Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Angeln 31 2022

  • Text
  • Wwwmoinmoinde
  • Angeln
  • Moinmoin
  • Frau
  • Kinder
  • Sucht
  • Husum
  • Zeit
  • Region
  • Kappeln
  • Flensburg
  • Schleswig
  • August

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 3. August 2022 - Seite 4 Friedrichsberg ...unser Stadtteil Friedrichsberger Apotheke 130 Jahre Inh. Frank Widera Friedrichstr. 56 24837 Schleswig Tel. 04621-32107 Email: friedrichsberg@foni.net Schleswig (ife) – Für Einheimische und auch Touristen bietet das Stadtmuseum eine „Historische Krimitour Schleswig“ an – seit rund zwei Jahren. „Eine Studentin der Europa Universität Flensburg hat diese am Vorbild von ‚Die drei ???‘ orientierte Krimitour für uns erarbeitet, gerade bevor die Corona-Pandemie ausbrach“, erläutert Museumspädagogin Sandy Ziegeler. Der Kriminalfall ist fiktiv, hat sich also nicht wirklich zugetragen. „Es geht darum, die Stadt zu entdecken“, sagt Sandy Ziegeler. Dennoch ist die Geschichte spannend. Ihren Anfang nimmt sie bei einem Mann, der anonym bleiben möchte; er sucht seinen Bruder und dessen Frau – man schreibt das Jahr 1893. „Ich bin vor kurzem in Schleswig angekommen, auf der Suche nach meinem Bruder Karl und seiner Frau Ulla“, erklärt Historische Krimitour der Mann. Vor zwei Jahren seien diese in die Schleistadt gereist, da Karl sich dort als Handwerker verdingen wollte, „doch es gab seitdem keine Antwort mehr auf meine Schreiben.“ „Schleswig ist eine unruhige Stadt derzeit …“, daher möchte der „Anonymus“ seinen Namen nicht nennen und seine Forschungen verschleiern. Er hat erfahren, dass „letztes Jahr im Schleswiger Dom zwei Leichen gefunden wurden …“ und möchte sich Gewissheit verschaffen, dass es sich dabei nicht um seinen Bruder und dessen Frau handelt. Die Forschungen beginnen im Stadtmuseum, dem Museumspädagogin Sandy Ziegeler und die FSJlerin Isabel Scheunert mit dem Heft, das zum Lösen eines historischen Kriminalfalls anleitet. Foto: Feldmann ehemaligen Günderothschen Hof … „Jeder, den die historische Krimitour interessiert, kann das Heft dazu an der Museumskasse erwerben“, sagt Sandy Ziegeler. Sie empfiehlt, sich in kleinen Gruppen (2 bis 5 Personen) auf die kriminalistische Spürsuche zu begeben. „Es ist spannender, im Dialog zu rätseln.“ Die Tour eigne sich sogar für Betriebsausflüge oder als Aktivität für eine Schulklasse (ab 8. Klasse). „Logisches Denken ist gefragt. Rund 4,5 Kilometer misst die Strecke, die durch die Stadt zurückgelegt wird – und selbstredend werden einige Sehenswürdigkeiten gestreift“, erklärt Sandy Ziegeler mit einem Augenzwinkern. 40 Jahre Friedrichsberger Wochenmarkt einen Betrieb, der bereits 1868 von seinen Vorfahren gegründet wurde – leider ist er der letzte, der diese Tradition weiterführt. Seit Januar 2022 hat er sein Fleischereigeschäft in Berend geschlossen und biete auch keinen Partyservice mehr an. „Ich befahre nur noch die Märkte“, sagt Gerd Nielsen. Zum Friedrichsberger Marktplatz fährt er am liebsten, „hier herrscht eine ganz besondere Atmosphäre.“ Jeden Donnerstag von 8 bis 12 Uhr findet der Markt statt. Foto: Feldmann Schleswig (ife) – Seit vierzig Jahren, nämlich seit August 1982, wird ein kleiner Wochenmarkt in Friedrichsberg ausgerichtet. Vielen ist der Standort an der Friedrichstraße – im Herzen des alten Stadtteils – ein Begriff. Von Anfang an ist Schlachtermeister Gerd Nielsen aus Berend mit seinem Stand dabei, ebenso wie der Fischhändler Rieger aus Dannewerk. „Ein Blumenhändler hat krankheitsbedingt aufgehört, hier Ware anzubieten – diese Sparte fehlt uns eigentlich“, sagt Gerd Nielsen. Bereits seit 15 Jahren bietet die Firma Lange aus Arenholz zudem Obst und Gemüse an. „Hier in Friedrichsberg ist es sehr familiär; man kennt sich, und ein kleiner Klönschnack gehört dazu“, sagt Gerd Nielsen. Während der vielen Jahre hat er eine große Zahl von Stammkunden gewinnen können. Schlachter Nielsen führt WIR sind Friedrichsberg! SANITÄRTECHNIK GMBH Margarethenwallstr. 18 · 24837 Schleswig · Tel. (04621) 3 59 29 Wir machen Werbung für Sie! Ihr Ansprechpartner: Michael Zemlin Telefon 04621 964116 E-Mail: zemlin@moinmoin.de Beratung Verkauf Montage Helmut Knutzen Service 24986 Mittelangeln Alt-Tresore OT Satrup Waffenschränke Tel. (04633)1384 60 Tresore am Lager Lieferung frei Haus! www.knutzen-tresore.de -Anzeige- SICHERHEIT für Immobilie - Computer - Fahrzeug Glas ist ein prägendes Element der Architektur – öffnet aber auch Einbrechern Tür und Tor, um sich Zugang zu fremden Häusern zu verschaffen. Mechanische Verriegelungen vereiteln das Aufhebeln, allerdings ist die Glasfläche ebenfalls gefährdet. Für einen höheren Schutz sorgen Sicherheitsverglasung... www.glas-franzen.de Transparenter Schutz Spezialscheiben, eibe bei denen das Glas durch Folien gehalten wird. Selbst durch Gewalteinwirkung lässt es sich nicht direkt durchschlagen. Wenn ohnehin ein Austausch der Fenster geplant ist, stellt die Entscheidung für die Sicherheitsvariante eine lohnenswerte Option dar. Unter www. glass-at-home.de etwa gibt es weitere Informationen und Ansprechpartner im örtlichen Fachhandel. Wichtig ist die Wahl der Widerstandsklasse, für Wohnhäuser sind Gläser entsprechend P4A empfehlenswert. Text/Foto: djd/Uniglas Wertvolles aufbewahren Bankschließfächer sind ein geeigneter Ort, um Wertgegenstände und wichtige Dokumente aufzubewahren. Allerdings sind freie Fächer eine Seltenheit, viele Banken führen lange Wartelisten mit Interessenten. Eine direkt verfügbare Alternative ist es, Wichtiges und Wertvolles zu Hause in einem Tresor zu lagern. Wertschutzschränke gibt es in zahlreichen Ausführungen, Designs und Größen. Wichtig ist es in jedem Fall, auf eine robuste Qualität und einen zertifizierten Widerstandsgrad zu achten. Auf diese Weise ist der Tresorinhalt vor Langfingern ebenso wie vor Brandgefahren geschützt. Im Fachhandel gibt es zahlreiche nützliche Tipps rund um den Tresorkauf und persönliche Beratungen. Text/Foto: djd/Hartmann Tresore TRESORE

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 3. August 2022 - Seite 5 Buntes Schuby Die Gründungsmitglieder wollen das Dörpsmobil in Schuby umsetzen. Rüdiger Wiese (3.v.l.) hat den Vorsitz übernommen. Foto: Finja Henke/Amt Arensahrde Schuby hat alle Facetten der Energiewende im Fokus Schuby (si) – Eine gute Neuigkeit für die Versorgung der Bürger mit Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Bedarfs gab es in der Sitzung der Schubyer Gemeindevertretung: „Unser Netto-Markt will seine Verkaufsfläche von 800 auf 1000 Quadratmeter erweitern und den Laden insgesamt modernisieren“, zeigte sich Bürgermeisterin Petra Schulze erfreut darüber, dass dies mit Hilfe eines Anbaus geschehen soll und der Markt nicht etwa komplett neu gebaut werden muss. „Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im nächsten Jahr beginnen“, sagt sie. Was ebenfalls bald an Fahrt aufnehmen kann, ist die Idee, in Schuby ein Dörpsmobil zu realisieren. Nachdem die Gemeindevertretung ihren Teil der Finanzierung (maximal 24.000 Euro) festgezurrt hat, hofft der Ende 2021 gegründete Verein im zweiten Schritt auf die Förderzusage der AktivRegion. Doch selbst wenn diese schnell kommen sollte, so geht der Vorsitzende Rüdiger Wiese davon aus, dass es noch eine Weile dauern wird, bis das Auto tatsächlich Für mich im Mittelpunkt: IHR MEHRWERT - mit Konzept und Strategie Ihren Werbeerfolg maximieren! Ich berate Sie gerne: Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 E-Mail: schiffner@moinmoin.de So könnte das Dörpsmobil auch in Schuby aussehen, wobei sich erst noch zeigen muss, welches Modell überhaupt in Frage kommt und dann auch rechtzeitig lieferbar ist. Foto: Schlüter im Dorf unterwegs sein wird: „Selbst wenn wir das Fahrzeug im ersten Quartal 2023 bestellen können, dauert es nach heutigem Stand etwa zwölf Monate, bis es geliefert wird“, sagt er mit Blick auf die aktuell extrem langen Lieferzeiten für Elektromobile. Sobald das Fahrzeug da ist, möchte er möglichst viele Familien für die Nutzung des Dörpsmobils gewinnen und damit auch das Bewusstsein dafür schärfen, wie einfach es ist, seinen eigenen kleinen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. „Wenn wir auf diese Weise hier und da den Zweitwagen überflüssig machen können, haben wir schon eine Menge bewegt“, findet Rüdiger Wiese. Gedanklich geht er sogar noch einen Schritt weiter: „Ich stelle mir gerne vor, dass es irgendwann in der einen oder anderen Straße ein E-Mobil gibt, das von mehreren Bürgern gemeinsam genutzt wird“, sagt er. Und noch eine gute Nachricht gab es im Gemeinderat: Durch unerwartete Mehreinnahmen im Bereich der Einkommensund Gewerbesteuern konnten aus der Jahresabrechnung für 2021 rund 900.000 Euro in die Rücklage gepackt werden. „So ein Puffer ist erfreulich und wirkt zudem beruhigend“, sagt Petra Schulze mit Blick auf einige anstehende Großprojekte: So plant Schuby mit Hilfe der örtlichen Biogasanlage ein eigenes Fernwärmenetz und schaut zudem mit Spannung auf ein Großbatteriespeicherprojekt, das in der Nähe des Umspannwerkes realisiert werden soll. Und auch das ist zukunftsweisend: Im Bereich der Bahnlinie und der A7 sollen im Rahmen eines Konzepts Flächen festgelegt werden, auf denen Photovoltaik-Freiflächenanlagen möglich wären. Das Interesse daran sei bereits groß, so die Bürgermeisterin. Wir machen uns für Sie die Hände schmutzig! Genießen Sie Ihre Zeit im Strandkorb - wir kümmern uns um die Pflege Ihrer Außenanlage!! GmbH & Co. KG 24850 Schuby · Röschackerring 26 · Tel. 04621 53006 40 schleswig-holstein@gruenwert.de · www.gruenwert-sh.de Ständig Futtermöhren vorrätig Pukholm 8 24850 Schuby Tel. 04621/989055 Fax: 04621/852420 Mobil 0170/2167981 Stahl Edelstahl Anlagenbau Erd.- Rohrleitungsbau Reimer - Schuby GmbH Westring 17 • 24850 Schuby Z 0 46 21 - 850 464 • www.reimer-schuby.de

MoinMoin