Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Südtondern 52 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Januar
  • Dezember
  • Leck
  • Husum
  • Telefon
  • Kinder
  • Nordfriesland
  • Eltern
  • Sucht
  • Moinmoin

Südtondern Südtondern - 27. Dezember 2017 - Seite 2 Friesischer Nachmittag Risum-Lindholm (mm) – Der nächste friesische Nachmittag des Friisk Foriining findet am Donnerstag, 11. Januar, um 14.30 Uhr in der Friesenhalle statt. Alle Mitglieder über 60 können sich bei Ilwe Boysen unter Telefon 04671 9024154 anmelden. Neue Teilnehmer sind willkommen. Tgl. 16.00 + 19.45/Fr. + Sa. auch 22.30/ 3. Wo./Ab 12 J./3D und Normalversion! Star Wars – Die letzten Jedi Tgl. 16.00 + 20.15/Fr. + Sa. auch 22.45/Ab 6 J/2. Wo. Pitch Perfect 3 Tgl. 20.15/4. Wo./Ab 6 J. Daddy´s Home 2 Tgl. 20.00/Ab 12 J./10. Wo Fack ju Göhte 3 Tgl. 16.00/o.A./5. Wo. Paddington 2 Silvester keine Vorstellung! Malerei PROGRAMMAB DONNERSTAG Tgl. 16.00 + 20.00/Fr. + Sa. auch 22.45 2. Wo./Ab 12 J. Jumanji (3D) Tgl. 16.00 + 20.00/Fr. + Sa. auch 22.45/o.A./2. Wo. Dieses bescheuerte Herz Tgl. 20.00/ Mi. keine Vorstellung/Ab 12 J./8. Wo. Mord im Orient-Express Tgl. 16.00/o.A./3. Wo. Ferdinand - Geht stierisch ab! Tgl. 16.00/o.A./5. Wo. Coco – Lebendiger als das Leben Mi. 20.00/Ab 16 J. Sneak Preview Wir wünschen Ihnen, dass Sie dem neuen Jahr die Farbe geben können, die Ihnen am besten gefällt. Auf ein buntes, gesundes und erfülltes neues Jahr für Sie inFarbe VielenDankfürdas Jahr Ihre & Sohn GmbH & Co. KG 25927 Aventoft · Lämmerfenne 4 www.malerei-nielsen.de Tel. (04664) 218 Fax (04664) 1342 Elternschule Nordfriesland bietet verlässliche Kurskontingente Husum/NF (mm) – »Ab 2018 heben wir die Elternschule Nordfriesland auf eine neue Stufe«, freuen sich Heike Schädler von der KOMPASS gGmbH und Landrat Dieter Harrsen. Der Kreis Nordfriesland und der freie, soziale Träger KOM- PASS mit Sitz in Tönning haben erstmals feste, verlässliche Kurskontingente für die Elternschule vereinbart. Das Programm für das erste Halbjahr 2018 ist bereits fertig. Es deckt alle Teile des Kreisgebietes ab. Die Elternschule besteht aus Abendkursen für Eltern, in denen Herausforderungen in der Kindererziehung besprochen werden und nach Lösungsmöglichkeiten für alltägliche Probleme gesucht wird, die es in jeder Familie gibt. »Wir führen im Auftrag des Kreises Kurse für werdende Eltern sowie für Eltern von Kindern bis zu drei Jahren, zwischen drei und zehn Jahren und für Eltern von Jugendlichen in der Pubertät durch. Hinzu kommen Kurse für Eltern von Kindern mit Legasthenie sowie Kurse über den Umgang mit Konflikten in der Familie«, erklärt Geschäftsführerin Heike Schädler. »Trotz des Namens Elternschule fühlt man sich in den Kursen aber nicht wie in der Schule«, betont Anna Freuen sich über die „neue Stufe“: Rainald Strüning, Inga Paysen, Anna Woile, Dieter Harrsen, Heike Schädler (v.l.). Foto: Privat Woile aus dem Fachbereich Jugend, Familie und Bildung der Kreisverwaltung: Es gebe zwar eine fachliche Anleitung, aber keinen Frontalunterricht. Lösungsansätze werden im Gespräch und mit Hilfe von Übungen gemeinsam erarbeitet. »Sehr viele Tipps bekommen die Eltern auch gar nicht von den Kursleiterinnen und -leitern, sondern von anderen Eltern, die mit dieser oder jener Erziehungssituation schon ihre Erfahrungen gesammelt haben. Uns erreichen regelmäßig Rückmeldungen von Eltern, dass diese Kurse ihre Erziehungsfähigkeit wirklich verbessert haben. Das ist auch das Ziel: Wir wollen die Eltern stark machen.« Interessenten können sich jederzeit bei der KOMPASS gGmbH melden, um neben den fest eingeplanten Terminen weitere Kurse für eine eigene Gruppe oder ein spezielles Thema anzufordern. Dafür reichen acht bis zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. »Wir sind sehr flexibel und gehen dort hin, wo wir gebraucht werden. Zurzeit läuft zum Beispiel ein Kurs in der kleinen Gemeinde Ockholm, weil uns die Eltern direkt angefordert haben«, berichtet Heike Schädler. Die Anzahl der Kurstage richtet sich nach dem Bedarf der jeweiligen Gruppe. Üblicherweise umfasst ein Kurs bis zu zwölf Einheiten à zwei Stunden. Wenn von den Eltern gewünscht, sind bis zu drei Nachtreffen pro Kurs möglich. Auf Nachfrage organisiert die Elternschule NF auch Themenabende und Informationsveranstaltungen in Kindertageseinrichtungen, Schulen sowie sozialen Einrichtungen. Der Kreis Nordfriesland hat das Konzept der Elternschule vor 17 Jahren entwickelt und die Kurse bis 2010 selbst organisiert. Dann übertrug er die Durchführung nach einer Ausschreibung an die KOMPASS gGmbH. »So entlasten wir unsere eigenen Mitarbeiter von Aufgaben, die auch andere sehr gut erledigen können«, sagt Landrat Dieter Harrsen. Trotzdem engagiert der Kreis sich auch weiterhin: Der neue Vertrag sieht eine jährliche Zahlung von knapp 60.000 Euro an die KOMPASS gGmbH vor. Außerdem erstellt der Kreis Nordfriesland weiterhin Info-Material wie Faltblätter und Plakate über das Angebot der Elternschule. »Im Grunde ist die Elternschule ein Angebot von Hilfe zur Selbsthilfe für Mütter und Väter«, fasst Verwaltungschef Harrsen zusammen. »Wir sind fest davon überzeugt, dass die Ausgaben des Kreises für dieses Projekt sich sogar finanziell für uns rentieren, denn je besser die Eltern in Nordfriesland in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt werden, desto weniger Arbeit haben wir im Jugendamt. Kinder in konfliktarmen Familien haben später seltener Probleme in der Schule und verstoßen auch nicht so häufig gegen Gesetze.« Die Elternschule ist unter Telefon 04861 610 17 18 oder per Mail unter ElternschuleNF@Kompass-nf.de erreichbar. Informationen zu den Kursen und Themenabenden sind auch auf Facebook und auf www. kompass-nf.de zu finden. Ein Imagefilm auf der Internetseite vermittelt einen Eindruck vom Verlauf eines Kurses. Neue Kurse VHS Leck Leck (mm) – Die Volkshochschule Leck bietet wieder neue Kurse an. Am Montag, 8. Januar, beginnt um 18 Uhr der Line Dance Fortgeschrittene 1 Kurs, um 18.30 Uhr die Rückenschule Wirbelsäulengymnastik, um 18.30 Uhr Kochen mit Hans-Jörg Windhäuser und um 19.45 Uhr Line Dance Anfänger. Am Dienstag, 9. Januar, startet um 18 Uhr Line Dance Fortgeschrittene 3 und um 19.45 Uhr Line Dance Fortgeschrittene 4. Anmeldungen online unter www.vhs-leck.de oder telefonisch Montag bis Donnerstag von 17 bis 19 Uhr unter 04662 4539. Neuer Delfi®- Kurs beginnt Leck (mm) – Im Gemeindehaus Leck beginnt am 9. Januar um 9 Uhr ein neuer Delfi®-Kurs. Er ist geeignet für Kinder, die im Zeitraum September bis November 2017 geboren sind. Bei dem Kurs lernen die Teilnehmer u.a. Streichelmassagen, Finger- und Tastspiele sowie spielerische Bewegungsund Sinnesentwicklung, außerdem mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Sicherheit im Umgang mit dem eigenen Baby. Anmeldung beim Montessori Familienzentrum Leck, Telefon 04662 885994, oder bei der Familienbildungsstätte Niebüll, Telefon 04661 9014110. Ärztlicher Notdienst für Nordfriesland Was tun wenn: Lebensbedrohlicher Notfall anrufen Tel.: 112 Dringend notwendige ärztl. Versorgung u. Hausarzt nicht erreichbar aufsuchen Anlaufpraxen (s.n.) Die Leitstelle des ärztlichen Bereitschaftsdienstes der KVSH ist erreichbar unter Tel.: 116 117 (Mo., Di. u. Do. 18-8 Uhr, Mi. u. Fr. 13-8 Uhr, Sa. So. Feiertags ganztags 8-8 Uhr) Hier bekommen Sie medizische Beratung, notwendige Maßnahmen werden von dort eingeleitet. Praxis ohne Grenzen Husum • Einhorn-Passage Mittwochs 15.00 - 17.00 Uhr Tel. 04841/9056891 Der Kopp & Thomas Verlag mit der beliebten Wochenzeitung MoinMoin sucht Redaktionsmitarbeiter/in auf Honorarbasis für den Raum Südtondern KTV MEDIEN Wenn Sie • gern schreiben • gern fotografieren • fl exibel sind • mobil (Führerschein & PKW) sind Dann bieten wir Ihnen • abwechslungsreiche Aufgaben in einem erfolgreichen, dynamischen und renommierten Verlagshaus Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie am besten umgehend Ihre Bewerbung an: Georg Graf von Baudissin Verlag Stefan Jonas Flensburger Chaussee 62 25813 Husum jonas@moinmoin.de Allgemeiner Bereitschaftsdienst findet statt in der Anlaufpraxis der KVSH, Klinikum Nordfriesland gGmbH, Klinik Husum, Erichsenweg 15, 25813 Husum Öffnungszeiten: Mo., Di., Do.: 19-21 Uhr, Mi., Fr. 17-21 Uhr; Sa., So., Feiertag 9-12 Uhr u. 17-21 Uhr und Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst in der Anlaufpraxis der KVSH, Klinikum Nordfriesland gGmbH, Klinik Husum, Erichsenweg 15, 25813 Husum Öffnungszeiten: Sa., So., Feiertags 13-16 Uhr Anlaufpraxis der KVSH in Niebüll: Klinikum Nordfriesland, Klinik Niebüll, Gather Landstr. 75, Öffnungszeiten: Mo., Di., Do.: 19-21 Uhr, Mi. u. Fr. 17-21 Uhr, Sa., So. u. Feiertags 9-12 Uhr u. 17.30 - 20.30 Uhr Augenärztlicher- u. HNOärztlicher Bereitschaftsdienst Mi. u. Fr. (außer Feiertags) 16-18 Uhr; Sa., So. u. Feiertags 10-12 Uhr. Die diensthabende Praxis erfragen Sie bitte unter der Nummer 116117 Pflegestützpunkt Kreis NF Tel. 04841-67718

Neujahrs- Empfang Südtondern Freundeskreis mit Jahresüberschuss Südtondern -27. Dezember 2017 -Seite 3 „Moin Moin Südtondern“ istbei FACEBOOK –AbonnierenSie uns! Niebüll (mm) –Die Stadt Niebüll lädt am Sonntag, 14. Januar, ab 11.30 Uhr in die Mensa der Gemeinschaftsschule zum Neujahrsempfang ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Kein Diabetiker- Gesprächskreis Leck (mm) –Die monatliche Veranstaltung des Diabetikergesprächskreises Leck findet im Monat Januar 2018 nicht statt. Neue Kurse VHS Leck Leck (mm) –Die Volkshochschule Leck bietet wieder neue Kurse an. Am Montag, 15. Januar, beginnt Dänisch für Fortgeschrittene. Am Dienstag, 16. Januar, starten folgende Kurse: 8.30 Uhr Hatha Yoga für Anfänger, 10.15 Uhr Hatha Yoga am Morgen, 18.30 Uhr Orientalischer Tanz, 18.30 Uhr Dänisch für Anfänger, und um 19 Uhr Selbstverteidigung für Frauen. Folgende Kurse beginnen am Mittwoch, 17. Januar: 18 Uhr Ganzkörper Fitness, 18.30 Uhr Dänisch Grundstufe 2B,18.30 Uhr Homepage mit Baukasten und um 19.20 Uhr Ganzkörper Fitness. Anmeldungen online unter www. vhs-leck.de oder telefonisch Montag bis Donnerstag von 17 bis 19 Uhr unter 04662 4539. Leck (wd) –Guter Brauch des „Freundeskreis der ev. Kindergärten Leck e.V.“ ist es, den im laufenden Jahr erwirtschafteten Überschuss gegen Ende des Jahres den von diesem Förderverein betreuten Kindergärten als Spende zu überreichen. So geschah es auch in diesem Jahr. Drei Schecks mit unterschiedlichen Beträgen hatten Sabine Bruhn, Vorsitzende des Freundeskreises, und ihre Vertreterin Nadine Geyer vorbereitet. Die Höhe der Ausschüttung je Kindergarten richtet sich nach deren Gruppenstärke. So bekam der Waldkindergarten 128, das Montessori Kinderhaus 448 und der Kindergarten Großartiger Weihnachtsbasar Klixbüll (ak) –„Alter, ist der groß“ war die erste Reaktion eines Jungen beim Anblick des Weihnachtsmannes. Der durchaus stattliche Vertreter seiner Zunft verteilte Süßigkeiten an die Kinder. Und auch sonst konnte der großartige Weihnachtsbasar auf dem Dörpscampus in Klixbüll die Besucher begeistern. Weitere Fotos unter www.moinmoin.de Selbstgebackene Plätzchen, frische Waffeln, Punsch und Bratwurst ließen keine Wünsche offen. Die Jugendfeuerwehr hatte das Kuchenbuffet Das Montessori Kinderhaus (l), das Schwalbennest und der Waldkindergarten (r) wurden kurz vor Weihnachten mit Spenden des Freundeskreis der ev. Kindergärten beglückt. Foto: Dix voll im Griff und stand mit dem schmackhaften Angebot im Mittelpunkt. Diverse Kunsthandwerksstände und eine üppige Tombola vervollständigten das Angebot. Schwalbennest 576 Euro. „Einhergehend mit einer neuen Vereinsführung hoffen wir natürlich jetzt auf einen Motivationsschub der Eltern“, so Sabine Bruhn. Aus einem reichhaltigen Angebot an kräftig gewachsenen Weihnachtsbäumen konnten die Besucher ihren Favoriten aussuchen. Foto: Kusserow „Je mehr Mitglieder im Förderverein organisiert sind, umso höher fällt der Überschuss aus, der wiederum die Höhe der Zuwendungen an die drei Kindergärten steuert.“ Der Überschuss aus dem Entenrennen, das 2018 zum 12. Mal stattfindet, werde gesondert an weitere Einrichtungen verteilt, betonte der Vorstand.

MoinMoin