Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Angeln 33 2018

  • Text
  • August
  • Flensburg
  • Sucht
  • Schleswig
  • Husum
  • Kropp
  • Haus
  • Telefon
  • Zeit
  • Schleswiger
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 15. August 2018 - Seite 4 KROPP eine starke Gemeinschaft Qualität muss nicht teuer sein! • Rolladen und Markisen • Fenster und Türen • Wintergartenbeschattung • Fliegengitter • Jalousien und Plissee Industriestr. 7 · 24848 Kropp · Tel. 0 46 24 / 5 77 · Fax 86 46 E-Mail: bauelemente-leistikow@t-online.de Ihre Ansprechpartner für Geschäftsanzeigen Nina Christiansen Telefon 04621 9641-16 Fax 04621 9641-26 christiansen@moinmoin.de Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 Fax 04621 9641-26 schiffner@moinmoin.de Betreuungsverein Kropp e.V. Wir bieten Beratungen und Informationsveranstaltungen zu • Vorsorgemöglichkeiten (Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung) • gesetzlicher Betreuung • ehrenamtlicher Betreuung Hauptstraße 28 · 24848 Kropp Telefon 04624 - 45 76 40 Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, im Bund der Berufsbetreuer sowie in der Interessengemeinschaft der Berteuungsvereine S.-H. Drei tolle Tage bei der 12. Kropper Mondscheinnacht Kropp (wow) – Wenn sich das Organisationsteam mit Kim und Karsten Stühmer heute Abend zusammen mit Wolfgang Weise daran macht, die Markierungen zur Aufstellung des großen Festumzuges aufzubringen, hat für alle Beteiligten die heiße Phase zur 12. Kropper Mondscheinnacht begonnen. Von Freitagnachmittag bis Sonntagabend feiert Kropp unter dem diesjährigen Motto „Ohne Moos nix los“ auf der Festmeile zwischen Marktplatz, dem Alten Viehmarkt und im Karree zwischen Volksbank und Sozialzentrum die seit 1996 etablierte Kropper Mondscheinnacht. Am Freitag öffnen bereits um 15 Uhr die Schaugeschäfte, Karussells und Zuckerbuden, um Groß und Klein auf die drei tollen Tage und Nächte einzustimmen. Nach dem offiziellen Startschuss um 20 Uhr, beginnt mit Tin Lizzy auf der Volksbank-Bühne am Alten Viehmarkt das Programm. Auf der team-Bühne auf dem Marktplatz direkt vor dem entstehenden neuen Rathaus heizt ab 21 Uhr DJ Basti zur Disco-Party ein. Den Höhepunkt der Mondscheinnächte bildet dann wieder der große Festumzug am Sonnabend. Mit nahezu 40 angemeldeten Umzugswagen und Fußgruppen stellt Kropp den größten Umzug in Schleswig-Holstein – und das im Sommer, fernab vom Karneval! Der Umzug startet am Möhlensoll und findet seinen Weg durch den Rheider Weg, Am Markt in die Hauptstraße und weiter An der Kirche, Johannesallee, Süderstraße, Theodor-Storm- Allee wieder durch die Ortsmitte zurück zum Möhlensoll. Carsten Kock und Adolf Deeke werden wieder jeden Teilnehmer kurz vorstellen und eine fachkundige Jury wird in den Kategorien Privat-, Firmen- oder Vereinswagen/Gruppe jeweils einen Gewinner wählen, auf den dann je ein Preis wartet. Gewinnen können auch die Besucher der Kropper Mondscheinnacht! -Anzeige- Selbstbestimmung als höchstes Gut Entmündigung und Vormundschaft behinderter und kranker Menschen wurde 1992, durch die Einführung des Betreuungsgesetzes, in Deutschland abgeschafft. Seit dem steht die Selbstbestimmung im Fokus der rechtlichen Betreuung. Grundsätzlich kann jeder Mensch durch Unfall oder Krankheit in eine Lebenssituation kommen, in der er seine Interessen und Wünsche nicht mehr selbst vertreten oder äußern kann. Was passiert dann? Andere Menschen müssen für die Betroffenen entscheiden. Damit diese Entscheidungen Ihrem Willen entsprechen, können Sie heute schon Vorsorge treffen. Im Betreuungsverein Kropp e.V. beraten und informieren Sie Thomas Schmieder und sein Kollege Silvio Weiß kostenlos zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Mit diesen Dokumenten können Sie Ihren Willen für zukünftige Behandlungen selbst bestimmen. Den Betreuungsverein Kropp e.V. finden Sie in der Hauptstraße 28 in Kropp. Von hier aus betreut das Team Menschen im ganzen südlichen Landkreis. Sie möchten sich näher informieren? Rufen Sie uns an! Telefon: 04624/457640 Denn der Amtsvorsteher Ralf Lange, der Bürgervorsteher Klaus Lorenzen und der Bürgermeister Stefan Ploog hatten zuvor gewettet, dass Kropp es nicht schafft, am Sonnabend 1212 Monde „aufgehen“ zu lassen und zwar auf das Gesicht aufgeklebt, aufgemalt oder gestempelt. Für Kurzentschlossene wartet neben der Volksbank-Bühne eine „Mondmalerin“, um noch schnell den Mond auf der Stirn aufgehen zu lassen, dort gibt es auch die Teilnehmerkarten, denn um 23:12 Uhr wird Carsten Kock unter allen Teilnehmern den Gewinn, eine Minikreuzfahrt von Kiel nach Oslo, verlosen. Für jedes registrierte Mondgesicht spendet der Veranstalter, das Regionalmarketing Kropp/Stapelholm zudem 50 Cent für einen guten Zweck und sollten die drei Wettkandidaten ihre Wette verlieren, müssen sie an einem der nächsten Wochenmarkttage die Rabatten auf dem Alten Viehmarkt reinigen. Auch am Sonnabend wird auf beiden Bühnen wieder ordentlich eingeheizt werden und die vielen Getränke- und Essensstände zwischen der team- und der Volksbankbühne laden zum Verzehr ein. Da die Mondscheinnacht ganz ohne Eintrittsgelder auskommt, sich nur durch das Sponsoring, durch Spenden und Standgelder finanziert, werden die Besucher auch in diesem Jahr wieder aufgerufen, „Becherspender“ zu werden, indem sie ihre Pfandbecher in die dafür aufgestellten Behälter werfen, statt sie wieder einzutauschen. Wie bereits bei der letzten Mondscheinnacht werden auch in diesem Jahr wieder Kontrollen zur Einhaltung des Jugendschutzes durchgeführt. Ziel dieser gemeinsamen Aktion von Amtsjugendpflege, Ordnungsamt, des Jugendzentrums und der Polizei ist es, durch Kontrollgänge Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen zu verhindern. Jugendliche unter 16 Jahren dürfen gar keinen Alkohol trinken, von 16 bis 18 Jahre darf in der Öffentlichkeit Bier und Wein getrunken werden. Andere Alkoholika sind erst ab dem 18. Lebensjahr gestattet. Die Mondscheinnacht geht dann am Sonntag, dem Familientag weiter! Mit dem großen team-Bürgerfrühstück ab 9 Uhr startet Kropp in den dritten Tag. Bereits zur guten Tradition geworden sind dann um 10:30 Uhr der Gottesdienst und im Anschluss das Frühschoppenkonzert der Band der freiwilligen Feuerwehr Kropp. Um 11:30 Uhr startet dann vor der team-Bühne auf dem Marktplatz der „team- Familientag“ mit Spiel, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Zum ersten Mal heißt es ebenfalls um 11:30 Uhr „Start frei“ zum Mondscheinlauf des TSV Kropp, ein Spaßlauf für Groß und Klein über die Distanz von 5 KM. Prämiert werden die Besten drei Sportler/-innen sowie die drei Auffälligsten (kostümierten) Teilnehmer-/innen. „Uns ist es wichtig, dass es ein Jedermannlauf ist, damit auch Bürger daran teilnehmen können, die sonst nicht dabei sind, außerdem nehmen wir keine Startgebühren (Moos)!“ Waren sich Reiner Heße sowie Thorsten Harms von Lauf-und Leichtathletik sparte des TSV Kropp einig. Weitere Programmpunkte am Sonntagnachmittag sind neben „Kaffee und Kuchen“ am team-Tresen ab 14 Uhr das Kinderfest des TSV Kropp ab 13 Uhr mit einer Spielshow mit DJ Basti und dem JUZ Kropp sowie Spielaktionen mit Clown „Vigo Silencion“ und Vorführungen der Tanzgruppe des TSV. Ebenfalls schon traditionell endet die 12. Kropper Mondscheinnacht dann gegen 16:30 Uhr mit Freibier an der Volksbank- Bühne am Alten Viehmarkt. [Alt]tag genießen... DieAlternative zum Pflegeheim: Mehr-Generationen-WG! Wir pflegen zu helfen! R. u. E. Lenggrießer 04641 -9897920 Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙ 24960 Glücksburg Telefon: 04631 - 56 448 31 · Pflege-Flensburg@linartas.de Sieben Anzeichen für einen Hörverlust Ein Hörverlust kann viele Auslöser haben: Tinnitus, bestimmte Medikamente, starke Lärmbelastung oder schlichtweg das Alter des Menschen. Laut Statistik hat jeder Dritte über 50 Jahre einen Hörverlust. Eine Diagnose können Experten mit einem einfachen Hörtest schnell stellen. Dennoch vergehen im Schnitt etwa sieben Jahre von der Diagnose durch den HNO- Arzt oder den Hörakustiker bis zur Entscheidung für eine Hörhilfe. Manchen ist es peinlich, andere bemerken den Hörverlust anfangs nicht, weil er sich meist schleichend entwickelt und man sein Verhalten unbewusst an die neuen Lebensumstände anpasst. Anhand welcher Merkmale kann man einen Hörverlust bei sich selbst feststellen? Darauf haben die Hörgeräte- Experten von audibene eindeutige Antworten: Anzeichen 1: Lautstärke erhöhen. Einen Hinweis auf zunehmenden Hörverlust gibt der Umgang mit TV, Ein gutes Gehör ist wichtig für das soziale Miteinander. Wer einem Gespräch akustisch nicht mehr gut folgen kann, sollte Rat beim Experten suchen. Foto: djd/audibene GmbH Computer, Musikanlage und Co. Ertappen Sie sich in der letzten Zeit häufiger dabei, die Lautstärkeregler aufdrehen zu müssen? Dann sollten Sie zum Check gehen. Anzeichen 2: Dauernd nachfragen. Wie bitte? Was haben Sie gesagt? Müssen Sie Mitmenschen häufig bitten, eben Gesagtes zu wiederholen, ist das ein Indiz für ein nachlassendes Gehör. Das gilt auch, wenn Sie oft das Gefühl haben, dass andere undeutlich sprechen. Anzeichen 3: Hervortretende Hintergrundgeräusche. Es ist ein typisches Phänomen: Betroffenen fällt es schwer, dem direkten Gespräch mit ihrem Gegenüber in einer unruhigen Umgebung zu folgen. Dafür nehmen sie gleichzeitig die Hintergrundgeräusche problemlos wahr. Anzeichen 4: Telefonieren mit Lautsprecher. Auch am Telefon hilft eine Analyse des eigenen Verhaltens: Verstehen Sie auf einem Ohr das Gespräch über den Hörer besser als auf dem anderen? Oder stellen Sie beim Telefonieren am liebsten gleich den Lautsprecher an? Beides deutet auf einen Hörverlust hin. Ein Hörgerät kann dann die Lösung sein. Anzeichen 5: Probleme in der Gruppe. Berufliche Meetings, lebhafte Unterhaltungen in geselliger Runde - bekommen Sie dabei wichtige Informationen nicht mit, kann das an einem nachlassenden Gehör liegen. Anzeichen 6: Hinweise von Mitmenschen. Machen Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen Sie auf einen eventuellen Hörverlust aufmerksam, sollten Sie nicht gekränkt sein, sondern das zum Anlass nehmen, etwas für sich und Ihr Gehör zu tun. Anzeichen 7: Niedergeschlagenheit. Meiden Sie heute Situationen, die Sie früher genossen haben? Nehmen Reizbarkeit und Verstimmungen in letzter Zeit bei Ihnen zu? Dann schieben Sie Ihren Gang zum HNO-Arzt nicht länger auf.

MoinMoin