Aufrufe
vor 13 Monaten

MoinMoin Angeln 31 2020

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Schuby
  • Sucht
  • Kaufe
  • Juli
  • Schleswig
  • Husum
  • Haus
  • Kleinanzeigen
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -29. Juli 2020 -Seite 2 Buntes Schuby Gymnastik für Sie und Ihn60+ Schuby (nic) – Der DRK Ortsverein Schuby lädt zur Gymnastik für Sie und Ihn an 60+ am Dienstag, dem 4. August um 9Uhr im Dag- Hammarskjöld-Haus ein. Häusliche Pflege • nach Pflegeversicherungsgesetz • Behandlungspflege • Palliativpflege Tel. 04621 30 61 91 Vielen Dank an unsere Teams! • mobil • kompetent • gepflegt Tagespflege „Kiek mol rin“ 24850 Schuby Husumer Str. 7a Tel. 04621-9890748 Wir machen uns für Sie die Hände schmutzig! Genießen Sie Ihre Zeit im Strandkorb - wir kümmern uns um die Pflege Ihrer Außenanlage!! GmbH &Co. KG 24850 Schuby ·Röschackerring 26 ·Tel. 04621 53006 40 schleswig-holstein@gruenwert.de ·www.gruenwert-sh.de Ständig Futtermöhren vorrätig Pukholm 8 24850 Schuby Tel. 04621/989055 Fax: 04621/852420 Mobil 0170/2167981 Für mich im Mittelpunkt: IHR MEHRWERT - mit Konzept und Strategie Ihren Werbeerfolg maximieren! Ich berate Sie gerne: Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 E-Mail: schiffner@moinmoin.de Neue Aufgaben erfordern zusätzliche Ausrüstung Mit diesen beiden tragbaren Monitoren ,dem Power Stream (oben) und dem RB 6(rechts) von der Fa. Rosenbauer lassen sich Brände auch aus sicherer Entfernung löschen. Fotos: Rosenbauer Schuby (si) – Zwei größere Einsätze hatte die FF Schuby in der Corona-Zeit: einen Carportbrand und ein brennendes Fahrzeug auf der A7. Außerdem ein paar kleinere technische Hilfeleistungen. Und spätestens seit das neue Umspannwerk in Schuby in den Probebetrieb gegangen ist, lastet eine weitere wichtige Aufgabe auf den Schultern der örtlichen Feuerwehr: der Brandschutz auf dem riesigen Gelände, das –alleine durch die stromführenden Leitungen und die zu erwartende enorme Hitzentwicklung –im Falle eines Feuer völlig neue Herausforderungen mit sich bringen wird. „Wir hatten dort schon eine erste Unterweisung und wissen nun, dass wir das Gelände nicht betreten dürfen, bevor uns dazu eine Erlaubnis des Betreibers vorliegt. Das heißt, wir müssten bis zum ´Go´ von Tennet vor dem Tor warten, selbst wenn es dahinter sichtbar brennt –das wird mit Sicherheit eine schwere Geduldsprobe für jeden von uns“, ahnt Sascha Feister und hofft, dass dieser Ernstfall nie eintreten möge. Und falls doch, so wird die Wehr künftig über moderne Geräte verfügen, mit denen die Kameraden Brände notfalls auch aus sicherer Entfernung löschen können: „Tennet stellt uns zwei mobile Wasserwerfer zur Verfügung, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn über einen Freut sich über die neue Ausrüstung für seine Wehr, Sascha Feister, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Schuby. längeren Zeitraum größere Mengen Wasser auf eine bestimmte Stelle gerichtet werden müssen. Das wäre nicht nur bei einem Einsatz im Umspannwerk der Fall, sondern auch dann, wenn irgendwo bei einem Brand beispielsweise ein Nachbargebäude oder ein Gastank vor Hitze und Flammen geschützt werden müssen“, erklärt der Wehrführer diese hilfreiche Technik. Das erst im vergangenen Jahr in Betrieb genommene Feuerwehrfahrzeug wird für diese Zwecke noch entsprechend umgerüstet. Auch in Punkto Gerätehaus Foto: FF Schuby wird sich in Schuby in absehbarer Zeit etwas tun: „Dass wir, wie viele andere Freiwillige Feuerwehren auch, aufgrund der verschärften Vorgaben der Feuerwehrunfallkasse etwas tun müssen, ist uns schon länger klar. Die Frage ist nur: Reicht ein Anbau an unserem erst 34 Jahre alten Feuerwehrhaus am Neukruger Weg aus, oder brauchen wir einen Neubau? Darüber diskutieren wir gerade gemeinsam mit der Gemeinde und dem Amt Arensharde.Mit Hilfeeines Architektenwettbewerbs hoffen wir nun auf zündende Ideen für beide Varianten“, ist auch Sascha Feister gespannt, wie die Lösung am Ende aussehen wird. Des Weiteren hoffen die derzeit etwa 60 freiwilligen Helfer, dass in diesem Corona- Jahr wenigstens noch ein paar „schöne“ Termine stattfinden können. Der Laternenumzug im Herbst beispielsweise, denn auch die Begleitung öffentlicher Veranstaltungen ist ein wichtiges Aufgabenfeld der Schubyer Wehr. Michaelis-Spatzen Schuby (nic) –Das nächste Treffen der Michaelis-Spatzen der Kirchengemeinde St. Michaelis Schuby findet am Dienstag, dem 4. August im Dag-Hammerskjöld-Haus statt: ab 15 Uhr für die Kindergartenkinder, ab 16 Uhr für die Schulkinder und ab 17 Uhr treffen sich die Mitglieder der PopCHORn Jugendband. Übungsabende der Feuerwehr Schuby (nic) –Der nächste Übungsabend der Gruppe 3 der Freiwilligen Feuerwehr findet am Dienstag, dem 4. August um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt. Die Gruppe 1 trifft sich am Dienstag, dem 11. August um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus zum Übungsabend. Preisskat im Sportlerheim Schuby (nic) –Der 1. SC Silberstedt lädt am Mittwoch, dem 5. August, von 19 bis 23 Uhr zum öffentlichen Preisskat in das Sportlerheim des VfB Schuby ein. Konfirmanden Gottesdienste Schuby (nic) –Der Vorstellungsgottesdienst für die Konfirmanden 2020 findet am 16. August um 11 Uhr in der St.Michaelis Kirche statt. Am 30. August findet um 11 Uhr der Begrüßungsgottesdienst der Konfirmanden 2022 statt. Geburtstagskaffee für Senioren Schuby (nic) –Der nächste Seniorengeburtstagskaffee der Kirchengemeinde Schubya für alle, die vom 1. Januar bis 30. Juni 75 Jahre und älter geworden sind, findet am 27. August um 15 Uhr im Gasthof Jägerkrug statt.

Persönliche Beratung Schleswig (mm) – FRAU & BERUF bietet auch während der Sommerferien kostenfreie Einzelberatungen für Frauen in Schleswig an. Der nächste Beratungstag im Rathaus, Rathausmarkt 1 findet am Donnerstag, den 6. August von 9 bis 13 Uhr statt. Unter Einhaltung der derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln können interessierte Frauen sich je nach Bedarf zu verschiedenen Themen informieren und beraten lassen. Eine Beratung ist nur nach vorheriger Terminabsprache unter der Tel. 0461 296 26 oder per Mail unter frau-beruf-fl@posteo.de möglich. Schlauer Fuchs oder dummes Schwein? Schleswig (mm) – Im Rahmen des „Kinder-Ferienspaß im Naturerlebnisraum GalloWay“ findet am Mittwoch, dem 5. August die Erlebnistour „Schlauer Fuchs oder dummes Schwein“ statt. Gemeinsam denken die Teilnehmer darüber nach, ob in der Natur eigentlich wirklich alles so ist, wie sie denken. Sind Füchse schlau? Spinnen eklig? Wölfe böse? Sie spielen „Freche Maus“ und erforschen, wie schlau ein Schwein sein kann. Treffpunkt ist der Eingang zum NER GalloWay am Ende der Gildestraße. Festes Schuhwerk und einen Mund- Nasenschutz sind mitzubringen. Erziehungsberechtigte dürfen, müssen aber nicht mitgehen. Unbegleitete Kinder müssen eine Notfallrufnummer dabeihaben. Das Hygienekonzept wird den Teilnehmer*innen vorab per Email-Rundbrief zugesendet. Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. Impressum Herausgeber/Verlagshaus: Kopp & Thomas Verlag GmbH Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Postfach 22 65, 24912 Flensburg Telefon: 0461 588-0, Telefax: 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de www.moinmoin.de Private Kleinanzeigen-Annahme: 0461 588-8 Verteilung: Telefon: 0461 588-0 Telefax: 0461 588-9400 Lokal-Redaktion: Flensburg: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 0461 588-300 E-Mail: krumrey@moinmoin.de Michael Philippsen (verantw.) Telefon: 0461 588-301 E-Mail: philippsen@moinmoin.de Sonderthemen/-produkte: Nicola Jahn (verantw.) Telefon: 0461 588-303 E-Mail: jahn@moinmoin.de Telefax: 0461 588-333, E-Mail: redaktion@moinmoin.de Schleswig/Angeln: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 04621 9641-18 Telefax: 04621 9641-17, E-Mail: sl-redaktion@moinmoin.de Südtondern: Stefan Jonas (verantw.) Telefon: 04841 8356-77 E-Mail: jonas@moinmoin.de Vertrieb: Annette Düring Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de Geschäftsführung: Mathias Kordts (v.i.S.d.P.) Druckauflage Flensburg................ 78.800 Expl. Südtondern ..............16.200 Expl. Schleswig/Angeln......37.600 Expl. Gesamt .................. 132.600 Expl. Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein Anspruch auf Belieferung besteht nicht. Anzeigen-Preisliste Nr. 43 vom 1.1.2020. Handelsregister Flensburg HRB 703. Bürgermeister Boris Kratz (rechts) und Campingplatz-Betreiber Tobias Asmussen zeigen die neu eingeteilten Strandabschnitte. Fotos: Kasischke Strandnutzung in Wackerballig neu geregelt Fortsetzung Titel Wackerballig bietet einen Campingplatz mit rund 170 Plätzen, mehrere Ferienhäuser und -wohnungen, Wohnmobil-Stellplätze und einen Yachthafen mit über 200 Liegeplätzen. Der Strand ist besonders bei Familien mit kleinen Kindern beliebt, weil der Wassereinstieg sehr flach ist und der Badebereich insgesamt eine geringe Wassertiefe hat. Wackerballig ist außerdem ein Eldorado für Wind- und Kitesurfer sowie für Stand-Up-Paddling (SUP). So zieht es Einheimische und Urlauber gleichermaßen nach Wackerballig um die Sonne zu genießen, zu baden oder Wassersport zu betreiben. „Das freut uns natürlich sehr, stellt die Gemeinde aber auch vor großen Herausforderungen“, sagt Kratz. Die Besucherströme führen dazu, dass die Parkplatz-Kapazitäten schnell erschöpft sind, was wiederum zur Folge hat, dass an Zufahrtsstraßen geparkt wird ohne Rettungsgassen freizuhalten oder Zufahrten versperrt werden. Auch kommt es zu Interessenkonflikten zwischen Badegästen und Wassersportlern. Der Wackerballig ist ein Eldorado für Wind- und Kitesurfer. Bei schönem Wetter ist Wackerballig übervoll und die vorhandenen Parkplätze sind schnell alle belegt. stark frequentierte Strandabschnitt sei für Wackerballig Segen und Fluch zugleich, so Kratz. „Wir mussten dringend handeln und Lösungen schaffen sowie an die Vernunft der Strandbesucher appellieren gegenseitig auf sich Rücksicht zu nehmen“, sagt das Gemeindeoberhaupt. Deshalb wurde zusammen mit den Mitarbeitern des örtlichen Bauhofes und dem Amt sowie der Polizei Maßnahmen getroffen, um die Strandnutzung in geordnete Bahnen zu lenken. Parkverbotsschilder weisen Autofahrer nun deutlich darauf hin, wo Parken nicht erlaubt ist, und der Strandabschnitt wurde in Bereiche aufgeteilt, um das Geschehen zu entzerren. Für Badegäste mit und ohne Schubystrand: Sommermarkt auf dem Campingplatz Kappeln (mm) – Am kommenden Sonntag, dem 2. August findet in der Festhalle des Campingplatzes Schubystrand von 10 bis 17 Uhr der 12. Sommermarkt mit Kunsthandwerk statt. Über 30 Kunsthandwerker bieten ihre filigranen Produkte an u.a: Aufbaukeramiken, Polarisketten, dänische Quillings aus Papier, Bettschlangen, Windspiele, Antikes, Minialben, 3D-Karten, Holzbeschriftungen, Kinderkleidung, Deko für Haus u. Garten, Kuscheltiere und Teddies, Holzprodukte, Mobiles, Papierarbeiten, Stoffarbeiten, Serviettentechniken, Taschen, Genähtes, Geschenkverpackungen, Porzellanmalerei, Lederpuschen, Häkelketten, Krüge, Tassen, Bernsteinschmuck, Stickarbeiten, Maritimes, Körbe, Leuchttürme, Schokoladen, Pralinen, Sterne, Bilderschriften, Holz u. Wohndeko, Gartenstecker, Etageren, Eisendeko für Haus und Garten, Puppen, Windlichter und viele weitere tolle Sachen. Eine Fachberatung für Energieeinsparung, Einbruch und Sonnenschutz wird durchgeführt. Unter anderem gibt es auch Kaffee, Kuchen und Waffeln. Auch werden Gegrilltes, Pommes und Gemüse angeboten. Der Eintritt und das Parken sind frei. Hund gibt es jeweils einen Strandbereich sowie einen für die Wind- und Kitesurfer. Darüber hinaus wurden auf dem Bauhof sechs Sitzbänke gebaut und am Badestrand aufgestellt, die zum Verweilen einladen. „Ich bin zuversichtlich, dass unsere Maßnahmen akzeptiert werden und dazu führen, dass alle Strandgäste ihren Aufenthalt am Strand zufrieden genießen können. Jedenfalls bestätigen das meine ersten Beobachtungen“, bleibt der Bürgermeister optimistisch. SEITE 3 Schleswig/Angeln - 29. Juli 2020 - Seite 3 Böser Übergriff wegen fehlendem Mund-Nasen-Schutz Gelting (si) – So wichtig es auch ist, sich und andere zu schützen, in einem sind sich wohl alle einig: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nervt. Man bekommt schlecht Luft, die Brille beschlägt und auch sonst ist die Maske gerade beim Einkaufen einfach nur lästig. Da kommt leicht mal Neid auf, wenn man in so einer Situation auf Menschen trifft, die keine Maske tragen, weil sie aus gesundheitlichen oder psychischen Grund davon befreit wurden. So wie Kai B. aus Angeln, der unter Asthma und Allergien leidet. Dass sich sein Zustand unter einer Maske sofort massiv verschlechtert, hat er bereits schmerzlich erfahren müssen. Der letzte Krankenhausaufenthalt ist noch gar nicht so lange her. Also verzichtet er auf die Maske. Dass er beim Einkaufen darauf angesprochen wird und sich gegebenenfalls mit der Vorlage seines Attestes rechtfertigen muss, daran hat er sich fast schon gewöhnt. Nicht akzeptabel ist aber, dass er und seine ebenfalls von der Maskenpflicht befreite Familie von selbsternannten Ordnungshütern auf übelste Weise beschimpft und verfolgt werden. Vor wenigen Tagen ist so eine Situation im Supermarkt eskaliert. „Wir waren zu viert unterwegs – meine Frau, unser Sohn, Schwiegermutter und ich. An der Kasse regte sich der Mann vor uns darüber auf, dass wir alle ohne Maske hinter ihm standen. Lautstark pöbelte er die Kassiererin an, wie sie das zulassen könne“, erzählt der Familienvater. Der Versuch, die Lage zu entschärfen, indem Birgit B. ihre Herzprobleme offenbarte, Mit bedruckten T-Shirts will Fam. B. aus Angeln erklären, warum sie keinen Mund- Nasen-Schutz tragen. Foto: B. scheiterte. Auf dem Parkplatz lauerte der Mann ihr auf und beschimpfte ... weiter auf www.moinmoin.de

MoinMoin