Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 36 2019

  • Text
  • September
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Sucht
  • Kaufe
  • Husum
  • Haus
  • Kappeln
  • Frei
  • Zeit
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -4.September 2019 -Seite 6 FREISPRECHUNG MAURER UND ZIMMERER Freiberg:„Das Handwerkist wieder wer“ BAUUNTERNEHMEN Wir gratulieren unseren Auszubildenden zur bestandenen Prüfung! Tiefbau ·Hochbau ·Zimmerei Ihr kompetenter Partner in Sachen Bau … 24894 Twedt ·Kappelner Str. 15 ·Tel. 04622/1854-0 ·Fax 04622/185444 www.greve-bauunternehmen.com ·info@greve-bauunternehmen.com Wir gratulieren Gian&Luca zur bestandenen Gesellenprüfung. Weideweg 7c·24850 Schuby ·Tel. 04621-99 5063 Fax 99 5064 ·Mobil 0170-4 64 4005 E-Mail: dach-marxsen@t-online.de Schleswig (ife) –Am30. August fand die feierliche Freisprechung im Bauhandwerk statt. Die Rede hielt der stellvertretende Obermeister der Jan-Erik Mikath (bestes Gesellenstück Zimmerer) bei der Empfangnahme des Gesellenbriefes Bau-Innung, Thorsten Freiberg. „Das Handwerk ist wieder wer“, sagte Freiberg, „wir werden von den Kunden wieder voll in Anspruch genommen.“ Der derzeit herrschende Bau-Boom ist unverkennbar, am Bau ist zur Zeit überproportional viel zu tun. Freiberg ermunterte die frischgebackenen Gesellen, sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen, sondern auch an Fort- und Weiterbildung zu denken. „Der Beruf ist kein Selbstgänger, man muss sich einbringen.“ Jan Petersen, Vorsitzender der Prüfungskommission, dankte den Prüflingen, die in den geräumigen Hallen der Kreishandwerkerschaft am Ilensee ihre Werkstücke gefertigt haben und „ordentlich Schweiß gelassen haben“. Diesmal wurde für die Zimmerer eine neue, nicht leichte Aufgabe gestellt. Eine Walmdach-Ecke mit unterschiedlich geneigten Flächen und unterschiedlichen Trauf-Höhen, also ein kompliziertes Stück Dachstuhl, sollte gezimmert werden. Am besten wurde diese Aufgabe von Jan- Erik Mikath (CSG-Massivbau Jübek GmbH) gemeistert, er lieferte das beste Gesellenstück ab.Innungsbester wurde Foto: CSG Massivbau Jübek – bei vorgezogener Prüfung –Thies Mohr (Claus Lorenzen Bauunternehmen GmbH, Süderbrarup). Malte Andresen, Prüfungsausschussvorsitzender der Maurer, konnte als Jahrgangsbesten Luis Biermann (Baugeschäft Hans Mahrt GmbH & Co, KG,Dannewerk) benennen. Biermann wird auch am Leistungswettbewerb der Maurer teilnehmen. In diesem Jahr konnten 14 Maurergesellen, 14 Zimmerergesellen sowie drei Hochbauarbeiter mit Schwerpunkt Maurerarbeiten freigesprochen werden. Jahrgangsbester Luis Biermann mit seinem Gesellenstück Wir brauchen und suchen zu sofort: VERSTARKUNG gutmotivierte und selbstständig arbeitende MAURER, BETONBAUER, KRANFÜHRER undBAUHELFER (m/w/d) Ihre entsprechenden Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Foto: Kuhr Schleswiger Straße 25 24860 Böklund Tel. 04623-1852-0 a-behring@boysen-bauunternehmen.de www.boysen-bauunternehmen.de Beratung Verkauf Montage Helmut Knutzen Service 24986 Mittelangeln Alt-Tresore OT Satrup Waffenschränke Tel. (04633)1384 60 Tresore am Lager Lieferung frei Haus! www.knutzen-tresore.de -Anzeige- Sicherheit Jalousetten Vertikaljalousien Funk-Antriebe Deckengelenktore Somfy-TaHoma icherheit - Schützen Sie Ihr Eigentum Verdunkelungen Außenraffstore Garagenrolltore Plissee Insektenschutz DETLEFSEN Rollläden ·Markisen ·Wintergartenbeschattungen Gildestraße 5b·24960 Glücksburg ·Tel. 04631/ 2660 b-detlefsen@t-online.de ·www.rolladenbau.com • Wach- &Objektschutz • Veranstaltungsschutz • Urlaubs-Bewachung • Aufschaltung auf unsere 24 Std. besetzte Notrufzentrale • Nächtlicher Revierdienst www.unternehmensgruppe-eichmann.de Tel.: 04621- 301 689 Sicherheitsverglasung... www.glas-franzen.de So machtman mit sicheren Fensternund TürenEinbrecherndas Leben schwer Einbrecher haben heutzutage immer Saison. Lange vorbei sind die Zeiten, als sie nur im Schutz der Dunkelheit aktiv wurden. „Umso mehr gilt es heute, zujeder Tageszeit für Sicherheit im Eigenheim zu sorgen. Und das geht nicht nur bei geschlossenen Fenstern, sondern auch dann, wenn zum Beispiel gelüftet wird“,soder Geschäftsführer des Verbandes Fenster +Fassade (VFF), Frank Lange. Für den stets passenden Einbruchschutz haben die Verbandsmitglieder deshalb diverse sichere Fenster im Programm. Das Fenster war früher neben der Haustür eine Schwachstelle in der Fassade und von professionellen Einbrechern leicht zu überwinden. Mittlerweile hat die Branche jedoch massiv aufgerüstet und entwickelt das Thema Sicherheit immer weiter. Mit Erfolg: Einbruch hemmende Sicherheitsbeschläge mit einer möglichst großen Zahl an Pilzkopfverriegelungen, dazu passende Sicherheitsschließbleche, Sicherheitsverglasungen, die besonders stabil im Fensterrahmen befestigt werden und eine nach den neuesten Standards durchgeführte Montage des Fensters im Mauerwerk führten und führen zu einem steten Rückgang erfolgreicher Einbrüche. Dabei gilt bislang die Devise, die Fenster bei Verlassen von Haus oder Wohnung, aber auch beim Wechseln zum Beispiel des Stockwerks stets geschlossen zu halten. Doch selbst das ist nicht mehr unbedingt nötig: Es gibt sogar sichere Fenster, die leicht auf Kipp gestellt werden können und dank der gesicherten Spaltlüftung trotzdem umfangreichen Einbruchschutz bieten. Doch wo fängt ein wirksamer Schutz an? „Ein nach RC 1– RC steht dabei für ‚Resistance Class‘ –zertifiziertes Fenster bietet einen Grundschutz gegen körperliche Gewalt, beispielsweise Gegentreten und Gegenspringen. Ab RC 2 leisten die Fenster wirksamen Widerstand gegen Schraubendreher, Zange und Keile. Im Privathaus würde ich dabei immer mit RC 2 starten“, erklärt der VFF-Geschäftsführer und schließt: „Noch mehr Sicherheit bieten Zusatzsysteme in Form von Alarm- oder Überwachungsanlagen, die jeweils mit einer Sensortechnik ausstaffiert sind und zum Beispiel auf einen Glasbruch oder auch schon erste Erschütterungen am Fenster reagieren. Mehr darüber wissen die Mitarbeiter im gut sortierten Fensterfachbetrieb.“ Text/Foto: VFF/DS Sicher verwahrt Wer neu baut oder einen Altbau umfassend saniert, hat viele Entscheidungen zur Gestaltung, zur Auswahl der Materialien oder auch zur verwendeten Haustechnik zu treffen. Ganz oben auf der Agenda steht für viele Eigenheimbesitzer heutzutage das Thema Sicherheit. Spezielle Schließtechnik an Fenstern und Türen soll verhindern, dass sich Ganoven Zugang zum Haus verschaffen können. Aber was ist, wenn es ihnen dennoch gelingt? Dann sind Wertgegenstände und wichtige Dokumente in einem Tresor sicher verwahrt. Text/Foto: djd/Hartmann Tresore TRESORE

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 4. September 2019 - Seite 7 420. in Schleswig vom 06.-09. Septemberʻ19 Der Peermarkt kommt mit neuem Spaß Schleswig (ife) – Zwei neue Fahrgeschäfte sind dabei, wenn am 6. September wieder der beliebte Schleswiger Peermarkt beginnt: der „Rock Express“ ist eine Art Musikexpress, bei dem es in hoher Geschwindigkeit immer im Kreis herum geht, und der „Airliner“ ist eine Art Kettenkarussell. Frank Dörksen und Matthias Piehl vom Schaustellerverband freuen sich, dass diese beiden Attraktionen das Angebot ergänzen. „Der Schausteller, der den `Rock Express´ betreibt, kommt aus Ostfriesland extra für den Schleswiger Peermarkt in den Norden“, informierte Schausteller Frank Dörksen auf einer Pressekonferenz im Rathaus. Jedes Mal, wenn der Dom- oder Peermarkt veranstaltet wird, kooperiert die Stadt Schleswig mit den Schaustellern. Anja Friedrich von der Bauaufsicht und die Ordnungsamtsleiterin Carola Hofbauer-Raup repräsentieren den organisatorischen Teil der Zusammenarbeit. Polizei und Sicherheitsdienst sind unauffällig präsent und sorgen dafür, dass keine Aus- dem Alltag mal für ein paar Stunden Tschüss sagen“, so Christiansen. Carola Hofbauer-Raup betont, dass in diesem Spätsommer „eine gute, ausgewogene Besetzung“ des Peermarktes geboten werde, so dass für jeden etwas dabei sei. Montag ist „Schnippeltag“ Insgesamt werden auf den 2.700 Quadratmetern Ge- Neu in Schleswig dabei: der Rock Express Foto: Schaustellerverband Zuckerverkaufs- sowie zwei Eiswagen erwartet. „Der Super-Scooter muss natürlich wieder dabei sein“, sagt Frank Dörksen. Der Montag als letzter Tag und „Schnippeltag“ hat sich als familienfreundlicher Aktionstag gut etabliert. Zahlreiche Fahrgeschäfte bieten dann „1 x zahlen – 2 x fahren“ an (die in der Moin- Moin gedruckten Schnippel oder Gutscheine können ausgeschnitten werden und sorgen bei den entsprechen- den Geschäften für Vergünstigungen.) Helge Schütze vom Stadtmarketing will in diesem Jahr verstärkt die Kaufmannschaft anregen, den Peermarkt zu besuchen, da nach seiner Meinung in diesem Fall eine gute Möglichkeit des Austauschs gegeben ist. Der Peermarkt hat Freitag, den 6. September, von 14 bis 23 Uhr schäftsfläche geöffnet, Samstag ebenfalls auf dem Stadtfeld neun von 14 bis 23 Uhr, Sonntag von schrei- Fahrgeschäfte, darunter auch 13 bis 22 Uhr und Montag, am tun- gen oder ein Autoscooter und mehrere „Schnippel- tag“, von ähnliches passieren; Sanitä- Kinderkarussells, 15 Spiel- 14 bis 21 ter helfen, falls sich jemand bunden, elf Imbissbe- Uhr. verletzen sollte, „meistensens ist triebe , neun es nur eine Schramme“. me“. Für den 420. Peermarkt, der in der Schleistadt stattfindet, heißt Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen die Schaustellerer wieder herzlich willkommen. „Für mich ist der Jahrmarkt eine wichtigeige Ergänzung unseres kultukann rellen Angebots, man die Sinne frei laufen lassen, sich mit Freunden treffenfen und Auf 2.700 Quadratmetern Fläche auf dem Stadtfeld erwarten die Besucher des 420. Peermarktes neun Fahrgeschäfte, darunter auch ein Autoscooter und mehrere Kinderkarussells, 15 Spielbunden, elf Imbissbetriebe , neun Zuckerverkaufs- sowie zwei Eiswagen. Fotos: Labrenz 1x zahlen = 2x fahren! Belli´s Kindertraum 1 Belli´s Kindertraum 2 Rock Express Extasy Time Visitor Airliner Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß und den Schaustellern tolle Tage in Schleswig! Super-Scooter Ich berate Sie gerne: Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 E-Mail: schiffner@moinmoin.de Baby-Flug Euro Wheel Freuen sich auf einen schönen Peermarkt im Spätsommer: Ralf Hagge (Sicherheitsdienst Eichmann), Schausteller Frank Dörksen, Helge Schütze vom Stadtmarketing, Schausteller Matthias Piehl, Bürgermeister Arthur Christiansen, Ordnungsamtsleiterin Carola Hofbauer-Raup, Anja Friedrich (Bauaufsicht) sowie Stefan Matthies und Helge Lach (Polizei SL) Foto: Feldmann Schnippel-Sonderaktion nur am Montag, 09.09.2019!

MoinMoin