Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Angeln 24 2017

  • Text
  • Juni
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Kappeln
  • Frei
  • Husum
  • Sucht
  • Kinder
  • Audi
  • Hyundai
  • Moinmoin
  • Angeln

Seite 2

Seite 2 Angeln -14. Juni 2017 -Seite 2 Stadtführung „Kappeln Klassisch“ Kappeln (nic) –AmDienstag, den 20. Juni lädt die Ostseefjord Schlei GmbH zur Stadtführung „Kappeln Klassisch“ ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Touristinformation in der Mühle Amanda, Schleswiger Straße 1. Kosten: 3 Euro pro Person, Kinder bis 6Jahre frei, 6bis 12 Jahre halber Preis. Die Führung endet um 16:30 Uhr. Zwei Kirchen –ein Förderverein Rabenkirchen/Arnis (ksi) – Die Kirchengemeinde Arnis- Rabenkirchen bekommt einen Förderverein. Die Gründungsversammlung des „Kirchbauvereins der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Arnis-Rabenkirchen e. V.“ findet statt, am Montag, dem 26. Juni um 20 Uhr im Gemeindehaus Rabenkirchen, Steenstraat 2a. „Die offizielle Gründungsfeier ist für Sonntag, den 2. Juli um 11 Uhr als Freiluft-Gottesdienst hinter der Marienkirche in Rabenkirchen geplant. Der Gottesdienst wird zusammen mit den Ostangler Bläserinnen und Bläser sowie dem DRK Rabenkirchen, die für das leibliche Wohl sorgen werden, gestaltet “, berichtet Pastorin Nadja Jöhnk. Zwei Kirchen gehören zur Kirchengemeinde Arnis-Rabenkirchen: Die Schifferkirche in Arnis und die Marienkirche in Rabenkirchen. Beide Kirchen sind sanierungsbedürftig und der dringende Investitionsbedarf in Höhe von rund 500.000 Euro übersteigt die finanziellen Möglichkeiten der Kirchengemeinde bei weitem. „Seit dem vergangenen Erntedankfest schweigt unsere alte sehr schöne Barockorgel“, bedauert Pastorin Nadja Jöhnk. Bei einer Untersuchung des Pfeifenbestandes wurde ein starker Schimmelpilzbefall und Bleifraß an den Orgelpfeifen festgestellt, so dass sich der Kirchengemeinderat zu einer sofortigen Stilllegung der Orgel und dem Ausbau der Orgelpfeifen entschließen musste. Eine Instandsetzung der Orgel würde rund 100.000 Euro kosten. „Da der Befund an der Orgel mit dem schlechten Raumklima in der Marienkirche zusammenhängt, muss zunächst eine Lösung für Dach und Kirchenraum gefunden werden, bevor die Orgel restauriert und wieder in Betrieb genommen werden kann“, erläutert Pastorin Jöhnk. Der schlechte Zustand der Dachbalken sei ein schon länger bekanntes großes Problem, aber die Dachsanierung wurde aus Kostengründen (ca. nicht schaffen können, zwei Kirchen in unserer Kirchengemeinde zu halten, und das hat uns im vergangenen Jahr dazu bewogen, etwas zu unternehmen“, schildert Pastorin Jöhnk den Auftakt, eine Idee von Dr. Dagmar Fötsch- Middelschulte, Vorsitzende des Kirchengemeinderates, umzusetzen: Die Gründung eines Fördervereins zur Bauunterhaltung der Marienkirche Rabenkirchenund der Schifferkirche Arnis. „Mit diesem Förderverein, der sich bewusst nicht nur aus Kirchengemeinde-Mitgliedern zusammensetzen soll, möchten wir Menschen ansprechen, die sich aus ganz unterschiedlichen Gründen, wie zum Beispiel christlich SUPER-ANGEBOTE! Endlich macht der Frühling sich wieder bemerkbar -dies feiern wir mit besonders guten Angeboten! NAPOLEON GASGRILL ROGUE 425 749. 00 jetzt nur FT SYSTEMZAUN schwarz, 3Hauptbrenner, Grillrost aus Gusseisen, im Deckel integriertes Thermometer 3. 39 6. 49 7. 59 6. 15 beidseitiges Klinkprofil 32x150 mm, druckimprägniert, grün, 180 cm m 3. FT H-Pfosten 270 cm m 6. FT H-End Pfosten 270 cm m 7. FT Abschlussprofil 390 cm m 6. 229. 90 jetzt nur bei GARTENBANK ROSENBORG weiß,120 cm TERRASSENBRETTER druckimprägniert, glatt gehobelt, 28x120 mm Bygma Padborg Montag bis Freitag 9.00-17.30 Uhr ·Samstags 9.00-13.00 Uhr vorm. Jens Petersen &Co. Industrivej 24 -DK-6330 Padborg -Tel. 0045/74673219 -Fax 74673228 pro lfdm. ZAUNBRETTER druckimprägniert, 16x100 mm, in den Längen 180/210/240 cm pro lfdm. Wir bieten Ihnen über 35 Jahre Erfahrung. Mindestens 70 Kaminöfen ALLER führenden skandinavischen Hersteller zur Wahl in unserer Austellung.Wir liefern Ihnen eine Totallösung -einschließlich Montage durch fachausgebildetes Personal. 18V SCHLAG- BOHRMASCHINE DHP 453 RFE -imKoffer 311. 00 komplett nur RBR HERREGÅRDSTEN Betonsteinpflaster, getrommelt, grau, 5,5x14x21 cm ab 50 m 2 frei Haus m 2 mit 2 AKKUS Die Angebote gelten nur vom 14.6. -17.6. -Solange der Vorrat reicht -HIER KÖNNEN SIE WIRKLICH SPAREN, KOMMEN SIE -ESLOHNT SICH! Fahren Sie über den Grenzübergang Harrislee/Padborg immer geradeaus, nach ca. 2kmauf der rechten Seite mit Ladegerät & 2x3,0 AH Akkus Immer einen Besuch wert! www.bygma.dk Unterstützer für die Gründung des Fördervereins (v. l.): Helmut Andresen (Bürgermeister Grödersby), Dr. Wolfgang Nödl, Dr. Reinold Hillebrand, Dr. Dagmar Fötsch-Middelschulte, Thomas Büthe, Pastorin Nadja Jöhnk, Peter Dreyer (Bürgermeister Rabenkirchen-Faulück) und Karsten Klüver. Es fehlen auf dem Foto: Bernd Kugler (Bürgermeister Arnis), Joachim Schock und Siegfried Stehmann. Fotos: Kasischke 350.000 Euro) immer wieder verschoben, so die Pastorin. Für die Schifferkirche Arnis stehen folgende Projekte an: Die Turmsanierung, um die Statik sicherzustellen, sowie der Bau von Toiletten und einer Teeküche. Im Bewusstsein, dass die Kirchengemeinde Arnis-Rabenkirchen für den finanziellen Bedarf an allen seinen Immobilien allein nicht aufkommen kann und aufgrund der Entscheidung im Kirchenkreis, fällige Bausanierungen nicht mehr in dem bisherigen Umfang fördern zu können, hat sich die Kirchengemeinde im vergangenen Jahr bereits von Pastoraten und Gemeindehäusern getrennt. „Das ist unsere Ausgangssituation, die deutlich macht, dass wir es aus eigener Kraft und historisch interessiert, familiär bezogen oder als Touristen den Kirchen in Arnis und in Rabenkirchen zugetan fühlen“, betont die Pastorin. So wie Dr. Reinold Hillebrand, der nicht Mitglied der Kirche ist, aber ein kulturhistorisches Interesse hat. „Ich wohne selbst in einem denkmalgeschützten Haus und bin mir sicher, dass wir die halbe Million zusammenbekommen werden“, ist der Mediziner zuversichtlich. Auch die Bürgermeister in der Kirchengemeinde sind an dem Erhalt der Kirchen interessiert. „Ich unterstütze die Idee mit dem Förderverein und freue mich auf die Gründung des Vereins“, betont Bürgermeister Peter Dreyer (Rabenkirchen- Faulück). Das Spendenkonto der Kirchengemeinde Arnis-Rabenkirchen bei der Nord-Ostsee-Sparkasse lautet: Kirchenkreis SL-FL IBAN DE49 2175 0000 0000 0688 88 BIC NOLADE21NOS Stichwort: „Arnis-Rabenkirchen“.

Seite 3 Angeln - 14. Juni 2017 - Seite 3 Das Küchenteam der Kappelner Werkstätten freut sich auf das Kulturbankett auf dem Deekelsenplatz. Die Nordlichter kochen Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. Kappeln (tom) – Am 17. Juni können sich Gaumen- und Kulturfreunde auf eine ganz besondere Veranstaltung auf dem Deekelsenplatz mitten in Kappeln freuen. Zum Open-Air-Kulturbankett werden über 700 Gäste erwartet. Zum zweiten Mal kochen Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen in Deutschland gemeinsam ein Drei-Gänge- Menü. Die erste Auflage fand vor zwei Jahren in Hildesheim anlässlich des 1.200-jährigen Bestehens der Stadt statt. Die Kappelner Werkstätten kochten damals zusammen mit der Lebenshilfe Hildesheim und der Vorwerker Diakonie Lübeck. Die zweite Auflage steht unter dem Motto „Die Nordlichter kochen“. Alle drei Partner sind am 17. Juni auch wieder mit der von der Partie. Beim zweiten Kulturbankett werden die Kappelner Werkstätten für den Hauptgang zuständig sein. Küchenchef Karl-Heinz Scheuern verspricht regionale Spezialitäten. So kommen hausgebeizter Lachs in Senf- Dill-Soße, danach gefüllter Schweinebraten vom Angeliter Sattelschwein und zum Abschluss Rote Grütze mit Vanilleschaum auf den Tisch. Die Hildesheimer kümmern sich um die Vorspeise und die Lübecker um den Nachtisch. Den Service übernehmen Jugendliche aus einer Berufsvorbereitungsmaßnahme. „Wir wollen ein Fotos: Kappelner Werkstätten schönes Fest für Kappeln veranstalten und zu einem kulturellen Ereignis machen“, erzählt Stefan Lenz, der Geschäftsführer der Kappelner Werkstätten. Er freut sich auf viele Gäste, die an diesem Samstag den Weg zum Deekelsenplatz finden. Es wird aber nicht nur das Essen am frühen Samstagabend ab 18 Uhr im Mittelpunkt stehen, sondern vor allem die Begegnung. Neben den Gaumenfreuden gibt es auch kulturelle Höhepunkte. So tritt die Band Noor-Rock auf und ein Trommler wird mit Kleinkunst und Clownerie kleine und große Gäste verzaubern. Karten für das Kulurbankett können sich Interessierte ab sofort sichern. Karten sind für zehn Euro (Essen inklusive eines Getränks) in der Eckernförder Bank sowie beim Kaufhaus Stolz zu erwerben. An der Abenkasse sind ebenfalls zehn Euro fällig – allerdings ohne Getränk. Veranstaltungsende ist gegen 22.30 Uhr. Das Kulturbankett wird bei jedem Wetter stattfinden. Konzerte auf Gut Rundhof Stangenheck – Seit vielen Jahren gibt es auf Gut Rundhof nahe Gelting Sommerkonzerte mit dem Schleswiger Gesangsensemble „Auf Flügeln des Gesanges“, die sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen. Auch in diesem Jahr lädt das Ensemble zu festlichen Konzerten in den Kuppelsaal des Rundhofer Herrenhauses ein. Es singen Christa Spruner v. Mertz, Sopran, Isa Altermann- Seyffert, Mezzosopran, beide aus Schleswig, und Christian Wree aus Sörup. Am hauseigenen Blüthner-Flügel begleitet Kirchenmusikdirektor i. R. Karl Helmut Herrmann, Schleswig. Es finden zwei Konzerte mit dem gleichen Programm statt: Am 23. Juni, 19:30 Uhr sowie am 25. Juni 16 Uhr. Dargeboten wird ein vielseitiges Programm aus Opern und Operetten von Mozart, Bizet, Puccini, Lehár und anderen, sowie einem Querschnitt aus der „Westside Story“ von L. Bernstein. Zum Programm gehört auch wieder eine Folge von Volksliedern zum Zuhören und Mitsingen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Da jedoch nur jeweils eine sehr begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht, wird gebeten, sich für den 23. oder den 25. Juni unter Tel. 04621 988753 (Spruner v. Mertz) anzumelden. Text/Foto: privat Kappeln Maritim Kappeln (nic) – Zur Stadtführung unter dem Titel „Kappeln Maritim“ lädt die Ostseefjord Schlei GmbH am Montag, den 19. Juni von 16 bis 17:30 Uhr ein. Treffpunkt ist an der Touristinformation in der Mühle Amanda, Schleswiger Straße 1. Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, 6 bis 12 Jahre halber Preis. Mehr Platz für Kinder in Kappeln Kappeln – Die Nachfrage an freien Kita-Plätzen steigt auch in Kappeln und Umgebung an. Viele Eltern wollen und müssen ihre Kinder über den Mittag in einer Kindertagesstätte versorgt wissen. In Schleswig-Holstein fehlen für knapp 13 Prozent der Kinder Plätze. Deutschlandweit sind das 230.000. In Kappeln haben zwei Einrichtungen auf die Entwicklung reagiert und haben beziehungsweise werden ihr Angebot erweitern. Der DRK-Kindergarten im Kappelner Fröbelweg konnte jüngst die Einweihung seiner neuen Räumlichkeiten feiern. Im Anbau sind seit einigen Wochen ein Gruppen- und ein Bewegungsraum untergebracht. Der alte Gruppenraum wurde zudem umfunktioniert und ist nun der neue, große Speiseraum. Aus dem alten Speiseraum, der auch die Küche beinhaltete, entstand nach dem Umbau eine helle und großzügig angelegte Küche. Auch die Toiletten und der Waschraum konnten krippengerecht umgebaut werden. Mit einer energetischen Sanierung der älteren Gebäudeteile konnten die Baumaßnahmen am Ende erfolgreich beendet werden. Für die Mitarbeiter und die 100 Kinder ging damit auch eine turbulente Zeit zu Ende. Vor allem für die Kinder war es eine aufregende Zeit. Diese wartet noch auf die Kinder des Waldorfkindergartens in Kappeln. Wenn alles gut geht, sollen vor den Sommerferien die Bauarbeiten in der Schulstraße 20a beginnen. Dort sollen dann bis zum Frühjahr 2018 rund 20 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren entstehen. Auf der gut 200 Quadratmeter großen Flächen sind zwei neue Gruppen-, Ruhe- und Therapieräume sowie eine Küche angedacht. Für beide Bauten übernahm die Stadt Kappeln eine finanzielle Unterstützung. Für den Waldorfkindergarten sollen es knapp 200.000 Euro sein, für den Um- und Ausbau des DRK-Kindergartens sind es rund 400.000 Euro. Geld, das die Stadt gerne investiert. Zeigt es doch, dass in Kappeln viele Kinder leben und dafür braucht es bei der Betreuung Platz. Text/Foto: Meiler online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell – und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung

MoinMoin