Aufrufe
vor 4 Wochen

MoinMoin Angeln 52 2022

MoinMoin Angeln 52

Kappeln • Nr. 52 • Mittwoch, 28. Dezember 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Wir wünschen unseren Lesern und Kunden ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Begrenzte Öffnungszeiten Ilka Ubben (links) und Anne Heimann teilen sich die Geschäftsführung bei der WTK. Foto: Kasischke Neues Duo für die WTK Kappeln (ksi) – Mit einer neuen Geschäftsführung wird die Wirtschaft und Touristik GmbH Kappeln (WTK) in das Jahr 2023 starten. Erforderlich wurde die Nachbesetzung aufgrund der Kündigung der bisherigen Geschäftsführerin Sandra Hiller, die die WTK zum Jahresende verlassen wird. Ihre Nachfolgerinnen sind Ilka Ubben (38), aufgewachsen in Kappeln und Anne Heimann (43), aufgewachsen in Münster, die sich die Position als Geschäftsführerin ab 1. Januar 2023 im Rahmen eines Jobsharings je zur Hälfte teilen werden. Um sich in ihre zukünftigen Aufgaben einzuarbeiten, sind sie bereits seit dem 1. September bei der WTK angestellt - derzeit noch als Stadtmanagerinnen. „Moin Moin“ stellt die beiden künftigen Geschäftsführerinnen vor. Mehr dazu auf Seite 2 Vom Johanniskirchhof auf die Geltinger Birk Kreis Schleswig-Flensburg (mm) – Ernst-Otto Löwenstrom hat seinen Geschäftsführer-Schreibtisch im Diakonischen Werk gegen Natur, Weite, Ruhe und ein Ehrenamt als Führer auf der Geltinger Birk getauscht. Seite 4 Ein Geschenk an das Landesmuseum Schleswig (mm) – Die Sammlung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf ist durch eine bedeutende Holzschnitt-Mappe des „Brücke“-Künstlers Karl Schmidt-Rottluff bereichert worden. Seite 5 Süderbrarup (nic) – Zwischen den Feiertage sowie in der ersten Januarwoche gibt es begrenzte Öffnungszeiten im Digitalzentrum. Bis zum 30. Dezember ist das Digitalzentrum von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Im Januar sind die Öffnungszeiten wie folgt: Montag, 2. Januar, bis Donnerstag, 5. Januar, von 8 bis 17 Uhr und Freitag, 6. Nanuar von 8 bis 13 Uhr. Taizé-Andacht in Boren Boren (nic) – Am Mittwoch, dem 4. Januar, findet in der St. Marienkirche um 19 Uhr die nächste Taizé-Andacht statt. Alle sind eingeladen zu ener halben Stunde Gesang, Besinnung und Gebet im Chorraum der schönen Marienkirche. Krankenkasse · Rente Pflege · Behinderung Fachanwalt für Sozialrecht Carsten Theden Lutherstr. 2 · 24837 Schleswig 04621-382451 https://www.facebook.com/MoinMoinWochenzeitung/ Spenden statt Porto Süderbrarup (ksi) – Nach dem Motto „Spenden statt Porto“ hat die Amtsverwaltung Süderbrarup in diesem Jahr auf das Versenden von Weihnachts- und Jahresgrüße 2023 per Post verzichtet. Das Gemeinsam überreichten der Leitende Verwaltungsbeamte Normen Strauß (links) und Amtsvorsteher Thomas Detlefsen (rechts) den symbolischen Scheck an Tafel-Leiter Andreas Glindmeier. dadurch eingesparte Porto in Höhe von 500 Euro wurde jetzt der Süderbraruper Tafel gespendet. „In der Ausgabestelle engagieren sich viele Ehrenamtliche, um unseren Mitmenschen, die ohne die Tafeln nicht über die Runden kommen würden. Durch Foto: Kasischke den Krieg in der Ukraine und die starken Preissteigerungen reiche es bei immer mehr Menschen nicht mehr für das Nötigste wie etwa ausreichend Lebensmittel. Das Geld wird hier dringend benötigt“, sagte Amtsvorsteher Thomas Detlefsen anlässlich der symbolischen Scheck-Übergabe an Tafel- Leiter Andreas Glindmeier. Die Tafel Süderbrarup versorgt aktuell 750 bis 800 Menschen, darunter 233 Kinder. Foto: Schlüter 2,7 Millionen Euro für Kita-Erweiterung Silberstedt (si) – Das war eine gute Nachricht aus Kiel: Der kommunale Kindergarten Hollerbusch kann endlich saniert und erweitert werden. Für das umfangreiche Projekt stellt das Innenministerium der Gemeinde Silberstedt rund 2,725 Millionen Euro Städtebauförderungsmittel zur Verfügung. Bund, Land und Kommune beteiligen sich an den Kosten für das Projekt zu je einem Drittel. Ab Sommer könnte gebaut werden. Mehr dazu auf Seite 3

MoinMoin