Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Angeln 30 2017

  • Text
  • Juli
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Husum
  • Sucht
  • Kappeln
  • Telefon
  • Zeit
  • August
  • Schlei
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige- G

-Anzeige- G Schleswig/Angeln - 26. Juli 2017 Ausflugsziele in der Region Die Piraten erobern Eckernförde Eckernförde – Am ersten Augustwochenende heißt es wieder „Schiffe unter Piratenflagge“ in der Eckernförder Bucht. Die Seeräuber überfallen zunächst den Strand, bevor sie weiter ziehen, um das Rathaus und die Führung der Stadt einzunehmen. Wie und mit welcher List Käpt’n Black und seine Freibeuter in diesem Jahr die Stadt erobern, das bleibt bis zum Angriff am Freitag ein großes Geheimnis. Nur eines ist sicher: Wilde Kämpfe, Überraschungsangriffe und Kanonenschläge stehen auf der Tagesordnung, ehe die Stadtwache und der Bürgermeister überwältigt sind und das Rathaus zum „PiRathaus“ wird. Dies ist der Startschuss für drei Tage Piratenparty in Eckernförde. Neben Freibeuterangriffen und Seeräuber-Beutezügen bietet das Piratenspektakel seinen Zuschauern und Gästen ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm. Im Piratendorf Kornersfjord am Eckernförder Strand können kleine Besucher und Piratenfreunde entdecken wie die Freibeuter leben. Bei zahlreichen Mitmach- Aktionen erlernen Nachwuchspiraten spielerisch das Seeräuberhandwerk und am Sonntag können sie sogar ihr Piratenpatent machen. Neben der Bande von wilden Freibeutern begrüßt Eckernförde an diesem Wochenende auch tolle Musiker und Livebands in Eckernförde. Freitagabend startet das musikalische Programm mit rockigen Melodien von den Irish Bastards. Am Samstag wird es laut: United Four, die härteste Tanzkapelle der Welt, begeistert das Publikum mit Partyrock und tanzbaren Hits von AC/DC bis Helene Fischer. Sonntagabend steht die Band King Kreole auf der Bühne und spielt ihre charmante Rock N’ Roll Show mit Erfolgstiteln von Elvis Presley, Chuck Berry und weiteren namenhaften Persönlichkeiten. An allen Abenden darf getanzt und gefeiert werden – neben der ausgelassenen Stimmung, sorgt eine Vielzahl gastronomischer Angebote für das Wohl der Besucher. Für alle, die das Piratenspektakel vom Wasser aus genießen möchte, stehen in diesem Jahr zwei Schiffe für Ausfahrten bereit. Die Kieler-Kogge und die Hanse-Kogge Ubena von Bremen stechen vom Eckernförder Hafen aus in See und eröffnen ihren Gästen einen neuen Blick auf das bunte Treiben am Strand. Am Sonntag endet das dreitägige Piratenfest mit einem weiteren Highlight. Bei einem Fackelmarsch ziehen die Seeräuber aus der Stadt aus. Los geht es um 21:30 Uhr von der Alten Post in Richtung Rathaus. Dort wird die Piratenflagge eingeholt, bevor es weiter zum Strand geht. Mit einem riesigen Feuerwerk über dem Wasser werden die Piraten verabschiedet und segeln auf ihren Schiffen in die Nacht hinein. Das Piratenspektakel wird auch in diesem Jahr ein Familienfest für jung und alt. Insbesondere für die kleinen Besucher wird eine Menge „Piratiges“ geboten. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken. Und nach einem Besuch der Hafenmeile, lädt die Eckernförder Innenstadt auch am Sonntag zum gemütlichen Bummeln und Shoppen ein. Text/Foto: Eckernförde Touristik & Marketing GmbH Erholung und Genuss pur Maasholm – Bei Dorothea und Sebastian Matz stehen Genuss und Erholung an erster Stelle. Darum lohnt sich ein Besuch des Gut Oehe kurz vor Maasholm immer. Entweder als Ausflugsziel im Landhaus Café & Bistro oder für ein wenig länger in einem der 17 schönen Ferienwohnungen. Fast alle haben Meerblick und sind ganzjährig buchbar. Zudem stehen über 500 Plätze auf dem großen Campingplatz Ostseecamping Gut Oehe direkt an der Ostsee für Camper zur Verfügung. Das alte Gut ist schon seit 1232 in Familienbesitz. Heute präsentiert sich die schöne Anlage mit historischem Charme und viel Liebe zum Detail. Der ehemalige Pferdestall wurde zu einem gemütlichen Café umgebaut. „Auf unsere Gäste warten Kaffeespezialitäten und eine große Torten- und Kuchenauswahl“, erzählt Dorothea Matz. „Wer es aber auch einmal herzhaft mag, bestellt bei uns einen leckeren Flammkuchen oder eine deftige Brotzeit“, schiebt Ehemann Sebastian nach. Die schönen Räumlichkeiten können übrigens auch für Feiern gebucht werden. Apropos feiern: Am heutigen Mittwoch findet ab 15 Uhr das große Sommerfest auf dem Campingplatz statt. Dann warten Spiel & Sport für Groß und Klein und später ab 17 Uhr Live-Musik und lecker Gegrilltes auf die Gäste. Text/Fotos: Meiler

-Anzeige- H Schleswig/Angeln -26. Juli 2017 Ausflugsziele in der Region „Was zappelt im Kescher?“ Maasholm –Einst eine Raketenstation bietet seit Mitte der 90er Jahre das Naturerlebniszentrum (NEZ) Maasholm-Oehe-Schleimünde in unmittelbarer Nähe zum großen Seevogelschutzgebiet großen und kleinen Besuchern ein spannendes, informatives Angebot rund um Schlei und Ostsee an. Hier erfährt der Naturliebhaber, was sich in und am Ostseewasser bewegt oder wie sich der Klimawandel auf die Pflanzenwelt auswirkt. Auf der Obstwiese kann er verschiedene Obstsorten kosten und in den Ausstellungsräumen gibt es viel Informatives über die Region, das Leben an der Küste und vieles mehr. Zu sehen gibt es dort auch historische Funde und Versteinererungen. Auf die kleinen Besucher wartet ein Wind-Wasser-Küsten-Spielplatz, der Spaß pur garantiert. Mitmachaktionen, wie zum Beispiel „Was zappelt im Kescher?“ laden Strandforscher ein, mit Kescher und Becherlupe der Ostsee mal so richtig auf den Grund zu gehen. Weitere Infos finden Sie im Internet auf www.naturerlebniszentrum.de Text/Fotos: Jahn/Archiv Waabs –Für jede Menge Abwechlung sorgt das Gut Sophienhof auf der Halbinsel Schwansen. Hier können groß und klein ein paar Stunden, einen ganzen Tag oder eine Woche jede Menge Spaß erleben, ohne dass es Der besondere Freizeitspaß langweilig wird. Auf dem idyllisch gelegenen Gut kann der Gast in den Genuss nicht alltäglicher Sportarten kommen, wie zum Beispiel SwinGolf, einer aus Frankreich stammenden Form des Golfspielens. Mit einem speziellen SwinGolf-Schläger, der drei Seiten hat, wird ein Gummiball über eine Spielbahn auf natürlichen Feldern in ein Loch befördert. Eine weitere Abwandlung des Golfens ist Fußballgolf. Hierbei werden quasi –wie der Name schon verrät –Golfen und Fußball vereint. Bei dieser aus Schweden stammenden Sportart ist ein normaler Fußball der „Golfball“ und als Schläger dient der eigene Fuß. Der Ball wird über oder durch verschiedene Hindernisse bis ins Ziel gespielt. Lacht die Sonne mal nicht, bietet sich die Indoor-Minigolfanlage an. Zur Pause und zum Seele baumeln lassen lädt das Café/Bistro Gut Sophienhof ein. Wer länger bleiben möchte, ist in der Heuherberge gut untergebracht. Text/Fotos: Jahn/Privat Umgebaut und erweitert Kappeln –Anfang 2017 zog „... die kleine Modellbahnausstellung“ in die Räume Am Hafen 20F über Bootsmotoren Kiesow hinter dem Fischereihafen um. Dank der jetzt größeren Ausstellungsfläche konnte die Anlage von Januar bis März umgebaut, vergrößert und um neue Modellbahnlandschaften erweitert werden. Ein kleiner Verkauf von gebrauchten und überarbeiteten Lok –und Wagenmodellen ,Modellhäusern und Zubehör wurde ebenfalls eingerichtet. Seit ca. 14 Tagen ist nunmehr auch die lang erwartete Großdampflok BR 50 in Spur 0eingetroffen und wird mit echtem Dampf auf der Anlage präsentiert. Der Inhaber der kleinen Modellbahnausstellung, Dipl.- Ing. Volker Hollenberg, betreibt in den Räumen auch noch in reduziertem Umfang ein Ingenieurbüro. Text/Foto: privat ... die kleine Modellbahnausstellung Inhaber: Dipl.-Ing. Volker Hollenberg Öffnungszeiten: Mi. -Fr. 14.30 -17.00 Uhr Sa. u. So. 10.00 -12.00 Uhr Am Hafen 20 f Kappeln an der Schlei Fischmarkt jeden letzten Sonntag im Monat 10 00 -15 00 Uhr Böklunder Rosentage am 29. und 30. Juli Lassen Sie den Algen keine Chance! Der richtigeWeg zum klaren und gesunden Teich Besuchen Sie uns auf den Böklunder Rosentagen Technik für Gartenteiche Ochsenweg 9·24867 Dannewerk Tel. 04621/93970 ·www.willsohn.de Böklund (ckb) –„Unser Sortiment ist immer in Bewegung“, erklärt Holger Clausen, „aber eines bleibt immer gleich –unsere Freude an den Pflanzen. Diese Freude möchten wir gerne mit unseren Besuchern teilen und laden deshalb zu uns in die Baum- und Rosenschule ein.“ Während der Rosentage vom 29. bis 30. Juli steht die Königin der Blumen im Mittelpunkt. Die Felder stehen in üppiger Blüte und die rund 400 verschiedenen Sorten zeigen ihre volle Pracht. „Neben vielen alten Bekannten zeigen wir auch neue Sorten, zum Beispiel einige neue Duftrosen“, ergänzt der Gärtnermeister. Pflanzen für Garten, Teich und Dachgarten Natürlich möchten Holger Clausen und seine Mitarbeiter während der Rosentage ihre Rosen präsentieren. „Aber wir möchten auch zeigen, dass wir mehr zu bieten haben “, ergänzt er. In der Baum- und Rosenschule werden nämlich nicht nur Rosen vermehrt, sondern auch Bäume verschult und Stauden gezogen. „Wir Wirwünschensonnige „BöklunderRosentage“! IhrMoinMoin-Team haben Pflanzen von der Teichbepflanzung bis zum Dachgarten“, schmunzelt er und hat dabei auch aktuelle Trends und Moden im Auge. „Zum Beispiel hat fast jede Pflanze inzwischen einen kleinen Bruder, der auch auf dem Balkon oder in einem kleinen Garten Platz findet“, erzählt er, „damit haben sich die Züchter darauf eingestellt, dass auch kleine Flächen beackert werden.“ In einer der Hallen haben Holger Clausen und sein Team eine Pflanzenschau aufgebaut, die neben wunderschönen Rosen auch Gartengestaltungen präsentiert. Infos und Unterhaltung für jung und alt Für die Rosentage hat sich Holger Clausen ein paar Aussteller eingeladen. Holger Clausen und sein Spezialisten für Teich- „Wir haben einen Team freuen technik, Gartendekorationen aus Eisen, sich darauf ihre Pflanzen kulinarische Spezialitäten aus der Region, zu präsentieren. Naturkosmetik und einen Händler für Rollrasen hier. Und die kleinen Besucher können auf einer Hüpfburg toben.“ Wer nach einem Spaziergang über die weitläufigen Rosenfelder Hunger und Durst bekommen hat, findet Möglichkeiten, sich zu stärken. Und wenn man sich in eine Rose oder eine andere Pflanze verguckt hat, kann man die meisten Schönheiten auch sofort mitnehmen – In der Baumschule Clausen gibt es wesentlich mehr zu sehen als Rosen, zum Beispiel ein großes Hortensien-Sortiment. Fotos: Kleimann-Balke und während der Rosentage gibt es sogar einen speziellen Rosentags-Rabatt. Rosen in der Blüte aussuchen (noch bis Mitte September), im Herbst pflanzen! Jetzt: BÖKLUNDER ROSENTAGE am 29. +30. Juli 2017 ab 10.00 Uhr auf dem Gelände der Baum- und Rosenschule Die Königin des Gartens verzaubert jung und alt, lassen Sie sich inspirieren! Rosen, Stauden, Gartendekoration, Essen und Trinken! Brennholz IN GROSSEN MENGEN VORRÄTIG! Frisc ch oder trocken ALFRED MLOSCH Agnes-Pockels-Straße 4 24837 Schleswig Mobil: 0172-4723322 www.kaminholzservice-nord.de

MoinMoin