Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 09 2019

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Sucht
  • Februar
  • Kappeln
  • Haus
  • Kaufe
  • Arbeit
  • Kleinanzeigen
  • Moinmoin
  • Angeln

SEITE 2

SEITE 2 Schleswig/Angeln -27. Februar 2019 -Seite 2 Fashion- &Beauty- Trends vonNona Um Fashion- und Beauty- Trends geht es diese Woche bei KTV-Bloggerin Nona. Sie gibt uns in ihrem neuesten Blog einen Überblick zum Thema Make up, Frisuren, Mode, Accessoires und Trendfarben. Von Brillenmodellen über Handtaschen bis hin zum neuesten Frisurenlook –der Frühling 2019 kann kommen! Erfahrt mehr unter www. moinmoin.de/marktplatz/nonas-lifestyle oder folgt einfach dem QR-Code: Modellbahnbörse Einladung zur Infoveranstaltung in der VHS, Königstr. 30, Schleswig, am Donnerstag, 7. März 2019, 15:00 Uhr Als ehrenamtliche seniorTrainer/-innen informieren wir über das Konzept und die vielfältige praktische Arbeit in unseren Projekten. Wir freuen uns auf Sie als Besucher/-in und als mögliche/n zukünftige/n seniorTrainer/-in. Foto: Jasmina Sun Schleswig (mm) –Liebhaber von Modellbahnen und altem Blechspielzeug sollten sich Sonntag, den 3. März, vormerken, denn dann findet die Norddeutsche Modellbahnbörse im Schleicenter Schleswig statt. Das Angebot reicht vom Brunnenmodell bis zum Oldtimerzug der Spur I. Obwohl alle Spurweiten und Modellbahnhersteller vertreten sein werden, liegt der Schwerpunkt bei den Exponaten auf der Spurweite H0. Wichtig: Defekte Loks mitbringen –der Lok- Doktor kommt auch. Kontakt und Info: Anlaufstelle in der Fischbrückstraße 1 Tel. 04621 814-380, seniortrainer@schleswig.de Eine Virtuosin am Klavier Schleswig (mm) –Erneut gastiert Pianistin Jamina Gerl im Bürgersaal des Kreishauses in Schleswig, Flensburger Straße 7. Im Mittelpunkt des Konzertes aus der „Musik beFlügelt“- Reihe am Donnerstag, 28. Februar, um19Uhr steht anlässlich des 200. Geburtsjahres von Clara Schumann ihr kompositorisches Schaffen und Werke ihrer Zeitgenossen. Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 20 eröffnen das Konzert, gefolgt von Felix Mendelssohn Bartholdys „Gondellied in A- Dur“. Seine ältere Schwester Fanny Hensel war ebenfalls Komponistin, die mit „Notturno g-moll“, „Il Saltarello“ und „Abschied von Rom“ typisch romantische Klaviermusik bietet. Nach der „Petrarca Sonetti“ von Franz Liszt schließt Robert Schumanns Sonate op.11 an, die er seiner Frau Clara gewidmet hatte. Jamina Gerl erweist sich als Virtuosin am Klavier, die Werke unterschiedlichster Komponisten mit künstlerischer Tiefe, technischer Souveränität und Im Mittelpunkt des Konzertes mit Jamina Gerl stehen Kompositionen von Clara Schumann. einem besonderen Gespür für Klangfarben interpretiert. Die Bonner Künstlerin macht immer wieder Station im Norden -zuletzt beim Schleswig- Holstein Musikfestival 2018. In ihrer Laufbahn führten sie zahlreiche Wettbewerbserfolge und Konzertengagements nach Großbritannien, Italien, in die Schweiz, nach Amerika, China und Japan. Landrat Dr. Wolfgang Buschmann: „Das Konzert von Jamina Gerl ist ein Hochgenuss für Liebhaber romantischer Klaviermusik und wird unser Publikum im Bürgersaal mit Sicherheit sehr begeistern!“ Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Das Büro der Kreismusikschule nimmt Reservierungen gern unter 04621 960-118 oder kms@ kultur-schleswig-flensburg.de entgegen. Über die Arbeit in den Projekten Schleswig (mm) – Eine Infoveranstaltung der Senior-Trainer und Senior-Trainerinnen findet am Donnerstag, 7. März, in der vhs statt. Senior-Trainer und Senior-Trainerinnen bewegen etwas in Schleswig. Viele Menschen können mit dem Begriff allerdings wenig anfangen. Oftmals wird eher an Sporttrainer für Senioren gedacht –was ein Irrtum ist. Was sich tatsächlich hinter dem Begriff verbirgt und welcher Art die vielfältigen Aktivitäten in gemeinnützigen Foto: Tobias Vollmer sozialen und kulturellen Projekten sind, darüber möchten die ehrenamtlich tätigen Senior-Trainer und Senior-Trainerinnen am Donnerstag, 7. März, ab 15 Uhr, inder Volkshochschule Schleswig in der Königstraße 30 informieren. Interessierte sind eingeladen. Es wird über das Konzept und über die praktische Arbeit in den Projekten berichtet. Fragen der Teilnehmenden sind willkommen und können auch noch nach der etwa einstündigen Informationsveranstaltung in lockeren Gesprächen bei Kaffee und Kuchen vertieft werden. Der Eintritt zu der Veranstaltung –die zunächst im Saal und anschließend in der Halle stattfindet –ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos gibt es unter Tel. 04621 814-380 im Fachdienst Bildung, Familie und Sport bei der Stadt Schleswig zu bekommen. Ansprechpartnerin dort ist Dagmar Kisjeloff. Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Schleswig (mm) –Die Stadtbücherei zeigt am Dienstag, 5. März, um 16 Uhr, das Bilderbuchkino „Blöde Ziege – Dumme Gans“. In dieser Geschichte geht es um Ziege und Gans, die befreundet sind und zusammen in den Kindergarten gehen. Ausgerechnet heutehaben sich die Beiden gestritten. Werden sie sich auch wieder vertragen? Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Taizé-Andachtin der Borener Kirche Boren (mm) –AmMittwoch, 6. März 2019 beginnt um 19 Uhr die nächste Taizé-Andacht in der Borener Kirche. Die St.- Mariengemeinde lädt herzlich ein zu einer halben Stunde Besinnung mit Gesang, Stille, Lesung und Gebet. Repair Café Schleswig (mm) – Am kommenden Samstag,2.März von 14 bis 17 Uhr,findet dasRepair Café im Treffpunkt TiLo des Mehrgenerationenhauses im Lollfuß 48 statt. Besucher bringen beschädigte Gegenstände (nur1pro Person) und wenn möglich notwendige Ersatzteile (z.B. Fahrradschlauch, Knöpfe) von zu Hause mit. Im Repair Café machen Sie sich gemeinsam mit einem Fachmann oder einer Fachfrau an die Arbeit. Das Repair Café Schleswig findet regelmäßig am ersten Samstag im Monat statt. Um Anmeldungmit Nennung des Reparaturgegenstandes wird gebeten unter: 04621419965 AUS DER GESCHÄFTSWELT Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung Schleswig (mm) – Ab dem 18. März vermittelt die Wirtschaftsakademie in Schleswig persönliche und fachliche Kompetenzen für die Ausbildung Jugendlicher und junger Erwachsener. Das Training „Ausbildung der Ausbilder“ bereitet die Teilnehmenden innerhalb von zwei Wochen auf die Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor. Anmeldungen sind bis zum 4. März möglich. Montags bis freitags lernen die angehenden Ausbilder von 8:15 bis 15:15 Uhr wie Auszubildende optimal auf dem Weg zum Berufsabschluss unterstützt werden können. Darunter fallen unter anderem die Organisation der Probezeit, die Erstellung von Ausbildungsplänen sowie die Auswahl von Ausbildungsmethoden und –medien. Weitere Informationen und Anmeldung bei Janine Brix von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter Tel. 0461 50339 13, per E-Mail an janine.brix@waksh.de oder im Internet unter www.wak-sh.de. Schleswig (ife) –Inihrer Praxis „Coaching & Healing“, Kornmarkt 12 (am Amalienplatz/ Eingang Faulstr.) bietet die Heilpraktikerin und zertifizierte Emotuions- und Bodycode- Therapeutin Martina Schmidt vielfältige Möglichkeiten der Behandlung an, um ihre Patienten zu unterstützen –sei es Jetzt neu in Schleswig: Coaching &Healing durch Mental-/Intuitionscoaching, Schmerzbehandlung/- management oder kinesiologische Traumalösung. So können durch den Emotions- und Bodycode, eine Wachtrance-Therapie oder die Behandlung auf der „Klangwoge“ –einer ergonomischen Liege mit integrierten Resonanzkörpern – Impulse gesetzt werden, um die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Um welche Beschwerden es sich auch handelt –esist immer einen Versuch wert, zu prüfen, ob emotional/energetische Blockaden die Ursache sind. Durch deren Auflösung kann eine Verbesserung der Befindlichkeit erreicht werden. Mehr Infos dazu gibt es am „Tag der offenen Tür“ am 27. Februar von 10 bis 19 Uhr und an vier Info-Abenden im März, jeweils Mi., 18.30 – 19.30 Uhr (Eintritt frei –bitte anmelden, da begrenzte Plätze). 6.3.: Der Emotionscode (allgemein); 13.3.: Der EC bei Kindern/Jugendlichen; 20.3.: Der EC bei Kindern mit Mehrfachbehinderungen; 27.3.: Der EC bei Tieren. Ab Mai ist die Psychoonkologische Begleitung in Gruppen geplant. Tel. 04621/3952198, www.coaching-an-healing.de KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Bei einer Wanderung um das Haddebyer Noor, bedeutendste Wikingersiedlung Nordeuropas, können Interessierte Geschichten aus dem Leben der „Nordmänner“und ihrer Frauen hören. POLITIK Die Fraktionen informieren Das „Projekt Demokratie. Verstehen, was uns betrifft!“ führte Jugendliche zu einem Besuch beim Bürgermeister und der Ratsversammlung der Stadt Schleswig. Nona hat in dieser Woche die Fashion- und Beauty-Trends 2019 im Blick –von MakeupüberHandtaschen, Brillen und Accessoires bis hin zur Modefarbe Korrallenrot. Reinklicken! moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Der Kreissportverband veranstaltet in diesem Jahr im August wieder ein Sportcamp. Wer dabei sein will, muss sich jetzt noch schnell anmelden -der Anmeldeschluss ist bald erreicht.

Gemeinsam etwasbewegen Fortsetzung von Seite 1 Herr Kratz,Sie sindseit etwas mehr als einem halben Jahr BürgermeisterinGelting. Wie haben Sie sich eingelebt? Sehr gut, muss ich sagen. Im Hauptberuf bin ich sportlicher Leiter beim MTV Gelting. Das Ehrenamt als Bürgermeister verlangt mir viel Engagement und Zeit ab. Das habe ich gewusst und dasmacheich auch gerne. Ich bin froh und dankbar,dass mirmeinArbeitgeber und meine Familie denRücken stärken. In Absprache mit meinem Arbeitgeber wurden die Arbeitsstunden so angepasst, dass ich an zwei Tagen in der Woche Zeit für mein Ehrenamt bekommen habe. Das ist sehr großzügig und hilft mir bei meinem Zeitmanagement enorm. Ein großes Lob und Dankeschön möchte ich bei dieser Gelegenheit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Amtsverwaltung aussprechen. Mit großer Geduld und Freundlichkeit unterstützen sie mich bei meiner Einarbeitung. Man muss wissen, dass ich nicht der einzige neue Bürgermeister im Amt Geltinger Bucht bin und alle natürlich viele Fragen an die Amtsverwaltung haben. Darüber hinaus bedeuten 16 Gemeinden für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch 16 Bürgermeister,denensie zuarbeiten –und das machen sie ausgesprochen gut. Sie setzen auf Teamwork, unter anderem in Lenkungsgruppen. Welche Lenkungsgruppengibt es? Ja, das stimmt, ich halte sehr viel davon, für wichtige Herausforderungen sogenannte Lenkungsgruppen zu installieren, in denen Menschen aus der Kommunalpolitik, aus den Vereinen und Verbänden sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger gemeinsam Lösungsvorschläge erarbeiten. Der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir sehr wichtig. Ihre Mitarbeit in den Fachausschüssen und in den Lenkungsgruppen ist erwünscht. Wir haben sechs Bürgermeister Boris Kratz Lenkungsgruppen gebildet und zwar zu den Themen Sportplatz, Hochwasserschutz, Kindertagesstätten, Ortskernentwicklung, Wackerballig und Lehbeker Au. Die ehrenamtlichen Mitglieder in diesen Gruppen leisten mit viel Engagement und hohem zeitlichen Aufwand ganz viel Vorarbeit für die späteren Beschlüsse durchdie Gemeindevertretung. Bitte erläutern Sie kurz die Schwerpunktevon drei dieser Lenkungsgruppen... Gerne –zunächst zum Thema Sportplatz: Bereits in der letzten Legislaturperiode wurde dieses Thema von meinem Vorgänger im Amt und den damaligen Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern angeschoben. Es geht hier um den desolaten Zustand der Sportanlagen, insbesondere des Sportplatzes mit seiner Laufbahn sowie des Umkleidegebäudes. Nach guter Vorarbeit des Vorsitzenden des MTV Gelting, Axel Krüsmann, fasste die Gemeindevertretung imJuli 2017 den Beschluss, das Institut für Sportwissenschaft derUni Kiel mit einer Sportstättenentwicklungsplanung zu beauftragen. Die Kosten hierfür, in Höhe von 20.000 Euro, sind gut investiertes Geld, denn dieser Plan ist eine Voraussetzung zur Beantragung von Fördergeldern. Wobei die Gemeinde Gelting 5.000 Euro gezahlt hat –15.000 Euro kamen aus Fördermitteln von der Aktivregion und demLandSchleswig- Holstein. Wir gehen bei dieser Maßnahme von einem Investitionsvolumen in Höhe von ca. 650.000 Euro aus. Wenn alles gut läuft, bekommen wir einen Förderanteilvon 50 Prozent. Der entsprechende Antrag wurde gestellt. Darüber hinaus bemühen wir uns um weitere Fördertöpfe. Des weiteren wird sich auch der MTV Gelting finanziell an den Kostenbeteiligen. Die Themen Ortskernentwicklung und Kindertagesstätten greifenineinander: Alle 70Grundstücke unseres Neubaugebietes „OpdeBarg“ sind verkauft. Aber, bevor wir an weitere Neubaugebiete denken, müssen wir erst an unserer Infrastruktur arbeiten. Die muss stimmen, damit Gelting attraktiv bleibt. Dazu gehören nicht nur weitere Kindergartenplätze und eine gute ärztliche Versorgung, sondern auch weitere Einkaufsmöglichkeiten, wie zum Beispiel ein Vollversorger. Unsere Grundschule –eine offene Ganztagsschule Foto: Kasischke –ist mitfast 100 Kindern so gut besucht, wie schon lange nicht mehr. Weiterhin müssen wir uns mit Möglichkeiten zur Ansiedlung und Ausweitung von Gewerbe beschäftigen. Steht das Konzept, werden wir damit in die Bürgeranhörung gehen und auch unsere Nachbargemeinden einbeziehen.Wir möchten dieses komplexe und wichtige Thema nicht alleine final entscheiden, sondern allen Gelegenheit geben sich mit Ideen und Anregungen, aber auch mit konstruktiver Kritik, einzubringen. Was nützt uns das schönste Konzept, wenn die Akzeptanz in der Bevölkerung fehlt. Herr Kratz, vielen Dank für das Gespräch. Bauunterhaltung an Schulen Kappeln (rey) –ImTechnikraum der Gemeinschaftsschule Kappeln trifft sich der Finanz- und Bauausschuss am Donnerstag, den 7. März, um 18 Uhr, zuseiner nächsten Sitzung. Neben der Einwohnerfragestunde, steht auch das Thema Anbauten am Glasgang der Grundschule Karby auf der Tagesordnung. Des weiteren gibt es einen Bericht zum Thema Bauunterhaltungen an den Schulen sowie ein Brandschutzkonzept für die Gorch- Fock-Schule. Außerdem sind Sachstandsberichte zur Gemeinschaftsschule und Sporthalle vorgesehen. SEITE 3 WISMARER HERINGSTAGE 16.03., inkl. Kaffeetrinken € 45.- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 30.03., 16.04., 26.04., 04.04. inkl. Führung € 45.- ECKERNWORTH 05.04. inkl. Stint- und Fischbuffet € 48.- ROSTOCK -WARNEMÜNDE 11.04., inkl. Stadtführung € 36.- NEUMÜNSTER MESSE NORDPFERD 13.04., inkl. Eintritt € 35.- SCHLEMMEN IM KÖNIG LUDWIG 18.04. inkl. Mittag, Rundreise und Kaffee € 51.- OSTERBRUNCH IN LEXFÄHRE 21.04., inkl. Brunchbuffet € 39.- RADDAMPFER FREYA 22.04., inkl. Brunchbuffet und Musik € 73.- HILLIGENBOHL -NARZISSENFEST 23.04., inkl. Führung und Kaffee € 42.- GmbH u. Co. KG Angeln -27. Februar 2019 -Seite 3 MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Mary Poppins, Tina Sonntag Nachm.: 10.3.19 ab € 101.- Samstag Nachm.: 16.3.19, 7.4.19 ab € 113.- Sonntag Abend: 17.3.19 ab € 99.- Mittwoch Abend: 10.04.19 ab € 95.- ALTES LAND 24.04., inkl. Führung, Mittag und Kaffee € 58.- ARBORETUM -NARZISSENFEST 27.04., inkl. Eintritt € 29.- KOPENHAGEN 01.05., inkl. Stadtführung € 59.- BOLTENHAGEN -KLÜTZER WINKEL 03.05., inkl. Führung, Mittag und Kaffee € 53.- LÜBECK 13.05. inkl. Stadtführung € 35.- RATZEBURG -SPARGELTOUR 22.05., inkl. Spargelessen, Schifffahrt und Kaffee € 85.- KIEL -DAVID GARRETT 24.05., Kat. 2 € 119.- KIEL -CAVALLUNA 16.06., inkl. Karte, Kat. 1 € 95.- HAMBURG -ANDREAS GABALIER 22.06., Kat. 2, Volksparkstadion € 119.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 Kunst im Rathaus Kappeln (mm) – Im Rahmen einer Ausstellung der Partnerstädte ist noch bis zum 8. März die Fotoausstellung von Waldemar Janiszewski im Rathaus Kappeln (Reeperbahn 2) zu besichtigen. Waldemar Janiszewski, wohnhaft in Ustka, ist ausgebildeter Geograph. Darüber hinaus ist er passionierter Paraglider und Fotograf, der diese beiden Leidenschaften in seiner Arbeit vereint. Janiszewski ist Mitglied in dem seit zwei Jahren bestehenden Fotoclub des Kulturhauses in Ustka. In diesem Fotoclub sind Arbeiten entstanden, die Besucher in dieser Ausstellung sehen können. Auf den Bildern ist die unverkennbare Architektur Ustkas und dessen Umgebung aus der Vogelperspektive zu erkennen. Andere Orte sind nicht gleich auf den ersten Blick zu identifizieren und wecken deshalb aber vielleicht die Neugierde der Besucher. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8bis 12:30 Uhr, Donnerstag von 14 bis 17:30 Uhr.

MoinMoin