Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 13 2018

  • Text
  • Flensburg
  • April
  • Sucht
  • Schafflund
  • Husum
  • Kinder
  • Schleswig
  • Osterfeuer
  • Flensburger
  • Zeit
  • Moinmoin

Seite 2 Das perfekte

Seite 2 Das perfekte Team: Frøya Gildberg und Ana Miceva Sopran und Klavier -Frøya Gildberg und Ana Miceva Glücksburg (mm) –Nachdem die Glücksburger Konzerte ihrediesjährige Saisonmit einem herausragenden Musikerlebnis –Bachs Goldberg- Variationeninterpretiert von Yorck Kronenberg –eröffnet haben, präsentieren sienun dasnächsteKonzert, einen Liederabendder Sopranistin Frøya Gildberg, in Begleitung derPianistinAna Miceva am 8. April um 17 Uhr in der AuferstehungskircheGlücksburg. „Eine musikalische Reise von Wien nach Norden“ nennen die Interpretinnen ihr Programm,einestimmungsvolle Reise durch dieromantische Liedkunst,charmantmoderiert undvirtuos präsentiert von zweimehrfachpreisgekrönten jungen Damen.Zu hören sind Liedervon Gustav Mahler,AlexanderZemlinsky, Gleichstellungsprojekte Flensburg (mm)–Wie bereits in denvergangenen Jahren stellt dieStadtFlensburg wieder 9.600 Eurozur Förderung vonProjekten zurVerfügung, diesichmit geschlechtsspezifischen oder Genderthemen beschäftigen. Unterstützt werden damitProjekte und Maßnahmen, die dergezielten Förderung vonFrauen und Männern, Jungen undMädchen dienen oder die Gleichstellung der Geschlechter und dieAkzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt vorantreiben. Zu denförderfähigen Projekten zählen beispielsweiseVeranstaltungen oder Maßnahmen, die zurWeiterbildung, zurFörderung von Bewusstseinsprozessen oder zurStärkung vonNetzwerken Foto: Privat Robert Schumann, Edvard Grieg,Jean Sibelius. Mit der in Skopje (Mazedonien) geborenen PianistinAna Miceva bildet dieinFlensburg ansässige norwegische SopranistinFrøya Gildberg ein eingespieltes Duo.Ihre Liederabende zeichnen sich durch liebevollgestaltete Programme und eine große musikalische Abwechslungaus. Gildbergs wendiger, kraftvoller und sehr warmer Sopranbegeistert aber in ihrem Liedrepertoire ebenso wie in der Alten Musik. Hervorzuhebenist nebenihrem Einfühlungsvermögen eine hohe sympathischeBühnenpräsenz. Die Konzertsopranistingastiert in ganz Europa. Karten gibt es bei derMoinMoinund onlineunter www.gluecksburger-konzerte.de sowieander Abendkasse ab 16:30 Uhr. beitragen,aberauch welche, dieder Gesundheitsvorsorge, der Gewaltprävention undder Bewältigungvon Lebenskrisendienen. Grundsätzlich förderungsfähig sind außerdem Aktivitäten, die sich die Stärkungder Elternschaftund der Familie zumZiel gesetzt habenoder aktivgegen stereotype Rollenbildervorgehen möchten.Die Richtlinien undAntragsformulare sind unter www.flensburg.de/ politik&verwaltung/stadtverwaltung/gleichstellungsbüro zu findenund können noch biszum 31. März unter der Email-Adresse beck.sandra@ stadt.flensburg.de eingesendet werden. DasGleichstellungsbüro stehtunter 0461 852806 fürFragen zurVerfügung. Flensburg (mb) –Nun ist sie am Netz, dieunkomplizierte Mängelmelde-App bzw. die Möglichkeit,dem TBZalle in seine Befugnisse fallenden Unregelmäßigkeitenauf der Homepagezumelden. Oder Anregungen zu geben,Lob zu spenden... wasauch immer: TBZ-Geschäftsführer Heiko Ewenpräsentiertedas frisch installierte „Anliegen-Management-System“, basierend auf einemWeb-Portal, das Hamburg, dieInselSylt und etwa 25 weitere Städte bereits seitlängerem nutzen. „Hier können sichdie Bürgeraktiv einbringen“, erklärt er,„mit Rückmelde-Garantie.“ Die Appfunktioniert georeferenziert undnutzt das Ortungssystem, um dem Nutzer entsprechende Melde- Kategorien anzuzeigen: „Im Umfeld Waldkannman kein Straßenschild melden, auf der Straße keinenWindbruch. Dafür sinddie jeweils häufigsten Beschwerdepunkteentsprechend vorbereitet.“ Die auch direkt an die zuständigen TBZ-Mitarbeitergehen und nach derersten Prüfung zur BearbeitungineineinteraktiveFlensburg-Karte gestellt werden.„Dort sieht man farbigden Status –gemeldet/ in Bearbeitung/ erledigt in weiß, gelbund grün- und derNutzer wird überjedeÄnderung seiner Meldung peremail informiert.“ Mängelmelden leicht gemacht Denn anonym melden ist nicht möglich:„Natürlich anonymisierenwir dieöffentliche Meldung, aber Name, Adresse undein digitales Bild des Anstoßes sind auszufüllende Pflichtfelder.“ Nicht zuletzt, weil dasTBZ nicht überallzuständig ist: „Die App erkennt den Standortund nimmt auf privatemund Bahn-Gelände keine Meldungenauf.“Wer über den Browser geht, „müsste dasBildhochladen undden Standort dazunotieren“, setztaberauf diebenutzerfreundlicheApp: „Man erkennt sogar,obein Mangel schongemeldetwurde ,könnte den abonnierenund sich ebenfalls über die Fortschritte informierenlassen“, schwärmt er und hofft aufregeBürger- Beteiligung:„Wirhaben Interesse unddie erforderlichen Strukturengeschaffen, um so schnellwie möglich zu beseitigen!“ Angeregtwurde dasTBZ durch den Kontakt zum Stadtmarketing Flensburge.V.und zur IHK: „ImGesprächmit Jonathan Seiffert diskutierten wir effizientere Wege, dieInnenstadtsauberund attraktiv zu halten“, erinnertsichStefan Thurner, Vorstandvorsitzender des PAKT-II-Initiators, „ein Thema,das dasTBZ ebenfallsbeschäftigthat.“ Die Appsei die „beste, schnellste“Lösung: Nun sinddie verantwortlichen gespannt: „Wir hoffen, nach der ersten Kennenlern-Phase,auf etwa 25 Meldungen am Tag. Die wirprompt bearbeiten werden“, betont Ewen. Grauer Himmel lässt Fliegerinnen am Boden bleiben DieFliegerinnen der Ninety-Nines mitGovernorUrsula Hammer(2. v. re) zog es beifeuchtkalter Witterung eher in vierfeste Wände Foto: Bohlen Stefan Thurner, Vorstandvorsitzender des Stadtmarketing Flensburg e.V., TBZ-Geschäftsführer Heiko Ewen und IHK-Vertreter Jonathan Seiffert. Foto: Bohlen Flensburg (mb) –Amelia Earhart ist ihr Vorbild, die Luft ihr liebstes Medium: Die Ninety- Nines.de sind die bereits seit 20 Jahren bestehende deutsche Abteilung der amerikanischen Pilotinnen-Vereinigung Ninety-Nines mit etwa 5.000 Mitgliedern weltweit. Bis zu 50 Fliegerinnen zeigen in Deutschland Flagge, dabei machen Frauen gerade 5Prozent aller aktiven Flieger aus. Die Ninety-Nines wollen die Frauen in der Luftfahrt fördern, mit gemeinsamen Aktionen und Treffen, wie es in Flensburg am letzten März-Wochenende hätte stattfinden sollen: „Zwölf waren angemeldet, nur acht sind gekommen“, bedauert Ursula Hammer, Governor der deutschen Sektion, „und teilweise sogar mit dem Zug.“ Das Wetter war schlicht zu schlecht, dabei hatten die Damen ihr Treffen extra in den März gelegt: „Wir wollten das deutsch-dänische Grenzgebiet auf den Spuren einer weiteren bekannten Fliegerin erkunden –Beate Uhse.“ Außerdem sei die Flugleitung in Flensburg als besonders entgegenkommend bekannt –ein Kompliment, das der Geschäftsführer der Flensburg Flughafen Betriebsgesellschaft mbH, Manfred Bühring, gern entgegennahm: „Als ehemaliges Ausbildungszentrum der Lufthansa ist Flensburg dazu noch hervorragend ausgestattet, mit gleich drei Landebahnen für schwere Flugzeuge bis 30 Tonnen, für Sportflieger und sogar für Ultraleichtflugzeuge und einer Befeuerungsanlage, die so keinem Sportflughafen zugestanden worden wäre.“ Allerdings habe auch die Lufthansa den Standort aus Wettergründenaufgegeben, ergänzt er leiselächelnd. Flensburg -28. März 2018 -Seite 2 Osterbuffet und Vernissage Glücksburg (mm) –Am Ostermontag, 02.04., findet in der Senioren-Residenz Glücksburg, Am Schloßsee 5, ein großes Osterbuffet mit einer fröhlichen Kinder-Marimba der Musikschule Schreiber statt. Um Anmeldung wird gebeten unter 04631 890. Am Donnerstag, 05.04. wird eine kostenfreie Vernissage mit Sektempfang mit Brigitte Riedel-Hinrich eröffnet dazu musikalische Begleitung und eine Lesung. Osterkonzerte Steinbergkirche (mm) – Die Deutsch-Skandinavische Musikwoche in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg ist eine internationale Musikbegegnung mit langjähriger Tradition zur Osterzeit. In diesem Jahr findet sie zum 56. Mal statt. 130 junge Musiker/ innen aus verschiedensten Nationen begegnen sich für eine Chor- und Orchesterwoche. Traditionell wird die besonders schöne Atmosphäre der Christkirche in Rendsburg den Rahmen für das Ostersonntag-Konzert am 1. April um 17 Uhr bilden. Das große öffentliche Schlusskonzert findet am Ostermontag, den 2. April in der Scheersberghalle um 19 Uhr statt. Wildes Irland Harrislee (mm) –Ein Lichtbildervortrag des Fotographen Thomas Raake der VHS Harrislee in der Alten Schule Niehuus, Schloßberg 36, am 4. Aprilum19.30 Uhr setzt die Schönheit Irlands in Szene: wilde Küsten,Strände, Klosterruinen, Kirchen, die Wikinger, Naturparks,Städte, Pubs, Whiskey undviel Musik.Es geht aufgefühlte Rundreise durch den südlichenTeil Irlands,Dublin, dieWicklow Mountains,Glendalough, Kilkenny, Rock of Cashel unddie Cliffs of Moher. Waren aus Versicherungsschäden 24376 Kappeln Nestléweg 5 ... das etwas andere Einkaufserlebnis. Wichtiger Termin: 8. April Verkaufsoffener Sonntag Zu Mohr fahren, heißt Geld sparen! ... undfreuenuns aufIhreKontaktaufnahme! Erbsensuppe: 27.000 Euro für den guten Zweck Flensburg (mb) –Erbsensuppe bleibtder Rennerder Weihnachtssaison: 27.000 Euro konnte Kapitänleutnant zur See Marco Hecke im Namen des Standort-ÄltestenKay- Achim Schönbach,angemeinnützigeOrganisationen in Flensburg undUmgebung verteilen. Für dieGemeinde Glücksburgetwa nahm BürgervorsteherinDagmar Jonas einen2.000-Euro-Scheck WIR SIND FURSIE DA ... Gern können Sie sich anuns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder Tickets für eine Veranstaltung benötigen. Natürlichhaben wirauch fürKritik und Anregungen immerein offenes Ohr. Wir nehmen unsgerne Zeit fürSie undwerden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten. Montag von 8bis 18Uhr Dienstag bis Donnerstag von 9bis 17Uhr Freitag von 9bis 16 Uhr Am Friedenshügel 2|24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 |Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar(3. vorne.re.), DezernentinMarie-TheresiaSchlütter (2.vorne re.) und Kapitänleutnant zurSee Marco Hecke (ganz rechts) verteilten den Erlös ausdem Suppenverkauf. Foto:Bohlen entgegen:„Dieevangelische KIKUYU–die ganzheitliche christlicheJugendarbeit in der Region –bekommtjetzt endlichihr neues Keyboard“, erklärtesie dankbar, undden nächsten deutsch-dänischen Ausflug könne mandamit auch unterstützen. Die Kriegsgräberfürsorge, das Bundeswehrsozialwerk,das Soldatenhilfswerk, die Katholische Familienstiftung für Soldaten, Kriegsgräberfürsorge unddas Spendenparlament durften sich ebenfallsüber stattlicheZuwendungen freuen.Und natürlich die Stadt Flensburgselbst: 9000 Euro verteiltendie Dezernentinfür SozialeDienste, Sicherheit undLebensqualität Marie- TheresiaSchlütterund die scheidende Stadtpräsidentin SwetlanaKrätzschmargleich im Anschlussanverbindende gemeinnützigeProjekte wie das kommende 4.Weihnachts- Soccer-Turnierder Sportpiratenund der Flüchtlingshilfe. DiePferdesportgemeinschaft Flensburg-Land lädt dank 750 Euro Zuschuss auchindiesem Jahr wiederzuden Reiterspielen in dieFröruperBerge ein- auch bei ganz vielen ehrenamtlichen Helfern braucht es Kulissen, Futter, Material –und einen Bustransportfür Flensburger Gäste. Radieschen &Co, ein bequa-Projekt, stellt noch mehr HochbeeteinKitas, Schulen und hilft beiSaatund Pflege; der Museumsberg führt dieaufgeweckten Kunstgeschichten–Bildbetrachtung mitanDemenz Erkrankten– erfolgreich weiter: „Hier sind es Kaffeeund Kuchen, diewir davonfinanzierenwerden“, gabMuseumspädagogin Kerstin Pieper gern zu, „für dieälteren Leutestellt dasden soziale Höhepunkt der Veranstaltung dar.“ DerJugendtreff Weiche wurdebedacht,das nächste Handy-Projekt derKTS –für Menschenvon Behinderungen –ist gesichert unddas dritte Tafelkochbuch in Kooperation mit derGemeinschaftsschule West wirdauch gedruckt: Die vielen Empfänger gingen mit demErbsensuppen-Erlös zufrieden nach Haus. Insgesamt wurden übrigens drei Tonnen Erbsen verarbeitet und2000 Liter Glühwein quasi nebenbei verkauft: Ein Erfolg,die, so Kapitänleutnant zurSee Marco Hecke,auch der souveränen Organisationshilfe von Rathaus-MitarbeiterBjörn Staupendahl hoffentlich 2018 an sogarvierVerkaufswochenenden noch überboten werdenkann.

Flensburg/Holnis/Harrislee (mm) – An Ostern kommen überall Familie und Freunde zusammen, um Zeit miteinander zu verbringen. Die Tourismus Agentur Flensburger Förde GmbH nimmt das Osterfest zum Anlass, um mit „Flensbürgern“ und Gästen ein paar hyggelige Stunden am wärmenden Feuer zu teilen. Alle sind herzlich eingeladen zum Osterfeuer am Ostersonnabend, 31. März an der Hafenspitze, einem der schönsten Plätze Flensburgs! Ab 14 Uhr öffnen die Verkaufsstände ihre Türen und bieten kulinarische Köstlichkeiten von süß bis salzig. Am Nachmittag warten auf Klein und Groß ein buntes Kinder-Mitmach-Programm und kindgerechte Bastelaktionen. Um 16 Uhr bringt Kinderliedermacher Stefan Schauer Kinderohren zum Klingen und zieht mit seinem Stück „Der Osterhase ist krank – oh weia!“ in seinen Bann. Weiterhin besucht ein maritimer Gast die Veranstaltung. Der Elbkutter Seite 3 Die Osterfeuer lodern wieder „Greta“ macht an der Hafenspitze fest und hat wertvolle Fracht an Bord: Der Osterhase kommt per Schiff und hat für die Kleinen Süßes im Gepäck. Zudem öffnet ab 17 Uhr, kurz vor Entzündung des Osterfeuers, die kleine „Stockbrot- Bäckerei“. Gegen eine geringe Gebühr kann hier handgemachter Teig erworben und an einer extra Feuerstelle leckeres Stockbrot gebacken werden. Wenn es langsam schummrig wird, dann ist Das Osterfeuer an der Hafenspitze ist wieder da! Foto: TAFF/Benjamin Nolte es Zeit, sich um den großen Holzhaufen inmitten des Platzes zu versammeln. Gemeinsam mit den Besuchern sowie der Freiwilligen Feuerwehr Jürgensby wird um 18 Uhr das große Osterfeuer entzündet. Sind die ersten Flammen aufgestiegen und haben die wärmenden Strahlen die Kleidung durchdrungen, wird es auf der Bühne wieder musikalisch. „Marten Threepwood und das Leben“ füllen den Abend mit Livemusik und schönen Melodien. Ebenfalls am Ostersonnabend, 31. März, lodert auf der Halbinsel Holnis in Glücksburg wieder das Osterfeuer des Touristikvereins, um dem Winter den Rest zu geben. Endlich hatten wir mal wieder einen Winter! Schneemänner bauen und Schlitten fahren kannten die Jüngeren ja nur noch aus dem Fernsehen. Aber jetzt soll auch mal Schluss sein mit Eis kratzen und Schnee kehren – meint zumindest der Touristikverein Glücksburg und bittet um die aktive Mithilfe seiner Mitglieder und deren Urlaubsgästen: am Ostersonnabend sollen die letzten Winterreste zum Schmilzen gebracht werden mit dem traditionellen Osterfeuer auf Holnis. Ab 18 Uhr können Kinder mit Stockbrote-backen vorglühen, gegen 19 Uhr werden die aufgehäuften Holz- und Reisigreste den Flammen übergeben, um den Winter endgültig auszutreiben. Für´s sich selber Einheizen gibt es Theresias Original Feuerzangenbowle, doch auch für Abkühlungen ist gesorgt. Das Osterfeuer findet wieder statt auf dem Gelände von Familie Bartsch auf Holnis am östlichen Ende des Ziegeleiwegs. In Harrislee gibt es gleich zwei Osterfeuer! Den Auftakt macht die Ortswehr Niehuus. Sie veranstaltet ihr Osterfeuer am Donnerstag, 29. März, um 19 Uhr am Gerätehaus in der Niehuuser Straße 36. Das Osterfeuer der Ortswehr Harrislee wird am Sonnabend, In Holnis gibt es Stockbrotebacken für Kinder. Fotos: Touristikverein Glücksburg 31. März, um 18 Uhr am Feuerwehrhaus im Grönfahrtweg entzündet. Kinder sind zum Ostereiersuchen eingeladen, für Kinder und Erwachsene wird gegrillt. Oster jagd Haben Sie schon alle Küken auf den Homepages der beteiligten Geschäftspartner gefunden und die Zahlen zusammengezählt? Dann schicken Sie uns eine E-Mail mit der Lösungszahl und dem Betreff „Osterjagd“ an gewinnspiel@ktv-medien.de. Vergessen Sie nicht Ihren Namen mit vollständiger Anschrift. Einsendeschluss ist der 08. April 2018. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der KTV Medien und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Viel Erfolg! Flensburg - 28. März 2018 - Seite 3 Schon gejagt? Die www-Adressen der beteiligten Firmen finden Sie auf einen Blick unter: www.moinmoin.de/Osterjagd/Flensburg Im Wert von 899€ Der Hauptpreis: SAMSUNG QuickDrive Waschmaschine WW8TM642OPW/EG Der 2. Preis 250€ Gutschein von www.moinmoin.de/Osterjagd/Flensburg online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell – und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Christlicher Ostergarten in der Arche Im christlichen Ostergarten gibt es viel zu entdecken. Flensburg (mm) – In der ersten Woche nach Eröffnung des christlichen Ostergartens haben viele Schulgruppen und auch Kindergärten den Flensburger christlichen Ostergarten in der Arche in Weiche besucht. Gespannt machten sie sich auf die Zeitreise zum Ursprung des Osterfestes. An den stündlichen Führungen werden bis zu 25 Besucher von einem Reisebegleiter zu den Stationen der letzen Tage von Jesus in Israel geführt. Sie erleben sowohl das „Hosianna“ bei seinem Einzug in Jerusalem, als auch das „Kreuzige ihn“ vor dem Palast des Pilatus mit und gehen durch das leere Felsengrab hinein in einen blühenden Ostergarten voller Licht und Leben. Mit viel Liebe zum Detail haben Gemeindeglieder die Kreuzwegstationen gestaltet und dafür ihre ganze Kirche umgebaut. Durch die Erzählung dieser weltberühmten Geschichte, aber auch durch Musik und künstlerische Gestaltung eröffnet Foto: Privat sich ein persönlicher Zugang zum Passions- und Ostergeschehen. Denn Themen wie Freundschaft, Verrat, Liebe, Angst , Schuld und Hoffnung bewegen die Menschen heute wie damals. Die Führungen durch den Ostergarten dauern 50 Minuten , sind barrierefrei und auch geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Die Führungen an den Vormittagen während der Schulzeit sind fast ausgebucht. Weitere Anmeldungen sind möglich und werden unter 01756140096 entgegengenommen. Am Nachmittag kann man den Ostergarten als Einzelperson oder in kleinen Gruppen auch ohne Anmeldung besuchen. Offene Führungen finden von Montag bis Freitag um 15, 16 und 17 Uhr statt, am Wochenende um 14, 15 und 16 Uhr. Von Gründonnerstag bis zum Abschluss am Ostermontag ist der Ostergarten in der Nikolaus- Matthiesen-Str. 2 in Flensburg- Weiche von 10-20 Uhr für alle geöffnet. Nähere Informationen online unter www.ostergarten.archeflensburg.de. Diskussion über kommunalen Ordungsdienst Flensburg (mm) – Am heutigen Mittwoch (16 Uhr Europaraum E 67) diskutiert der Ausschuss für Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung das Thema „Kommunaler Ordnungsdienst“, das die kommunalpolitischen Gremien schon häufiger beschäftigt hat. Selbstverständlich hat auch der Verwaltungsvorstand dieses Thema auf seiner Agenda und unterstützt die Diskussion. In der heutigen Sitzung des Verwaltungsvorstands ging es um die Frage, wie ein Kommunaler Ordnungsdienstdienst in Flensburg gestaltet werden könnte. Das Thema Sicherheit in Flensburg ist der Verwaltungsspitze selbstverständlich ein wichtiges Anliegen. Nicht zuletzt deshalb hatte es im Februar die Umfrage zum Thema „Wenn es dunkel wird in Flensburg – Sich sicher fühlen, sich frei bewegen“ gegeben. Die Ergebnisse werden ebenfalls am Mittwoch dem Ausschuss vorgestellt. Oberbürgermeisterin Lange: “Wir prüfen jetzt genau, welchen Charakter ein solcher Ordnungsdienstdienst haben könnte. Besonders die Abgrenzung zu polizeilicher Tätigkeit muss dabei geklärt werden.“ Ein gutes Konzept kann das Sicherheitsgefühl stärken. Der Verwaltungsvorstand will hier gern gemeinsam mit der Politik Schrittmacher für eine gute Lösung sein. Für die Oberbürgermeisterin steht im Vordergrund, dass die Kommunalen Ordnungskräfte von den Flensburgerinnen und Flensburgern als ihre Ansprechpartner für öffentliche Belange wahrgenommen werden und nicht als Hilfspolizisten angesehen werden.

MoinMoin