Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 13 2018

  • Text
  • Flensburg
  • April
  • Sucht
  • Schafflund
  • Husum
  • Kinder
  • Schleswig
  • Osterfeuer
  • Flensburger
  • Zeit
  • Moinmoin

Aus der Region Mobile

Aus der Region Mobile Kinderküche: Kinder kochen gern Flensburg - 28. März 2018 - Seite 14 Flensburg (mb) – Maley hätte am liebsten alles selbst gemacht. Die neunjährige Waldschülerin backt gern – auch dreistöckige Torten seien ihr schon gelungen, erzählt sie stolz: „Ich darf sogar an den Herd, wenn meine Mutter nicht da ist.“ In der mobilen Kinderküche des Deutschen Kinderschutzbundes, die für einen Tag zu Gast in der Lehrküche der Paulus-Paulsen- Schule war und die Waldschüler dahin einlud, hatte sie Gelegenheit, mit ihren Klassenkameraden gesundes Essen selbst zu kochen. Schließlich gibt es für alles, was gut schmeckt, auch ein Rezept, mit dem man es vollwertig zubereiten kann, sogar für Ketchup oder Burgerbrötchen, wie die Viertklässler zu ihrem Erstaunen feststellten. Für die engagierte Lehrerin Andrea Kliem ein tolles Projekt, das eines ihrer Lieblingsthemen aufgreift. Die stellvertretende Schulleiterin der Waldschule freute sich, „dass das mit dem besuch der Kinderküche ganz unkompliziert vonstatten ging. Eine Kollegin hat davon erzählt, wir haben eine mail geschrieben und es lief.“ Sogar ein Sponsor meldete sich gleich: Dem Sparkassenverband Schleswig-Holstein liegt es sehr am Herzen, „Kindern gesundes Essen schmackhaft zu machen“, erklärte der Leiter der Nospa am Friesischen Berg, Stefan Kubut, der eigens gekommen war, um sich vom Erfolg der Aktion zu überzeugen. „Hier ist jeder Euro gut investiert“ lächelte der Banker beim Blick auf das Gewusel um Herde und Spülen. Lehrerin Andrea Kliehm und Nospa-Filialleiter Stefan Kubut hielten sich gern im Hintergrund – die Kinderküche war fest in Schülerhand Foto: Bohlen Andrea Kliem, die auch als stellvertretende Schulleiterin fungiert, sah das Event auch als Trostpflaster für das Tafel-Kochbuch, das ihrer vierten Klasse in diesem Jahr entgeht: Nach zwei Waldschul-Ausgaben kooperiert die Tafel 2018 mit der Gemeinschaftsschule West. Für die Kinder machte das keinen Unterschied: Sie waren buchstäblich mit Feuer und Flamme dabei. „Stark, dass wir das mit der Klasse machen“, fand die zehnjährige Katharina. Kulturprogramm auf dem Campus Flensburg (mm) – Von Fotografie über Poetry Slam bis hin zum Gitarrespielen – sechs verschiedene Angebote hat das Studentenwerk SH für Studierende der Europa-Universität und der Hochschule Flensburg in diesem Semester ganz neu zusammengestellt. Ziel der Kurse ist es, den Campus kulturell zu beleben und den Studierenden einen kreativen Ausgleich zu ihrem Studienalltag zu bieten. Einsehbar ist das Programm unter www.studentenwerk.sh/de/-kultur/ kurse-workshops/flensburg. Anmeldungen sind ab dem 3. April um 11 Uhr online möglich. Foto: Timo Wilke 20 Jahre – 20 Köpfe Pattburg (mm) – Am 16. September 2017 konnte die Region Sønderjylland-Schleswig auf ihr 20-jähriges Bestehen zurückblicken. Neben der Würdigung der Ereignisse vor 20 Jahren im Rahmen eines Festaktes in Padborg wurden vier Vortragsveranstaltungen zu grenzüberschreitenden Themen durchgeführt. Zum Abschluss wurde jetzt eine Interviewsammlung mit dem Titel „20 Jahre – 20 Köpfe” veröffentlicht.Hier kommen Zeitzeugen und einflussnehmende Menschen zu Wort, um ihre Sicht auf die Geschehnisse und Entwicklungen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu geben. Die Interviews wurden im Auftrag der Region Sønderjylland-Schleswig von Marieke Heimburger geführt. Die Publikation ist auf der Internetseite www.region.de abrufbar.

MoinMoin