Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 26 2019

SEITE 2

SEITE 2 Schleswig/Angeln -26. Juni 2019 -Seite 2 Schleswig (ckb) –„Es ist uns eine Ehre auf der Bahn zu spielen, auf der die Sieger von den Nationalen Spielen gekürt wurden“, erzählt Sandra Kunze. Die Athletin und Frauenbeauftragte der Schleswiger Werkstätten freut sich sehr über die Bocciabahn, die seit ein paar Tagen auf dem Sportplatz am Mühlenredder aufgebaut ist. „Es ist eine tolle und gute Sache für unsere Sportler, so können wir neue Möglichkeiten schaffen. Wir sagen Danke!“ Die Bahn, und viele andere Sport- und Ausstattungsmaterialien, waren im vergangenen Jahr bei den Special Olympics Deutschland (SOD) in Kiel im Einsatz. Im Sinne der Nachhaltigkeit finden nun alle Materialen eine neue Bestimmung. Ein Stück Olympia in Schleswig ten zugute. Ich wünsche mir, dass die Athleten weiterhin so viel Spaß am Sport haben und ihre sportlichen Ziele erreichen.“ SUPER-ANGEBOTE! Endlich macht der Frühling sich wieder bemerkbar -dies feiern wir mit besonders guten Angeboten! ab 50 m 2 frei Haus online: www.moinmoin.de RBR HJERTINGSTEN BETON- PFLASTER 14 x21x5cm, grau m 2 € 9, 47 25/600/1200 mm, weiß, Struktur: Ultrafein Mit Troldtekt erhalten Sie: • Gute Akustik • Gesundes Innenraumklima • Brandschutz 100% natürlich Holz &Zement und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung bei TROCKEN- GESTELL druckimpräginiert, dänisches Design, inklusive kunststoffummantelter Stahlleine,7x7cmPfosten TROLDTEKT AKUSTIKPLATTE für Wand und Decke jetzt nur € 14, 40 /Platte Bygma Padborg Montag bis Freitag 9.00-17.30 Uhr ·Samstags 9.00-13.00 Uhr vorm. Jens Petersen &Co. Industrivej 24 -DK-6330 Padborg -Tel.0045/74673219 -Fax 74673228 Von Anfang an hatten Organisatoren und Sponsoren der Special Olympics das Ziel, die Bedingungen für inklusives Sporttreiben in Kiel und Schleswig-Holstein dauerhaft zu verbessern. Dass nun das mobile Material im Land verteilt wird, passt perfekt zu diesem Konzept der Nachhaltigkeit. „Die Förderung der Inklusion in allen gesellschaftlichen Bereichen ist den Sparkassen ein besonderes Anliegen“, betont Nospa Regionaldirektor Heiko Ewert, der als Vertreter der schleswig-holsteinischen Sparkassen gemeinsam mit Dieter Lutz, Vizepräsident Special Olympics Schleswig- Holstein, die Bocciabahn, sowie ein Megaphone, ein Whiteboard und einen Erste-Hilfe-Kasten mit nach Schleswig gebracht hatte. „Die Sportmaterialien, die wir übergeben, sind für das Training im Alltag gedacht und kommen damit direkt den Athletinnen und Athle- Die Bahn besteht aus einem Teppich und einer Umrandung, die in einzelne Teile zerlegt werden kann. Es ist verhältnismäßig einfach, sie auf- und abzubauen. Das ermöglicht eine flexible Nutzung. Übrigens sind die Bahnen speziell für die Special Olympics in Kiel konzipiert und gebaut worden. Bei den Schleswiger Werkstätten wird jetzt eine von insgesamt fünf Bahnen im Rahmen einer arbeitsbegleitenden Maßnahme genutzt. „Bei diesen Maßnahmen stehen bei uns Sport und Bewegung im Vordergrund“, erklärt Katja Herber, Sportkoordinatorin bei den Schleswiger Werkstätten, „Sport fördert nicht nur Kondition, Koordination und Fitness unserer Beschäftigten. Sport wirkt sich auch positiv auf ihr Selbstbewusstsein und die Persönlichkeitsentwicklung aus. Das gemeinsame Erleben schafft zudem ein starkes Wir bieten Ihnen über 35 JahreErfahrung.Mindestens 40 Kaminöfen ALLER führenden skandinavischen Hersteller zur Wahl in unserer Austellung. Wir liefern Ihnen eine Totallösung -einschließlich Montage durch fachausgebildetes Personal. Stück € 49, 95 ZAUN- BRETTER 16 mm x100 mm x (1,80|2,10|2,40 m) lfdm. €0. 54 FENSTER &TÜREN IM SKANDINAVISCHEN STIL Besuchen Sie unsere Ausstellung und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot machen. Die Angebote gelten nur vom 10. -20.4. -Solange der Vorrat reicht -HIER KÖNNEN SIE WIRKLICH SPAREN, KOMMEN SIE -ESLOHNT SICH! Fahren Sie über den Grenzübergang Harrislee/Padborg immer geradeaus, nach ca. 2kmauf der rechten Seite Der olympische Gedanke wirkt nun auch in Schleswig nach. Dieter Lutz, Katja Herber, Heiko Ewert (hinten v.l.), Sascha Engel, Henrik Wohlgehagen und Sandra Kunze (vorne v.l.). haben die Bocciabahn gleich offiziell eingeweiht. TERRASSEN- BRETTER druckimprägniert, glattgehobelt, 28 x120 mm, in den Längen von 3,00-4,80 m lfdm €1. 75 Immer einen Besuch wert! www.bygma.dk Foto: Kleimann-Balke Wir-Gefühl.“ Für die Schleswiger Werkstätten spielt der Sport aus diesem Grund eine wesentliche Rolle und die Freude über die Bahn ist entsprechend groß. „Boccia fördert die Auge-Hand-Koordination und schult dadurch Konzentration und Geschicklichkeit. Eine Fähigkeit, die auch im Alltag sehr nützlich und wichtig ist“, erklärt sie. „Besonders schön finde ich, dass wir unsere Rollstuhlfahrer –neben Tischtennis und Drums Alive –mit einer weiteren Sportart in Bewegung bringen können. Boccia kann uneingeschränkt inklusiv gespielt werden.“ Was Sport bewirken kann, haben Sandra Kunze, Sascha Engel und Henrik Wohlgehagen bereits erlebt. Sie treiben regelmäßig Sport. Sandra Kunze und Sascha Engel waren bei den Special Olympics in Kiel dabei und erinnern sich gerne an die aufregende und erfolgreiche Zeit in Kiel. „Ich habe so viel Neues kennengelernt und es war toll dabei gewesen zu sein“, erzählt Sascha Engel. Sandra Kunze ist immer noch ganz gerührt, wenn sie an die Schwimmwettbewerbe denkt: „Ich hätte nie gedacht, dass ich es schaffe, mit Medaillen nach Hause zu kommen.“ Längst ist Sport ein fester Bestandteil ihres Lebens geworden, von dem sie für den Alltag profitiert und den sie nicht mehr missen möchte. „Es geht gar nicht mehr ohne und das wird auch so bleiben.“ Fröhliches Sommerfest Schleswig (mm) – Zu einem fröhlichen Sommerfest mit Kaffee und Kuchen lädt der Kreisverband der Vertriebenen in das Schleswiger Präsidentenkloster, Stadtweg - Ecke Poststraße. AmSamstag, den 6.Juli, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr wird im „Ostdeutschen Heimatmuseum“ bei Kuchen, Kaffee, Tee, sowie Liedern und Geschichten ein fröhlicher Nachmittag gefeiert. Anlass ist das 40jährige Bestehen des ehrenamtlich geführten Museums der Landsmannschaften. Eintritt ins Museum und Führung durch die Heimatstuben der Pommern, Ostpreußen und Schlesier sind eintrittsfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

SEITE 3 Angeln - 26. Juni 2019 - Seite 3 Kreativ-Werkstatt Start frei für das Enzo- Festival Wagersrott (mm) – Aufgewachsen in Wagersrott hat der heute 31-jährige Enzo Giovanni Panozzo schon früh gemerkt, dass er sich der regionalen Kultur widmen möchte. Bereits neben der Abitur-Zeit führte Panozzo in Scheggerott mit seiner Freundin erfolgreich eine Musikkneipe, absolvierte eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann und schloss sein Kulturmanagement Studium in Hamburg ab. Seit drei Jahren führt der junge Veranstalter als Geschäftsführer das Kulturzentrum „Speicher Husum“ und sorgt auch dort mit seinem Kulturprogramm für Aufsehen – in seiner Freizeit plante er darüber hinaus das Projekt „Rock’n’ Roll Train“ mit der Angelner Dampfeisenbahn, bei dem bei einem Überraschungskonzert die Band „Die Toten Hosen“ spielte. Doch die Liebe zu seinem Festival – das als Geburtstagsfeier mit eigener Band begann, hat er dabei nie verloren. „Das Festival ist irgendwie mein Baby. Es fühlt sich nicht nach Arbeit an und ist eben zufällig das gleiche, was ich beruflich Enzo Giovanni Panozzo und gerne mache“ schmunzelt er bei einem Interview mit der MoinMoin. Mit einer kleinen Gruppe aus Freundin und Freunden hat Panozzo es Foto: Nicole Kempa geschafft, sich einen festen Platz in der norddeutschen Festivalszene zu erspielen. Neben Bands aus ganz Norddeutschland, sind in diesem Jahr auch Bands aus Holland und Dänemark, sowie Australien und Island bestätigt. „Uns interessiert dieses ganze ‚Wer-hat-wann-wo-gespielt- Gewusel’ bei Bands nicht. Uns geht es um die musikalische Qualität und Vielfalt. Und das auch über den Tellerrand der Region hinweg“, fügt Panozzo hinzu. Die Besucherzahlen geben dem Veranstalter Recht. Jahr für Jahr pilgern rund 1.500 Gäste ins beschauliche Wagersrott. Folgende Bands sind in diesem Jahr bestätigt: Aalkreih (Country-Folk), Angora Club (Punk), Bodo und die Raumverbraucher (Liedermacher), Botticelli Baby (Swing Punk), Captain Electric (Rock), Carolina (Blues), Carot (Akustik), Circus Rhapsody (Folkpunk), Fro-Tee Slips (Punk), Hardbone (Hardrock), Horst with no name orchestra (Rock’n’Roll), Il Civetto (Weltmusik), Lucas Uecker (Liedermacher), Moped Ascona (Swing Pop Punk), Organ Explosion (Funk), Sheeps E-Band (Ska), Supersonic Blues (Fuzz Rock), Svavar Knutúr (Folk), The Grand East (Rock’n’Roll), The Movement (Mod Rock), The Rumjacks (Folk Punk) und Turbostaat (Punk), Aftershow: DJ Bert und Der Gäbler. Der Vorverkauf läuft bereits, Karten für das 2-Tages- Festival sind an folgenden VVK-Stellen erhältlich: Buchhandlung Schröder Schleswig, Buchhandlung Schröder Süderbrarup, Blitz Records Kiel, Kaffeehaus Flensburg oder online unter www.stokshop24.de. Weitere Informationen zu Bands, Anfahrt etc. unter www.enzo-festival.de Kappeln (mm) – Am 7. Juli findet von 13 bis 16 Uhr im Museumshafen Kappeln, die nächste Kreativ-Werkstatt statt. Das Thema lautet „Transparente Bilder auf Glas“. Teilnehmer können Techniken der Glasmalerei kennenlernen und ausprobieren. An Bord des Schoners „ARNY MAUD“ tauchen die Teilnehmenden in die faszinierende Welt der Glasmalerei ein und bringen transparente Farbe auf Glas und beides zum Leuchten. Jeder Teilnehmende erhält eine Glasplatte. Glasfarben und Pinsel werden an Bord gestellt. Anmeldung und Information: Ann-Kristin Jahrmann (0152 26509943) Die Amtsmeister im Staffellauf der Schulen Fotos: Scharf Sportabzeichentag Gelting/Sterup (mm) – Rund 70 Schüler und Schülerinnen aus dem Raum Geltinger Bucht legten ihr Sportabzeichen ab. Organisiert wurde die Veranstaltung auf den Sportanlagen in Sterup durch die Leichtathletik-Gemeinschaft Geltinger Bucht mit Unterstützung der Bildungslandschaft Geltinger Bucht und dem Kreissportverband Schleswig-Flensburg. Geprüft wurde die Vielseitigkeit der Nachwuchsathleten in den Disziplinen Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer. „Das Deutsche Sportabzeichen zählt zu der höchsten sportlichen Auszeichnungen, die der Deutsche Olympische Sportbund im Breitensport vergibt“, betonte Kreissportabzeichenobmann Werner Welpot bei der Eröffnung. Je nach Leistung wird das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen. Nach dem Vierkampf im Sprint, Ballwurf, Weitsprung und dem abschließenden 800 Meter- Lauf, der nochmal alle Kraftreserven der jungen Sportler forderte, galt es im Rahmenprogramm die Amtsmeister im Staffellauf zu ermitteln. Die Grundschule Sterup stellte die schnellste Staffel mit Lucas Fähnders, Justus von Rumohr, Tristan Schockemöhle und Jannes Rohr, welche lediglich 33,8 Sekunden für die 4 x 50 Meter benötigten. Vorsitzender der Leichtathletik-Gemeinschaft Geltinger Bucht Hanno Reese freute sich mit den erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen: „Sport im Wettbewerb ist nicht nur ein Indikator für Fleiß und Disziplin, sondern im Sport steckt auch ein enormes Bildungspotenzial.“

MoinMoin