Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 26 2019

-Anzeige- 6-M

-Anzeige- 6-M -Flensburg/Schleswig/Angeln -26. Juni 2019 Erweiterung GewerbegebietSchulstrasse West! in Sörup Wirtschaftsminister Dr. Bernd Bucholz (2. v. l.) bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides an Bürgermeister Dieter Stoltmann imOktober 2018. Links: Diplom-Ingenieur Stephan Nicolaisen. Rechts: Burkhard Otzen von der WiReg. Fotos: Kasischke Auf gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit! Baustoffe aus Sörup Bahnhofstr. 53-24966 Sörup -Tel. 04635/2929-0 www.vierck.de BAUUNTERNEHMEN Ihr kompetenter Partner in Sachen Bau… Tiefbau ·Hochbau ·Zimmerei 24894 Twedt ·Kappelner Str. 15 ·Tel. 04622/1854-0 ·Fax 04622/185444 www.greve-bauunternehmen.com ·info@greve-bauunternehmen.com Haus Rosengarten bitte siehe DAM die Anzeigenvorlage nutzen und der Größe anpassen Ihr Zuhause zum Wohlfühlen im Alter Betreut Leben in familiärer Atmosphäre -Liebevolle, vielfältige Betreuung und individuelle Pflege Wannratt 22 -24966 Sörup Telefon: 04635 /292305 33 Jahre -Einzelzimmer mit eigenem barrierefreiem Bad -Leben in einer selbstbestimmten Wohngemeinschaft -Förderung der körperlichen und kognitiven Fähigkeiten -Frei wählbare Versorgungsleistungen Besser leben -Ruhige, zentrale Ortsrandlage mit attraktivem Garten Die privat familiäre Einrichtung mit der anderen Philosophie! www.hamann-haus.de Sörup (ksi) –ImOktober des letzten Jahres überreichte Minister Dr. Bernd Bucholz der Gemeinde Sörup für die Erweiterung des Gewerbegebietes „Schulstraße West“ einen Zuwendungsbescheid über 825.170 Euro. „Hier gibt es eine bemerkenswerte Dynamik, die man entwickelt, weil man als Gemeindevertretung nicht nur einfach zusehen möchte, sondern für seine Gemeinde und die Region etwas erreichen will“, betonte der Landesminister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus damals. Sörup habe sich in den vergangenen Jahren als ein bevorzugter Standort für eine ganze Reihe wachstumsstarker Betriebe entwickelt und sorge für Arbeitsplätze in der Region, so der Minister. „Da die Grundstücke des ersten Bauabschnittes vollständig veräußert wurden, musste das Angebot an Gewerbeflächen dringend erweitert werden“, sagt Sörups Bürgermeister Dieter Stoltmann. Inzwischen ist die Maßnahme abgeschlossen und auf einer Fläche von rund 3,75 Hektar Gewerbefläche sind 13 neue Grundstücke mit einer Durchschnittsgröße von 3.000 Quadratmeter entstanden. Bei diesem Gewerbegebiet handelt es sich um ein mit öffentlichen Mitteln gefördertes Gebiet. Die Flächen (22 Euro pro Quadratmeter) sollen hauptsächlich an Unternehmen verkauft werden, die die entsprechenden Förderauflagen erfüllen. „Grundsätzlich wird aber niemand abgewiesen, der diese Auflagen nicht erfüllt“, betont Stoltmann. In diesem Fall müsse man als Gemeindevertretung eine Einzelfallentscheidung herbeiführen. Bei einer für den Interessenten positiven Entscheidung werde der Quadratmeter-Preis Bürgermeister Dieter Stoltmann. 13 neue Grundstücke imGewerbegebiet „Schulstraße West“ in Sörup. Abbildung: Gemeinde Sörup allerdings höher liegen, weil die Gemeinde für diese Fläche ihre erhaltenen Fördermittel zurückzahlen müsste. „Unsere Gemeinde hat sich in der strukturschwachen Region als bevorzugter Standort für Gewerbebetriebe entwickelt und profitiert zudem davon, dass es im Kreisgebiet kaum noch Gewerbeflächen mit einer vergleichbar guten Verkehrsanbindung gibt“, so Stoltmann. Mit der Erweiterung des Gewerbegebietes „Schulstraße West“ wird es in der Gemeinde Sörup auch weiterhin möglich sein, etablierte Firmen für Erweiterungen am Standort zu halten sowie ansiedlungswilligen Unternehmen Flächen anzubieten und somit zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen. Breitbandanschluss ist grundsätzlich über die gängigen Anbieter möglich. Vis-a-vis haben sich bereits namhafte Betriebe niedergelassen. Dazu gehören die Firmen ATEC-Pharmatechnik, Arctos-Industriekälte AG, AMB Anlagen- und Metallbau, BASF Agricultural Solutions Seed GmbH und Deutsche Post DHL sowie Gerüstbau Galley und LVA Schleswig- Holstein GmbH. Als fachübergreifende Manufaktur mit Sitz in Sörup entwickeln und fertigen wir Equipment wie Anlagen, Apparate und Druckgeräte, welches in der pharmazeutischen Industrie weltweit Anwendung findet. Suchen Sie eine anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, dann besuchen Sie unsere Homepage mit unseren aktuellen Jobangeboten! Auszubildende Willkommen! Ihre Ansprechpartner für Geschäftsanzeigen sander@moinmoin.de Pamela Sander Telefon 0461 588-206 Fax 0461 588-9206 Bereits seit Jahrzehnten sind die Firmen M. Jürgensen GmbH &Co. KG,Paustian Airtex, Lohnunternehmen Arthur Lassen Sörup und Bauzentrum Viereck in Sörup ansässig. Und das nicht zuletzt wegen der hervorragenden Verkehrsanbindung. Sörup liegt an der Bahnstrecke Kiel-Flensburg und über die L 292 erreicht man nach wenigen Kilometern die Anschlußstelle zur A7. Mehr Informationen im Internet: www. Soerup. de und www.wireg.de. Kontakt: Buergermeister-Soerup@Amt- Mittelangeln.de und (04635) 29 60 –0. nissen@moinmoin.de Katrin Nissen Telefon 0461 588-210 Fax 0461 588-9210 www.atecgroup.de

Hans Strand fotografierte diese Vulkanlandschaft auf Island AUS DER REGION Schleswig/Angeln - 26. Juni 2019 - Seite 5 Frau & Beruf im Schleswiger Rathaus Schleswig (mm) – Die Beratungsstelle FRAU & BERUF Nord bietet am Donnerstag, den 4. Juli 2019, in der Zeit von 9 bis 14.30 Uhr ihre kostenfreie und vertrauliche Beratung in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schleswig Karin Petersen-Nißen im Schleswiger Rathaus (Schleswigzimmer), Rathausmarkt 1 an. Die Beraterin Silvia Zuppelli geht in der individuellen Beratung auf Fragen von Ratsuchenden ein, die z.B. • nach einer Phase der Familienarbeit (Kinder, Pflege von Angehörigen) auf den Arbeitsmarkt zurückkehren wollen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf klären müssen, • ihre Erwerbstätigkeit ausweiten wollen, z.B. Minijobberinnen und Teilzeitbeschäftigte, • eine Ausbildung in Teilzeit absolvieren möchten, • von Arbeitslosigkeit bedroht sind oder • mit Konflikten am Arbeitsplatz konfrontiert sind. Eine Anmeldung für eine ca. einstündige Einzelberatung ist erforderlich unter 0461 – 296 26 oder frau-beruf-fl@ posteo.de „Erde“ – Fotografien von Hans Strand Schleswig (ife) – „Mutter Erde“ ist das Thema des schwedischen Fotografen Hans Strand, der sich innerhalb der skandinavischen Landschaftsfotografie einen Namen gemacht hat. In Kooperation mit der Städtischen Galerie Iserlohn und dem Naturkundemuseum Reutlingen zeigt das Stadtmuseum Schleswig insgesamt 50 Arbeiten des Künstlers. Zuerst entdeckte Hans Strand die Schönheit der Landschaft Islands für sich – mittlerweile hat er bereits 30 Reisen zu der Insel unternommen. Island besticht mit seinen unberührten Landschaften vulkanischen Ursprungs, die manchmal so farbintensiv und surreal anmuten, dass man sich auf einen anderen Planeten versetzt fühlt. „“2010 bot sich mir die überraschende Chance, den Ausbruch des Eyjafjallajökull zu fotografieren“, sagt Hans Strand, der anlässlich einer Pressekonferenz und der Ausstellungseröffnung anwesend war. Über seine fotografische Praxis verrät der Künstler: „Als Fotograf der alten Schule strebe ich immer danach, dass meine Bilder sowohl im tiefsten Schatten als auch im hellsten Hans Strand. Fotos: Feldmann Sonnenlicht detailreich sind.“ Strand benutzt u.a. eine Hasselblad H3D und eine Nikon D800E. Ein faszinierendes Gesicht unserer Mutter Erde fand der Fotograf auch in Südspanien. Dort wird seit Jahrhunderten trotz schwieriger klimatischer Bedingungen der Boden landwirtschaftlich genutzt. Gegen die Erosion haben die Bauern Treppen und Erdwälle angelegt – aus der Luft betrachtet sieht die Landschaft faszinierend aus, auch wenn es sich oft um Monokulturen (z.B. bei Olivenanbau) handelt. Doch Hans Strand stieß auch auf den Rio Tinto, dessen verschmutztes Wasser tiefrot leuchtet. Ursache ist eine riesige Bergbau-Mine in den andalusischen Bergen, die seit der Bronzezeit besteht und seither immer größer wurde. „Freigelegte Mineralien färben das Wasser und die Böden in allen nur denkbaren Schattierungen von Blau, Gelb, Rot und Braun“, sagt Hans Strand und fügt hinzu: „... faszinierende Farben, gewiss, doch sie sind nichts anderes als die Farben des Gifts.“ Der Rio Tinto ist der am stärksten verschmutzte Fluss der Welt, sein Säuregehalt entspricht dem von Essigsäure. So zeigt Hans Strand auch die „irreversiblen Fußabdrücke des Menschen“ auf der Erde, die zur Zeit im Rahmen der allgemeinen Diskussion über das Klima in den Fokus geraten sind. Die Ausstellung in Schleswig ist noch bis zum 15. September zu sehen. Ferienspaß im Naturerlebnisraum GalloWay Schleswig (mm) – Natur macht Spaß! Wer das nicht glaubt, kommt im Juli mittwochs in den Naturerlebnisraum GalloWay in Schleswig und probiert es aus. Und wer schon weiß, wie viel Spaß es macht, kommt sowieso. Der BUND lädt, unterstützt vom Naturpark Schlei e.V., Kinder zwischen 5 und 11 Jahren herzlich ein, an vier Mittwochen in den Sommerferien und an zwei in den Herbstferien das Gebiet mit Spiel und Spaß zu erkunden. Die Biologin Andrea Rudolph geht mit allen abenteuerlustigen Kindern auf Entdecker- Tour. Los geht es am 3. Juli, um 15 Uhr: Die Kinder gehen auf Forschungsreise in den Wiesen des Naturerlebnisraum. Sie treffen Wiesenbewohner, hören das Gras wachsen und spielen „Maus, pass auf!“. Wie Grasfrösche hüpfen macht auch Spaß! Und natürlich treffen sie die größten Wiesentiere, die zotteligen Galloway-Rinder. Treffpunkt ist der Eingang zum NER GalloWay am Ende der Gildestraße. Bitte festes Schuhwerk und etwas zu trinken mitbringen. Erziehungsberechtigte dürfen, aber müssen nicht mitgehen. Unbegleitete Kinder müssen eine Notfallrufnummer dabeihaben. Weitere Infos unter www.gobimox.de Sommerkonzert in der Nikolai-Kirche Treia (mm) – Der Nicolai-Singkreis Treia lädt alle Musikinteressierten zu seinem Sommerkonzert 2019 ein. Das Konzert findet am Mittwoch, dem 26. Juni, um 19 Uhr in der Nikolai- Kirche in Treia statt. Der Chor präsentiert Musikstücke aus vielen verschiedenen Stilrichtungen und in vier Sprachen, die im 1. Probenhalbjahr unter der Leitung von Gesa Thomsen erarbeitet wurden. Der Nicolai-Singkreis Treia freut sich auf viele Zuhörer und auf das gemeinsame Singen mit allen. Begleitet wird der Chor am Klavier von Rasmus Emersleben. Der Eintritt ist frei. Spenden werden dankbar entgegen genommen. Für den besonderen Moment ... Ein ganzes Leben lang. Trauringkauf ist Vertrauenssache, vertrauen Sie unserer Jahre langen Erfahrung im Trauringbereich. Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch beraten und die Vielzahl der Möglichkeiten zeigen. Schauen Sie einfach spontan vorbei – oder vereinbaren Sie einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch mit uns. Guten Zeiten für Verkäufer und Käufer An- & Verkauf von Luxusuhren, Schmuck, Münzen & Barren, alles aus Gold, Silber und Platin – sofort Bargeld für Diamanten – alle Qualitäten und Größen VERTRAUEN SIE NUR DEM FACHMANN! WIR SIND AUSGEZEICHNET! Überzeugen Sie sich. Edelmetallschmiede Uwe Frieß JUWELIER - SCHMUCK - UHREN Holm 63 | 24937 Flensburg Telefon 0461 - 50 90 820 Öffnungszeiten Mo-Fr 9-18 Uhr · Sa 9-16 Uhr Mönchenbrückstraße 1 | 24837 Schleswig Telefon 04621 - 20 04 06 Öffnungszeiten Do. - Sa. 10-12.30 u. 14-18 Uhr Bringen Sie Ihren Ausweis mit! · info@edelmetallschmiede-friess.com

MoinMoin