Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 12 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Schleswig
  • Harrislee
  • April
  • Haus
  • Flensburger
  • Telefon
  • Kinder
  • Moinmoin

-Anzeige- G

-Anzeige- G Flensburg -21. März 2018 Start in die Zweiradsaison Machen Sie Ihr Rad fit für den Frühling! Vor dem Start in die neue Saison sollte das Rad bzw. eBike umfassend überprüft SAISONSTART: DRACHENFEST FEIERN! Am 14.April steigt bei uns das Drachenfest. Wir haben die neuen Modelle für Sie –zum Beispiel die Z900RS. Selbstverständlich gibt‘s außerdem interessante Angebote und andereHighlights.Das sollten Sie nicht verpassen. Feiern Sie mit uns und vielen netten Leuten! Fahrrad-Station: Ihr Fachhändler in Beratung, Verkauf &Service Ochsenweg 75 24941 Flensburg Tel. 0461/8405741 fahrrad-station@versanet.de www.fahrrad-station.de werden; bei sicherheitsrelevanten Teilen am besten direkt durch den Händler. 14. April 2018 Kawasaki Vertragshändler Zweirad-Technik H. J. Herzog Ulmenallee 7 • Langstedt •Tel. 04609-1011 Fax 04609-1035 www.kawasaki-herzog.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10.00 -18.30 Uhr Sa. 10.00 -16.00 Uhr Große E-Bike- Abteilung mit über 70 Modellen vom Cityrad bis zum sportlichen MTB Der Bosch eBike Expert- Händler Markus Unger Bikes gibt Tipps für den perfekten Frühjahrscheck: 1. Bremsen Gerade beim eBike ist es wichtig, das Fahrrad regelmäßig –also mindestens einmal im Jahr –zum Service zu bringen. Weil es komplexer als ein normales Fahrrad ist. Vor der ersten Fahrt ins Frühjahr ist es bei den meist hydraulischen Bremsen wichtig, an den Bremshebeln zu testen, ob noch ein Druckpunkt da ist. Außerdem sollten die Bremsscheiben auf mögliche Verfärbungen kontrolliert werden. Fachhändler überprüfen in ihrer Werkstatt natürlich auch den Verschleiß der Bremsbeläge, tauschen diese bei Bedarf aus und befüllen bzw. entlüften, falls notwendig, die Bremsanlage. Bei Felgenbremsen ist in der Regel schnell erkennbar, ob die Bremsbeläge ihren Zweck noch erfüllen. 2. Kette und Ritzel Mit einer speziellen Messlehre wird in der Werkstatt der Verschleiß von Kette und Ritzeln geprüft. Der ist nämlich davon abhängig, wie Kette und Ritzel des eBike gepflegt werden. Am besten geeignet sind hochwertige Kettenfette, die man mindestens einmal im Monat auftragen sollte. Für die Reinigung von Ketten bieten sich übrigens auch ausrangierte Zahn- oder Spülbürsten an. 3. Reifen Der Reifendruck hat beim eBike großen Einfluss auf die Akku-Reichweite. Ein Reifen verliert pro Monat zirka ein Bar Luftdruck, deswegen sollte man ihn regelmäßig überprüfen. Natürlich ganz besonders nach einer längeren Winterpause. Auf der Seitenflanke der Reifen führen die Hersteller den Minimal- und Maximaldruck des jeweiligen Modells auf. Wichtig: Ein „Daumentest“ ist nicht ausreichend. Empfehlenswert sind eine Pumpe mit Manometer oder spezielle Druckmessgeräte. Bei dieser Gelegenheit sollte auch darauf geachtet werden, ob die Reifen eventuell schon spröde oder rissig sind und ausreichend Profil haben. 4. Akku Zum Saisonstart lohnt sich außerdem eine Kontrolle der Akku-Kapazität. Insbesondere nach längerem Stillstand. Die Bosch eBike Experts haben ein besonderes Testgerät, mit dem sie die Leistungsfähigkeit des Akkus überprüfen können. Das Laden des Akkus sollte in trockener Umgebung und bei Raumtemperatur erfolgen. Für kalte Frühjahrstage lohnt sich gegebenenfalls die Anschaffung eines Neoprenschutzes für den Akku. 5. System und Software Beim System-Check des eBikes können Fachhändler mit dem Diagnose-Tool von Bosch feststellen, ob Bordcomputer, Akku und Motor in Ordnung sind. Dazu gehört auch zu prüfen, ob die Software des Systems auf dem aktuellen Foto: Bosch Stand ist oder ein Software- Update notwendig ist. 6. Pflege und Sicherheit Idealerweise wurde das eBike bereits vor der Einlagerung gesäubert. Falls es aber noch verschmutzt ist, sollte es mit einem geeigneten Pflegemittel gereinigt werden. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Kontakte an Akku und Display trocken bleiben. Außerdem empfehlenswert: eine Kontrolle, ob die Federelemente auf Einsatzzweck und Gesamtgewicht abgestimmt sind und ob alle Schrauben fest angezogen sind –vor allem bei Sattel, Vorbau und Lenker. Bei einer Inspektion erkennt übrigens der Fachhändler auch weitere Defekte oder Mängel. Und das vermeidet eventuelle Folgeschäden. Erst checken! Endlichwiederdas sonore Brummen desMotors hören unddie Beschleunigung spüren: Bikerstarten mit Ungeduld undVorfreude in die neue Motorradsaison. Vor der ersten Tourbringen erfahrene Bikerzunächst alles auf Hochglanz,kontrollieren Kontakte,entfernen Flugrost von den Bremsscheiben, überprüfen,obdie Kette stramm sitzt,oder reinigen, wennnötig, den Vergaser. Befinden sich die Bremsen optischineinemguten Zustand? Ist der Bremsflüssigkeitsstand nochausreichend? Außerdem wird kontrolliert, ob die Bremsen gut greifen. Schließlichsollte man noch überprüfen,ob auchLichtund Blinker einwandfrei funktionieren und korrekt eingestellt sind. Die Gummissindnaturgemäß fürGrip,Sicherheit, aber auchFahrspaßentscheidend. Entsprechendgenau sollten Biker nachschauen, ob das Profil noch ausreicht. Der Gesetzgeber schreibt eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern vor. Text/Foto: djd/motorradreifendirekt.de KYMCO +Berg! Go-Karts in großer Auswahl u. Zubehör www.rollervertriebschwensby.de Tel. 04635-2501 Kinderräder Rennräder Mountainbikes Citybikes Trekkingräder E-Bikes Schuhe Hosen Trikots Brillen Helme Cube Scott Simplon Kreidler Böttcher Flyer Ghost Do. +Fr. 13.00 -18.30 Uhr Flensburg Sa. 10.00 -15.00 Uhr Liebigstraße 22 Räder Aktuelle Infos auch bei Facebook! …von Dahlke für alle! Winterbekleidung reduziert (außer Schuhe und Helme) Flensburg Robert -Koch -Str. 31 -53553 Geöffnet: Montag -Freitag - Samstag - Jürgen Dahlke Alles rund ums Rad Kirsten Dahlke Lady- und Mountainbikes, Bekleidung, Helme Max Dahlke E-Bikes, Renn- und Triathlonräder Christian Mörck Mountainbikes, E-Bikes, Kinderräder Stefan Dehmer Mountain- und Trekkingbikes, Kinderräder Rahmen: Aluminium (38,42,47,51,56cm) Schaltung: Shimano Tourney 3x8 Reifen: Kenda MTB, 54-559, Gabel: Infront Federgabel, 26“ Bremse: Promax V-Brake Felgenbremse, Nabendynamo mit LED Beleuchtung für nur €399.- Rahmen: Aluminium (XXS,XS, S, M),Schaltung: Shimano Tourney TX3x8,Reifen: Continental Race 27,5 x2,15, Gabel: RST Gila T100mm mit Lockout, Shimano BR-M375, mech. Scheibenbremse (160/160mm) FLYER T.8.R Antrieb: Panasonic Mittelmotor (250 Watt) mit Rücktrittbremse +Schiebehilfe, Akku: Panasonic 540 Watt, 36 Volt, 15Ah Lithium Ionen, Reichweite: bis zu180km, Reifen: Schwalbe Marathon Plus 42-622 (unplattbar), gefederte Sattelstütze statt €3299.- nur €2999.- Rahmen: 18“ Aluminium, Schaltung: Shimano XT- RD-M8000 2x11komplett, Gabel: Rock Shox Recon Silver Air, 100mm, PopLoc Bremse: Shimano Xt BR-M8000 Hydr. Scheibenbremse (180/160mm), nur 12,9kg nur €399.- statt €1299.- nur € Race Rahmen: Aluminium Schaltung: Shimano 105 RD- 5800 2x11Speed Bremse: Scheibenbremse Mech. Tektro Lyra (160/160) Laufräder: CUBE RA 0.8 CXmit Steckachsen, Reifen: Schwalbe X-One, Perf. Kevlar, 33-622, nur 10,4kg nur € Rahmen: Aluminium (45,49cm), Schaltung: Shimano XT-RD781 3x10 Gabel: Rock Shox XC32, 100 mm, mit Lenkerlockout Bremse: Shimano Acera BR-M596 hydr. Scheibenbremse (180/180mm), nur 12,9 kg nur €899.- Rahmen: Aluminium Schaltung: Shimano RD-M310, 3x7 Reifen: Kenda Team CUBE Gabel: SR Suntour SF11 Bremse: Alloy V-Brake nur 12,55 kg für nur € Rahmen: C:68 Monocoque Advanced Twin Mold Technology Schaltung: Shimano Ultegra RD-6800SS, 2x11-Speed Laufradsatz: Mavic Cosmic Elite, Gabel: Cube Aerium C:62 Aero Kurbel: Rotor Flow Svet Carbon Gewicht 9,05 kg nur €2999.- Eco 2 Antrieb: Bosch Active Line Mittelmotor (250 Watt) +Schiebehilfe, Akku: Bosch Active Line 400 Watt, 36Volt, 11 Ah Lithium Ionen, Reichweite bis zu 140 km Reifen: Schwalbe Citizen 42-622 Gefederte Sattelstütze nur 25,6kg (inkl.Akku) statt €2199.- nur €1999.- RT 5 Rahmen: Aluminium (45,50,55cm) Schaltung: Shimano Acera 3x8 Reifen: Schwalbe Citizen, Gabel: Suntour Federgabel mit Lockout Bremse: Shimano Altus hydr. Scheibembremse (160/160mm) für nur €599.-

-Anzeige- H Flensburg -21. März 2018 Start in die Zweiradsaison Das Rad muss zur Größe passen Zu Beginn der neuen RadsaisonstellenvieleEltern fest, dass die Räder fürdie Kinderschon wiederzuklein sind, dieSprösslinge sind einige Zentimeter gewachsen. Manche Eltern unterliegen deshalb der Versuchung, das Fahrrad vonvornherein eine Nummerzugroß zu kaufen. „Das ist ein Fehler, dennes hatgravierendeFolgenfür dieFahreigenschaften und dieSicherheit im Alltag“, warnt Jürgen Fischer vom Kinderradhersteller Pyro. Wer für seine Kinder ein neues Radanschaffen will, kann zu einemFachhändlergehen, sich im Internet umschauen oder seinGlück auf einem der vielen Gebrauchtbasare versuchen.„Im Internet und auf dem Gebrauchtmarkt ist die Gefahr,ein zu kleines oder ein zu großesRad zu kaufen, ungleich höher als beimFachhändler vor Ort“, so Fischer. Unterden lokalen Fahrradhändlern sollteman denjenigen wählen, der mehrere Markenzur Auswahl hat, dann sei einekindgerechte Beratunggewährleistet. Text/Foto: djd/PYROBIKES Jürgen Fischer Für den täglichen Weg ins Büro, für Einkäufe oder ganz einfach zumsportlichenVergnügen am Wochenende: MillionenBundesbürger tretenregelmäßig in die Pedale. Laut Statistik verfügt fastjeder Deutsche überein Fahrrad, denn rund 73 MillionenExemplarerollen überunsere Straßen. Immerhäufigerhandelt es sichdabei um sogenannte Pedelecs, dieüber einen unterstützenden Motor undeine Batterie verfügen. Der eingebaute Rückenwind hat gleich mehrereVorteile: DasAuto kann für kürzereStrecken öfterstehen bleiben,stattdessen kommtman mitdem elektrischen Bike entspannt undunverschwitzt zum Beispielam Arbeitsplatz an.Und weniger Trainierte können sich somit durchausauch längereTouren Pedelecs: Eine Portion Extra-Schub Reichweiten von bis zu 100 Kilometer sind je nach Streckenverlauf mit Pedelecs zu erreichen. Ein Helm empfiehlt sich ohnehin immer beim Fahrradfahren. Wer ein S-Pedelec kauft, das bis zu 45 Stundenkilometer elektrisch unterstützt, hat aber die Helm- und Versicherungspflicht zu beachten. zutrauen. Allerdings kommt es beim KaufeinesPedelecs ebenfallsauf dieDetails an. Wann gilt eine Versicherungspflicht? Das fängt bereits bei derWahl der Motorunterstützung an: Pedelecs,die biszu25 Stundenkilometer den Fahrer unterstützen,geltenim Verkehrsrechtals ganz normales Fahrrad. Wer mitihnen schneller fahrenwill,muss entsprechendkräftiger trampeln. Daneben sindsogenannte S-Pedelecserhältlich, deren Motor bis zu 45 Stundenkilometer einePortion Extra- Schub gibt.„Diese sind zum Beispielfür Berufspendler eine gute Wahl,allerdings isthier dieVersicherungs-und Kennzeichenpflichtzubeachten“, unterstreichtOliver Arltvon der Fahrrad-Manufaktur Electrolyte. DerExperte empfiehlt daher, vordem Kauf stetseine individuelleBeratungzunutzen undzudem das künftige Traumrad in Ruheauszuprobieren. Nursofinde mandas Modell,das fürdie eigenen Fahrbedürfnisse am besten geeignet sei. „Schließlich sind nicht nur Motorund Getriebe, sondern vorallem eine sichere undentspannte Sitzposition entscheidend für denPedelec- Komfort.“ Text/Fotos: djd/ www.electrolyte.bike.de Elektrorad Zentrum am 24.03.2018 von 10 bis 14 Uhr Jedes Elektrorad inkl. Sicherheitspaket: 1x Abus Urban Fahrradhelm 1x Abus Bordo Faltschloss Pro-Movec GmbH Westerallee 161 ·24941 Flensburg ·Tel. 0461-9787450 www.promovec.de Heilsam-Messe in der Rudehalle Glücksburg Naturheilpraxis Sylvia Marwedel Heilpraktikerin • Homöopathie • Ohrakupunktur • Dorn Breuß • Dunkelfelddiagnose Am Dorfplatz 9·24999Wees ·Tel: 04631/407351 www.naturheilpraxis-wees.de ·E-Mail: sylvia.marwedel@web.de Quantenerlebnisabend zum Kennenlernen Dienstag, 27. März 2018 um 19:00 Uhr Basis-Seminar „Quantenfischen" -Quantenheilung Samstag, 07. April 2018 von 10:30 bis 17:30 Uhr Samstag, 05. Mai 2018 von 10:30 bis 17:30 Uhr +5weitere Aufbauseminare (Quereinstieg möglich) Eintauchen in das Meer der unbegrenzten Möglichkeiten Ulf Fischer ·04634-9311080 ·www.quantenfischer.de Glücksburg (mm) –Bei der inzwischen neunten „Heilsam-Messe“ in Glücksburg präsentieren sich am Sonnabend, den 24. März, zwischen 10und 18 Uhr, wieder zahlreiche neue und bekannte Aussteller aus Tel.: 04634 -9311080 Bahnhofstr. 2a 24975 Maasbüll info@julia-fischer-therapie.de www.julia-fischer-therapie.de u. a. bei Schlafstörungen Die Messe zum „Mit(einand)erLeben“ dem Bereich der gesundheitsfördernden alternativen (Heil-)Methoden an ihren Ständen und in Vorträgen. Auch in diesem Jahr wird dem Schwerpunkt des „Heilsamen“ ohne Konsum und Kommerz treu geblieben. Auch sind der Eintritt und die Vorträge für die Besucher wie gewohnt kostenfrei. Ob„Schnupperbesuch“ oder gezieltes Erfahren und Erleben der Vorträge über den ganzen Tag: Die Türen stehen für jedermann offen. „Fühlen und Ausprobieren“– so lautet das Motto an vielen Ständen: Denn den Ausstellern ist es ein besonderes Anliegen, im individuellen Gespräch am Stand sowie auch ineinem Kurz-Workshop oder Vortrag die teilweise noch unbekannten (Heil-)Methoden vorzustellen und z.T. sogar erlebbar zu machen. „Trotz der Vielfalt der Methoden haben alle Aussteller ein gemeinsames Ziel: Esgilt herauszufinden, was für den eigenen Körper und die Seele als heilsam empfunden wird“, erklärt die Organisatorin Julia Fischer, die von ihrem Ehemann Ulf unterstützt wird. Die Messe beginnt um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Eröffnungsritual für Aussteller und Besucher. Heilsam Informations-Messe für Alternative Heilmethoden, BewusstSEIN &Gesundheit Samstag 24. März von 10 bis 18 Uhr in der Rudehalle Glücksburg (Flensburger Str. 2c, 24960 Glücksburg) Naturheilkunde, Homöopathie, Yoga, Massage, Paartherapie, Körper- &Psychotherapie, Gestalttherapie, Hypnose, Familienaufstellungen, Naturkosmetik, Entspannung, Astrologie, Physiotherapie, Coaching, Geistiges Heilen, Akupunktur, Magnetschmuck, Bioresonanz, (Aqua-)Fitness, Klang- und Aromatherapie, Musik-& Gesangstherapie, Geomantie, Quantenheilung, Cranio-Sacral Therapie, Dunkelfelddiagnostik, Tiefenpsychologie, Personaltraining, Krisenberatung, Kunsttherapie &Produkte, Psychokinesiologie, Akupunktur, Heilpraktikerschule, Seminare &Fortbildungen, Ernährungsberatung, Heil- &Edelsteine, Tierkommunikation, Systemische Therapie, Feng Shui, Meditation, Osteopathie für Mensch &Tier, Gesunde Tiernahrung, Aurafotografie, Schamanismus, und vieles mehr! Eintritt &Vorträge frei Infos &Programm unter: www.heilsam-messe.de

MoinMoin