Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Angeln 26+ 2017

  • Text
  • Juni
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Sucht
  • Juli
  • Kappeln
  • Zeit
  • Kinder
  • Haus
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige- E

-Anzeige- E Schleswig/Angeln -28. Juni 2017 60+ zu jung,umalt zu sein! Neuer Kurs nach den Sommerferien Bootsführerscheine Sportbootführerschein-See/Binnen Jetzt anmelden: % 04625 18 90 98 www.sportbootschule-ramm.de Golf Golf –das ist Bewegung – –das ist Bewegung – vonKopf bis Fuß vonKopf bis Fuß Golf-Club an der Schlei e. V Borgwedeler Weg16·24357 Güby Tel.: 04354 –98184 ·Fax: 04354 –98185 E-Mail: club@gc-schlei.de ·www.gc-schlei.de -Anzeige - Urlaub direkt am Ostseestrand DAMP OSTSEECAMPING heißt Sie herzlich willkommen! Es erwartet Sie einer der ersten Campingplätze Norddeutschlands, der speziell für Mobilheime konzipiert wurde. Alle Plätze sind mit Wasser/Abwasser und Strom ausgestattet auf einer durchschnittlichen Stellplatzfläche von120 qm. Auf den Plätzen können Mobilheime bis zu einer Größe von 40 qm aufgestellt werden. Ein Mobilheim ist ein kleines Ferienhaus mit individuellem Komfort und Luxus, indem es Ihnen an nichts fehlt. Luxuriöses Camping der nächsten Generation erwartet Sie! Genießen Sie künftig die Vorzüge eines Campingurlaubs mit dem Komfort einer »Ferienimmobilie«/«Ferienwohnung«. Besichtigen Sie unsereAuswahl an Mobilheimenauf demPlatz. Sie können IhrenWunschplatzbei uns finden. Gern sind wir bei der Vermittlung eines Mobilheimes behilflich. Sie finden beiuns •genügendschöne Stellplätze •Ferienhäuser,Mietwohnwagen, Mietmobilheime •moderne Sanitärgebäude •WLAN aufdem gesamtenPlatz/ kostenpflichtig •Restaurants, Imbiss u. SB-Markt •direkterStrandzugang mit Slipanlage für kleine Boote •großerKinderspielplatz (flacher Sandstrand fürKinder) •Fußballfeld,Minigolfplatz etc. •Hundestrand,Freilauffläche •Surf- und Segelschule •kurtaxfrei •unmittelbareNähezum Ostseeresort Damp mit vielfältigem Veranstaltungsprogramm mit Freizeit-, Sport- und Wellnessangeboten sowie demneuenEntdeckerbad Info &Buchung Damp Ostseecamping 24398 Dörphof/Schubystrand Tel.:04644 96010 camping@dampostseecamping.de www.damp-ostseecamping.de Aktiv an der Nordsee: Spezielle Angebote für Senioren machen Lust auf Bewegung und Meer. Foto: djd/ Kurverein Neuharlingersiel e.V./ detailblick-foto -Fotolia Aktivurlaub für Senioren Ein hohes Alter zuerreichen ist ein großes Glück – noch besser ist es, wenn man sich dabei auch fit und kräftig fühlt. Und dafür kann jeder selbst eine Menge tun: Regelmäßige Bewegung, etwas Abhärtung und viel frische Luft halten den Körper inSchwung, bewusst genossene Entspannungsphasen sorgen für Regeneration und tun der Seele gut. All diese Elemente werden im Nordseeheilbad Neuharlingersiel zu einer einwöchigen Kompaktkur kombiniert –ein Aktivurlaub für Senioren, die das Leben im Alter in vollen Zügen genießen wollen. Das Wochenprogramm vom örtlichen BadeWerk verbindet aktive und passive Elemente. Beim Schwimmen, Nordic-Walking und Aqua-Fit wird der Kreislauf aktiviert, die Muskulatur gestärkt und die Koordination verbessert. Dazu hat Bewegung einen positiven Einfluss auf die Blutwerte und kann helfen, den Blutdruck zu stabilisieren. Ruhe finden Körper und Geist zum Beispiel bei ausgedehnten Saunagängen, Körperpackungen mit dem speziellen Naturschlick der Region, wohltuenden Massagen oder geführter Meditation. Das Reizklima der Nordsee leistet derweil seinen ganz eigenen Beitrag zur Gesunderhaltung: „Interessant ist etwa, dass regelmäßige Aufenthalte an der Meeresküste im Zusammenspiel mit Thalasso-Anwendungen den Schlafrhythmus verbessern können“, erzählt Susanne Mäntele vom Kurverein des Fischerdorfes. Weitere interessante Fakten über das Reizklima erfahren die Aktivurlauber bei einem sportlich-informativen KlimaExkurs, der natürlich im Freien stattfindet, um die Vorteile der guten Seeluft gleich praktisch zuerfahren. Überhaupt bietet die einzigartige Natur der Nordseeküste mit Wind, Watt und Wellen erst den richtigen Rahmen für das Sportund Wellnessprogramm. Lange Spaziergänge am Deich, Baden imMeer, Sonnenuntergänge am Strand und Erkundungstouren ins Watt machen sie unmittelbar erlebbar und die Erholung vollkommen. Sokehrt man schließlich ausgeruht und voll neuer Kraft nach Hause zurück. „Golf –das ist doch kein Sport!“ Schleswig (mm) –Die Lobby des Golf-Sports ist eine ganz eigene. Viele Menschen sehen Golf überhaupt nicht als Sport an –dabei bietet es so viel: Eine 18-Loch-Golfrunde bedeutet im Schnitt vier bis fünf Stunden Bewegung an der frischen Luft bei acht bis zehn gewanderten Kilometern. Die Fettverbrennung wird angekurbelt, der Körper verbraucht dabei gut 1.200 Kalorien –mehr also als z.B. bei einer Stunde joggen. Auf schonende Weise werden Herz und Kreislauf in Schwung gebracht, Fitness und Ausdauer werden gefördert. Übrigens: Bei keiner anderen Sportart als beim Golfen werden mehr Muskeln beansprucht... Golf spielen und dabei die eindrucksvolle Natur genießen. Wer es ausprobiert wird von dem abwechslungsreich gestalteten Golfplatz mit seinen herrlichen Ausblicken auf die Große Breite der Schlei begeistert sein. Probieren Sie es aus! „Golf –das ist Bewegung von Kopf bis Fuß“. Direkt am Südufer der Schlei gelegen, bietet die 80 Hektar große Championship-Golfanlage einen herrlichen Blick in die Natur. § § Ihr gutes Recht Astrid Scholz Rechtsanwältin Man steht vor den Trümmern einer Beziehung, kaum etwas verletzt mehr. Wenn eine Ehe scheitert, stellt sich automatisch die Frage: Wie geht es weiter? Egal, ob eine Beziehung abrupt zerbricht oder nach vielen Jahren die Liebe von der Gewohnheit und dem Alltag verdrängt wurde, die Entscheidung, sich zu trennen, ist der erste Schritt eines Weges, an deren Ende der Neuanfang steht. Es kommt darauf an, wie sich die Trennung vollzieht und wie jeder Partner für sich den Trennungsschmerz verarbeitet. So kann die sich damit anschließende Scheidung zu einem langwierigen nervenaufreibenden Verfahren vor Gericht führen. Wenn die Scheidungswilligen es aber Fachanwältin für Familienrecht Mehlbydiek 32 Telefon 04642/3555 24376 Kappeln Telefax 04642/3559 scholz@schleikanzlei.de trotz Trennung schaffen, noch fair miteinander umzugehen, wird die Scheidung zügig und mit geringstmöglichster Belastung für die Beteiligten erfolgen können. Tatsache ist, dass die Scheidung und deren Folgen rechtlich eine komplexe Angelegenheit ist. Da in Scheidungsverfahren der sogenannte Anwaltszwang besteht, muss derjenige, der die Scheidung einreichen möchte, eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt aufsuchen, nur diese/r kann den Scheidungsantrag bei Gericht stellen. Wer Sozialleistungen bezieht oder nur über ein geringes Einkommen verfügt, kann für sein Scheidungsverfahren Verfahrenskostenhilfe bekommen. Eine Rechtsanwältin bzw. ein Rechtsanwalt muss dieses auf jeden Fall prüfen und wird auch bei dem Ausfüllen der entsprechenden Formulare helfen, die dann bei Gericht eingereicht werden. Voraussetzung für die Stellung eines Scheidungsantrages ist, dass die Ehe im juristischen Sinne gescheitert ist, wenn also die Lebensgemeinschaft der Trennung –Scheidung –Folgen Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. Dieses wird erst angenommen nach dem Ablauf des sogenannten „Trennungsjahres“. Die Eheparnter müssen also jedenfalls ein Jahr getrennt gelebt haben, bevor der Scheidungsantrag gestellt werden kann. Eine Ausnahme kommt nur in Betracht bei dem Vorliegen einer unzumutbaren Härte, diese wird insbesondere bei ehelicher Gewalt angenommen. Für eine Trennung ist es nicht unbedingt notwendig, auch räumlich getrennt zu leben. Es reicht aus, dass es getrennte Schlafbereiche gibt und keine gegenseitige Versorgung mehr stattfindet. Es darf keine häusliche Gemeinschaft bestehen. Um nach dem Trennungsjahr geschieden zu werden, müssen entwederbeide Ehepartner die Scheidung beantragen oder der Partner, der keinen eigenen Antrag stellt, muss der Scheidung zustimmen. Liegt keine Einvernehmlichkeit vor, weil z.B. eine der Parteien der Scheidung nicht zustimmt, prüft das Gericht, ob die Ehe gescheitert ist. Das Gesetz geht davon aus, dass unwiderlegbar vermutet wird, dass die Ehe jedenfalls gescheitert ist, wenn die Ehegatten seit drei Jahren getrennt leben. Mit dem Scheidungsverfahren wird auch der Versorgungsausgleich durchgeführt. Hierbei geht es um die gleichmäßige Verteilung der Renten- und Pensionsanwartschaften, die von den Ehepartnern währen der Ehezeit erarbeitet worden sind. Die notwendigen Formulare übersendet das Gericht, bzw. zur Weiterleitung über die Rechtsanwältin oder den Rechtsanwalt. Besteht ansonsten Einvernehmen, hängt die Dauer des Scheidungsverfahrens nur von der Dauer der Durchführung des Versorgungsausgleichs ab. Wurden die Formulare sorgfältig ausgefüllt sollte jedenfalls mit einer Dauer von vier bis fünf Monaten gerechnet werden. Diese Zeit ist zu nutzen, um sich über die weiteren Scheidungsfolgen, soweit noch nicht geschehen, zu einigen. Hierzu kann eine notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung abgeschlossen werden. Diese ist in jedem Fall sinnvoll, wenn wirtschaftliche und unterhaltsrechtliche Fragen zu klären sind und ein Zugewinnausgleich in Betracht kommt. Denn mit der Scheidung sind die gemeinsamen Finanzen zu regeln und der Hausrat ist aufzuteilen. Unterhaltsansprüche sind zu prüfen. Eine rechtzeitige Beratung ist anzuraten, denn Unterhalt kann es auch schon während der Trennung geben, dann spricht man vom Trennungsunterhalt. Dieser steht dem Partner zu, der bedürftig ist. Ist der andere Partner leistungsfähig, was in der Regel anzunehmen ist, wenn er über ein höheres Einkommen verfügt, muss er Trennungsunterhalt zahlen. Höhe und Ausnahmen prüft die Rechtsanwältin bzw. der Rechtsanwalt. Nach der Scheidung kommt ggf. einnachehelicher Unterhaltsanspruch in Betracht. Nicht zu vergessen ist der Kindesunterhalt, der von dem Elternteil zu zahlen ist, bei dem das Kind nicht wohnt. Grundlage für die Berechnung bildet die Düsseldorfer Tabelle. Zum Wohle des Kindes müssen die Eltern in jedem Fall versuchen, die emotionale Last der Trennung nicht auf das Kind zu übertragen. Sie dürfen auch das Kind nicht gegen das andere Elternteil versuchen zu instrumentalisieren. Kinder leiden, wenn sie in einen Loyalitätskonflikt geraten. Sorgerecht und Umgang orientieren sich immer am Wohl des Kindes. In der Regel werden die sich scheiden lassenden Elternteile das gemeinsame Sorgerecht weiterhin ausüben. Notwendig ist auch eine sorgfältige Regelung des Umgangs. Eine Scheidung trennt die Ehepartner voneinander, darf aber nicht die Eltern-Kind- Beziehung belasten oder gar trennen. Auch wenn man kein Ehepartner mehr ist, bleibt aber das Sein als Mutter oder Vater. Nur so wird dem Kind die Sicherheit gegeben, dass sich trotz der Scheidung nichts an der Liebe zu dem Kind geändert hat und das beide Elternteile auch weiterhin für das Kind da sein werden. Daher ist gemeinsam ein optimales Umgangsmodel zu erarbeiten. Sandra Kröger, Rechtsanwältin

TICKETVORVERKAUF Ihre Stars erwarten Sie schon. Tel. 0461 588-120 · Fax 0461 588-9190 vorverkauf@moinmoin.de Flensburg · Am Friedenshügel 2 www.moinmoin.de Öffnungszeiten: Mo. 8-18 Uhr, Di. 9-17 Uhr, Mi. + Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-16 Uhr GUTSCHEINE für den Kartenvorverkauf erhältlich! Husum · Flensburger Chaussee 62 www.nf-palette.de Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-13 Uhr Flensburger Hofkultur 21.07.17 Rosario Smowing, Fl, Hof des Schifffahrtsmuseums 02.08.17 Vertiko, Fl, Am Güterbahnhof 12.08.17 Fynn Grossmann Quintett, FL, Roter Hof Weitere Vorstellungen auf Anfrage Flens-Arena 03.03.18 Santiano 11.03.18 Lord of the dance 18.03.18 Hansi Hinterseer & das Tiroler Echo 22.04.18 Luke Mockridge 24.05.18 Ehrlich Brothers 25.01.19 Paul Panzer Deutsches Haus 14.10.17 Schiller 14.10.17 Ü-40 Royale 15.10.17 Joel Brandenstein 29.10.17 Hagen Rether 03.11.17 Nutten, Koks und frische Erdbeeren 11.11.17 Ü-40 Royale 15.11.17 Fury in the Slaughterhouse 17.11.17 Dieter Nuhr 20.11.17 Julia Engelmann 24.11.17 Der Dennis aus Hürth 30.11.17 Torfrock 07.12.17 Michael Patrick Kelly 08.12.17 Marlene Jaschke 09.02.18 LaLeLu - Muss das sein?! 11.02.18 Aschenputtel Musical 28.02.18 Mantastic Sixx Paxx 08.12.18 Jochen Malmsheimer 15.12.17 Klaus Hoffmann 04.01.18 Wiener Johann Strauß Galakonzert 08.02.18 Jochen Malmsheimer 20.02.18 Helmut Lotti 03.03.18 Cavewoman 19.04.18 Alte Bekannte Flensburg, Stadttheater 12.5.-5.7.17 Hexenjagd 03.07.17 Schuld und Sühne 05.07.17 Hexenjagd 13.07.17 LuLu Roxy, Flensburg 07.07.17 Pink Floyd Cover 15.07.17 Pietro Lombardi 02.09.17 King Orgasmus 16.09.17 Reckless Roses 22.10.17 The Other 09.12.17 Bon Scott Kay Ray Schleswig Heimat Bonjour Kathrin Schleswig Heimat Boogie- licious Leck, Leck-Huus Hagen Rether Niebüll Stadthalle 08.07.17 14.07.17 11.08.17 09.12.17 C.ulturgut, Flensburg 10.09.17 Richard Wester 17.09.17 Andreas Schulte: Elton John Tribute 08.10.17 Mobago 13.11.17 Bidla Buh 16.02.18 Tim Boltz Gut Oestergaard, Steinberg 09.07.17 Central Park 06.08.17 Jazz Frühschoppen 11.08.17 Elvis Presley Tribute 26.08.17 County-Fiddle-Folk 29.09.17 Covering Police and Sting Weitere Vorstellungen auf Anfrage Diverse Veranstaltungsstätten 06.08.17 Damp Open Air Damp, Ostsee Resort 28.+26.08.17 Baltic Open Air Schleswig/Busdorf 02.09.17 Flens-Festival, Flensburg, Brauerei Gelände 03.09.17 Sebastian Studnitzky, Schloß Glücksburg 31.10.17 Culcha Candela Hamburg, Docks 09.12.17 Hagen Rether Niebüll, Stadthalle 14.01.18 Ohnsorg Theater Flensburg, Waldorfschule Husum 21.10.17 Stefan Gwildis, NCC 02.11.17 Saturday Night Fever, NCC 11.11.17 Pinocchio – Das Musical, NCC Leck, Leck Huus 01.09.17 Drumchapel Mist 23.09.17 Guitavio 07.12.17 Gottfried Böttger & David Herzel Kultur auf den Halligen, Langeness, Schafstall 02.07.17 Poetry Slam Mona Harry mit Charakterschiff 19.08.17 Stoppok mit Halligticket 02.09.17 Mr. Irish Bastard mit Halligticket Schleswig, Heimat 30.06.17 Bernhard Hoëcker 19.07.17 Mirja Boes 28.07.17 Lisa Fitz 21.09.17 Gernot Hassknecht 10.11.17 Rüdiger Hoffmann 24.11.17 Marijke Amado 25.+26.11.17 Alfons 30.11.17 Nightwash 02.12.17 Wolfgang Treppe 07.12.17 Abdelkarim 08.12.17 Queenz of Piano 10.03.18 Ohnsorg Theater Sparkassen Arena Kiel 01.10.17 Riverdance 11.11.17 Polizeishow 17.11.17 Johannes Oerding 18.11.17 Dieter Nuhr 30.11.17 Disney in Concert 03.12.17 Manowar 10.12.17 Bülent Ceylan 12.12.17 Xavier Naidoo 17.12.17 Bibi Blocksberg 21.01.18 Dieter Thomas Kuhn 27.01.18 Stahlzeit – Rammstein Tribute 03.+04.02.18 ADAC Jump & Race 22.02.18 The Kelly Familiy 02.03.18 Atze Schröder 04.03.18 Santiano 11.04.18 Steffen Henssler 14.04.18 Grease Hamburg, Barclaycard Arena 08.07.17 Elton John 19.10.17 Robin Schulz 17.10.17 James Blunt 08.12.17 Söhne Hamburgs 22.12.17 Disney in Concert 21.01.18 Atze Schröder 30.01.18 a-ha 16.02.18 Scooter 17.02.18 Peter Maffay 23.03.18 Martin Rütter 08.04.18 Star Wars in Concert 21.04.18 Andrea Bocelli Hamburg, Stadtpark Freilichtbühne 01.07.17 Gregor Meyle 13.07.17 Nora Jones 14.07.17 Fury in the Slaughterhouse 24.07.17 Amy McDonald 05.08.17 Schandmaul 16.08.17 Patti Smith 25.08.17 Alligatoah 26.08.17 Roland Kaiser 17.09.17 Max Giesinger

MoinMoin