Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 10 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Sucht
  • Haus
  • Husum
  • Frei
  • Garten
  • Kaufe
  • Frau
  • Flensburger
  • Familie
  • Moinmoin

-Anzeige- B

-Anzeige- B Flensburg -7.März2018 Inh. Ingo Sörnsen Z 04602/10 99 www.freienwill-krug.de Ostersonntag ab 10.00 Uhr Brunch 24,50 € p.P. Anmeldung erbeten! Oster-Basar am Sonntag, 11.03.2018, 10-17 Uhr Die Adresse für gutes Essen! Ostersonntag - Brunch mit allem was das Herz begehrt ab 10.30 Uhr Ostermontag - Festliches Ostermenu Schlossallee 32 · Glücksburg · Tel. 04631-443881 www.hotel-am-wasserschloss.de Großer Osterbrunch Ostersonntag und Ostermontag ab 10.30 Uhr 25,- €/Person inkl. Kaffee und O-Saft Kinder v. 4-11 Jahren zahlen 1,20 €/Lebensjahr Bitte reservieren Sie rechtzeitig! Der Krug mit dem gemütlichen Ambiente! Inh. Petra und Stefan Lau • Hauptstraße 1 • 24969 Großenwiehe • 04604-733 Wohin zu Ostern ? Qualität aus der Region Fleischerfachgeschäft mit eigener Schlachtung und Partyservice! Süderstr. 67 ·24955 Harrislee ·Telefon 0461 -71448 ·Fax 71492 Qualität hat einen Namen jährlich prämiert! Unser Partyservice ein Genuss für Gaumen und Auge! www.fleischerei-clausen.de Tel. 0461/63259 Wie gut ist das, was drin steckt? Mehr als die Hälfte der Deutschen setzt beim Einkauf auf regionale Produkte. Gedankenlos konsumieren? Viele Verbraucher wollen das bewusst vermeiden. Wenn sie einkaufen gehen, möchten sie mit ihrer Kaufentscheidung Anbieter unterstützen, deren Produktionsmethoden sich mit den eigenen Vorstellungen decken. Dies gilt vor allem für Nahrungsmittel, wie Untersuchungen gezeigt haben. So setzen laut einer Nielsen-Studie mehr als die Hälfte der Deutschen (51 Prozent) auf regionale Produkte. Und fast drei Viertel (72 Prozent) der Befragten sind bereit, für qualitativ hochwertige Lebensmittel einen höheren Preis zu zahlen. Auch die Umwelt- und Klimaschonung hat in der heutigen Gesellschaft einen völlig neuen Stellenwert erlangt. Solar Food Um die gute Qualität und umweltschonende Herstellung auch sofort zu erkennen, gibt es für Verbraucher etwa das Gütesiegel „Solar Food“. Damit werden Produkte gekennzeichnet, bei denen neben der Qualität auch die Verarbeitung von hochwertigen Zutaten gewährleistet ist und zudem großer Wert auf eine umwelt-, klima- und ressourcenschonende Herstellungsweise gelegt wurde. Das Solar-Food-Logo belegt, dass ein Großteil des Stromund Gasverbrauches des Produktionsprozesses aus regenerativen Quellen stammt. „Die Einhaltung dieser Selbstverpflichtung wird von der Technischen Universität München geprüft und zertifiziert“, erklärt Dustin Dietz. Verlässliche Orientierung Ein Extra-Tipp: Viele Verbraucher „verirren“ sich im Dschungel der nicht einheitlichen Siegel und Kennzeichnungen regionaler Produkte. Zu diesem Zweck hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jüngst das „Regionalfenster“ initiiert –mit dem Ziel, den Menschen die Herkunft der Lebensmittel transparenter zu machen. Text/Foto: djd/ Dietz teaz/thx Gütezeichen Immer mehr Verbraucher achten bei der Kaufentscheidung auf die Herstellung, Qualität und regionale Herkunft ihrer Lebensmittel. Viele Produkte aus dem Land zwischen den Meeren sind durch ihren unverwechselbaren Geschmack und die Herstellungstradition fest mit der Region verbunden. Neben berühmten Klassikern aus Schleswig-Holstein wie dem Lübecker Marzipan, dem Holsteiner Katenschinken und dem Glücksstädter Matjes tragen mehr als 700 heimische Produkte das Gütezeichen „Geprüfte Qualität Schleswig- Holstein“ der Landwirtschaftskammer. Darunter viele Geheimtipps, wie zum Beispiel die Spezialitäten der Käsestraße Schleswig-Holstein. Mehr als 500 landwirtschaftliche Betriebe sind derzeit für das Gütezeichen registriert, darunter viele Teilnehmer aus der Kartoffel-, Gemüse- und Fleischproduktion. Am Gütezeichen erkennen Verbraucher Produkte hoher Qualität aus Schleswig-Holstein. Text/Foto: Landwirtschaftskammer S-H/ fotolia Ungestört den Sommer genießen FENSTER UND TÜREN SERVICE •Fenster- u. Türen-Reparatur •JETZT NEU: Plissees und Insektenschutzgitter Besuchen Sie unseren neuen, komfortablen Webshop: www.immler24.de/shop Otto Immler GmbH Schleswiger Straße 99 ·24941 Flensburg Tel.: 0461 98076 ·info@immlerplane.de Interesse an einer Mustermarkise? Infos unter info@immlerplane.de Carsten Fragel Metallbaumeister Twedter Feld 63b 24944 Flensburg 01577 532 63 42 fensterundtuerenservice@gmail.com www. fensterundtuerenservice.de VertikaleTextilmarkisen sind eine echte Alternative zu Rollladen oder Außenjalousie. Sieschützen vor Sonne, Hitzesowie neugierigen Blicken undverschönern gleichzeitig dieFassadenoptik. Senkrechtmarkisen machennichtnur an Fenstern einegute Figur.Auch zur Beschattung von Terrassendächern oder Balkons lassen Größte Markisenausstellung in der Region Neuer moderner Markisen Schauraum mit über 10 Markisen sie sich sehr gut einsetzen. Dochworauf kommt es bei derAuswahlan? Tuch und Farben beeinflussen Stimmung und Klima Fenstermarkisen besitzen im Allgemeinen einen Behang,der etwas Licht durchdringen lässtund Ausblicke nach draußen gewährt. Durch dieWahl des Tuchesund der Farben lassen sich Lichtstimmung Vertikaler Sonnenschutz mit Stil und Klimahinter derMarkisebeeinflussen.Esgibt TücherohneDurchsicht, aberauch welche mitgeringerer oder höherer Transparenz. Außerdem sind Stoffe wählbar, die mit regelmäßig angeordnetenDurchbrechungen odervielen kleinen Poren luftdurchlässig sind undsofür einen stetigen Luftaustausch im Sommer sorgen. Text/Fotos:djd/weinor.de Schlafen ohne Mückenattacken Der Insektenschutz an Fenstern und Türen ist nur so gut wie sein lückenloser Sitz. Deshalb sollten die Gewebe von erfahrenen Fachbetrieben passend eingebaut werden. Die Experten haben für nahezu jede Fensterform eine passende Lösung: Fest eingesetzte Spannrahmen zählen ebenso dazu wie Drehrahmen für Fenster, die oft geöffnet werden. Wer den Insektenschutz schnell aus dem Sichtfeld schieben möchte, findet im Rollo eine komfortable Lösung. Diese Varianten sind auch in gängigen Dachfenster- Größen für das Obergeschoss verfügbar. Text/Foto: djd/NEHER

Landgasthof Wiehekrug: Nach dem Frühstück zum Tanztee Großenwiehe (si) –Der Landgasthof Wiehekrug blickt in diesem Jahr auf eine 120-jährigeGeschichtezurück: 1898/1899 in der Hauptstraße 1durch Iwer Petersen erbaut, blieb derGasthof bis 1978in der Handder Familie Petersenund wardann jeweils für etwa zehn Jahre im Besitz andererFamilien. Stefan Lau übernahm dasRuder am 28. Dezember1998 gemeinsam mit EhefrauPetra und den Kindern Vanessa und Marvin. Damit stehtauch er nunschon bald20Jahre in der Küche des beliebten Krugs. Seinen Meister machte er Anfangder 90er Jahre in Flensburg,woer unter anderem Küchenchef im Deutschen Haus war. StefanLau schätztdie traditionelle Küche und serviertsaisonaleGerichte ebenso gerne wieseine hausgemachtenSpezialitäten. Vor allem das selbst kreierte Sauerfleisch gilt als Geheimtipp. Im Aprilund Mai stehen frischer Stangenspargel und Maischolle auf seinem kulinarischen Kalender. Im Juni undJuli dreht sich alles um denMatjes, im August undSeptemberumdie Pfifferlinge. Im Oktober beherrschen dieSteckrübendie Speisekarte, im November der Grünkohl und im Dezember vorweihnachtliche Schlemmereienund krosse Enten. Geöffnet ist derWiehekrug mittwochs bis freitags ab 18 Uhr und am Wochenende ab 17.30Uhr.„FürSamstagund Sonntag sollteder Tisch bes- Einladung zum Tanzen Am Sonntag,den 11. März 2018 um 14:30 Uhr in Dannewerk, im Historischen Gasthof Rothenkrug WerLust hat zum Tanzen ist herzlich eingeladen. Info 04621-34260 (Rothenkrug) Aus der Region servorab reserviertwerden, denn da ist hier meistens viel los“, empfiehltdie gelernte Restaurantfachfrau PetraLau. Donnerstagsist traditionell Suppentag. An jedem zweiten MittwochimMonat lädt die Familie ab 18 Uhrzum Buffet ein. „Sehr beliebt istauch der Familienbrunch, an jedem 1. Sonntag im Monat ab 10.30 Uhr“,sagt Stefan Lau, der zumBrunch am Ostersonntag undamOstermontagwieder sehr viele Anmeldungenerwartet. An jedem 3. Sonntag im Monatgibtesab9.30 Uhr Klimapakt gründet Jugendgruppe & Essen Trinken Der Wiehekrug überzeugt mitseinem gemütlichen Ambiente. Hierkocht der Chef noch selbst unddas Essen schmecktbei Muttern. Foto: si ein erweitertes Frühstück, an das sich künftig ein Tanztee anschließen wird. „DerTanztee ist ab jetzt neuimProgramm“, hofftPetra Lau auf viele tanzfreudige Teilnehmer. Gut angenommenwerden auchdie Bingo-Abende und die Idee, aufder Kegelbahn Kindergeburtstagzufeiern. „Daranhabenwir alleganz vielSpaß“, sagt sie. Seitmehr als 25 Jahren ganz hochim Kursist die „Saurierfete“ für „Oldies“ mittanzbarenHits der 1960er bis 2000erJahre. Das nächste Malheißtesam 17. März:„Let´s dance“ mit denDJs Olli &Olli.Tickets undTische können im Vorverkauf reserviert werden. DergroßeSaal, in dem schon vielerauschende Feste gefeiert wurden, fasst an die 300 Personen, im kleinen Saal findenbis zu 50 Gäste Platz.Zusätzlichgibt es ein gemütliches Clubzimmer,zwei Schankstuben und dieKegelbahn. Bei gutemWetter haben dieGäste dieMöglichkeit, im Biergartendirekt am Haus zu sitzen, bei Bedarf können sieauchFremdenzimmer anmieten. „Viele nutzen für ihreFeste unser sogenanntes ´All inclusive´- Komplettangebot. Dasheißt: Wir vereinbaren vorab einen Festpreis. Das rechnet sich fastimmer für denGast“, sagt Stefan Lau. Mitseinen vielfältigen Veranstaltungen ist der Wiehekrug nach wie vor der unumstrittene Mittelpunkt des Dorfes –das Haus der Feste und Feierlichkeiten jeglicher Art. Landgasthof Wiehekrug Hauptstraße 1 24969 Großenwiehe Telefon 04604-733 www.wiehekrug.de ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Engelsby China-Restaurant Peking Engelsbyer Straße 55 Tel. 0461/65378 Lieferheld.de Fr. -So. 09.-11.03.2018 +16.-18.03.2018 17:30 -19:30 Uhr Abendbuffet „Two for one“ 2Essen –nur 1bezahlt vorder Bestellung beim Kellner abgeben! satt! nur15,90€ ausschneiden -mitbringen vor Bestellung abgeben 0461-65378 Es ist wieder soweit! Am 11. März 2018 findet das legendäre Frühstücks-Buffet statt. Antik-Cafe Stadtweg 56 24837 Schleswig 04621-850758 Flensburg -7.März2018 -Seite 9 Gasthof Gammellund Der Krug mit dem gemütlichen Ambiente! Tel.: 04625/283 Ente gutallesgut! Mehlbüddelessen am So. 18.03.18, 12 Uhr 11,50 € Italienisches Buffet am Fr. 13.04.18, 19 Uhr 17,90 € Wir freuen uns auf Ihren Besuch Harry und Birgit Gülck Inh. Petra und Stefan Lau •Hauptstraße 1•24969 Großenwiehe •04604-733 Die ersten Teilnehmer der Klimapakt-Jugendgruppe Fabian Marder, Isabell Koszowsk und Abdalla Sene (Mitte, vor dem Portal) umrahmt von (v.l.) Klaus Schrader (Klimapakt), Lehrer Karsten Bornemann, Dr. Werner Barkemeyer sowie Jördes Wüstermann und Annika Schmidt (beide Projekt „Klasse-Klima“). Foto: Fuhrig Flensburg (fu) –IsabellKoszowsk,Abdalla Seneund FabianMarder sindneugierig: Natürlichhabensie vonKlimawandel und Klimaschutz in der Schule undauchsonst schon viel gehört.Aber sie wollengenauerwissen,wie sich in Flensburgdas Klima ändern undwas dagegengetan wird,und vorallem, was sieselbst dagegentun können. Wie diese drei umweltbewussten Gymnasiasten werden sich auch viele andere Jugendliche ernsthafte Gedankenumden Klimaschutzmachen.Vor diesemHintergrund gründet der Klimapakt Flensburgnun in Kooperationmit demNaturwissenschaftlichen Museum und den Flensburger Schulen eineJugendgruppe,die sich schulbegleitend regelmäßig treffen wird. „DasGanzesoll kein Debattierclub odergar eineparteipolitische Veranstaltungwerden“,stellt Gruppenleiter Dr.Werner Barkemeyer, Leiter desNaturwissenschaftlichenMuseums, gleichzu Beginnklar. „Wirwollen uns vor unserHaustürzunächst Fakten aneignen,dannmit Fachleuten und Praktikernvor Ort sprechenund im Rahmen von Exkursionen z.B.auf eine Windkraftanlageklettern, einen Solarparkbesichtigen oder hinter dieKulisse einer Biogas-Anlage schauen um zu erfahren,wie Klimaschutz in der Praxis funktionieren kann. Wir wollen uns auch Prognosendetailliertansehen. In welchem Rahmenwurden dieseerstellt?Wie glaubhaft sind sie? Es ist definitiv nicht unser Ziel,bestimmte Modelle oder Lösungen zu glorifizieren sondern Alternativen zu erkennen und im Hinblick auf ihre Eignungfür unsere Breitegrade zu bewerten. Neben der Reflexion über diese Thematik steht füruns vorallem der Spaß- undFreudefaktor füralle Teilnehmer im Vordergrund“,soder ehemalige Gymnasiallehrerfür Biologie und Chemiezur Zielsetzung des neuen Projektes. Für Klaus Schrader, Geschäftsführer vom Klimapakt Flensburg e.V., ist Klimaschutz eine Zukunftsaufgabe, für die die Jugendgruppe mit ihren praxisbezogenen Aktivitäten „so etwas wie die Freiwillige Feuerwehr“ darstellt. Jördes Wüstermann, ebenfalls vom Klimapakt und Projektbeauftragte für „Klasse Klima, erwartet, dass die Jugendlichen auch ihre eigenen Themen mit in die Teamarbeit einbringen werden und dass die Planung und Steuerung der Aktivitäten nach und nach vermehrt durch die Teilnehmer selbst erfolgen wird. Darüber wird sich besonders Abdalla Sane sehr freuen: Den 17-jährigen Schüler interessieren ganz brennend die Flensburger Hybridbusse. Die möchte er sich doch mal etwas genauer anschauen. online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Bücherbasar Flensburg (mm) –Am10. Märzfindet in derZeit von 10 –13Uhr im Vortragssaal derStadtbibliothek (Flensburg Galerie, 3. Etage) dernächste Bücherbasardes Fördervereins der Stadtbibliothek statt.Der Erlös kommt derArbeit des Fördervereins unddamit der Stadtbibliothek Flensburg und der Leseförderung zugute.

MoinMoin