Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Angeln 43 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Schleswig
  • Husum
  • Sucht
  • Kappeln
  • November
  • Fiat
  • Telefon
  • Haus
  • Moinmoin
  • Angeln

Thore +Alex, Mama +Sigi,

Thore +Alex, Mama +Sigi, Oma Helga +Ali, Birte+Karsten, Tina+JanmitBen +Lina, Ines +Dirk mit Alina, Anna Lena +Jörn, Christin, Annika +Martin, Levke +Tim, Hendrik, Karina + Basti, Jenny mit Mia +Luca, Oma Christa, Familien-Nachrichten J-25. Oktober 2017 Oke, Mama +Papa, Lea+Tobias, Petra+Lorenz, Anna +Marcmit Mads, Christina +Oke,Sünje+Johann, Carina +Björn, Levke+Ben, Sina, Christiane, Gönke +Stefan, Svenja +Frank, Kristina +Lars, Christin +Sönke, Theresa +Andreas, Svenja + Arthur,Sara+Arne, Tatjana +Björn, Tini +Marc, Janne + Lewe, Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden. Wir haben am 13.10.2017 geheiratet. Nicole Krall & Olaf Krall Danke an unsere Familie, Trauzeugen, Verwandte, Freunde, Nachbarn und Bekannte, für die vielen Glückwünsche. Liebe Kerstin, auch bei dir ist es jetzt soweit, die 29A steht seit gestern für dich bereit. Früher viele Zigaretten, Pumps und Döner, heute findestduChia, Müsli und Obst viel schöner. Die Gartenarbeit war früher für dich ein Graus, nun arbeitet „BlumenTante2006“ sogar in einem Blumenhaus. In Betondeko hast du deine zweite Liebe gefunden und verbringst in deiner Werkstatt und auf Märkten so einige Stunden. Nachdem du in Ellerhoop, Meyn und Flensburg hast gedreht deine Runden, habt ihr nun endlich wieder nach Nordfriesland gefunden. Deinen Oke liebst du schon dein halbes Leben, hast ihm im April vor allen das Ja-Wort gegeben. Die Hochzeit entbindet dich am Samstagvon einer Pflicht, Klinken putzen musst du nämlich nicht. Timo Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat. 02.11.2007 –02.11.2017 Jasmin &Oliver Grasenik Alles Liebe – Eure Familie 30 Bimbowirdergenannt, ist auf Feiern nicht bekannt! Am Tresen bist du frei, sabbelst doch nur Brei. Schlechter Bauer,schlechter Bundi, du kannst nur einen heben, darum musst du am Sonntag, den 29.10.2017 um 14 Uhr in Hollingstedt an der Asskuhle fegen. Einen Menschen lieben, heißt einwilligen mit ihm alt zu werden. Am 27. Oktober 2017 feiern Hans &Marianne Rehder ihre GOLDENE HOCHZEIT. 5 Wir wünschen Euch alles Liebe, Gesundheit und 0 noch viele gemeinsame und glückliche Jahre. Eure Kinder, Schwiegerkinder und Enkelkinder *12.01.2016 Annemarie aus Flensburg Am 26.Okt., das ist ja bald, wirdder Torge 30 Jahrealt. Rohreverlegen ist seine große Leidenschaft, doch vordem Altar hat er es noch nicht geschafft. Nun soll er beweisen wasernoch so kann und tritt am 26.10.2017um19.00 Uhr am Feuerwehrhaus in Fahretoftzum Fegenan. 4.01.2016 *14.01.2016 Ole aus Husum Alles Gute wünschen dir deine Freunde und Familie Sünj n nj e + Johann, Carina + Bj Bj örn, Levke + B d5 0 BEKANNTSCHAFTEN Alle sollen es wissen! A Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel ... sind voller Freude und möchten der Welt den kleinen Sonnenschein in ihrer Mitte zeigen. Möchten auch Sie Ihr Neugeborenes vorstellen? (Babys nicht älter als 20 Wochen) ganz einfach ... kostenlos online www.moinmoin.de Ab sofort „Ewig jung“ –Songdrama Flensburg (mm) –Endlich wieder im Programm! Unverwüstlich, unerschütterlich und natürlich sangesgewaltig. Mit „Ewig Jung“ bringt die Broschmann &Finke Theater Company ein witziges, geistreiches, wie auch frech-frivoles Songdrama auf die Bühne, das die Lust an kleinen Bösartigkeiten und später Erotik erwachen lässt und das Stück somit zu einer rabenschwarzen Theatermixtur macht. Mit im musikalischen Gepäck sind fünf neue Eiderstedt (pa) –Der Hospizdienst Eiderstedt sucht interessierte Menschen aus der Region, die Lust haben, sich ehrenamtlich in der Hospizarbeit zu engagieren: „Sie stehen mit beiden Beinen im Leben und gehen gerne interessiert auf Menschen zu? Sie haben neben Ihrem Beruf oder in Ihrem Ruhestand Zeit für ein Ehrenamt?! Sie möchten Menschen, die Von Herz zu Herz Sie, 34, sehr attraktiv, 1,67, vielseitig interessiert, sucht gutaussehenden, Ihn mit Geist und Niveau für eine gem. Zukunft. Melde dich bei, smiley1313s@t-online.de Y Zuschriften unter 777/3902 verlosen die Nord-Ostsee Sparkasse und die MoinMoin Wochenzeitungen monatlich unter allen auf dieser Seite veröffentlichten Nordlichtern zwei Mäusesparbücher im Wert von je 50 Euro. Songs, die vom Rockklassiker bis zur herzzerreißenden Ballade reichen. Diese sind live zu erleben am 3. und 4. November 2017 im Bürgerhaus Harrislee. Karten gibt es bei Bücher Rüffer, Holm 19/21, 24937 Flensburg, Tel. 0461 -140 40 60, Buchhandlung Hilary, Geheimrat- Dr.-Schädel Str. 20, 24955 Harrislee, Tel. 0461 -700 22 33, Buchhandlung am Plack, Marrensdamm 8, 24944 Flensburg, Tel. 0461 -3154 71 54. Foto: Privat nicht mehr viel Lebenszeit zur Verfügung haben, etwas von Ihrer Zeit schenken und sie auf ihrem letzten Lebensweg begleiten? Dann könnte Sie unser Vorbereitungskurs SIE SUCHT IHN Hübsche Sarah, 60+168, verw., Bau-Ing. i.ö.D., zärtl., Superfigur, häusl., umzugsb., PKW, liebe Gartenarb., kult. Events, su. IHN b. 78 J. S 0431-5808915 HerzAg Ich (53) suche auf diesem Wege einen liebevollen, treuen und humorvollen Mann der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Alter ist nicht entscheidend! Y Zuschriften unter 777/3899 Leben, lieben, lachen. Welcher ausgeglichene Mann möchte das mit einer hübschen Frau, Ende 40, jünger aussehend. Zuschr. bitte mit Bild. Y 268/5860 Netter Kerl +/- 60 zwecks respektund liebevoller Partnerschaft gesucht von authentischer Frau, 62, groß, schlank. Kr FL/ECK. sonnensturm11@gmx.de Suche lieben Freund um die 80 J. aus FL, bin ebensolche Frau und wieder allein. Ich ruf an. Y 268/5874 ER SUCHT SIE 35er sucht SIE. Kuschl. Moment S 0162-8511787 Attr., sportl. schlanker Er, 45 J, 1,84 m, 77 kg, nett gepfl. su. Sie ab 40 J. f. schöne Stunden zu zweit, gerne große Oberweite, k. feste Bindung, freue mich auch Deine Nachricht, S 0176- 66635261 Er, Anfang 50, sportlich, gepflegt, attraktiv, sucht Sie für gelegentliche Treffs. S 0152-26925465 Erfolgr. Architekt, 65/180, gutsit., sportl., schlk., bin humorv., natürll., herzl. u.kreativ, lb. Musik/ Theat./Reis./Natur, su. ehrl. liebe SIE S 0431-5808915 HerzAg Ich(46,175, 80Kg, Feuerwehrmann, Naturbursche, vielseitig interessiert) suche eine humorvolle Sie für eine dauerhafte Beziehung.TrauDich... 015754369229 Ich, m., 50+, 1,74m., 77kg, bin auch mit grauen Haaren und Falten jung geblieben und möchte Dich, w., schl., auf sich achtend, ab Ü40, unternehmungslustig, in einer festen Partnerschaft auf Händen tragen. Bitte mit Foto an DerVerrueckte60er@web.de od. Y Zuschriften unter 777/3904 Lieder der Reformation Hospizarbeit –Wer hat Interesse? Flensburg (mm) –Unter dem Namen „Johannisklang“ veranstaltet die Evangelischlutherische Kirchengemeinde St. Johannis seit 2015 eine eigene Konzertreihe. Regelmäßig wird die Johanniskirche am Johanniskirchhof 22 in Flensburg mit ihrer einmaligen Akustik zur Bühne für nationale und internationale Künstler. Die musikalische Vielfalt der Johannisklang- Konzerte reicht von Barock und Klassik über Folk bis hin zu Jazz. Unter dem Motto „Lieder der Reformation und ihre weltlichen Wurzeln“ kehrt die schon im Advent 2015 vom Flensburger Publikum gefeierte Formation „The Playfords“ am 28. Oktober zurück in die Flensburger Johanniskirche. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf in den Gemeindebüros von St. Jürgen und St. Johannis sowie in der Carl-von- Ossietzky Buchhandlung. Mehr Informationen gibt es unter www.johannisklang.de. für Ehrenamtliche in der Hospizarbeit im Februar/ März 2018 interessieren“, lautet der Aufruf. Für weitere Informationen dürfen sich Interessierte melden unter Telefon 04861 96224111 oder per E-Mail an t.lemke@ diakonie-kropp.de. Hospizkoordinator Thiemo Lemke ist immer von Montag bis Freitag von 8bis 16 Uhr zu erreichen. Foto: Privat Junggebl., schlk. u. groß gew. 50jähriger su. Sie zwischen 40-50 Jahre m. ernsten Absichten f.eine gemeinsame Zukunft, Zuschr. bmBY 268/5875 Kein Holz vor der Hütte und keine Kohle im Keller? Bei mir (M.41J) im Arm muss verschmuste Sie (bis30J, ohne Kind) nicht frieren! KFI&NR 0l7l-ll3097l Kein Adonis, aber liebenswerter, stattlicher Er-63 J- sucht frauliche Sie -53 bis 63 J-für kuschelige Stunden zu zweit.Bei Sympathie Dauerfreundschaft...Wenn du verwöhnt werden möchtest, gern tanzen gehst...schreib mir gern! 015256093501.Ich freue mich auf dich! Mann 61 J. sucht jüngere Sie die sich etwas finz. Ausgleich schaffen will, für viel Spaß...0176 54491589 Topf sucht Deckel! Flensburger sucht SIE ab 18-? Zwecks Freizeit. Y 268/5870 Weihnachten allein, muß nicht sein! Hi, ich 52J. mit Bart, Bauch und Herz suche nette Frau, gern Südländisch. Magst du gern Essen gehen, das Meer, über Flohmärkte bummeln oder esgem. bei einem Glas Wein zuHaus., dann solltest du mir schreiben. Bis bald? Y Zuschriften unter 777/3900 Witwer 56 Jahre sucht eine nette zuverlässige Partnerin für eine feste Beziehung. Bild wäre schön Y 361/5869 Zu Zweit ist Vieles schöner. Er, 70, 1,78 m, naturverb. su. Partnerin für eine schöne Zeit miteinander, Zuschr. bitte m. Tel.-Nr. Y 268/5872 ER SUCHT IHN DwT/TV, 50+ sucht einen Herrn ab 70 Jahre für intime Massage und mehr, gerne auch Freundschaft, Zuschriften bitte mit Bild Y 268/ 5861 Brauchst Du einen Fernsehmann rufe gleich bei Janott an! ☎ 04 61 - 55500 30 30 30 30 30 Lieber André nun ist es aber wahr, Du wirst schon 30 Jahr. Bleib wie Du bist, auch wenn die 2nun nicht mehr ist. Denn wir haben Dich auch so lieb! Alles Gute Deine Familie Lieber Matze, ach du Schreck, nun ist die 2schon weg. Die Platte ist angelegt, ein Bauch ist da und mit zunehmenden Alter,bistDu manchmal schon sehr sonderbar. Um`s Fegenbist Du ja nun rumgekommen, denn Du hast bereits in diesem Jahr Deine Jennyzur Frau genommen. Aber ganz egal, gefeiert wird trotzdem, das ist doch klar. Herzlichen Glückwunsch, liebes Geburtstagskind, UnsereChristina wurde am19.10.2017 25 Jahr. Die sind es wert, dass man Dich besonders ehrt. Happy Birthday 70 Rosie Hansen zum 70. Geburtstag am 26.Oktober 2017 wünschen von Herzen. Klaus,Peter mit Ida Marie,Anna und Clara, Claudia und Andreas Happy Birthday! Mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen. Deine Mutti, Jan, Dörthe und Maike REZEPT derWoche Hanspeter Stüven aus Niesgrau Gemüsecremesuppe mit Schmelzkäse Zutaten für 6Personen 200 ghalbfestkochende Kartoffeln 200 gfrische Möhren 120 gLauch/Porree 300 gSchmelzkäse 4TLGemüsebrühe Pfeffer und Salz Brunnenkresse, feingehacktePetersilie, Borretsch, Basilikum, Zitronenmelisse 25 Sörupholz Zubereitung 1. Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2. Gemüsebrühe in heißem Wasser auflösen, mit dem Schmelzkäse verrühren und etwa 3Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Kartoffeln, Möhren und Lauch hinzufügen und die Gemüsecremesuppe 15 -20Minuten bei geringer Hitze kochen lassen. 3. Die Suppe mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer abschmecken. Die feingehackten Kräuter zum Schlusseinrühren. Diese Suppe schmeckt, um sich in sie zu verlieben! GutenAppetit! ... hmm, köstlich! Und damit es auch so bleibt, veröffentlichen wir in jeder Ausgabe das Leser-Rezept der Woche. Ob traditionell oder ausgefallen -schicken Sie uns ihrebesten Rezeptean: MoinMoin, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg oder mailen Sie einfach an: stueven@moinmoin.de. AlleRezepteauchonline unter www.moinmoin.de

Familien-Nachrichten K-25. Oktober 2017 Abschief von Trine – doch das Misstrauen bleibt Mit Herzen Freude schenken Sörup/Fröslev (kisi) –Barbara und Jan Becker sind sehr traurig. Nach 13 Tagen verzweifelter Suche nach ihrer geliebten dreijährigen Hündin Trine, bekam das Rentnerehepaar die traurige, aber auch erlösende Nachricht: Trine wurde überfahren und lebt nicht mehr. Die Cairn Terrier Mixhündin war am Samstag, 30. September, während eines Spaziergangs im dänischen Fröslev auf einmal verschwunden (MoinMoin berichtete). „Obwohl Trine sofort nach dem Verkehrsunfall, also noch am Barbara und Jan Becker mit ihren Hunden Timmie (links) und Tiny am Grab von Hündin Trine. Foto: Kasischke Tag ihres Verschwindens in einer Tierklinik in Apenrade abgegeben wurde, bekamen wir erst am Donnerstag, 12. Oktober, also erst 12 Tage später Bescheid. So lange ließ man uns in quälender Ungewissheit leben“, sagt Barbara Becker. Die 70-jährige Hundehalterin kann nicht verstehen, warum die Tierklinik sich nicht schon viel früher bei ihr gemeldet hatte. „Wir hatten Verlustanzeigen sowohl bei der deutschen als auch bei der dänischen Polizei sowie bei Tasso e. V. aufgegeben. Es ist völlig unverständlich, warum sich die Tierklinik nicht sofort bei uns oder bei der dänischen Polizei gemeldet hatte“, fragt sich Jan Becker. Und was sagt die Tierklink dazu? Auf Nachfrage von MoinMoin schildert es ein Mitarbeiter so: „Der Hund trug kein Halsband mit einem Hinweis. Erst später fanden wir den einoperierten Chip mit der Identifikationsnummer. Anhand dieser Registrierung suchten wir in Dänemark erfolglos nach den Hundehaltern.“ Erst durch einen Aushang in Padborg wurde man auf die Tasso-Suche aufmerksam und habe man sofort Kontakt mit dem Ehepaar Becker aufgenommen, so der Mitarbeiter. Das Ehepaar Becker hegt Misstrauen gegenüber der Tierklinik, schließlich sei anhand der Registrierungs- Nummer sofort ersichtlich gewesen, dass es sich um ein deutsches Tier handelte. „Wir sind nicht nur sehr traurig, sondern auch maßlos enttäuscht.“ Für Barbara und Jan Becker steht fest: „In diesen Hundepark fahren wir nie wieder.“ Zu sehr sei dieser Ort mit dem schweren Verlust ihrer kleinen Trine verbunden, die nun ihre letzte Ruhestätte gefunden hat. Fleißig wie die Bienen nähen die Damen und Herren der Herzkissenaktion Nordfriesland für ihre kranken Mitmenschen, um ihnen damit ein Lächeln in ihre Gesichter zu zaubern. Foto: Barkmann Nordfriesland (hb) –Ehrenamtlich anderen Menschen helfen und ihnen eine Freude machen –das ist den Damen und Herren der Herzkissenaktion Westküste Nordfriesland eine Herzensangelegenheit. Über 20 hilfsbereite Frauen und auch zwei Männer haben sich unter der Leitung von Gudrun Niemeyer zusammengefunden, um anderen Menschen mit ihren selbst genähten Herzen eine Freude zu bereiten, ihnen Trost zu spenden oder auch etwas Lebensmut zu geben und ihnen vielleicht ein kleines Lächeln in ihre sorgenvollen Gesichter zu zaubern. Angefangen hat alles im Januar 2015. Gudrun Niemeyer hatte in einer anderen Region von der Aktion Herzkissen erfahren, war davon gleich begeistert und suchte sich unter anderem durch einen Artikel in der „Palette“ weitere Mitstreiter hier in Nordfriesland. „Das Telefon stand gar nicht mehr still“, lacht sie, und jetzt sind wir über 20 Personen von Klanxbüll bis nach Eiderstedt, die allesamt ehrenamtlich Herzkissen oder andere schöne Sachen für unsere Aktion nähen. Der Ursprungsgedanke war, Herzkissen nach einem speziellen Schnitt zu nähen und sie an Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, zu verschenken, die spezielle Form der Kissen lindert den Wundschmerz nach einer OP. „Doch wir haben unser Aufgabengebiet gleich erweitert, mit Begeisterung nähen wir auch Lagerungskissen, Kuscheltiere und -kissen für Kinder, Nesteldecken für Demenzkranke, fertigen Mützen und vieles mehr, was Erleichterung bringt und Freude schenkt“, erzählt Annegret Ketelsen, die fast von Beginn an dabei ist. Auf Wunsch haben sie auch schon Kindern aus den Sachen verstorbener Angehöriger ein Kissen oder ein Kuscheltier genäht. „Es gibt viele Menschen mit einem Bedarf an einer persönlichen Zuwendung und diese Sachen sprechen jeden an“, erklärt Gudrun Niemeyer weiter, „wir machen auch keinen Unterschied, um welche Krebs- oder andere schwere Erkrankung oder schwierige Lebenssituation es sich handelt, wir trösten Geschwisterkinder, nähen für Menschen im Seniorenheim, im Hospiz und im Frauenhaus und natürlich für Kinder, die akut ins Krankenhaus transportiert werden müssen.“ Die Rettungswagen in Nordfriesland sind mit bunten Kinder-Herzen ausgestattet, einem „Trösterchen“ in einer beängstigenden Situation. Unterstützt werden so das Wilhelminen-Hospiz in Niebüll, die Sylt Klinik der Deutschen Kinderkrebshilfe in Wenningstedt, die Onkologische Ambulanz im Krankenhaus Husum, das Frauenhaus in Heide, die Onkologische Rehaklinik Nordfriesland in St.-Peter Ording, das Seniorenheim in Lehe sowie das DRK Heim in der Goethestraße in Husum. Es werden bei Bedarf auch Menschen aus dem persönlichen Umfeld der Aktiven bedacht und Herzkissen auch manchmal verschickt, letztens bis in die Schweiz. Eine lange Liste, die natürlich nur bedient werden kann, wenn so viele fleißige Hände wie hier am Werk sind. Und sie alle machen es sehr gerne und mit Begeisterung, jede für sich zu Hause, wann immer es Zeit und Lust erlauben. „Es gibt keine Mindestmengen“, erklärt Gudrun Niemeyer, „jede näht oder arbeitet was und wieviel sie möchte und wir freuen uns dann alle zusammen, was wir wieder geschafft haben.“ Dazu gibt es einmal im Monat ein Treffen in Husum im Haus der Husumer Werkstätten, wo sich bei einer Tasse Kaffee und leckerem Kuchen ausgetauscht wird, und wo die fertigen Sachen dann gesammelt werden und sich jeder neu mit Material eindecken kann. Menschen, die Freude am Nähen und am Schenken haben, sind in dieser Runde jederzeit herzlich willkommen. „Wir treffen uns einmal im Monat zum Stammtisch, wo wir Ideen und Material austauschen, Herzkissen fertig stellen und vieles mehr.“ Über weitere Mitstreiter –auch ohne Nähkenntnisse –würden sich Gudrun Niemeyer und ihre Mitstreiterinnen sehr freuen. „Jeder, der wie auch immer mitmachen möchte, ist uns herzlich willkommen, es gibt für jeden etwas zu tun!“ Auch wer den Kreis in Form von Baumwollstoffen, Reißverschlüssen oder Geldgeschenken unterstützen möchte, darf sich vertrauensvoll an Gudrun Niemeyer wenden, die telefonisch unter 0170 40 23 966 zu erreichen ist. Im Internet auf www.herzkissen-nordfriesland.jimdo. de und auf Facebook unter Herzkissen Nordfriesland sind weitere Infos erhältlich. Konzert mit „two –ways“ Ramstedt (pa) –AmSonntag, 29. Oktober, 16 Uhr, treten Maria Ziaja und Markus Jung „two –ways“ im Dörpshus auf. Das Programm „a farewell to summer“ ist eine Mischung aus deutsch-, jiddisch, und englischsprachigen Liedern. Spenden sind erbeten. Trauer In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem geliebten Sohn und Bruder Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich instiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so liebevoller Weise zum Ausdruck brachten. Ein besonderer Dank gilt dem Redner sowie den Ärzten. Kalli Jan Christian Neis *15.01.1980 †20.10.2017 Wir werden Dich sehr vermissen! Astrid und Gerhard Nina und Timo sowie alle Angehörigen Angelika Wünschel sowie die Angehörigen Harrislee, Oktober 2017 Dein Wegist nun zu Ende und leise kommt die Nacht. Wir danken Dir für alles, was Du für uns gemacht. Rosalia Morkel geb. Merz *19.5.1932 †10.10.2017 Nach langem Leiden entschlief unsere geliebte Mutter. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben Deine Kinder Wir nehmen schweren Herzens Abschied von meinem lieben Mann, unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa Werner Wedhorn *14.August 1944 †13.Oktober 2017 Du warst so einfach und so schlicht, in deinem Leben voller Pflicht. Du hast gesorgt, du hast geschafft, bis dir die Krankheit nahm die Kraft: Wieschrecklich war‘s, vor dir zu steh‘n, dem Leiden hilflos zuzusehen. Irgendwann werden wir uns wiedersehen, dann sagen wir: „Hello Again“ „Elvis“ Silberstedt, im Oktober 2017

MoinMoin