsene, die Wissenswertes über Felix und die Fördeschiffe Der 17-jährige Felix Kronenbitterhat ein fürJugendliche untypisches Hobby: Ihn begeistertdie Flensburger Fördeschifffahrt.Seitdem er mit seiner Großmutterdie erste Rundfahrt aufder Förde gemacht hat,ist er von den Schiffen nicht mehr loszueisen. Regelmäßig fährt er auf Tourender MS Möwe, Vikingoder Flora mitund kennt mittlerweile schondie Sprachansagen auswendig. Er findet es trotzdemimmer wieder spannend:»Schifffahren ist meine Passion«, erklärt der Gymnasiast. Immerwieder darfder Hobby-Nautiker den verschiedenen Kapitänen assistieren undseine –teilsschon auswendig gelernten–Ansagensprechen. Er könnte sich auch vorstellen,hauptberuflich Kapitän an derFörde zu werden, heimische Tiere und deren Lebensraum Wald erfahren können. Von April bis Oktober kann das Museum jeden Sonnnabend und Sonntag von 11 –16Uhr besucht werden. wenn er seine Schullaufbahn beendet hat. »Die Atmosphäreauf denSchiffen istklasse: Es gibteinegroße Vielfalt unter denPassagierenzwischen verschiedenen Generationen,woman sich abseits voneventuellenVorurteilen gemütlich austauschen kann«, meint der Schüler derdänischen Duborg-Skolen. Alsschönes Beispiel abseits desMainstreams zeigt Felix, dassman seinen eigenen Interessenfolgensollte und beweistzudem, dass es in der Schifffahrt auchweiterhin genug Nachwuchs geben wird. Text/Foto: LeonBossen Das Waldmuseum öffnet seine Türen Das Waldmuseum ist um einen Eisvogel bereichert worden. Auch die beliebten Nistkästen aus Holzbeton können wieder erworben werden. Text/Foto: Privat MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Aladdin, Kinky Boots, Mary Poppins Sonntag Nachm.: 08.04., 24.06., 08.07.18 ab € 96.- Samstag Nachm.: 07.07.18 ab € 101.- Sonntag Abend: 01.07.18 ab € 83.- Mittwoch Abend: 11.04., 27.06.18 ab € 78.- STINT- und FISCHBUFFET WALSRODE 31.03.18, inkl. Buffet und Rundreise € 35,- OSTERBRUNCH IN LEXFÄHRE 01.04.18, inkl. Oster-Spezialitäten-Brunch € 35,- BOLTENHAGEN -KLÜTZER WINKEL 13.04.18, inkl. Führung, Mittag und Kaffee € 50,- ADLER MODEMARKT 13.4.18, inkl. Modenschau und Mittagessen € 32,- NEUMÜNSTER -OUTLET CENTER 19.04.18 Zeit zum Shoppen € 27,- WISMAR -INSEL POEL 27.04.18 inkl. Führung, Mittag u. Kaffee € 58,- ALTES LAND 30.04.18, inkl. Führung, Mittag und Kaffee € 56,- KOPENHAGEN 01.05.18 inkl. Stadtführung € 59,- BAD SEGEBERG -SCHLAGERNACHT 05.05.18, Kat. 1 € 79,- RADDAMPFER FREYA -ELBE 09.05.18 inkl. Brunchbuffet und Matjes € 79,- WACKEN -SPARGELFAHRT 12.05.18, inkl. Spargelbuffet und Führung € 56,- HH-HAFENGEBURTSTAG-Brunchfahrt 12.05.18, Freya mit Brunchbuffet € 83,- HH-HAFENGEBURTSTAG-Auslaufparade 13.05.18, Freya mit Kuchenbuffet € 69,- KIEL -APASSIONATA Gefährten des Lichts 19.05.18, Kat. 1 € 89,- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 09.04., 20.04. inkl. Stadtrundfahrt und Glühweinempfang auf der Elphi-Plaza € 52,- GmbH u. Co. KG Siesindaktiv,mobil,flexibel undhaben mittwochsZeit? SiesindRentner,Hausfrau, Schüler oder Student? (Mindestalter13Jahre) Ohne Moos nix los Fürdie Verteilung der MoinMoin suchen wir Zusteller(m/w) fürfolgende Gebiete: l Schleswiger Str. l Großenwiehe l Hürup l Molsenkoppel l Husby l Munkwolstrup l Jarplund l Eckernförder Landstr. l Sigurdsr. l Dollerup l IndustriegebietSüd l Ballastbrücke l Ramsharde l Ellund l Steinberg l Munkbrarup Wirfreuen unsauf Ihre Bewerbung. Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 MoinMoin Wochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail: vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411

MoinMoin