Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Flensburg 12 2021

  • Text
  • Flensburg
  • Sucht
  • Menschen
  • Husum
  • Kaufe
  • Kleinanzeigen
  • Weiterhin
  • Arbeit
  • Frau
  • Frei
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg - 24. März 2021 - Seite 4 Beruf & Zukunft aktuell Der Fachinformatiker Ein Leben ohne Computer, Tablets, Smartphones oder auch Internet ist heute kaum noch vorstellbar. Auf der einen Seite machen die neuen Technologien vieles einfacher, auf der anderen Seite steckt da aber auch viel notwendiges Know-how hinter. Ständige Updates, neue Software für jeden Lebensbereich und Netzwerke, die User miteinander verbinden – in der IT-Branche steht die Zeit nie still. Doch wer konfiguriert und wartet den Geräte-Park, entwickelt bedarfsgerechte Software und sorgt für eine optimale Vernetzung? Hier kommen die Spezialisten ins Spiel – die Fachinformatiker der Fachrichtungen Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Fachinfomatiker für Anwendungsentwicklung IT-Branche Die Software steht im Mittelpunkt eines Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung. Er plant, konzipiert und programmierte die unterschiedlichsten Programme sowie Anwendungen und entwickelt anwendungsgerechte und nutzerfreundlichen Bedienoberflächen. Der Fachinfomatiker für Anwendungsentwicklung kann auch im Bereich der PC-Spieleentwicklung tätig sein. Fachinformatiker für Systemintegration Geht es um die Hardware, um Planung und Konfiguration von IT-Systemenh, das Installieren und Einrichten von Hardwarekomponenten, Betriebssystemen und Netzwerken, dann ist der Fachinformatiker für Systemintegration der richtige Ansprechpartner. Voraussetzungen und Ausbildung Die meisten Chancen, einen der beiden Berufe zu ergreifen, haben Abiturienten oder Schulabgänger mit Mittlerer Reife. Dabei sind gute Noten in Deutsch, Englisch, Informatik und Mathe wichtig. Vor allem auf gute Englischkenntnisse kommt es an, ist Englisch doch die IT-Muttersprache. Zu den Stärken eines Fachinformatikers gehören anlytische Fähigkeiten, Sorgfalt und Genauigkeit sowie Neugierde und Lernbereitschaft. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker für Systemintegration sind anerkannte Ausbildungsberufe. Beide dualen Ausbildungen dauern jeweils drei Jahre und finden in der Regel im Lehrbetrieb und in der Berufsschule statt. Möglich ist aber auch eine schulische Ausbildung. Foto: AdobeStock Zwei weitere Fachrichtungen Laut der neuen, modernisierten Ausbildungsverordnung, die seit dem 1. August 2020 gilt, wurde die Ausbildung zum Fachinformatiker umd die beiden Fachrichtungen Datenund Prozessanalyse sowie Digitale Vernetzung erweitert. Weitere Infos sind in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration auf www.gesetze-im-internet.de/fiausbv/ nachzulesen. (nic/Quelle: azubiyo.de) -Anzeigensonderveröffentlichung- AUS DER GESCHÄFTSWELT Homecare-Sprechstunden Harrislee (mm) – Bei Schütt & Jahn in Harrislee, Zur Höhe 10, laufen am 07. und 21. April 2021 die nächsten Homecare- Sprechstunden an. In einer persönlichen Sprechstunde beraten die Experten u.a. zum Thema Inkontinenzversorgung. Heutzutage gibt es eine Vielzahl an modernen Inkontinenzlösungen, die einfach in der Handhabung sind. Auch zu den Themen Mangelernährung und Schluckstörungen berät Schütt & Jahn. Zum Beispiel gibt es für diese Ernährungsprobleme eine Auswahl von verschiedenen Trinknahrungen, Andickungsund Eiweißpulver. Ein weiterer Schwerpunkt in der Sprechstunde ist eine gute Lagerung. Eine angepasste Lagerung fördert die Eigenbewegung; verhindert Fehlhaltungen und Druckschäden. Für die Termine am 07. und 21. April, zwischen 15 und 18 Uhr, bitte anmelden unter 0461 49349-75. Foto: Schütt & Jahn Neu: Medizinische Fußpflege Flensburg (lip) – Unsere Füße müssen viel aushalten. „Sie sollen uns ein Leben lang tragen und werden leider viel zu oft vernachlässigt“, sagt Barbara Hersing. Auf den großen Bedarf hat die ausgebildete Fußpflegerin mit der Eröffnung ihrer eigenen Praxis für medizinische Fußpflege im Alten Kupfermühlenweg 106 in Flensburg reagiert. Ob bei Nagelpilz, verdickten Fußnägeln, Rollnägeln oder anderen Problemen kann die medizinische Fußpflege Abhilfe verschaffen. „Die Fußpflege bei älteren Menschen ist ein oft vernachlässigter Teil der Körperhygiene. Das liegt daran, dass Betroffene ihre Füße oft nicht mehr gut erreichen können“, weiß Barbara Hersing, die deshalb einmal pro Woche – immer dienstags – auch eine mobile Fußpflege anbietet und ihre Kunden auf Wunsch zu Hause oder im Pflegeheim behandelt. Auch die Fußreflexzonenmassage gehört zu ihrem Angebot. „Das gibt dem Körper ganz viel Entspannung, so dass man hinterher wie auf Wolken geht. Zudem lassen sich unter der Fußsohle viele Problempunkte erfassen – vom Magen über den Rücken bis zum Kopf“, erläutert Barbara Hersing, die auch eine Zusatzausbildung „der diabetische Fuß“ hat. Für eine telefonische Terminvereinbarung ist Barbara Hersing zu erreichen unter: 0461 43723 oder Mobil unter 0178- 7163705. Foto: Barbara Hersing Müllabfuhr verschiebt sich Flensburg (mm) – Aufgrund der Osterfeiertage kommt es zu Verschiebungen der Abfallabfuhr. In der Woche vor Ostern werden die Termine nach vorne verlegt, inklusive der Montagstour vom 29. März, die am Samstag, 27. März stattfindet. Die Dienstagstour erfolgt am Montag und so weiter bis zur Freitagstour am Donnerstag, 01. April. Am Karfreitag und Ostersonntag findet keine Abfallabfuhr statt. In der Woche nach Ostern verschieben sich die Termine um einen Tag nach hinten, beginnend mit der Montagstour am Dienstag, 6. April, bis hin zur Freitagstour am Samstag, 10. April. Das Technische Betriebszentrum bittet alle Bürgerinnen und Bürger, die Verschiebungen zu beachten und insbesondere auch an den Samstagen den Zugang zu den Behälterstandplätzen zu gewährleisten. Alle Termine sind auch im aktuellen Abfuhrplan 2021, im Internet unter www.tbz-flensburg.de und in der App My- Müll.de zu finden. Dort sind alle Verschiebungen durch Feiertage bereits berücksichtigt.

AUS DER REGION Flensburg - 24. März 2021 - Seite 5 3.000 Ostereier für Flensburg Flensburg (mm) – Das Spielmobilteam des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Flensburg hat sich Flensburgs größte Osteraktion ausgedacht: Ab Sonnabend, dem 27. März werden auf allen städtischen Spielplätzen insgesamt 3.000 „0stereier“ zu finden sein. Sie sind nicht schwer zu finden und können von Eltern und Kindern gerne mitgenommen werden. Die Ostereier sind 75x55 mm große, gelaserte ... weiter auf www.moinmoin.de Das erfolgreiche Team der LG Flensburg. 10 Jahre LG Flensburg Flensburg (mm) – In diesen Tagen feiert die LG Flensburg ihr 10jähriges Jubiläum. Das Kürzel „LG“ steht für „Leichtathletik Gemeinschaft“. Und genau das macht die Flensburger Leichtathletik aus. Ein uneingeschränktes Zusammenarbeiten ohne Vereinsgrenze. Die Vereine nutzen die gemeinsamen Trainingsangebote, helfen sich mit Trainern und Trainingsgerät aus, starten gemeinsam bei Landesmeisterschaften und helfen sich gegenseitig. Mit dabei sind alle Vereine aus dem Flensburger Stadtgebiet. Im Jahre 2011 gründeten die Vereine SV Adelby, 1.Flensburger Lauftreff, LK Weiche, TSV Nord Harrislee, ETSV Weiche und der TSB Flensburg die LG. Der PSV Flensburg und Trias Flensburg kamen 2020 noch dazu, wobei der TSV Nord Harrislee seit diesem Jahr wieder eigene Wege geht. Belohnt wurde diese gemeinsame Arbeit durch den Schleswig-Holsteinischen Leichtathletikverband: Er benannte Flensburg zum Landesstützpunkt und begrüßt die vereinsübergreifende Arbeit. Besonders wertvoll und aber auch notwendig ist dieser Weg bei dem Erstellen von Mannschaften, der Durchführung von Jugendarbeit und Trainingsfreizeiten und vor allem auch bei der jahrgangsübergreifenden Arbeit. So freuten sich schon im Gründungsjahr die Jugendlichen aller Vereine, dass sie nicht mehr allein in ihrer Altersklasse trainieren müssen. Hiervon profitierte unter anderem auch der zweifache Jugendweltmeister Marvin Jobs, der durch die Kooperation neue Motivation erlangte und so seine beiden größten Titel sammelte. Der LG-Gründer Jan Dreier sieht in einem „Miteinander“ auch den einzigen Weg für die Leichtathleten: “Leichtathletik ist eine sehr komplexe Sportart. Ihre vielen Techniken verlangen den Trainern ab dem Schüleralter viel Wissen und Können ab. Nicht jeder Verein kann und muss alles abdecken, aber es wäre schade, wenn die Athleten aufgrund eines fehlenden Angebots die Vereine wechseln“. Eine der erfolgreichsten Athleten der LG-Geschichte ist die Bundeskaderathletin Thurid Gers (TSV Nord Harrislee), die allerdings ab dem Schüleralter komplett bei den anderen Athleten im Flensburger Stadion mit trainierte und inzwischen eine der besten deutschen Hindernisläuferinnen ist. Nach ihrem FSJ im LK Weiche wech- Foto: Dreier selte sie zum Bundesstützpunkt nach Berlin. „Ich hatte riesiges Glück, dass es diese Möglichkeit gab. Ab dem Alter von ca 12 Jahren müssen technische Grundlagen in allen Disziplinen durch gut ausgebildete Trainer geschult werden. Dank der LG Flensburg bin ich breit aufgestellt und blicke mit viel Freude auf die schöne Zeit in Flensburg zurück. Wo es ohne die LG hingeführt hätte, weiß man nicht.“ In der LG sind alle Facetten der Leichtathletik abgebildet. Der 1.Flensburger Lauftreff hat ein breites Angebot an Lauf- und Walking-Angeboten vom Anfänger bis zum Fortgeschritten, der PSV Flensburg, SV Adelby und LK Weiche haben Angebote für Kinder. Die Triathleten von Trias Flensburg bringen sich mit einem Angebot in allen Altersklassen ein und der LK Weiche hat insbesondere in der Jugend und „Stadion-Leichtathletik“ seinen Schwerpunkt. Gemeinsam bieten sie ein buntes und vollständiges Angebot rund im die gesamte Leichtathletik. Für das Jubiläumsjahr ist eine gemeinsame Flagge, die gemeinsame Zeitschrift „Leichtathletik in Flensburg“ und intensiver gemeinsamer Austausch angedacht.

MoinMoin