Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 03 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Januar
  • Sucht
  • Schleswig
  • Husum
  • Haus
  • Kaufe
  • Kappeln
  • Menschen
  • Kinder
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 16. Januar 2019 - Seite 8 Design Den Lebenslinien des Holzes folgen Der natürliche Rohstoff Holz bringt Wärme und Geborgenheit in einen Raum, während Glas und Edelstahl für modernes Design und klare Linien stehen. Ein Möbelhersteller verbindet diese Materialien zu einzigartigen Möbelstücken, bei denen die Maserungen des Holzes im Vordergrund stehen. Durch die Erhaltung der ursprünglichen Zeichnung des Baumes holt der Hersteller mit seinen Tischen, Schränken und Kommoden die Natur ins Haus. Dabei ist jedes Möbelstück ein Unikat, denn keine Maserung gleicht der anderen. Bei der Materialauswahl und der Verarbeitung des Holzes setzt die deutsche Möbelmanufaktur auf einen hohen Qualitätsstandard. Die Natürlichkeit des Holzes steht auch bei den imposanten Baumkantentischen im Vordergrund. Auf schweren, gekanteten Holzwangen, die mit Edelstahl ummantelt werden, ruht die Massivholzplatte aus Europäischem Nussbaum. Die Plattenkanten folgen dabei dem natürlichen, organischen Lauf des Baumes und harmonieren besonders mit der starken Maserung massiver Edelhölzer. Haptisch und optisch sind die naturgewaltigen Baumkantentische ein Erlebnis und entfalten ihre Wirkung besonders bei einer zentralen Positionierung im Raum. Text/Foto: AST Wohnen ist Wohlfühlen Auf die Frage: „Was bedeutet Ihnen Ihre Wohnung?“ sagen 81 Prozent der deutschen Bevölkerung: „Der Ort, wo ich mich wohlfühle“. So eines der Ergebnisse der vom Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM) durchgeführten repräsentativen Studie über das Wohnen. Für 71 Prozent ist die Wohnung der Ort des Rückzugs, für 68 Prozent der Ort zum Abschalten und Entspannen und für 65 Prozent der Ort, „an dem ich tun und lassen kann, was ich will“. Insgesamt zeigen diese Ergebnisse, dass es den Menschen in Deutschland beim Wohnen vor allem um Gemütlichkeit geht. Das eigene Zuhause zeigt die Sehnsucht nach Echtheit, Wärme, Geborgenheit und Identität, also nach Dingen, die die Digitalisierung genau nicht bietet. Das Empfinden von Gemütlichkeit ist dabei natürlich individuell verschieden. Bei der Materialwahl, der Farbgestaltung, der Auswahl von Heimtextilien und dem Aussehen von Möbeln ist eine individuelle Mixtur angesagt. Während sich die Menschen früher viel mehr an Vorgaben hielten, ist es heute eine eigenständige Zwanglosigkeit, die uns bewegt. Wir haben eine Riesenauswahl und nutzen diese auch. Einheitlichkeit, Massenware und das Normale sind out. Trotzdem gibt es immer wieder Trends, die für bestimmte Produkte eine große Nachfrage hervorrufen. In unserer schnelllebigen Zeit ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen daher im eigenen Zuhause Echtes und Authentisches wollen. Mit weichen Formen, ehrlichen Materialien und warmen Farben geht das für die meisten Menschen besser, als mit schlichten, kantigen, kühlen Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Text/Foto: AST Bauen Sie sich ihr Couchtisch-Objekt Die Designer der Tische haben das Puzzle-Spiel neu erfunden - und zwar in dreidimensional. Zum fantasievollen Zusammenfügen gibt es drei Grundformen: Die niedrigste ist ein großer quadratischer Tisch. Darüber kann ein lang gestreckter Gefährte gestellt werden. Wer will, kann über diesen noch ein rundes Tischchen platzieren, das von allen die höchsten Beine hat. Und damit der Möbelfan bei Bedarf noch mehr Puzzleteile zum Kombinieren hat, gibt es jede Grundform in verschiedenen Materialien: lackiert oder mit Rost beschichtet oder graues Parsolglas. Jedes Stück eignet sich natürlich auch als attraktiver Solitär. Neben der Parsolglasoberfläche gibt es auch eine MDF- Platte mit Edelrost. Die Gestelle in massivem Stahlrundprofil tiefschwarz oder edelrost. Text/Foto: AST Gut abgedeckt – so ist´s perfekt Wer kennt das nicht: Beim Blick durch den Wohnraum bleiben wir oft an Stellen hängen, die etwas mehr Pepp vertragen könnten. Ein Zierprofil bietet dafür die ideale Lösung und ist vielfältig einsetzbar. Dank ihm ist das Verdecken von unschönen Gardinenstangen, die Inszenierung indirekter Beleuchtung oder die Verschönerung des Zimmers mit einer modernen Deckenleiste im Nu erledigt. Und so geht’s: Einfach die hochwertige Leiste mit der Lieblingsfarbe gestalten, auf das benötigte Maß zuschneiden und schnell und einfach ankleben. Mit der neuen Generation der Zierprofile ist schwuppdiwupp nichts mehr zu sehen und der Raum wirkt makellos. Text/Foto: AST Rolf Lorenzen · Lobacker 16 · 24894 Tolk Z 04622/855 ·0172/4187598 inf@malermeister-schleswig-holstein.de www.malermeister-schleswig-holstein.de

-Anzeige- Schleswig/Angeln -16. Januar 2019 -Seite 9 Design Soulkitchen –sinnliche Inspiration Freunde treffen, sich bei einer TasseTee aufwärmen oder mit der Familie ein Vier-Gänge- Menü kreieren -inder Küche ist Wohlfühlen angesagt. Attraktive Materialien, ergonomisch gestaltete Genusszonen und smarte Funktionen erleichtern die Arbeit und stellen den Wellbeing-Faktor in den Vordergrund. Denn die modernen Küchen stecken voller Emotionen, feiner Gerüche, leckerer Zutaten und persönlicher Gefühle. Ob nach einem anstrengenden Tag, einem Samstag auf der Shopping-Meile oder zum Plausch mit lieben Freunden: Für die schönen Stunden des Tages trifft man sich in der Küche. Hier bleibt der Alltagsstress auf der Strecke und können wir die Seele baumeln lassen. Denn der Raum rund um Herd &Co. hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Offen, gastlich und einladend punktet die Foodfactory heute mit schicken Tresenlösungen, attraktiven Kochinseln und individuellen Einrichtungslösungen. Die „Soulkitchen“ verbindet moderne Küchenfunktionen mit feinem Wohnfeeling. Dank seines sicheren Gespürs für Gemütlichkeit, hochwertige Materialien und intelligenten Features steht der Hersteller für erlesene Genusswerkstätten mit hochkarätigen Extras. Schließlich dreht sich in der Cooking-Area alles um den guten Geschmack. Das betrifft kulinarische Ansprüche ebenso wie atmosphärische. Wohlfühlen ist angesagt. Denn die Küche ist das neue Wohnzimmer. Sie bringt die Familie zusammen, lädt ein, gemeinsam Zeit zu verbringen und den Alltag ausklingen zu lassen. Entsprechend viel Raum nehmen die modernen Rückzugsorte ein. Damit sind die Zeiten, in denen die Fläche rund um den Herd nur als Funktionsraum genutzt wurde, endgültig vorbei. Mit fließendem Übergang zum Wohnbereich avanciert die Kochzone zum Livingroom. So entsteht neuer Platz für geräumige Tische, schicke Polsterstühle und auch die Couch passt prima neben Kücheninsel oder Arbeitsplatte. Text/Foto: AST/ ewe Küchen Badezimmer:eine Frage der Persönlichkeit Gesellschaft m.b.H. Badezimmer war früher. Heute heißt es Wohlfühloase. Nasszellen, die sich auf bloße Zweckmäßigkeit konzentrierten, sind längst passé. Denn mittlerweile hat die elegante Kombination aus Form und Funktion Einzug erhalten, bei der der Wellnessfaktor nicht zu kurz kommen darf. Vor allem in Einrichtungsfra- Viel Spaß bei SchleswigSwingt! www. Wir sind seit über 25 Jahren Ihr kompetenter Partner wenn es um behagliche Wärme geht! Besuchen Sie unsere große Ausstellung und lassen Sie sich beraten – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Koselfeld ·Ander B76·zwischen Schleswig und Eckernförde Telefon 04354-8755 ·Fax 04354-8746 ·www.heifö.de gen sind die Geschmäcker und die Ansprüche sehr verschieden. Das Zuhause soll den Charakter seiner Bewohner widerspiegeln und all seinen Bedürfnissen gerecht werden. Seitdem das Badezimmer zum privaten Spa avanciert ist, geht auch hier der Trend weiter in Richtung Individualität. Dabei wird das Mobiliar nicht nur exakt andie räumlichen Gegebenheiten angepasst und das Design den eigenen Vorlieben entsprechend gewählt, sondern es werden ganz spezielle Wünsche umgesetzt: Lichtkonzept, Waschtischhöhe und -breite, optimale Stauraumlösungen und technische Features -je nach Vorstellung entsteht ein genau zugeschnittenes Bad. Wer eine Vorliebe für Details hat, kann heute sogar selbst entscheiden, ob es ein Waschbecken aus Mineralmarmor, Keramik, Glas oder Krion sein soll. Und auch die Möglichkeiten in Sachen Licht sind faszinierend. Einerseits je nach Bedarf, andererseits je nach Stimmung bieten Spiegel und Spiegelschränke Beleuchtung mit wechselbaren Lichtfarben und dimmbarer Intensität. Für Technikbegeisterte gibt es außerdem die Möglichkeit der Smart-Home-Vernetzung. Text/Foto: AST

MoinMoin