Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Angeln 27 2022

  • Text
  • Juli
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Sucht
  • Gelting
  • Kreis
  • Silberstedt
  • Kappeln
  • Schule
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

AUS DER REGION

AUS DER REGION Schleswig/Angeln - 6. Juli 2022 - Seite 8 Musikalische Andacht im Dom Schleswig (mm) – „Außergewöhnliche Harmonie und Bühnenpräsenz“, „eine besondere Auswahl des Programms und eine charmante Moderation“, „Musik mit Herz, die die Seele berührt“. So oder ähnlich wird das Duo „Sing Your Soul“ mit seiner einzigartigen Kombination von verschiedenen Klarinetten – wie Bass- und Altklarinette – mit dem Konzertakkordeon deutschlandweit in der Öffentlichkeit beschrieben. Am Sonnabend 16. Juli um 18:30 Uhr gestaltet das preisgekrönte Duo „Sing Your Soul“ mit Ulrich Lehna und Meike Salzmann im Schleswiger Dom eine musikalische Andacht unter dem Motto „Peace & Soul“. Der Eintritt ist frei. Eine angemessene Kollekte für Musik und Kirche wird erwartet. Mehr Infos unter sing-your-soul.jimdofree. com Foto: Salzmann Hilfe vom Rotary Club Schleswig-Gottorf Rotary-Präsident Andreas Jacobsen (re.), und Rotarier Tim Albrecht zusammen mit Ministerpräsident Daniel Günther und Landmarkt-Veranstalter Guido Wendt (li.) auf dem Gottorfer Landmarkt. Schleswig (mm) – Der Rotary Club Schleswig-Gottorf hat in den vergangenen Monaten unter der Regie seines Präsidenten, Andreas Jacobsen, zu unterschiedlichsten Anlässen Schleswiger Einrichtungen und Institutionen mit Geldspenden unterstützt. Am Ende einer Pfingstausfahrt von Schleswig ins dänische Aarhus des IFMR, einem internationalen Verbund Motorrad begeisterter Rotarier, überwiesen auf Initiative der beiden Schleswiger Tour-Organisatoren Jörg Spindelmann und Walter Vaitiekunas die IFMR-Verantwortlichen in dieser Woche 1.700 Euro an das Petri Haus, Schleswigs Hospiz im Garten. Von einem anderen Engagement der „Gottorfer Rotarier“ zeigte sich Mitte Mai selbst der gerade erst frischgewählte Ministerpräsident Daniel Günther begeistert. Er war zu Beginn seines Besuchs auf dem Gottorfer Landmarkt von rotarischen Freunden freundlich begrüßt worden, denn zum nunmehr fünften Mal waren es auf dem Landmarkt die Mitglieder des Serviceclubs, die den Verkauf von rund 10.000 Tickets organisierten und im Gegenzug unter den Landmarktbesuchern © Rotary Club Schleswig-Gottorf Spenden für das große landesweite Ukraine-Hilfsprojekt EinfachHelfen_SH sammeln durften. Auf diesem Wege kamen für den von den Sparkassen, der Investitionsbank des Landes und dem Kinderschutzbund SH ins Leben gerufenen Fonds, aus dem über 500 Vereine, Verbände und Hilfsorganisationen kurzfristig und unbürokratisch für aus der Ukraine nach Schleswig-Holstein Geflüchtete Hilfsgelder beantragen können, fast 2.300 Euro zusammen. Weitere 400 Euro sammelten am gleichen Tag auf dem Landmarkt die Schleswiger Husaren im Rahmen eines Ukraine-Benefizkonzertes ein. Während EinfachHelfen_SH in Ukraine-Hilfsangebote in Schleswig-Holstein finanziert, stellten die Schleswig-Gottorfer Rotarier bereits im April 10.000 Euro für in der Ukraine unter dem Krieg leidende Menschen und Institutionen zur Verfügung. Weitere 30.000 Euro aus Schleswig flossen im vergangenen Sommer an drei Rotary- Clubs... weiter auf www.moinmoin.de 504,- € zzgl. MwSt. Voll erschlossen, zentrale Lage. Rätselhaftes, jedoch ruhiges Umfeld. Begrenzte Stückzahl Kontakt: 04621 9641-12

AUS DER GESCHÄFTSWELT -Anzeigensonderveröffenlichung- Schleswig/Angeln - 6. Juli 2022 - Seite 9 André Tolksdorf wird neuer „Kapitän“ im REWE Kappeln Sie stellten in Gelting gemeinsam mit den Schulkindern das Projekt „Schule+Verein“ vor. Hinten von links: Boris Kratz (Sportlicher Leiter MTV Gelting 08), Gertrud Lorenzen (Schulleiterin), Lenja Scharf (Jugendwartin MTV Gelting 08), Thomas Niggemann (Landessportverband SH), Rainer Detlefsen (Kreissportverband SL-FL) und Levke Thomsen (Koordinatorin der Offenen Ganztagsschule). Werbung für das LSV-Projekt„Schule+Verein“ Gelting (ksi) – Thomas Niggemann vom Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) kam nach Gelting, um am Beispiel der Sport-Kooperationen (Sport AGs) zwischen der Georg-Asmussen- Schule und des MTV Gelting 08, das LSV-Projekt „Schule + Verein“ vorzustellen. Im Rahmen des Projektes bietet der MTV Gelting 08 mit seinem hauptamtlichen Sportpädagogen Boris Kratz an der Georg-Asmussen- Schule, jeweils Dienstagund Donnerstagnachmittag, außerunterrichtliche Sportund Bewegungsangebote für die Schüler an. Das wird so gut angenommen, dass sich die Beteiligten entschieden haben das Angebot nach den Sommerferien um eine weitere Kooperation am Mittwochnachmittag zu erweitern. „Ziel unseres Kooperationsprojektes, Schule+Verein‘ ist es, Kinder und Jugendliche für mehr sportliche Betätigung begeistern und dabei auch die körperliche und geistige Entwicklung junger Menschen zu unterstützen. Zudem ermöglicht das Projekt den Schulen ihren Schülern u. a. eine attraktive Ganztags- oder Zusatz- Betreuung zu bieten“, sagte Thomas Niggemann. „Auch Wer ist mit seinem ausgewählten Ball am schnellsten auf der gegenüberliegenden Hallenwand - die Kinder haben viel Bewegung und Spaß. die Sportvereine profitieren bei einer Kooperation im Rahmen des Projektes“, so Niggemann, „denn sie erhalten die Möglichkeit, junge Menschen für ihr Sportangebot und den Sportverein zu begeistern.“ Geleitet werden die außerunterrichtlichen Sportstunden von qualifizierten Übungsleitern aus den Sportvereinen. Hier bot Rainer Detlefsen, Vorsitzender des Kreissportverbandes Schleswig-Flensburg, Hilfe an. „Vereine, die gerne eine Kooperation mit Kitas oder auch Grundschulen eingehen möchten, können wir bei Bedarf mit Kreissportlehrern unterstützen“, so Detlefsen, Fotos: Kasischke der noch eine weitere Fachkraft einstellen möchte und gerne Bewerbungen entgegen nimmt. Schulleiterin Gertrud Lorenzen hob die langjährige und gute Zusammenarbeit in Gelting hervor. „Die Verbindung Schule, Verein und LSV wird bei uns schon sehr viele Jahre erfolgreich gelebt. Damals noch als Grundund Hauptschule bis zur 9. Klasse und heute bereits im 5. Jahr als offene Ganztagsschule“, so Lorenzen. Die offizielle Kooperation mit dem LSV im Rahmen des Projektes „Schule+Verein“ begann 2012, „damit war dann auch die Finanzierung gesichert“. Das gute Miteinander betont auch Boris Kratz: „Wir arbeiten im Sinne der Kinder sehr gut zusammen und ergänzen uns prima. Das macht einfach Spaß und den wollen wir auch den Kindern vermitteln.“ In der anschließenden Sportstunde gab es ein positives Feedback auch von den Kindern. Nico zum Beispiel sagte: „Der Sport mit Boris ist super cool. Ballsport macht mir am meisten Spaß.“ Alina sagte: „Mir macht die Boris-AG Spaß,“. Auch Levke gefällt die Schulsport AG „gut“. Gemeinsames Fazit aller Beteiligten: „Schule+Verein“ ist für alle ein Gewinn. Kappeln (mm) – Am Freitag, den 1. Juli 2022, übernahm Kaufmann André Tolksdorf das Ruder im REWE in der Glücksburgerstraße 3 in Kappeln. Der 42-Jährige sieht der neuen Herausforderung mit Spannung entgegen: „Ich bin sehr glücklich, nach einigen Jahren im Süden endlich wieder in der Heimat zu sein, und freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Team.“ Gelernt hat der gebürtige Flensburger sein Handwerk als Einzelhandelskaufmann bei der coop Kiel. Als Marktmanager und Kaufmann hat es ihn dann einige Jahre nach Ulm verschlagen. Für seinen neuen Markt hat er bereits viele frische Ideen. „Mir ist es wichtig, mich zu engagieren und für die Menschen da zu sein. Natürlich als Nahversorger, aber auch, in dem wir vor Ort unterstützen, etwa durch Vereinssponsorings oder über unsere Zusammenarbeit mit der Tafel“, sagt André Tolksdorf. Diese Verbundenheit zur Heimat spiegelt sich auch im Sortiment wider: Besonders in der Obst- und Gemüseabteilung entdeckt man viele regionale Produkte. Darüber hinaus locken Salatbar und Convenience-Truhe mit täglich frisch zubereiteten Leckerbissen. Ein weiterer Fokus im 1.600 Quadratmeter großem Markt liegt auf der Frischetheke mit einer Vielzahl an Fleisch-, Wurstund Käsespezialitäten. Unter den circa 20.000 Artikeln, die das Sortiment bietet, sind viele Produkte in Bio-Qualität sowie vegetarische und vegane Marken. Kaufmann André Tolksdorf wird neuer Kapitän im REWE Kappeln • Regionalität steht für ihn im Fokus. Regionalleiter Leif Knudsen sowie Janina und André Tolksdorf bei der Schlüsselübergabe • Bewusste Vielfalt wird geboten mit ca. 20.000 Artikeln. • Ein weiterer Schwerpunkt im 1.600 Quadratmeter großen Markt liegt auf der Frischetheke mit einer Vielzahl an Fleisch-, Wurst- und Käsespezialitäten. Das 50-köpfige Team steht montags bis samstags von 7.00 bis 21.30 Uhr für Sie bereit. Glücksburger Straße 3 · 24376 Kappeln-Ellenberg Telefon 04642-925550 Foto: Rewe „Wir möchten besonders die Sortimente erweitern, die zu einer bewussten Ernährung passen. Zum Beispiel möchte ich noch stärker mit regionalen Lieferanten zusammenarbeiten“, erzählt der Kaufmann. André Tolksdorf und sein 50-köpfiges Team sind montags bis samstags von 7 bis 21:30 Uhr für die Kunden da. Kommen Sie vorbei und genießen Sie den Einkauf! MARKENMÖBEL-ABVERKAUF NUR FÜR KURZE ZEIT! Gültig bis 30.07.2022

MoinMoin