Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 08 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Februar
  • Schleswig
  • Sucht
  • Haus
  • Husum
  • Kappeln
  • Kaufe
  • Frei
  • Ankauf
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 20. Februar 2019 - Seite 4 [Alt]tag genießen... GmbH Tagespflege „Kiek mol rin“ in Schuby Tel.: 04621-9890748 Schleswig Seniorenpflege Behandlungspflege Betreuungsleistung Palliativpflege Hans-Jürgen-Klinker-Str. 3 • 24837 Schleswig • Tel.: 04621-30 61 91 www.mkgpflege.de (m/w/d) Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙ 24960 Glücksburg Telefon: 04631 - 56 448 31 · Pflege-Flensburg@linartas.de Wonach Angehörige fragen sollten Steht die Pflege eines Familienmitgliedes ins Haus, benötigt man vielerlei Informationen. Nur so kann man die richtigen Entscheidungen für den Angehörigen und sich selbst treffen. Wird die Hilfe wegen altersbedingter Einschränkungen benötigt oder wegen einer Erkrankung? Welche Auswirkungen hat Letzteres? Auf welche zeitliche Perspektive muss man sich einstellen? Was besagt die ärztliche Diagnose? Sinnvoll ist daher den pflegebedürftigen Angehörigen zu bitten, den Arzt von seiner Schweigepflicht zu entbinden, damit er Auskunft geben kann. Denn es wichtig zu wissen, ob ständige Betreuung vonnöten ist oder ob spezielle pflegerische Kenntnisse verlangt werden. Selbst, wenn es „nur“ ums Duschen oder Einkaufen geht, muss man entscheiden, ob man sich dies körperlich und zeitlich zutraut. Auch nach dem voraussichtlichen Verlauf der Erkrankung sollte man sich erkundigen. Kann sich der Zustand verbessern oder nur verschlechtern? Ist mit Schüben zu rechnen oder mit allmählicher Veränderung? Lassen eher die körperlichen oder eher die geistigen Kräfte nach? Welche Auswirkungen hätte dies? In Deutschland Wird ein Angehöriger pflegebedürftig, sollte man in Ruhe darüber sprechen, wie die Betreuung durch Familienmitglieder am besten organisiert werden kann. beträgt die durchschnittliche Pflegezeit etwa acht Jahre. Kann man sich das für sich selbst vorstellen? Wer sich für die häusliche Pflege eines Angehörigen entscheidet, sollte von Anfang an auch an sich persönlich denken. Tatsächlich opfern sich viele Pflegende und werden selbst krank. Aber damit ist niemandem geholfen. Besser ist, sich eine Art Netzwerk an Unterstützern aufzubauen und sich Auszeiten zu gönnen. Welches Familienmitglied kann zu welcher Zeit die Pflege übernehmen? Gibt es Nachbarn oder Bekannte, die kurzzeitig einspringen Werkfoto: be.p. können? Finden sich Gleichgesinnte, etwa in einer Selbsthilfegruppe? Was soll ein ambulanter Dienst leisten? Selbstverständlich sollten alle organisatorischen und finanziellen Möglichkeiten der Pflegeversicherung ausgeschöpft werden. So besteht ab Pflegegrad 2 Anspruch auf Tagesund Nachtpflege, Kurzzeitund Verhinderungspflege. Berater der Pflegekassen und Mitarbeiter der Pflegestützpunkte kennen sich damit aus und helfen, individuelle Unterstützung zusammenzustellen. Auf solch eine kostenfreie Beratung hat jeder Bundesbürger Anspruch. Gut liegen Auch im Liegen haben ältere Menschen meist besondere Bedürfnisse. Oberste Priorität für erholsamen Schlaf hat optimale Unterstützung der Wirbelsäule. Gleichzeitig muss die Matratze ausreichend Druckentlastung gewährleisten und Eigenbewegungen fördern. Nur so kann der Körper im Bett ausreichend regenerieren und falsche Belastungen sowie Druckstellen können verhindert werden. Auch ergonomische Verstellfunktionen wie das Erhöhen des Kopfteils sind empfehlenswert. Sehhilfen Werkfoto: AGR Laut einer Studie leiden 20 Prozent der Bewohner von Seniorenheimen an nicht erkannten Sehschwächen oder Augenkrankheiten. Bei jedem zweiten könnte das Sehvermögen mit Brille oder Sehhilfe aber verbessert werden. AUS DER REGION Hoffnung: Baubeginn Hospiz noch vor dem Sommer? famila ist veganfreundlich Kiel (anz) – Die größte Auswahl an veganen Produkten bietet famila-Nordost. Das belegt das aktuelle Vegan- Ranking der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und zeichnete die Warenhäuser als „Veganfreundlichsten Supermarkt 2019“ aus. Die famila-Warenhäuser belegen in allen Bewertungskategorien die vorderen Plätze und liegen damit bei den Vollsortimentern deutlich vorn. Das Sortiment weist nicht nur die meisten veganen Produkten insgesamt auf, sondern auch das größte rein pflanzliche Angebot in Relation zum Gesamtsortiment. Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt lobte zudem die deutliche Positionierung des veganen Angebots, insbesondere mit der Eigenmarke „vegan leben“. Anfang 2016 wurde diese als Wegweiser für vegane Produkte eingeführt. Mit über 100 Artikeln in allen Warenbereichen ist „vegan leben“ nach wie vor eine der größten veganen Marken bundesweit. Für das Ranking befragte die Stiftung bundesweit Lebensmitteleinzelhändler mithilfe von Fragebögen. Dabei beleuchtete sie den Umfang des veganen Sortiments, die Kennzeichnung rein pflanzlicher Produkte, den Anteil dieser Produkte am Gesamtsortiment sowie die Kommunikation zum Thema „vegan“. famila verteidigte den Titel, denn bereits bei der letzten Erhebung war die Handelskette zum veganfreundlichsten Supermarkt gekürt worden. Seitdem wurden das Sortiment erweitert und die Online-Kommunikation ausgebaut. Foto: famila (von rechts) Enno Körtke, Jörg Rüping, Gunnar Motullo, Präsident Rolf Sörensen, Schirmherrin Sabine Sütterlin-Waack, (hinten re.) Wolfgang Hauschildt, daneben Rotary Vize-Präsident Thomas Beck. Schleswig (mm) – „Nicht dem Leben mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben!“ Diesen Satz benannte die Britin Cicely Saunders (1918 -2005) stets, wenn sie gefragt wurde, was sie antreibe, den Hospizgedanken in die Gesellschaft hineinzutragen. In Schleswig und Umgebung hat sich vor nunmehr vier Jahren aus dem Kreis des ehrenamtlich organisierten Freundeskreis Hospizdienst eine Initiative entwickelt, die zwei Generationen nach Saunders kurz davor ist, ein lange für unmöglich gehaltenes Projekt zu realisieren: das Petri-Haus, Hospiz im Garten der G. und R. Meier Stiftung, als sinnvolle Ergänzung zu der überragenden Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes. Menschen in der Region Schleswig ein Sterben in Würde und Selbstbestimmung in ihrer Heimatstadt zu ermöglichen, und dafür ein stationäres Hospiz errichten zu lassen, war das von Beginn an visionär formulierte Ziel von Initiator Enno Körtke. Als umtriebiger Freundeskreis-Vorsitzender begab sich Körtke auf die Suche nach Unterstützern und wurde früh fündig beim Rotary-Club Schleswig/Gottorf, dem er selbst seit Neue Schutzburg Partner Schleswig – Rund 60 geladene Gäste kamen am 13. Februar 2019 zur Schlossinsel, um im Schloss Gottorf das 10-jährige Bestehen der Schutzburg zu Feiern. Gastgeberin Kirsten Baumann, Leiterin Museum für Kunst und Kulturgeschichte, begrüßte die zahlreichen Gäste. Das Grußwort von der Stadt Schleswig kam von Schleswigs Bürgermeister Arthur Christiansen. Von Anfang an dabei war Petra Neumann, die Leiterin des Kriminalpräventiven Rates. Vor zehn Jahren hatten sie die Idee, die bundesweite Aktion Schutzburg auch in Schleswig umzusetzen. Die Idee dahinter: Geschäfte, Arztpraxen, oder auch Behörden verpflichten sich dazu, Kindern in Notlagen zu helfen. Man erkennt die Schutzburgen an den gelben Schutzburgen Logo, welches an der Tür oder im Schaufenster zu sehen ist. Hier wird Kindern geholfen. Mittlerweile hat Schleswig 100 Schutzburgen. Zur Jubiläumsfeier kamen noch vier neue Schutzburgen hinzu: (v.l.) Uwe- Dieter May, (SoVD), Julia Pfannkuch (Fachbereich Bau, Stadt Schleswig), Andre Jahren angehört. In den vergangenen zwei Jahren kamen die Einnahmen aus einem rotarischen Spendenprojekt anlässlich des Gottorfer Landmarkts (auch am 19. Mai werden wieder die Rotarier den Eintrittskarten- Verkauf vornehmen und dies mit einer Spendenaktion verbinden) der Hospizarbeit in Schleswig zu Sonntag (EWTO) und Reiner Detlefsen (Kreisportverband). Petra Neumann und Bürgermeister Arthur Christiansen (2.u. 3. v.r.) überreichten den neuen Schutzburgen je eine Urkunde. Gute, jetzt setzt auch der aktuelle Club-Präsident Rolf Sörensen die von seiner Vorgängerin Heda Silbernagel leidenschaftlich begonnene Unterstützung fort. In der letzten Woche entschieden sich die „Gottorfer“ Rotarier um Präsident Sörensen und Gemeindienst-Sprecher Gunnar Motullo, auch aus den Erlösen aus dem „Rotary- Adventskalender“-Verkauf die Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes und das Entstehen des Petri-Hauses mit jeweils 5.000 Euro zu unterstützen. weiter auf www.moinmoin.de Für eine angemessene musikalische Umrahmung des Abends sorgte das Orchester der Kreismusikschule unter der Leitung von Björn Mummert. Text/Foto: Labrenz

IMMOBILIEN menschlich \ kompetent \ überzeugend G - 20. Februar 2019 Glücksburg/zentral: Top modernisierte 2-Zimmer-Eigentumswohnung in ruhiger Lage! Balkon, Keller, Stellplatz! 1. Obergeschoss! Kein Fahrstuhl! •Die Wohnung liegt im ersten Obergeschoss des dreigeschossigen Hauses. •Diese helle 2-Zimmerwohnung verfügt über eine helle Einbauküche und ein modernisiertes Duschbad. •Der zugehörige Balkon ist nach Südwesten ausgerichtet. •Das Dach sowie der komplette Dachstuhl wurde 2010 erneuert. •Die Wohnung wird unvermietet übergeben. Baujahr: 1968, Zustand: gepflegt, Wohn-/Nutzfläche: ca. 48 m 2 + ca. 4 m 2 , Etagenzahl: 1, Zimmer: 2, Badezimmer: 1, Schlafräume: 1, Energiedaten: Verbrauchs-A./Fernwärme/ 169 kWh/(m 2 *a), verfügbar: 01.04.2019, Courtage: 4,99% inkl. MwSt., Preis: 84.900 Euro Ihr Sachverständiger und Makler für den Norden. Seit 5 Jahren erzielen wir optimale Verkauspreise für unsere zufriedenen Kunden. „Verkaufen auch Sie Ihre Immobilie zum Bestpreis!“ 4,9 / 5 Stand: 21.01.2019 Vermieter / Verkäufer Exzellent! ImmobilienScout24 260 Gesamtbewertungen, 126 Verkäufer- Bewertungen mit 100% Weiterempfehlung! Jetzt anrufen und sich beraten lassen: 0461 · 500-97-100 Mehr Bilder und Informationen finden Sie auf unserer Website: www.brocks-immobilien.de WATTENMEER IMMOBILIEN info@wattenmeer-immobilien.de Z 04861-617 58 08 WIR SUCHEN! Hochwertige, ruhige ETW 2 2 Terrassen, barrierefrei, Fußbodenhzg., Fahrstuhl, Westerallee Preis: 320.000,- € Flensburg, Angelburger Straße 70 Tel. 0461 - 80 70 834 www.iul-immo.de VERKAUF HÄUSER Landhaus Villa kernsaniert, Bestzustand, 260m², Ges.-Areal 3.300m², EAW/B 117 pro m² Gewerbehalle 450m² inkl.3 Büros, Ges.-Areal 8160 m².Maklerfrei+Preis VHS+auch Einzelverkauf möglS 04630-93095 VERKAUF GRUNDSTÜCKE KLEINANZEIGEN ANNAHME Tel. 0461 5888 oder www.moinmoin.de ANKAUF HÄUSER FÜR VERKÄUFER KOSTENFREI! Dringend EFH / DHH für junge Familie gesucht!!! Husum ; Niebüll ; NORD- STRAND bis 250000 Euro und ein EFH in Flensburg / Umgebung bis 300000 Euro Wendeburger Handelshaus J. Warnecke 01774460713 Für Verkäufer kostenfrei!!! Dringend für Arzt aus Hamburg 1 EFH in Flensburg / Umgebung und für Ing. aus Hamburg ein EFH in Husum / Umgebung bis 250000 Euro. Wendeburger Handelshaus J.Warnecke Handwerker sucht Haus oder Wohnung. Bitte alles anbieten. 04638- 2371078 Für Verkäufer kostenfrei! Für Ing. aus Hamburg dringend ein EFH / gr. ETW in Flensburg / Kiel / Husum / Niebüll bis 250.000 Euro. Wendeburger Handelshaus J. Warnecke 01774460713 Kl. Haus 65-90 m² im Rm Eggebek m. Grundst. als Altensitz zu kaufen gesucht Y 268/6417 Suche Haus oder Wohnung mit mind. 90 qm Wohnfläche zum Kauf bis 200.000 EUR in möglichst zentraler Lage Tel.: 01520 456 13 06 Suche Mehrfamilienhaus oder Eigentumswohnungen mit oder ohne Renovierungsstau. 04638 – 237 10 73 ANKAUF GRUNDSTÜCKE ANKAUF ETW Kleine Wohnung oder kleines Haus (wie z.B. Behelfsheim) ab 40 qm für ca. 40000 € zu kaufen bzw. zu mieten gesucht, S 0163-9065852 VERKAUF ETW Traumferienwohnung mit Blick auf die Schlei in Schleswig, 2Zi- Whg, 62qm, 3. Etg., Balkon, S/O Richtung, gute Geldanl. oder Altersruhesitz, 139.000€ VB, www.urlaubin-schleswig-fewo.de von Privat, ohne Makler! 04623-7162 MIETANGEBOTE WOHNUNGEN Einliegerwhg., ca. 70 qm, EBK, Pkw- Stellpl., Balk., sof. frei in Brunsholm, WM 520 €,Kt. 750 €, S 04637-1010 FL od. nähere Umgebung -Kl. ,ruhiges App., warm u. trocken, von Rentner, NR, ges. Einkommen, ab sof. ges. (abschließb. Garage wäre schön!)). S 0152-05928753 Holt/Medelby -6Zi.-Whg., 160 qm, 875,- WM, 3MMKaution, sof. frei. S 04605-1897044 FL. Friesische Str. 1 Zi.Wohnung 35qm. 260 € KM +115 € NK ab 1.4.2019 frei. 04843-1665 oder 01753589884. Flbg. od. Glbg. -2Zi.-Whg., bis 45 qm, m. Balkon ab sofort für unsere Mutter gesucht. S 04631-4420161 od. 0163-8325603 Großenwiehe, 21/2 Zi.-DG-Whg., 75 qm, EBK, DB, Carport, renov., in ruh. EFH, zentr. Lage, an 1-2 Pers. mittl. Alters, NR. zu verm. S 04604-1608 Harrislee 4 Zi., 97 m², frei 555,- € 3 Zi., 84 m², frei 470,- € zzgl. HK/NK incl. Kabel u. Treppenhausreinigung, gepfl. Wohnanl., helle, sonnige Whg. m. EBK, Blk., V-Bad, Fahrst., behind. freundlich *B, 94 kWh, FW, Bj. 1976 Tel. Nachfrage 01520- 4936080 OTTO STÖBEN Immobilien Kiel HU Neustadt 44, schöne 2 1/2 Zi.Whg., Badewanne +WC, Balk., gr. EBK, Flur, Kabel, ca. 55 qm, WM 580 €, zubesichtigen am Fr. 15.2.19 um 16 Uhr Jagel, kl. 2Zi.-Whg, EG, Abstellrm., DuBad, EBK ohne Geschirrsp., ca. 50 qm, Gash., 430 € incl. aller NK zuzügl. Strom. S 04624-915 Kappeln, sonnige 3 Zi.-Whg, 60 m², 1. OG, renoviert, EBK, in zentraler Lage zu verm. KM 430,00 zzgl. HK + NK. Tel. 0151-12466745 Kappeln/Dothmark, 2Zi.-DG-Whg., 38 qm, ab 1.3. frei, KM 265 € +130 € NK, S 0178-6291957 Kleinwiehe b. FL, schöne 21/2 Zi.- Whg., DU +WC, EBK, Flur, ca. 49 qm, Kabel, Gartenben., Garage, WM 490 € ab sofort frei, S 0175- 6390999 Langenhorn: 11/2 ZWhg., 40 qm, ebenerdig, Terrasse, EBK, Wohnküche, D/B, KM 300 € +NK, z. 1.3. frei S 04672-1308 Oster-Ohrstedt: 2 ZWhg., Erdgeschoss, ab sofort zu verm., W"M 440 € keine Hunde und keine Katzen S 04847-1311 Schwesing 1ZW, 30 qm, Kfz-Stpl., 350 € WM S 04841-75548

MoinMoin