Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Flensburg 06 2022

  • Text
  • Flensburg
  • Februar
  • Kreis
  • Sucht
  • Frau
  • Husum
  • Arbeit
  • Standort
  • Arbeitsplatz
  • Kaufe
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

MoinMoin Flensburg 06

FLENSBURG • Nr. 6•Mittwoch, 9. Februar 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Beruf mit Zukunft: Steuerfachangestelltegesucht Flensburg (lip) –Steuerfachangestellte werden derzeit überall händeringend gesucht. Wasden Beruf so interessant macht, welche Voraussetzungen Bewerber und Auszubildende brauchen und wo es offene Stellen gibt, erfahren Sie auf unserer Sonderseite SG in Wetzlar und gegen die„Recken“ gefordert Flensburg (lip) –AmSonntag nahmen alle EM-Starter der SG Flensburg-Handewittdas Mannschaftstrainingwieder auf. Mit derAuswärtspartie in Wetzlar und dem Heimspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf warten gleich zwei schwere Aufgaben. Seite 5 Ausbildungs- gesucht? Beachte unsere EinUmzug schlägt Wellen Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz Markisen-Winterpreise MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de GOLDANKAUF FLENSBURG Der fachmännische sofort Barankauf von Edelmetallen Die neue Feuerwehr Großenwiehe-Lindewitt Foto: Kirschner z.B. alter Schmuck Zahngold, Münzen, Barren, Uhren etc. Langberger Weg 4 Fon. +49 (0)461 5700766 Großenwiehe (jk) –Erst kürzlich residierteeineImpfaktion vier Tage lang im neuen Gebäude am Ortsrand vonGroßenwiehe,direkt gegenüber dem Ortsschildvon Lüngerau. Im Alltagist dieses Millionen-Bauwerk mitder großenFahrzeughalle die neueHeimat einesBauhofs zweierKommunensowie derFeuerwehren vonGroßenwiehe und Lüngerau.Eigentlich fehlteine weitere. Doch derUmzug der Ortswehr Schobüll hatsich zu einerHängepartie mitungewissem Ausgang entwickelt. Mehrdazu auf Seite3 Büro- und Lagercontainer Stadt und Einzelhändler appellieren an„Spaziergänger“ Flensburg (lip/mm) – Jeden Sonnabend finden in der Flensburger Innenstadt derzeit Demonstrationen und zusätzlich so genannte „Spaziergänge“ gegen die Corona-Maßnahmen statt –mit erheblichen Folgen für die Einzelhändler. Denn ausgerechnet am umsatzstärkstenTag in der Woche wird dieCityfür Stunden lahmgelegt. Ineinem von Ulf von Fintel (IG Innenstadt), Carsten Braasch (IG Rote Straße), Jens Drews (Flensburger Gilde) und Oberbürgermeisterin Simone Lange unterzeichneten Appell wendensichEinzelhändler und Dieständigen Demosverschrecken die Kundschaft. Foto:ArchivPhilippsen Stadtverwaltungnun vor allem an die „Spaziergänger“. DieFlensburgerInnenstadt, die durch die Corona-Pandemie und die Lockdowns lange und harte Monate hinter sich habe, halte angemeldete Demonstrationen weiterhin aus. „Was sie nicht aushält sind stundenlange Zustände, in denenStraßen und Zufahrten gesperrt sind, Demonstrationszüge unangemeldet immer wieder durch die Straßen ziehen und die Behörden die undankbare Aufgabe haben,hierkoordinierend einzugreifen“, heißt es. „Wir können es nicht hinnehmen, dass Kunden wegbleiben, Umsätze wegbrechen und Existenzen gefährdet werden, insbesondere wenn an den umsatzstärksten Tagen die Innenstadt zu einem unberechenbaren Ort wird, der Gäste und Kunden ab- schreckt“,soOberbürgermeis- terin Simone Lange. Die Vertreter der Innenstadt und die Stadt Flensburg appellieren daher an alle Beteiligten, „der Innenstadt die Chance zu geben, die sie verdient“. https://www.facebook.com/MoinMoinWochenzeitung/ Rollläden, Markisen, Wintergartenbeschattung, Garagenrolltore DETLEFSEN Rollläden ·Markisen ·Wintergartenbeschattungen Gildestraße 5b·24960 Glücksburg ·Tel. 04631/ 2660 b-detlefsen@t-online.de · www.rolladenbau.com Flensburg (mm) –Viele Initiativen,die sichfür KinderimAlter von 0–10Jahren einsetzen, kennen das Problem: Es soll zum Beispiel ein notwendiges Spielgerät angeschafft, der Raum für die Hausaufgabenbetreuung besser ausgestattet, der Schulweg für die Kleinsten sicherer gemacht, ein Kinderfest ineinem sozialen Brennpunkt durchgeführt oder ein interkulturelles Kinderwochenende organisiert werden. Aber es fehlt das Geld, dieses zu verwirklichen. Viele Projekte liegen daher auf Eis oder können nicht durchgeführt werden. Hier setzt das Queisser-Engagement „Kinder unserer Kinder unserer Region:Jetzt bewerben! Beispiel für eine kreative Bewerbung. Foto: Queisser Region“ an. Initiativen können sich bei Queisser bewerben, damit ihr Projekt für Kinder unterstützt wird. Gesucht werden vier bis sechs Projekte, die ohne die Unterstützung nicht durchgeführt werden könnten. DasFlensburger Unternehmen stellt hierfür im Jahr 2022 bis zu 15.000 Euro zur Verfügung.Bewerbungen sind noch bis zum der28. Februar willkommen. Birthe Kronenbitter, Celina Timm und Holger Klattenhoff organisieren das Queisser Projekt. „Uns liegt die Förderung von Kindern seit vielen Jahren sehr am Herzen –wir werden in unserem Engagement nicht nachlassen! Das gilt insbesondere vor dem Hintergrund der nun seit zwei Jahren besonders für viele Kinder schwierigen Coronasituation. Daher hoffen und freuen wir uns auf viele kreative Bewerbungen“, so die dreiübereinstimmend. Die Bewerbungen sollten ausführlich an Informationen und aussagekräftig sein. Sie bilden die Basisfür die Auswahl der zu fördernden Projekte, die durch eine Queisser interne Jury vorgenommen wird. Angesprochen werden sollen Kindertagesstätten, Kindergärten, soziale Einrichtungen, Vereine und Grundschulen, aber gerne auch Eltern- oder Stadtteilinitiativen mit interessanten und umsetzungs-fähigen Projekten für Kinder im Alter von 0–10 Jahren. Weitere Informationen finden sichunterwww.kinder-unsererregion.de

MoinMoin