Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Angeln 33 2017

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Schleswig
  • Sucht
  • Husum
  • Kappeln
  • Arbeit
  • Haus
  • Frei
  • September
  • Moinmoin
  • Angeln

Aus der Region

Aus der Region Schleswig/Angeln -16. August 2017 -Seite 10 Seit dem 01.08. finden Sie uns in Böklund, Pöttacker 5! Stefan Siegwarth Metallbaumeister·Technischer Berater Dipl. Gestalter im Handwerk ·Internationaler Schweißfachmann www.siegwarth-metallbau.de · info@siegwarth-metallbau.de Siesindaktiv,mobil,flexibel undhaben mittwochsZeit? SiesindRentner,Hausfrau, Schüler oder Student? (Mindestalter 13 Jahre) Ohne Moos nix los Fürdie Verteilung derMoinMoin suchen wir Zusteller(m/w) fürfolgende Gebiete: l Geltorf l Silberstedt l Kappeln l Gelting l Süderbrarup l Rabel l Jagel Wirfreuen unsauf Ihre Bewerbung. Treppen /Geländer /Schlosserei Schweißfachbetrieb nach DINEN1090-2 Meisterbetrieb ·Innungsbetrieb Fon(04623) 18565-20 Fax185 65-21 Mobil (0175) 2215647 MoinMoin Wochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail: vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411 Schleswig (ckb) –„Natürlich ist Sport gesund. Er fördert die Leistungsfähigkeit, ist gut für Koordination und Kondition. Aber Sport ist so viel mehr, als Training für den Körper“, davon ist Katja Herber, Sportkoordinatorin bei den Schleswiger Werkstätten, schon lange überzeugt. „Sport macht auch mental stark und selbstbewusst. Er fördert so viele Fähigkeiten und hat echtes Bildungspotential.“ Den meisten Trainern sind diese Zusammenhänge klar und sie spüren in jeder Trainingseinheit, welchen Einfluss der Sport auf ihre Sportler hat. Damit dieses Erkenntnisse innerhalb des Sports und in den Köpfen möglichst vieler Menschen ankommen, hat der Landessportverband Schleswig- Holstein die Aktion „Das habe ich beim Sport gelernt“ ausgerufen. Die Sportler sollen, unterstützt von aussagekräftigen Fotos, selbst erzählen, was sie beim Sport gelernt haben. Das können herkömmliche Fotos oder auch Selfies sein. „Wichtig ist, dass die Aussagen authentisch sind“, erklärt Katja Herber. Als sie von der Aktion des Landessportverbandes las, war sie gleich Feuer und Das habe ich beim Sport gelernt Flamme. „Hier bei den Schleswiger Werkstätten trainiere ich Sportler mit Handicap. Gerade bei ihnen weckt Sport häufig schlummernde Talente und ruhendes Potenzial. Außerdem trägt Sport maßgeblich zur Weiterentwicklung bei. Die Aktion macht auch andere darauf aufmerksam, welche Bildungsleistung im Sport erbracht werden, und sie motiviert hoffentlich viele Menschen, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen oder es selbst einmal mit Sport zu versuchen.“ TEAMGEIST spüren: Die Sportler der Schleswiger Werkstätten haben echtes Schauspieltalent bewiesen. Fotos:Kleimann-Balke des Shootings schauspielerisches Talent gefragt, zum Beispiel, als es darum ging, einen Streit darzustellen. Das hat aber sehr gut funktioniert und alle hatten ziemlich viel Spaß. „Wir freuen uns schon auf das nächste Shooting nach den Ferien“, ergänzt sie. Der vollgeschriebene Zettel mit den Antworten der Sportler hält nämlich noch einige wichtige Punkte bereit. Im September startet die Aktion. Dann wird Katja Herber Fotos und Statements der Sportler auf die Seite des ISC (Inklusiver Sportclub Schleswig e.V.) mit dem Hashtag #beimSportgelernt hochgeladen und alle können nachlesen, was sie beim Sport gelernt haben. Wie aber sehen das die Sportler mit Handicap? Was haben sie tatsächlich beim Sport gelernt? Katja Herber hat sie ganz einfach gefragt. „Die Antworten haben mich gefreut und stolz gemacht“, erzählt sie, „meine Sportler haben ganz klar formuliert, was der Sport für die bedeutet und dass sie so viel mehr gelernt haben, als geschickt mit dem Ball umzugehen oder Schmetterling zu schwimmen.“ Schlagworte wie Fairness, Verantwortung, Teamgeist, Disziplin und Vertrauen vielen gleich mehrfach. Die Idee, diese Schlagworte sofort in einem Foto umzusetzen, fanden die Sportler gut. „Also haben wir mit den Schwimmern, Kickern und Floorballspielern schon mal angefangen, uns einige Szenen überlegt und ein paar Fotos gemacht“, erklärt die Sportkoordinatorin. Los ging es im Freibad Kropp, wo die Schwimmer seit gut drei Jahren während der Sommersaison trainieren. „Leider kommen sie nur, wenn das Fjordarium geschlossen ist“, schmunzelt Bademeisterin Katja Thiel, „wir haben sie gerne hier, weil sie so gute Laune verbreiten und weil wir die körperliche Förderung toll finden –gerade hier zwischen den Meeren muss man einfach schwimmen können. Natürlich auch mit Handicap.“ Anschließend ging es mit Fuß- und Floorballern auf dem Sportplatz am Mühlenredder weiter. Mitunter war während „Und wir werden unsere Bilder ausdrucken und in der Werkstatt aufhängen“, erklärt Katja Herber, „dann können auch dort alle sehen, was Sport leistet.“ Alle wichtigen Informationen unter www.sh.beimsport-gelernt.de Comedy op platt mit Wagner Süderfahrenstedt (mm) –Es ist für ihn eine ganz persönliche Erfolgsgeschichte. Als der Kiebitzreiher Landwirt und Platt-Comedian Jens Wagner vor zehn Jahren sein erstes Bühnenprogramm „Worüm ik noch een Fru afkregen heff“ in seiner Heimatgemeinde präsentierte, war nicht abzusehen, dass er Jahre später einer der erfolgreichsten Platt-Unterhalter Norddeutschlands ist. Mit dem Format „Comedy op Platt“ wollte er sich von den üblichen Döntjes Erzählern absetzten und Bühnenprogramme entwickeln, die alle Generationen begeistern können. Seine unbekümmerte Art mit dem Publikum umzugehen und für jeden einen „Schnack“ parat haben, kommt an. Der Platt-Comedian, der auch im NDR-Fernsehen als Kult-Moderator bei vielen Sendungen zu sehen ist, beschäftigt sich in seinem neuen Programm „Tosamen is man weniger alleen“ mit der Frage: Was tun, wenn die Kinder ausgezogen sind? Die neue Freiheit genießen, oder winkt die Einsamkeit im letzten Drittel des Lebens? Jetzt kommt Wagner auf seiner Tour 2017 am 23. September in den Landgasthof zum Langsee in Süderfahrenstedt.

Haus & Garten A - 16. August 2017 LANDWIRTSCHAFT 1aHeurundballen a22,-€, 4 zahme Mutterschafe 3-4 jährig, 8 J. Hann- Wall. 166cm, kein Anfängerpferd, schw/braun, Top-Abstammung, S 0152-21047289 Ball. Stroh Plattf. 3 Achs-Anh 8,20,2 Kr Bremse, Parabel 12t 2 S.Gertr. Luftkipp.GRANIFRI- GORGetr-kühlg.2 A. Ball.Stroh Plattf.Anh.5,20S 0172-42328832 Mittelschwader Krone Schwaddro, 800/26, neuw. 2013 Bj., f. 12000 €, S 0151-20110789 Schafböcke-Suffolk u. Texel, verkaufen S 0176-99147405 GARTENMARKT Alle Arbeiten rund um Haus & Garten Hausmeisterservice 0173 4651106 aktuelle Online zu Suche Nachweide o. Kleestück für Schafe, S 0175-7734249 Zu verk.: Höhenförderer 7m, Kramer Hammer-Mühle, Spaten-Roll- Egge 3m, 3 Donino Futter-Automaten. S 04636-508 Aufsitzrasenmäher, Benzinrasenmäher, Stihl Motorsense und Agria Einachsschlepper mit Hondamotor, Bürste u. Schild, günstig abzugeben S 0152-09409109 BAUMASCHINEN/-MATERIAL –VIDEOS www.moinmoin.de/galerien/videos www.nf-palette.de/galerien/videos Gartenhaus, Blockhaus mit Vorbau zu verkaufen. Baujahr 2009, 42mm Blockbohle Abmaße Haupthaus: Ca. 4m x 4m Wintergarten: Ca. 3,5m x 4m VHB 2.500,00€ S Ab 17Uhr 0163- 9258243 MOIN! Motivierter jung. Mann hilft bei Ihrer Gartenarbeit im Raum Fl. Ich freue mich auf Ihren Anruf S 0170-8368689 Pflasterarbeiten, Gartenlandschaftsarbeiten, Gartenarb. jegl. Art, Umzüge/ Entrümpelungen 04671/5026 Suche gebrauchten oder defekten Hochleistungs-Turbohäcksler TH 2000 WNB des Herstellers Elektra Beckum S 04621-5623 Abricht u. Dicktenhobel 26 cm welle v. Fa. Scheppach 220 € VHB. S 04631-2440 Fertigbeton, Container, Erd- u. Abbrucharbeiten Th. Jansen, Husby ·Tel. 04634-1080 Estrichverlegung E. Jessen - 24992 Jörl Tel. 04607/9303-0 Fax 930-333 Gesucht wird die total 50 Euro zu gewinnen! Kleinanzeige! Wir haben zwischen den Kleinanzeigen eine total verrückte Kleinanzeige versteckt. Wenn Sie diese besondere Kleinanzeige entdecken, sollten Sie die Anzeige ausschneiden, auf eine Postkarte kleben und an: MOIN MOIN Wochenzeitung, Stichwort: Total verrückte Kleinanzeige, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg schicken oder mailen Sie uns den Anzeigentext an: gewinnspiel(@)moinmoin.de. So haben Sie die Chance, 50 Euro auf die Hand zu gewinnen! Unter allen richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Gewinner wird benachrichtigt. Bitte unbedingt Namen, Adresse und Tel.-Nr. angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Freitag, der 18. August 2017. Diese Anzeige wurde in der Vorwoche gesucht: Gefunden haben sie GERD PEMPEIT aus Flensburg. Estrich- u. Bodenbelagsarbeiten HELMICH…AUF GUTEM BODEN… Helmich Fußbodentechnik Flensburg GmbH 0461/773535 Fax: 0461/7735333 E-Mail: Flensburg@helmich-gmbh.de Schleifmaschinenverleih für Holzfußböden MOHRKIRCH Tel. 0 46 46/ 255 www.fussbodensoerensen.de WIKINGERTAGE OSTEEMAN Biete antiken Steinzeittisch mit Original-Gravur Motiv „Speerwerfer“ um 1700 v. Chr., kaum Kratzer, 6 m x 3 m, Tischplatte Stein, Beine echter Tierknochen, Preis VHB. 268/5758 Herzlichen Glückwunsch! Miniaturlandschaften Nicht alle Nadelgehölze wollen hoch hinaus. Einige Zwerg-Sorten wachsen nicht nur sehr langsam, sondern bleiben auch über die Jahre klein und kompakt. Dadurch eignen sie sich hervorragend als dauerhafter Mittelpunkt in Pflanzgefäßen. Da sie Frost vertragen und immergrün sind, geben sie auch im Winter ein schönes Bild ab. In Kombination mit stimmigen Begleitpflanzen bilden sie interessante Miniaturlandschaften in Kästen und Kübeln. Zwergbäume sind eine Laune der Natur und haben ihren Ursprung häufig als Mutation: Wenn sich das Erbgut in der Knospe eines gewöhnlichen Baumes verändert, erwächst daraus ein Ast mit besonderen Merkmalen. „Hexenbesen“ werden die Büsche aus dicken, kurzbleibenden Trieben im Volksmund genannt. Baumschulgärtner schneiden Stücke ab und setzten sie auf den Stamm gewöhnlicher Gehölze. Durch die Veredelung entstehen langsam wachsende Bäumchen, die sich im Erscheinungsbild von ihren Mutterpflanzen unterscheiden. Text/Foto: AST/GMH/GBV Herbstromantik Auch wenn das Thermometer nachts schon manchmal nahe an die Null-Grenze heranreicht: Auf der Terrasse ist im Altweibersommer mit der Blütenpracht noch lange nicht Schluss. Vielerorts geben die sonnigen Farben von Chrysanthemen oder die rosa Rispen der Heide den Ton an. Gern gekauft werden auch Astern, Alpenveilchen, Zierkohl und Topfmyrte. Doch es gibt neben den Klassikern viele andere zauberhafte Blumen für herbstliche Töpfe. Außergewöhnlich wirken Arrangements aus blauen Blüten kombiniert mit Blättern in Purpur. Dauergäste wie Bartblume, Chinesischer Bleiwurz und vor allem späte Lavendelsorten stehen dabei im Mittelpunkt der Gestaltung. Arrangiert man ihre blauen bis violetten Töne mit dunklen Blattschmuckpflanzen leuchten sie gleich doppelt schön – selbst an Tagen ohne Sonnenschein. Als begleitende Laubkünstler kommen dafür im Herbst in Brombeerviolett oder Rotbraun gekleidete Purpurglöckchen in Frage. Text/Foto: AST/GMH/FGJ

MoinMoin