Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 03 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Januar
  • Kappeln
  • Sucht
  • Husum
  • Schleswig
  • Schleswiger
  • Frei
  • Kaplan
  • Haus
  • Moinmoin
  • Angeln

Seite 2 Empfang mit

Seite 2 Empfang mit klassischen Yachten und kulinarischen Genüssen Der 1. Vorsitzende des DEHOGA Kreisverbands, Hans Peter Hansen (3.v.l.) begrüßte unter den Ehrengästen auch den Kreispräsidenten Ulrich Brüggemeier, Flensburgs Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar und die Bundestagsabgeordnete Petra Nicolaisen. Fotos: Philippsen Angeln - 17. Januar 2018 - Seite 2 Grünkohlessen mit Bingo Kappeln (mm) – Zum Grünkohlessen mit anschließendem Bingo lädt der Senioren-Förderverein Kappeln am 3. Februar in die Kürbisklause ein. Beginn ist um 12 Uhr. Gäste sind willkommen. Anmeldungen nimmt Christel Siemen unter Tel. 04642 8593 entgegen. Bücherflohmarkt Kappeln (mm) – In der Zeit vom 25. bis 27. Januar findet zu den Öffnungszeiten der Bücherei der turnusmäßige Bücherflohmarkt des Buchstützen Kappeln e.V. statt. Es werden wieder Bücher kiloweise verkauft und es sind auch Überraschungstaschen im Angebot. Flensburg (lip) – Das erst im Oktober 2016 eröffnete Robbe & Berking Maritim Heritage Centre am Industriehafen beherbergt neben einer sehenswerten Sammlung zur Yachtsportgeschichte auch das „Ristorante Italia – Il porto“ – eine der angesagtesten Gastronomieadressen der Stadt. Hierher hatte der Kreisverband Schleswig-Flensburg im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA seine Mitglieder sowie Gäste unter anderem aus Politik und Wirtschaft unter dem Motto »Show, dine and talk« zum Neujahrsempfang eingeladen. Nach einer Führung durch das Robbe & Berking Museum und die benachbarte Yachtwerft, bei der die Gäste einen spannenden Einblick in die Restaurierung und den Nachbau von Yachten der legendären „12er“-Reihe aber auch etlicher anderer historischer „Schätze“ erhielten, erwarteten Gastgeber Amilcare Patrevita und sein Team die Gäste im „Museumsrestaurant“, wie Oliver Berking scherzhaft meinte, mit einem Buffet, das keine Wünsche offen ließ. Schmecken lassen konten sich die Gäste unter anderem Schweinefilet in Champignonsoße, Rinderfilet tranchiert, Garnelen in pikanten Olivenöl und viele weitere Köstlichkeiten. „Gastfreundschaft ist ihr aller Geschäft. Sie ist bei Ihnen gelebter Alltag“, betonte Flensburgs Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar. Das sorge auch für ein tolles Renommee der Stadt. So hätten Gastronomie und Hotellerie einen großen Anteil an der positiven Entwicklung des Tourismus in der Region, der auch für Flensburg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor sei. Im Bezug auf die umstrittene Bettensteuer solle man im Dialog bleiben, erklärte Krätzschmar. Einen Ball, den der 1. Vorsitzende des DEHOGA- Kreisverbands Hans-Peter Hansen, der nicht vergaß, Abgabezeitraum für Glasfaserverträge verlängert Kappeln/Eckernförde (mm) – Für die Gemeinden Damp und Dörphof startet das neue Jahr mit einer positiven Nachricht. Der Abgabezeitraum der Glasfaserverträge wurde bis zum 26. Januar 2018 verlängert, so dass die erforderliche Quote von mindestens 60 Prozent pro Gemeinde noch erreicht werden kann. Für abgegebene Verträge bis zum 26. Januar 2018 gilt ebenfalls das Aktionsangebot, bestätigen die Schleswiger Stadtwerke. „Jeder Vertrag zählt, denn erst wenn die Quote erreicht wird, ist der Ausbau auch für diese beiden Gemeinden gesichert“, appelliert der Verbandsvorsteher Hartmut Keinberger gemeinsam mit den beiden Bürgermeistern der Gemeinden Damp, Horst Böttcher, und Dörphof, Frank Göbel. Die drei Gemeinden Waabs, Barkelsby und Loose, ebenfalls Mitglieder des Breitbandzweckverbandes des Amtes Schlei-Ostsee, und der Stadt Kappeln werden den Sponsoren des Abends zu danken, gerne aufnahm: „Das können und werden wir so nicht akzeptieren. Aber wir nehmen Ihr Angebot zum Dialog gerne an.“ Dialog war auch das Stichwort für Kreispräsident Ulrich Brüggemeier: „Sie sind die wahren Kommunikationszentren in unseren Gemeinden, ohne Sie wären wir arm dran“, unterstrich er Oliver Berking führte die Gäste durch das Robbe & Berking Yachting Heritage Centre. Dieter Pawel sorgte für die musikalische Unterhaltung. den wichtigen Stellenwert des Gastgewerbes. Eine Tombola und Dieter Pawel, der bei seinen maritimen Liedern von Günter Bomick am Schifferklavier begleitet wurde, rundeten einen gelungenen Abend ab. in die Abstimmungsphase zwischen dem Verband und den Schleswiger Stadtwerken kommen. Informationen zum Ausbau und zum Thema Glasfaser finden sich auf den Internetseiten www. glasfaser.sh und www.bzvschleiostsee.de. Auftragsunterlagen stehen auf www.glasfaser.sh zum Ausdrucken bereit oder können auch im Amtsgebäude Vogelsang-Grünholz, Auf der Höhe 16, während den Öffnungszeiten abgeholt werden. Versammlung Kappeln (hs) – Zur Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 2. Februar, um 19:30 Uhr, im Stutebüller Gerätehaus, lädt die Freiwillige Feuerwehr Stutebüll ein. Winterball des MTV Gelting 08 Gelting (mm) – Der MTV Gelting 08 veranstaltet am Sonnabend, den 10. Februar seinen traditionellen Winterball im Festsaal des Hotel „Hellas“, Norderholm 28. Es wird ein griechisches Büfett geben und ein DJ sorgt für tanzbare Musik und gute Stimmung. Abendgarderobe ist erwünscht. Karten für 15 Euro gibt es bei Schreibwaren Hänsgen und im Sportlerheim bei Lemmy. Frau & Beruf in Kappeln Kappeln (mm) – Auch in diesem Jahr bietet die Beratungsstelle FRAU & BERUF Region Nord kostenfreie Einzelberatungen für Frauen an, die Fragen rund um das Thema „Erwerbstätigkeit“ haben. Die Beraterin Katharina Petersen geht in der individuellen Beratung auf Fragen von Ratsuchenden ein, die z.B. nach einer Phase der Familienarbeit (Kinder, Pflege von Angehörigen) auf den Arbeitsmarkt zurückkehren wollen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf klären müssen; ihre Erwerbstätigkeit ausweiten wollen, z.B. Minijobberinnen und Teilzeitbeschäftigte; eine Ausbildung in Teilzeit absolvieren möchten; von Arbeitslosigkeit bedroht sind oder mit Konflikten am Arbeitsplatz konfrontiert sind. Der nächste Beratungstag findet am Montag, 29. Januar von 10:45 bis 14 Uhr in den Räumen von „Frauenzimmer“, Schmiedestraße 18 statt. Um Anmeldung unter Tel. 0461 296 26 oder per E-Mail an frau-beruf-fl@posteo.de wird gebeten. online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell – und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung

Öffentliche Sitzungen Arnis – Stadtvertretung Arnis, Dienstag, 23. Januar, 19 Uhr, Rathaus Arnis, Sitzungssaal Kappeln – Bau- und Planungsausschuss, Montag, 22. Januar, 18:30 Uhr, Rathaus Kappeln, Großer Sitzungssaal Kappeln – Hauptausschuss, Mittwoch, 24. Januar, 18:30 Uhr, Rathaus Kappeln, Großer Sitzungssaal Glyphosat – Fluch oder Segen? Schaalby (mm) – Am Dienstag, den 23. Januar laden die „Grünen“ zu einem Vortrag mit Podiumsdiskussion ein. Fünf Referenten vertreten jeweils Pro und Contra. Beginn ist um 19:30 Uhr im Gasthof „Petersen“ in Füsing. Versammlung des Tanzclubs Seite 3 Investition in Schlei-Fähre Fortsetzung von Seite 1 Seit 1826 gibt es die Fährverbindung von Arnis nach Sundsacker und zurück. Lange Jahre wurde das Boot mit Muskelkraft fortbewegt. In den 1960er Jahren kam der Motor zum Einsatz, der die Fähre am Stahlseil entlang durch die Schlei zieht. Die Fähre ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Viele kleinere Reparaturen hat der Pächter in Eigenregie gemacht. Die jüngste grundlegende Überholung ist allerdings schon über 20 Jahre her. Nun sieht sich die Stadt in der Pflicht. Zwar ist für Bürgermeister Bernd Kugler die Fähre für die Verkehrsanbindung und den Tourismus „nicht wegzudenken“, trotzdem wurde sie in den vergangenen Jahren „sehr stiefmütterlich behandelt“. Damit soll nun Schluss sein. Damit sich die Arbeitssicherheit auf der Fähre deutlich verbessert, soll der Steuerstand grundlegend erneut werden. Dafür werden Der Termin für den Beginn der Sanierungsarbeiten an der Fähre Arnis steht bislang noch nicht fest. Foto: Meiler Motor und Steuerhaus nach außen versetzt, der Eingang kommt nach hinten und für den Fährmann gibt es in Zukunft eine Heizung. Die Arbeiten an der Fähre sollen rund zwei Monate dauern. Der Schwimmkörper des 1981 gebauten Bootes sei noch gut in Schuss und müsse nicht saniert werden. Wann genau die Arbeiten an der Arniser Fähre beginnen sollen, steht allerdings noch nicht fest. Sicher ist allerdings, dass sie bis März 2019 geschehen müssen. Denn bis dahin gilt das derzeitige Fährzeugnis und dann steht eine größere Überprüfung der Fähre an. Schottische Nacht Havetoftloit (mm) – Zu einer Schottischen Nacht wird am Freitag, den 23. Februar, um 19:30 Uhr ins Gasthaus „Tante Anne“ eingeladen. Die Erzählerin Katharina Götz (www.erzaehlkunstkatharina-goetz.de) bringt schottische Märchen und Geschichten in freiem Vortrag zu Gehör. Musikalisch AUTOHAUS THIEMT & BRAKER GmbH Angeln - 17. Januar 2018 - Seite 3 umrahmt werden die Geschichten von „The Baltic Scots“, die an diesem Abend ihren „Finest Highlandbeat“ unplugged präsentieren. Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom „Tante Anne“. Besucher sind eingeladen, vorbeizukommen und mit den Akteuren das Leben zu feiern! Autohaus Thiemt & Braker GmbH · Heinrich-Hertz-Str. 20 · Schleswig Tel.: 04621-51988 · Öffnungszeiten: Mo - Fr. 7:30 bis 18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr Kappeln (hs) – Der Tanzclub Kappeln lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung, am Montag, dem 29. Januar 2018, um 19:30 Uhr, in das Restaurant „Fährhaus“, in Kappeln, Am Hafen 10, ein. Nach den Formalien wird die Vorsitzende Gerda Werner ihren Jahresbericht abgeben. Es folgen der Kassenbericht und der Kassenprüfbericht. Zu beschließen sind dann der Haushalt und die Mitgliedsbeiträge 2018. ZU wählend sind der 2. Vorsitzender (Manfred Bohner) und ein 2. Kassenprüfer. Der Vorstand gibt bekannt, dass Anträge zur Mitgliederversammlung 14 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand vorliegen müssen. Wahlvorschläge können bis zum Beginn der Versammlung schriftlich eingereicht werden. Wichtig ist, dass der Vorgeschlagene seine Zustimmung gegeben hat. „Das Schweigen von Brodersby“ Brodersby/Schönhagen (mm) – Ein charismatischer Landarzt, ein idyllisches Dorf, kauzige Einwohner und myswteriöse Todesfälle stehen im Mittelpunkt des Krimis von Stefanie Ross. Der in Brodersby ansässige Landarzt kommt ums Leben. Die angebliche Todesursache stutzt seinen jungen Nachfolger ... Am Freitag, dem 2. März kommt die Autorin ins Strandcafé „SeeStern“ nach Brodersby/Schönhagen und liest aus ihrem Roman „Das Schweigen von Brodersby“. Tickets gibt es ab sofort in der Tourist-Information in Schönhagen, Strandstraße13, Kosten: 7,50 Euro. Kinderfasching beim TSV Kappeln Kappeln (mm) – Sport, Spiel und Spaß für Kinder, Eltern und Großeltern: Am Sonnabend, den 27. Januar 2018, um 15 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr), beginnt das jährliche Kinderfaschingsfest des TSV Kappeln in der Sporthalle an der Hindenburgstraße. Sport, Spiel und Spaß sollen die Kinder an diesem bunten Nachmittag, der über die Jahre zur Tradition geworden ist, erleben. Es gibt wieder Spiele und Aktionen, die zum Bewegen und Tanzen einladen und Vorführungen aus Sportgruppen. Auch der Laufsteg fehlt nicht, auf dem die kleinen Närrinnen und Narren ihre tollen Kostüme zeigen können. DJ Flo (Florian Föh) sorgt für entsprechende Musik und Aktionen auf der Tanzfläche. Eltern, Großeltern und Freunde sind herzlich eingeladen mitzumachen oder können sich bei Kaffee und Kuchen das bunte Treiben ansehen. Sehr freuen würde sich der TSV Kappeln wieder Spaß pur: Kronsgaarder Karneval Kronsgaard (hs) – Unter dem Motto „20 Jahre geht´s rund – Root-Witt wird bunt“ lädt der Karnevalsverein „Kronsgaarder Funken“ zur Jubiläumssitzung anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens am Sonnabend, dem 3. Februar um 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) in das „Feriendorf Golsmaas“ ein. Ein spektakuläres Programm, das auf das Jubiläum zugeschnitten ist, erwartet die Besucher. Wenn auch die Tradition im Vordergrund bleibt, wird es dennoch einige Neuerungen geben. Eine Neuerung wird die Musik betreffen. Sie wird in diesem Jahr mit internationalem Flair daherkommen. Und es wird auch einen Wechsel im Amt des Moderators geben. Für Manfred Schmidt, der dieses Amt 7 Jahre lang innegehabt hatte, kommt Dirk Kellermann. Der aus Duisburg stammende, ehemalige Journalist, ist damit nach dem Gründungsvorsitzenden Alois Bernemann, und Manfred Schmidt bereits der dritte „Karnevals- Chef“ bei den „Kronsgaarder Funken Root-Witt“. Der Ablauf der Prunksitzung der Kronsgaarder Karnevalsgesellschaft wird gemäß traditionellem Ritual ablaufen. Nach der Begrüßung startet das närrisch-karnevalistische Programm mit dem Einmarsch des kostümierten „Spielmanns- und Fanfarenzugs Satrup“. Bereits nach dem ersten Musikstück wird das amtierende Dreigestirn mit „Prinz Frank“ Liptau aus Pommerby, „Bauer Hecky“ (Wolfgang Heckener) aus Kappeln und „Jungfrau Karl“ Nagel aus Pommerby Karamelle werfend im Saal erscheinen und die begehrten Ehrenorden an wichtige Persönlichkeiten des Angeliter Karnevals verteilen. Nach dem Auftritt und dem Abmarsch der Musikzüge dürfen sich die anwesenden Narren auf den Auftritt der Show-Gruppe „Laleh“ des Schleswiger Tanzclubs Grün- Gold freuen. Die Gruppe Vor 20 Jahren brachte Alois Bernemann den Karneval vom Rhein an die Ostsee nach Ostangeln. Foto: Hans wird orientalischen Bauchtanz präsentieren. Danach geht es mit Ehrungen weiter. „Büttenredner Helmut Ernst“ aus Gelting wird wieder mit dabei sein. Als Überraschung über Kuchenspenden. Hierzu kann man weitere Informationen bei den Trainern oder über die Geschäftsstelle des TSV Kappeln unter der Telefonnummer 04642 7150 erhalten. wird der deutsch-dänische Bauchredner Sven-Ulf Jansen aus Handewitt erstmals in Kronsgaard auftreten. Die Prämierung der schönsten Kostüme (einzeln, Paare, Gruppe) steht ebenfalls auf dem Programm. Das wird gegen 23 Uhr passieren. Und zu später Stunde wird der neue „Präsident Dirk Kellermann“ das künftige „Dreigestirn 2018“ vorstellen. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmert sich das „Team Feriendorf Golsmaas“. Für die passende Musik wird wieder „DJ Marco“ aus Hasselberg sorgen.. Karten für die öffentliche Sitzung des Karnevalsvereins „Kronsgaarder Funken Root- Witt“ gibt es bei Ford Hansen“ in Kappeln (04642 1060), Manfred Schmidt in Kappeln (04642 81837), Dachdeckerei Dainat in Kronsgaard (04643 726) und Schreibwaren Hänsgen in Gelting (04643 2539) ab sofort zum Preis von 15 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. WIR KOMMEN NACH SCHLESWIG und sind bald für Sie da! Schauen Sie schon vorab bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und zeigen Ihnen gerne die aktuellen Modelle. 26.01.2018 SCHLESWIG St. Paulus Kirche TICKETS u. a.: www.eventim.de und unter Tel. 0461 588-120 Fax 0461 588-9120 www.moinmoin.de vorverkauf@moinmoin.de Am Friedenshügel 2 · Flensburg Husum Tel. 04841 8356-0 Flensburger Chaussee 62 TV-Sessel + Polstermöbel Einzelne Ausstellungsstücke stark reduziert! ... in großer Auswahl! Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr durchgehend, Sa. 10-13 Uhr

MoinMoin