Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 05 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Februar
  • Januar
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Kiel
  • Flensburger
  • Haus
  • Kaufe
  • Moinmoin

Aus der Region Kinder

Aus der Region Kinder der evangelischen Kita Engelsby mit neuen Warnwesten und hinten, v.l.n.r. Birgit Wede, Gerd Nielsen, Thomas Beierer, Bent Plorin, Niels Nicolaisen. Foto: Privat Round Table-Club Nr. 53 spendet 140 Warnwesten Flensburg(mm) – 140 mal reflektierende Sicherheit: Thomas Beirer und Niels Nicolaisen vom Flensburger Round Table-Club Nr. 53 haben 140 gelb leuchtende Sicherheitswarnwesten an das Evangelische Kita- Werk gespendet. Damit können künftig noch mehr Kinder der evangelischen Kitas Engelsby, Johannismühle, Paulus, des Familienhauses in der Gartenstadt sowie der Krippe Paulinchen parallel in der dunklen Jahreszeit sicher auf Erkundungstouren außerhalb der Kita starten. Der Flensburger Round Table Club, der bei seinen Förderschwerpunkten ein besonderes Augenmerk auf Kinder und Jugendliche legt, hat sich mit dieser Spende am nationalen Serviceprojekt beteiligt. In diesem Rahmen sind deutschlandweit mittlerweile fast 30.000 Warnwesten an Kinder verteilt worden. Thomas Beirer erklärt diesen Einsatz für die Kleinsten: „Es passieren immer noch zu viele Unfälle, weil gerade kleine Kinder zu spät gesehen werden. Unser Ziel ist es, dass Kinder möglichst sicher durchs Leben gehen.“ Ein Anliegen, das auch der Leiter des Evangelischen Kita-Werks, Gerd Nielsen, teilt: „Wir wollen, dass Kinder gut begleitet mit Gott groß werden, um gestärkt ins Leben zu gehen. Und dazu gehören neben himmlischen Schutzengeln auch irdische Warnwesten für gute Sichtbarkeit.“ Musikalische Botschafter aus Europa Flensburg (mm) – Das „Sharing Heritage Love Tree Ensemble“ wurde von den beiden dänischen Musikern Helene Blum und Harald Haugaard ins Leben gerufen. Beide sind Botschafter des deutschen Beitrags zum Europäischen Kulturerbejahr 2018; Harald Haugaard ist zudem künstlerischer Leiter des folkBALTICA-Festivals. Im September 2017 fand eine erste Probe mit den meisten der Ensemblemitgliedern auf der schwedischen Insel Ven statt. Das Sharing Heritage Love Tree Ensemble Der Antrag von folkBALTI- CA e.V. auf Förderung des Projekts „Sharing Heritage Love Tree Ensemble “ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien wurde Ende Dezember 2017 positiv beschieden. Einen ersten Auftritt hatte das „Sharing Heritage Love Tree Ensemble “ Anfang Januar im Rathaus der Stadt Hamburg bei der deutschen Eröffnung des Europäischen Kulturerbejahres haben. Ein weiteres Konzert – und der einzige öffentliche Auftritt nach bisheriger Planung – findet am 28. April 2018 im Rahmen des folkBALTICA- Festivals in der Flensburger Marienkirche statt. Schlussendlich folgt noch ein Auftritt im Rahmen der Messe „denkmal“ in Leipzig (8.-10. November 2018). Weitere Konzerte sind in Planung. Nächster Auftritt bei folkBALTICA Zum Ensemble selbst: Elf herausragende Musiker aus ganz Europa laden dazu ein, überraschende Facetten europäischer Folkmusik zu erleben. Die Sängerin Helene Blum und der Geiger Harald Haugaard, zwei der weltweit gefragtesten dänischen Musiker, haben das „Sharing Heritage Love Tree Ensemble“ in ihrer Rolle als Botschafter des Europäischen Kulturerbejahres 2018 ins Leben gerufen. Die beteiligten Künstler/ innen verkörpern ganz unterschiedliche Traditionen, vom finnischen Karelien über Nordirland, die Hohe Tatra und die Alpen bis nach Sizilien und Portugal. Aus allen Richtungen hat das Ensemble alte Songs und Melodien zusammengetragen, die gemeinsamen Ursprünge freigelegt und haucht ihnen nun frischen Atem ein. Das Sharing Heritage Love Tree Ensemble am 7. Januar 2018 vor der Flensburger Marienkirche: Michał Zak, Brian Finnegan, Nataša Mirkovic, Albin Paulus, Etta Scollo, Julia Lacherstorfer, Tapani Varis, Harald Haugaard, Mattias Pérez, Helene Blum und Sérgio Crisóstomo. Foto: Torge Korff Regionales Erbe und eine zutiefst europäische Vision fließen ineinander, denn die Gemeinsamkeiten sind unüberhörbar. Der gleiche Song, den die Schotten als Jig kennen (abgeleitet vom französischen „gigue”), ist in Dänemark ein Kinderlied, in Italien eine Tarantella. Auch das namensgebende Stück „The Love Tree“ wandert seit Jahrhunderten in unterschiedlichen Fassungen quer durch Europa. In Portugal und Spanien ist es als Folia bekannt, auf Dänisch heißt es „Kærlighedstræet”. Es ist ein schlichtes Liebeslied im ¾ Takt, die meisten Textversionen handeln von Vergänglichkeit und Hochmut. Das „Sharing Heritage Love Tree Ensemble“ hat solche Schätze neu entdeckt, zeitgemäß arrangiert und interpretiert. So ist ein Konzertprogramm reich an Atmosphären und Klangbildern entstanden: berührend und seelenvoll, ausgelassen und elegant. Alle Künstler/innen sind von eigener musikalischer Klasse, in ihrer Heimat und oft auch darüber hinaus zählen sie zu den Besten ihres Faches. Ohne stilistische Berührungsängste, statt dessen lustvoll und mit virtuoser Leichtigkeit setzen sie sich über musikalische und nationale Grenzen hinweg. Besetzung: Helene Blum (DK) vocal + fiddle; Harald Haugaard (DK) fiddle; Albin Paulus (D) wood winds; Brian Finnegan (NIR) flutes; Etta Scollo (IT) vocal + guitar; Julia Lacherstorfer (AT) fiddle + vocal; Mattias Peréz (S) guitars; Michał Zak(PL) wood winds Nataša Mirkovic (BIH) vocal + percussion; Sérgio Crisóstomo (POR) fiddle; Tapani Varis (FIN) double bass + jews harp. Die Shoa brennt in unseren Herzen Flensburg - 31. Januar 2018 - Seite 14 Mädchen lernen Selbstbehauptung Flensburg (mm) – Auch in diesem Jahr bietet die pro familia Beratungsstelle „Wagemut“ einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen von 11 – 13 Jahren an, wieder in Kooperation mit der Aikidotrainerin Silke Makowski. Sieben Treffen finden in der Zeit vom 6.Februar – 27.März (kein Treffen am 13.2.), Dienstagnachmittag 16 – 18 Uhr statt. Veranstaltungsort: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Engelsby, Brahmsstraße 13. Anmeldung bei der Beratungsstelle Tel. 0461 – 9092630 oder info@wagemut.de (Anmeldeschluss ist der 1.2.2018). Gruppen leiten Flensburg (mm) – Der Kirchenkreis Schleswig- Flensburg biete im Frühjahr 2018 eine Seminarreihe an: „Gruppen leiten für Erwachsene“. Zielgruppe sind Erwachsene ab 18 Jahren, die in der ehrenamtlichen Arbeit aktiv sind z.B. : Nachbarschaftsarbeit, Flüchtlingshilfe,... Der Kurs hat die Richtlinien der Jugendleiterausbildung zur Grundlage und berechtigt zum Erwerb der Jugendgruppenleiterkarte (Juleicard). Anmeldung senden an: Diakon Detlef Flüh 04642 – 91 11 30 oder E-Mail : flueh.diakon@kirche-slfl.de. Flensburg (mm) – In Anlehnung an den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, der am 27. Januar, dem Tag an dem das KZ Auschwitz durch die Rote Armee befreit wurde, veranstaltet die Jüdische Gemeinde Flensburg gemeinsam mit der Stadt eine Gedenkfeier in der Bürgerhalle des Rathauses. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 1. Februar 2018 um 17:00 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses statt. Programm: • Musikalische Umrahmiung durch die Gruppe „Phon & Zu“, Achim Prigge • Begrüßung und Vorstellung der Gäste durch Gershom Jessen, Vorstandsmitglied der JGF • Grußwort, Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar • Grußwort, Flottillenadmiral Kay-Achim Schönbach, Kommandeur der Marineschule Mürwik • Musikalischer Beitrag des Kinder- und Jugendchores St. Nikolai (Leitung Gerold Jensen) • Grußwort und anschließend Michtam LeDavid, Psalm 16, Landesrabbiner Dov-Levy Barsilay, Jüdische Gemeinschaft Schleswig-Holstein • Musikalische Umrahmung „Phon & Zu“ • Historischer Rückblick „Verfolgt-vertrieben-ermodet: Jüdische Familien in Flensburg während der NS-Zeit“ Dr. Bettina Goldberg, Historikerin • Verlesen der Namen von Flensburger Holocaust-Opfern, Schülerinnen und Schüler des Alten Gymnasiums Flensburg • Anzünden der Erinnerungskerzen zum Andenken an alle Opfer des Nationalsozialismus, Dr. Iossif Smolianskij und Eduard Gusinov • Musikalische Umrahmung „Phon & Zu“ • Jiskor, Landesrabbiner Dov- Levy Barsilay • Schweigeminute • Musikalischer Beitrag, Kinder- und Jugendchor St, Nikolai • El Male Rachamim, Landesrabbiner Dov-Levy Barsilay • Kaddish – Trauergebet, Landesrabbiner Dov-Levy Barsilay • Musikalischer Beitrag, Kinder- und Jugendchor St. Nikolai Galaktischer Preis für Christiansen Stück aus dem Weltall: Rainer Christiansen zeigt die Medaille. Foto: Gatermann Flensburg/Glücksburg (mm) – Galaktisch: Planetariumsleiter Rainer Christiansen ist für seine Animation zur Saturn- Mission „Cassini“ international ausgezeichnet worden. Jedes Jahr reist Rainer Christiansen zur Konferenz der DigistarUsergroup. Dabei handelt es sich um den weltweiten Nutzerkreis der Software „Digistar“, die auch im Menke- Planetarium der Hochschule verwendet wird. Das Treffen dient dem Erfahrungsaustausch auf internationaler Ebene und der Netzwerkstärkung zwischen Nutzer/innen und Herstellern. Unter den Nutzern sind auch viele Hochschulen vertreten. Jedes Jahr bringen die Teilnehmer eine selbstprogrammierte Animation aus ihren Planetarien mit – und wählen aus ihrem Kreis die besten aus. Christiansens Show „CASSINI – Forschung im Saturnsystem“ wurde beim diesjährigen Treffen in Mexiko von der internationalen Planetariumsszene auf den zweiten Platz gewählt. ,,Das ist eine schöne Anerkennung, eben auch für die Hochschule Flensburg“, freut sich Christiansen. Das Besondere an dem Preis: Die Medaille besteht aus Materialien der sechs durchs Weltall geflogenen Space-Shuttles, also aus Bruchstücken, die im All waren. Daher ist der Preis auch ,,nicht von dieser Welt“. Die Stückzahl wurde auf 981 begrenzt. Wahrscheinlich, vermutet Christiansen, da 1981 der erste Space- Shuttle gestartet war. Für den Planetariumsleiter ist es nicht die erste internationale Auszeichnung: Ende 2015 ist er für herausragende Beiträge im Zusammenhang mit der weltweit führenden Planetariums Software Digistar in Salt Lake City mit dem Jim-HashimotoGedächtnispreis geehrt worden. Jim Hashimoto war ein bedeutender Mitarbeiter der Firma Evans & Sutherland, der Softwareschmiede von Digistar. Die Stärke des Digistar- Systems liegt in der Echtzeitverarbeitung und -darstellung aller Objekte im Universum.

Husum (pa) –„Barfuß im Park“ heißt es im Februar auf den Bühnen des TSBWs und NCCs in Husum. Die Komödie von Neil Simon wird vom eXperimenttheater Husum am 9. und 10. Februar im Theodor-Schäfer- Berufsbildungswerk (TSBW) inszeniert. Am 2. und 3. Februar wird das Stück im Nordsee-Congress-Center (NCC) Messe Husum zu sehen sein. Das Stück kommt aus den 60er Jahren und spielt auch in der Zeit. Paul Bratter (Torben Jensen) ist ein konservativer junger Mann, der versucht, sich als frisch von der Universität kommender Anwalt in New York einen Namen zu machen. Aber nachdem er die lebenslustige Corie (Henrike Nithard) geheiratet hat, ist sein haarklein geordnetes und strukturiertes Leben vorbei, denn Corie steht eher der Sinn nach Liebe, Spaß, Romantik und Vergnügen. Die aufregenden Flitterwochen sind vorbei und das reale Eheleben stellt das Aus der Region Barfuß im Park –inHusum Die Schauspieler des eXperimenttheaters freuen sich auf viele Besucher. Foto: Privat frisch verliebte Paar auf eine harte Probe. Sie ziehen in die erste gemeinsame Wohnung, die jedoch noch nicht eingerichtet ist und einige Mängel aufweist, so dass Pauls klare Erwartungen in keiner Weise erfüllt werden. Die Probleme häufen sich, als plötzlich der extravagante und gern flirtende Nachbar Victor Velasco (Dirk Marcussen) auftaucht und Cories einsame Mutter Ethel Banks (Johanna Laage) immer häufiger die Nähe zu ihrer frisch ausgezogenen Tochter sucht. Während Paul verzweifelt Haus &Garten E-31. Januar 2018 und genervt ist, kommt Corie auf die glorreiche Idee, die beiden zu verkuppeln. Ob die ganze Situation nun noch schlimmer wird oder ob es das junge Glück schafft, die Hindernisse zu bewältigen und einen Ausweg aus der verfahrenen Situation zu finden, erfährt das Publikum, während eines Besuchs einer der sechs Vorstellungen. Die Zuschauer dürfen sich auf einen unterhaltsamen Abend freuen, denn die unterschiedlichen Charaktere des Stückes werden von den Schauspielern witzig dargestellt. Alle sind mit Eifer dabei und freuen sich auf die Aufführungen. Der Karten-Vorverkauf findet bei der Buchhandlung Liesegang in Husum und beim Café Frida in Bredstedt statt. GARTENMARKT Erledige alles rund ums Haus Minibagger Arbeiten, Heckenschnitt, Baumfällung, Entsorgung usw., S 0172-4264003 Baumfällungen u. Pflege in Klettertechnik, Schredderarbeiten &Entsorgung,NF, FL, SL Fa.Thomas Schulz ·0172 7911552 Gut abgelagertes Holz in Handewitt für 50€ pro Schüttmeter an Selbstabholer abzugeben. Lieferung nach Harrislee/Flensburg 10€ extra. 0173 6238155 Fälle Bäume, entsorge Busch und Kompost, Schreddern, Herbst- &Heckenschnitt. Tel. 04671-5026 o.0171-3122781 Baum-Spezialfällung mit Seilklettertechnik Baumpflege ·Verarbeitung zu Kaminholz Häckseln ·Entsorgung 0152-27878151 galabau_niklas@web.de LANDWIRTSCHAFT Heusilage-Ballen in Rundballen zu verk. S 04673-324 Limousin-Deckbulle, 18 Mon., 1 tragende Kuh, April kalbend, u. 1 Krone Miststreuer, 2,5 to m. Doppelstreuwalze, zu verk. S 0461- 1609043 Lütjenholm 0,5 ha Grünland zu verpachten Tel. 04661/4228 Osterhever: Nehme Rinder in Weidehaltung. Tel. (01525) 9803984 Suche frisch abgekalbte Färsen oder junge Kühe S 0160-1856451 BAUMASCHINEN/-MATERIAL Fertigbeton, Container, Erd- u. Abbrucharbeiten Th. Jansen, Husby ·Tel. 04634-1080 Estrichverlegung E. Jessen -24992 Jörl Tel. 04607/9303-0 Fax 930-333 Parkettschleifer- Vermietung E 35,-/Tag, E Wochenende nur 60,- Fachberatung ist nach Absprache auch bei Ihnen zu Hause möglich! Hauptstr.22•24975 Hürup •Tel. 04634 -9317-0 www.seemann-baustoffe.de Schleifmaschinenverleih für Holzfußböden MOHRKIRCH Tel. 04646/ 255 www.fussbodensoerensen.de Vermietung von Bauzaun für alle Vorhaben. Inkl: Auf/Abau. Schwerlastservice Nord GmbH S 0152/28923275 Wohnen &Einrichten MÖBEL 60er Jahre Küchenzeile bestehend aus Küchen- und Besenschrank an Selbstabholer zu verkaufen, Preis VHS. Tel. (0461)14689959 (AB). Couchtisch neuw. L 115 cm, B52 cm H 62/67 cm höverst./ausziehb., Sonoma-Eiche-Nachbild. NP 169 € f. 60 € VB S 04841- 61140 Designermöbel zum Schnäppchenpreis Bett/Sofa Eisen weiß m. Matr. +Lattenr., XXL Sofa m. los. Kissen großgemust., creme/ schw., Couchti. m.Schriftzug (Aida) m. 2 Schubl. weiß, Chesterfieldsessel creme/schw. gestreift, Eßti. 6 eck. Nußb.fb. ausz./höverst., 4 Stühle Fa. Selva Bananenholz Edelzug: tomatenrot gemust., Sekretär Mahag. m. bleibergl. Butzenscheib. 8Schubl. + 2Türen, 2,45 H1,6 m. B, Spielti. (Schach/Dame/Mühle) 80x80 cm Nubß. dkl., 2 Ratt. Stühle dkl.braun Kissen (Straußenleder) ab 100 € S 0175-7533015 Miele Waschmaschine wegen Umzug zu verk. 150 € S 0174- 6144971 Privater Hausflohmarkt So. 04.02.18 v.10-15.00, Textilien, Schuhe, Porzellan, Deko, Zinn, Broncen, Bücher, Werkzeug usw. Am Markt 7Süderbrarup Stab. Seniorenbett 1x2, Buche hell, Liegeh. var. + E-Lattenr.+ neuw. Kaltschaummatr., Set f. 220,- VHB (v. priv., Lieferg./ Montage mgl.) S 04671-5331 Verk. schöne Rattanschlafcouch in bordeaux/rot m. den Maßen B 2.20m/T 0.90m, der Pr. ist verhandelbar bei Besichtigung. S 0461- 14680902 KUNST UND ANTIQUITÄTEN Sütterlin & Deutsche Kurrentschrift -Sie haben alte, unlesbare Handschriften? Ihre Dokumente übertrage ich (v. priv.) in heutige Normalschrift. Schriftkunde@gmx.de KLEINANZEIGEN ANNAHME Tel. 0461 5888 oder www.moinmoin.de HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN Hausflohmarkt am 03.02.2018 Div. Kleinmöbel, Haushaltsgegenstände, Geschirr, Teppiche, Kleidung usw. Osterallee 55. von 10- 13 Uhr. Vorab Info unter 0171- 7684232 Haushaltsauflösung am 03.02. in Flensburg Beethoven Str 23 von 10.00 Uhr -18.00 Uhr. Teakholz- Mobiliar in Wohn-und Schlafzimmer, Waschmaschine und Gefrierschrank sowie div. Kleingeräte, Geschirr, Bekleidung (38-40)Deko Kleinumzüge, Haushaltsauflösungen, Mittwochs Flohmarkt 15-18 Uhr www.ratz-fatz-hohn.de ·Tel. 04331-8688414 Söruper Trödeltrupp Geschäfts-/Haushaltsauflösung mit Wertanrechnung auch in Flensburg, Schleswig, Kappeln, Husum, Rendsburg, Eckernförde Tel. 04635 /294 29 22 Kleinmöbel Eiche rustikal: Sekretär mit Glasaufsatz 80€, Kommode 50€, Truhe 30€, Tisch u. 6 Stühle 100€, kl. Fernsehtisch 30€, kl. rechteck. Beistelltisch 30€, rd. Beistelltisch auf Rollen 20€, Tisch u. 4Stühle 80€,S04624 2981 Schlafzimmer (Buche), Doppelbett, 2Nachtschränke, kl. Kommode, Schiebetürenschrank. 250€, S 04624/2981

MoinMoin