Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Südtondern 47 2018

  • Text
  • November
  • Flensburg
  • Husum
  • Leck
  • Sucht
  • Telefon
  • Dezember
  • Kinder
  • Frei
  • Raum
  • Moinmoin

SÜDTONDERN

SÜDTONDERN Südtondern - 21. November 2018 - Seite 2 Lexgaarder Nordmanntanne für den Bundesrat Normalversion: Tgl 16.00 / Sa. + So. auch 13.00 3D: Tgl. 20.00/Fr. +Sa. auch 22.30 /Ab 12 J./2. Wo. Grindelwalds Verbrechen Tgl. 16.00 + 20.00 / Mi. nur 20.00/Ab 12 J. Nur ein kleiner Gefallen Tgl. 16.00 + 20.00 / Ab 6 J./4. Wo. Bohemian Rhapsody Tgl. 20.15 / Ab 12 J. / 2. Wo. Night School Tgl.16.00 / Sa. + So. auch 13.30 / 7. Wo. Smallfoot Tgl. 16.00 / Sa. + So. auch 13.30 / o.A. / 4. Wo. Der Nussknacker und die vier Reiche Vorpremiere So. 13.30 / o.A. Der Grinch (3D) Filmklub Di. 19.30 Grüße aus Fukushima 25. Frauenfilmreihe! Mi. 28.11. 16.00 + 20.00 Was werden die Leute sagen? -Anzeige - Ob Haftpflicht oder Kasko. Die Versicherung ist für Autofahrer kein unerheblicher Bestandteil der Kostenstruktur. Für die meisten Verträge gilt: Sie können zum Jahresende gekündigt werden. Die Kündigung muss in schriftlicher Form bis zum 30. November beim bisherigen Versicherer eingegangen sein. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Doch lohnt sich ein Wechsel überhaupt? Der Bund der Versicherten (BdV) gibt zu bedenken, nicht nur auf den Preis zu schauen, sondern PROGRAMMAB DONNERSTAG Tgl. 16.00 + 20.00 / Fr. + Sa. auch 22.30 / Ab 16 J. Verschwörung Tgl. 16.00 + 20.15 / Ab 6 J. / 4. Wo. Bjarne Mädel Lars Eidinger 25 km/h Do. bis Di. 20.15 / Ab 6 J. / 4. Wo. Der Vorname Do. bis So. 20.00 / Ab 12 J. / 11. Wo. Klassentreffen 1.0 Tgl. 16.00 / Sa. + So. auch 13.15 / Ab 6 / 9. Wo. Die Unglaublichen 2 Mo. 20.00/Ab 12 J./9. Wo. Ballon Sa. + So. 13.30 / o.A. / 11. Wo. Pettersson und Findus Findus zieht um Fr. + Sa. 22.30 / Ab 16 J. / 5. Wo. Halloween Fr. + Sa. 22.30 / Ab 16 J. / 3. Wo. Operation: Overlord Mi. 20.00 / Ab 16 J. Sneak Preview DRK Blutspende Stedesand (mm) – Der DRK- Ortsverein Stedesand lädt am Donnerstag, 29. November, von 16 bis 19.30 Uhr zur Blutspende in die Turnhalle ein. Im Anschluss gibt es einen Imbiss im TSV Vereinsheim. Der Blutspender, der einen Neuspender mitbringt, und alle Erstspender haben die Chance eine 3-tägige Städtereise für 2 Personen in eine europäische Metropole zu gewinnen. Als Reiseziel stehen London, Barcelona, Paris oder Rom zur Auswahl. Bitte den Personalausweis mitbringen. Autoversicherung Stichtag zum Wechsel 30. November Tarif-Unterschiede kritisch prüfen auch die vereinbarten Leistungen genau zu betrachten. Hintergrund: Inzwischen fließen neben dem Automodell, der Motorleistung und dem Wohnort viele weitere Kriterien, wie unter anderem das Alter des Fahrers, in die Preisgestaltung mit ein. Wer seine Versicherung nicht direkt wechseln möchte, kann versuchen, bessere Konditionen auszuhandeln. Häufig bieten Versicherungen eine Neuberechnung an, wenn der Kunde eine Abwanderung ankündigt. Foto: fotolia Lexgaard (wd) – Schon als Bonn noch Regierungssitz war, wurde die Weihnachtstanne für den Bundesrat aus dem Heimatland des jeweiligen Bundesratspräsidenten geliefert. Diese Tradition wurde auch nach dem Wechsel des Regierungssitzes nach Berlin beibehalten und da Schleswig-Holstein derzeit die Bundesratspräsidentschaft innehat, musste ein Baum in Schleswig-Holstein gefunden werden. Bundesratstannenbeauftragter ist Claus Böttcher, seines Zeichens Fachberater beim THW Pinneberg. Er nahm Kontakt auf zu den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten, die wiederum über Förster Jörn Hinrich Frank vom Langenberger Forst fündig wurden. Ein Wald bei Lexgaard gehört zu seinem Zuständigkeitsbereich, und hier wählte er zusammen mit seinem Mitarbeiter Gerd Iwersen eine 7 Meter hohe, schlanke Nordmanntanne aus. „Der Durchmesser unten darf nicht mehr als zwei Meter messen“, Leck (wd) – Gute Tradition in der Gemeinde Leck ist es, während des Neujahrsempfangs und nach einem gemeinsamen Gottesdienst eine verdiente Bürgerin oder einen verdienten Bürger mit dem Bürgerpreis auszuzeichnen. Nachdem 2017 das Engagement von Heidi Freichel für die plattdeutsche Sprache mit dem Bürgerpreis geehrt wurde, wird jetzt der neue Preisträger gesucht. Es gibt zwar eine Jury, die letztendlich über die Auszeichnung entscheidet, doch die Einwohner Lecks sollen sich gern in die Auswahl einbringen. Daher bittet jetzt Bürgervorsteherin Sabine Detert um Vorschläge für den Bürgerpreis. „Mit diesem Preis wird besonderes Engagement im Umweltschutz, im Bereich Kultur oder im sozialen Umfeld in der Gemeinde Leck gewürdigt“, so die erste Bürgerin Die Tanne liegt bereits auf dem LKW und die Helfer freuen sich auf eine Grillwurst von Förster Jörn Hinrich Frank (2.v.l.) mit Gerd Iwersen. Vom THW gehörten drei Personen aus Pinneberg (r) und drei aus Niebüll zu den fleißigen Helfern. erläuterte Claus Böttcher. Er war letzten Sonnabend mit zwei weiteren THW-Helfern aus Pinnebrg, einem Tieflader und einem LKW mit Ladekran vor Ort, während vom THW Niebüll Axel Baahrs, Paul- Martin Tappe und Alexander Schütt mit einem Gerätekraftwagen im Wald bei Lexgaard unterstützten. Nach einigen Vorbereitungen dauerte es dann keine zehn Minuten, bis Foto: Dix der Baum auf dem LKW lag, nachdem Axel Baahrs gekonnt die Motorsäge angesetzt hatte. Auf dem Tieflader der Pinneberger ging es dann Richtung Berlin, nachdem Förster Frank eine Wurst vom Grill kredenzt hatte. In Berlin wurde der Baum in der Leipziger Straße am Bundesrat bereits am Sonntagmorgen in die Senkrechte befördert. Aufruf: Vorschläge für Bürgerpreis gesucht Den Bürgerpreis 2017 erhielt Heidi Freichel. Sie wurde ausgezeichnet für ihr besonderes Engagement für die plattdeutsche Sprache. der Gemeinde. „Der Bürgerpreis kann an Einzelpersonen oder auch Gruppen verliehen werden.“ Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Leck werden gebeten, Vorschläge für den Bürgerpreis mit entsprechender Begründung schriftlich einzureichen. Die Vorschläge sind bitte bis zum 6. Dezember 2018 zu richten an: Gemeinde Leck -Die Bürgervorsteherin- Markstraße 7 – 9, 25917 Leck oder per E-Mail an buergervorsteherin@gemeinde-leck.de Über 2.400 Päckchen gehen auf die Reise Fleißige Helfer sortieren die Weihnachtspäckchen. Niebüll (bt) – Über 20 Mitglieder Serviceclubs „Round Table 88 Südtondern“ und „Ladies Circle 16 Südtondern“ waren gemeinsam im Einsatz für den „Weihnachtspäckchenkonvoi - Kinder helfen Kindern“. Gut 50 Sammelstellen wurden von den ehrenamtlichen Helfern angefahren um von Kindern liebevoll verpackte Geschenke für Kinder in Moldawien, Bulgarien, Rumänien und der Ukraine einzusammeln. Eingeteilt nach den Altersgruppen Baby, Kindergarten, Grundschule und Teenager wurden in einer Halle alle Geschenke sortiert und in große Kartons auf Paletten verpackt. Diese werden zum Zentrallager nach Hanau gefahren um dort mit allen anderen Paketen aus ganz Deutschland am 3. Dezember auf die lange Reise nach Osteuropa zu gehen. Seit 2001 freuen sich dort Kinder aus Waisen - und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, sowie Foto: Archiv Dix Foto: Timmermann Schulen und Kindergärten in den ärmsten und ländlichsten Regionen über ein Packet. Für viele Kinder das einzige Weihnachtsgeschenk. Dank der wunderbaren Unterstützung der Kinder aus Schulen, Kindergärten und natürlich auch aus vielen privaten Haushalten können Ladies Circle 16 Südtondern und Round Table 88 Südtondern unglaubliche 2.401 Päckchen und Pakete auf die Reise schicken. Zwei Konzerte mit „Joyful Voices“ Emmelsbüll (mm) – Der Gospel & Pop Chor „Joyful Voices“ der Kirchengemeinde Emmelsbüll-Neugalmsbüll gibt, unter der Leitung von Birgit Deussing, am Freitag, 30. November, ein Konzert. Es beginnt um 19.30 Uhr in der „Rimberti Kirche. Zu hören gibt es traditionelle und moderne Gospels, aber auch schwungvolle Musik aus Afrika. Das nächste Konzert findet am Sonntag, 2. Dezember um 17 Uhr in der „St. Willehad Kirche“ in Leck statt. Der Eintritt ist frei. „Enten und Gänse Verspielen“ Niebüll (mm) – Die „Traditionsgemeinschaft Deezbüller Feuerwehr e.V.“ veranstaltet am Donnerstag, 29. November, das beliebte „Enten und Gänse Verspielen“. Es findet um 19.30 Uhr im „Friesenhof“, Bahnhofstraße, statt. Sprechstunde fällt aus Niebüll (mm) – Die Sprechstunde des Bürgervorstehers, Uwe Christiansen, am Donnerstag, 29. November, findet nicht statt. Bastel- und Backnachmittag Enge (mm) – Der „Landfrauenverein Enge-Sande/Stedesand“ bietet für Kinder einen Bastel- und Backnachmittag, gemeinsam mit Oma oder Mutti, an. Er findet am Freitag, 30. November, von 15 bis 17 Uhr im Jugendzentrum statt. Anmeldungen bis 27. November bei Hanne Hansen unter Telefon 04662 7135 (auch AB). Alles rund um den Whisky Ladelund (mm) – Der Ortskulturring Ladelund-Bramstedtlund und Umgebung“ lädt zu einem Abend rund um den Whisky ein. Er findet am Freitag, 23. November, um 20 Uhr im Raum des Ortskulturringes im „Markttreff“ statt. Anmeldungen und Informationen bei Karin Schustereit unter Telefon 04666 757. Sondervorstellung Leck (mm) – Anlässlich des „Internationalen Gewaltschutztages“ und „Weltaidstages“ gibt es eine Sondervorstellung im „Deli Kino“. Am Dienstag, 27. Novemer, wird um 19 Uhr der Film „Call me by your Name“ gezeigt. Voranmeldungen bei Sylke von Kamlah-Emmermann, Telefon 04662 8918255. DRK Blutspende Leck (mm) – Am Mittwoch, 21. November, findet von 16 bis 19.30 Uhr die nächste DRK- Blutspende-Aktion in der Gemeinschaftsschule, Am Süderholz 13, statt.

DRK –Essen in Gemeinschaft Achtrup (mm) – Der DRK- Ortsverein Achtrup lädt am Dienstag, 27. November, um 12 Uhr zu einem Essen in Gemeinschaft in die Altenbegegnungsstätte ein. An- und Abmeldungen bis zum 22. November,bei Uwe Matthiesen, Telefon 04662 2779 oder Inge Wagner 04662 4571. Weihnachtskaffee Achtrup (mm) – Der DRK- Ortsverein Achtrup lädt am Donnerstag, 29. November, um14.30 Uhr zu einem Weihnachtskaffee in die „Achtruper Stuben“ ein. An- und Abmeldungen bis zum 20. November, bei Inge Wagner 04662 4571. Weihnachtsbasar Uphusum (mm) – Die „Jugendfeuerwehr Uphusum- Holm“ lädt zum 30. Weihnachtsbasar ein. Er findet am Sonnabend, 24. November, von 10 bis 17 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt. Es findet wieder eine Verlosung statt, bei der man eine Wochenendreise nach Berlin für 1Person im 5-Sterne- Hotel und 1Flachbildfernseher zu gewinnen gibt. Weihnachtsfeier Landfrauen Leck (mm) –Der „Landfrauen Verein Leck und Umgebung“ lädt am Donnerstag, 6. Dezember, um17Uhr zu einem kleinen vorweihnachtlichen „Nikolaus-Imbiss“ ein. Die Feier findet in der „Lecker S-Bar“, Hauptstraße 49, statt. Nach dem gemütlichen Beisammensein geht es in die „St. Willehad-Kirche. Um 19 Uhr wird Pastor Janke eine kleine adventliche Andacht halten und ab ca. 19.30 Uhr treten die „Hale Pop Singers“ auf. Anmeldungen bei Bärbel Balser, Telefon 04661 6768466. Messe„Einzigartig“ am 2. Dezember Fortsetzung unserer Titelgeschichte Tönning/Husum (ug) –Rund 70 Aussteller werden am 2. Dezember 2018 in der Messehalle Husum ihre Kreativität und Geschicklichkeit zeigen. „Einzigartig – mit Liebe gemacht“ ist der Name der Messe. Birgit Runte aus Tönning ist ebenfalls dabei. Kreativität spielte bei ihr schon immer eine große Rolle. Als Schülerin verkaufte sie bereits selbst gefertigten Schmuck auf dem Schulhof, interessierte sich für das Töpfern und das Emaillieren. Später entdeckte sie das Glasperlendrehen. „Das Glasperlenvirus ließ mich dann nicht mehr los“, gesteht sie lächelnd. Die gelernte Altenpflegerin machte ihr Hobby zum Beruf und widmet sich nun ganz der Kunst, Glasperlen selbst herzustellen. Dazu verwendet sie Glasstäbe, vorwiegend aus Muranoglas, welche mittels eines Brenners zum Schmelzen gebracht und über einen Dorn gewickelt werden. Das klingt vielleicht einfach, ist es aber keineswegs. Es gehört sehr viel Geschick dazu. Birgit Runte, die Niebüll (rl) –Eine Welt ohne Barrieren gibt es nicht. Auch Kinder mit Behinderungen müssen lernen sich in dieser Welt zurechtzufinden. Inklusion ist daher keine Modeerscheinung, sondern ein allgemeingültiges Thema, dass sich nicht nur auf bauliche Maßnahmen beschränkt. Die Bereitschaft sich mit den Lebensrealitäten von Menschen mit Behinderungen auseinanderzusetzen ist ebenso wichtig. Eine gemeinsame Schule für alle Kinder mit und ohne Behinderungen, ist nur möglich über das Verständnis für Menschen mit anderen Lebensrealitäten. Die „Barriboxen“ Jede Perle ist ein Unikat und von Hand mit viel Liebe hergestellt. auch die Perlenmacherin an der Eider genannt wird, hat den richtigen Dreh beim Glasperlenwickeln aber längst raus. Sie experimentiert gern mit Farben, Formen und Materialien. Ihre handgewickelten Perlen verarbeitet sie zu Schmuck und Dekoartikeln, die sie in ihrer „Schmückerei“ in der Tönninger Deichstraße 3anbietet. Auch Farbsteine (Halbedelsteine) findet man hier in verschiedenen Schmuckvarietäten. Auf der „Einzigartig-Messe“ zeigt Birgit Runte ihr Können und gibt einen Überblick über verschiedene Schmuckstücke Nichtbehinderte die Lebensrealitäten sowie die besonderen Stärken und Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen erlebbar gemacht. und Dekoartikel, auch Weihnachtliches ist dabei. Mitmachaktion auf der Messe Foto: Gieseler Besucher können der Perlenmacherin über die Schulter schauen und in einer Mitmachaktion einmal selbst versuchen, eine Glasperle herzustellen. Aber Vorsicht! Das Glasperlenvirus ist nicht zu unterschätzen! Die Messe ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Birgit Runte und alle Aussteller freuen sich auf viele interessierte Besucher. Unterstützungsangebot für Schulen Inhalt einer „Barribox“. Foto: Lorentzen SÜDTONDERN Niebüll (mm) – Am Donnerstag, 22. November, ab 10 Uhr, bietet Birte Lehmpfuhl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Flensburg, einen Vortrag zum Thema „Wiedereinstieg in den Beruf –Tipps für das berufliche Comeback“ in den Räumen der Ev. In Hawaiihemd und kurzen Flegeljeans sind wir sicher alle schon mal herumgelaufen, aber wer hatte schon mal einen Eiffelturm auf dem Kopf? Oder eine mexikanische Maske vor dem Gesicht? Solch kuriose Modeverrücktheiten gibt es wohl nur auf internationalen Modenschauen zu sehen, und eine davon, nämlich die L.A.-Fashionweek, hat unsere KTV-Bloggerin Nona besucht, übrigens in Begleitung eines alten Bekannten aus Schleswig-Holstein: Aleks Südtondern -21. November 2018 -Seite 3 Wiedereinstieg in den Beruf Die neuesten Trends aus Kalifornien Familienbildungsstätte Niebüll im Diakonischen Werk Südtondern gGmbH, Uhlebüller Str. 22, 25899 Niebüll an. Anmeldungen bitte telefonisch unter Telefon 0461 819464 oder per Mail an Flensburg. BCA@arbeitsagentur.de. Braun. Er wohnt inzwischen in Kalifornien und hat zusammen mit Nona hinter die Kulissen der Fashionweek geschaut. Letzte Woche als Blog, diesmal als Vlog. Klickt rein auf www.moinmoin. de/marktplatz/nonas-lifestyle oder folgt dem QR-Code: Adventsnachmittag Niebüll (mm) – Der „Landfrauenverein Niebüll“ lädt am Montag, 3. Dezember, zum diesjährigen Adventsnachmittag ein. Er beginnt um 14.30 Uhr im Sportlerheim, Jahnstraße. Mit dabei sind die Kinder der Dänischen Kita aus Risum. Anmeldungen bis zum 28. November bei Carmen Christiansen unter Telefon 04661 4373. Aber wie sensibilisiert man Kinder und Jugendliche für ein Thema, von dem sie nicht selbst betroffen sind? Das Förderzentrum Südtondern bietet hier mit den sogenannten „Barriboxen“ Unterstützung für Schulen und Lehrer aus der Region an. Diese Boxen enthalten Materialien, mit denen körperliche Beeinträchtigungen simuliert werden können. Durch Erfahrungen und Gespräche werden für Ausleihe &Kontakt Seit Ende Oktober besteht die Möglichkeit dazu, die BarriboxenimFörderzentrum Südtondern in Niebüll auszuleihen. Anschrift: Marktstraße 14, Telefon 04661 960530, E-Mail: foerderzentrum-suedtondern. niebuell@schule.landsh.de. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute Werdende Mütter plagen oftmals Rückenschmerzen etc. Im neuen Video zeigen unsere Experten einfache Übungen für Schwangere, die den Oberkörper stärken und Schmerzen vorbeugen. POLITIK Die Fraktionen informieren Das Bundesverkehrsministerium hat entschieden, die Marschbahn in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes aufzunehmen. Dazu gehört der zweigleisige Ausbau. Zusammen mit Aleks Braun, einem Schleswig-Holsteiner,der in Kalifornien lebt, war Nona auf der L.A.-Fashionweek. Und was die beiden dort erlebt haben, zeigt sie in ihrem neuesten Vlog. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Die Sportjugend NF organisiert bereits seit 2010 einen Jugendaustausch mit dem israelischen Sportverband Hapoel. Jetzt waren erneut 15 Teilnehmer mit dabei.

MoinMoin