Aufrufe
vor 8 Monaten

MoinMoin Südtondern 39 2020

  • Text
  • September
  • Leck
  • Flensburg
  • Husum
  • Langenhorn
  • Sucht
  • Telefon
  • Schnell
  • Jakobsen
  • Kaufe
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -23. September 2020 -Seite 14 ABGEFAHREN JETZT AN WINTERREIFEN DENKEN! Autohaus Fräter GmbH Gather Landstraße 43 Telefon 04661/96330 25899 Niebüll Telefax 04661/963344 NEUE REIFEN ZU HAMMERPREISEN!!! Schnell, unkompliziert. Michael Zankl Rudolf-Diesel-Str. 11·Leck ·0171-9444216 Fax 04662-882010 Unverbindlich und kostenlos: , Kommen Sie zum Lichttest 2020. Keine Anmeldung notwendig. Der neue Ford EXPLORER Ab SOFORT bei uns zur Probefahrt! 7 Es ist dunkel und regnerisch, die Windschutzscheibe beschlägt immer wieder von innen. Die Scheibenwischer ziehen mit jeder Bewegung kräftige Schlieren, die zusätzlich die Sicht beeinträchtigen. Unter diesen Bedingungen kann es schnell zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr kommen. Gerade bei herbstlichem Schmuddelwetter lautet daher das Motto „Sehen und gesehen werden“. Eine funktionstüchtige und richtig eingestellte Beleuchtung trägt ebenso dazu bei wie frische Scheibenwischer. Beschlagene Scheiben können auch auf einen verschmutzten Innenraumfilter hinweisen. Bosch- Experten raten, mindestens einmal jährlich den Innenraumfilter zu wechseln. Zum Start indie nasskalte Jahreszeit empfiehlt sich daher ein Boxenstopp in der Werkstatt. Ein gründlicher Fahrzeugcheck kann nicht nur die Sicherheit verbessern, sondern auch vor Pannen schützen. Ideen für die Mobilitätder Zukunft Derneue Ford Explorer überzeugt mitfortschrittlicher Plug-in-Hybrid-Technologie Der Ford Explorer, das neue Top-Modell der europäischen SUV-Familie von Ford, überzeugt mit fortschrittlicher Plug-in-Hybrid-Technologie, sieben Sitzen, einer luxuriöser Serienausstattung, einem modernen10-Gang- Automatikgetriebe, zahlreichen Fahrer-Assistenzsystemen und einer maximalen Anhängelast (gebremst) von 2.500 Kilogramm. Die neue,sechste Explorer Generation ist in Deutschland in den beiden Ausstattungsversionen „STLine“ und „Platinum“ wählbar.Ford startet jetzt mit der Auslieferung des Fahrzeugs, das von europäischen Kunden bereits seit Ende des vergangenen Jahres im Handel bestellt werden kann. Der neue Explorer ist eines von insgesamt 18 Modellen mit elektrifiziertem Antrieb, die Ford in Europa bis Ende 2021 auf den Markt bringen wird. Kraftvoll und effizient Die Kombination aus dem 3,0 Liter großen Ford EcoBoost V6-Benziner und einem Elektromotor gipfelt in einer Systemleistung von 336 kW (457 PS)* bei 5.750 U/min und einem maximalen Drehmoment von GuteFahrtmit guterSicht 825 Newtonmetern(bei 2.500 U/min). Damit ist der Explorer Ford’s stärkstes Hybridfahrzeug überhaupt. Die Motorkraft wird über ein serienmäßiges 10-Gang-Automatikgetriebe und intelligenten Allradantrieb auf die Straße gebracht. Es handelt sich um eine parallel geschaltete Hybrid-Architektur, das heißt: die Leistung des Benzin- und des Harald Foto: Storyfischer Momsen KFZ-Werkstatt Gather Landstraße 123 25899 Niebüll Telefon (04661) 5988 Der jährliche Lichttest, den Kfz- Werkstätten im Herbst anbieten, ist für viele Autofahrer ein Pflichttermin. Denn wenn die Autoscheinwerfer falsch eingestellt sind, kann es schnell zu Blendungen des Gegenverkehrs und gefährlichen Situationen kommen. Bei bis zu jedem dritten Auto muss laut Erfahrungen der Werkstattprofis die Einstellung korrigiert werden. Um die Scheinwerfer wieder korrekt zu justieren, benötigt der Fachmann nur wenige Handgriffe. Der Stopp in der Werkstatt ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, um mit einem Herbst-Check auf Nummer sicher zu gehen. Eine streikende Batterie an frostigen Tagen ist ein häufiger und ärgerlicher Defekt, den man mit einem rechtzeitigen Test des Energiespenders vermeiden könnte. Fällt beim Werkstattaufenthalt auf, dass die Batterie bereits altersschwach geworden ist, kann sie direkt ersetzt werden -statt nach der ersten Frostnacht des Winters mit einer Panne liegenzubleiben. Viele Werkstätten bieten daher speziell auf die Herbst-/Wintersaison angepasste Checks an. Zum Testprogramm gehören neben der Batterie die Bremsanlage, der Motor und vieles mehr. Empfehlenswert ist häufig auch der Austausch der Scheibenwischer. Schlieren auf dem Glas und das Licht des Gegenverkehrs können sonst zu unangenehmen und gefährlichen Beeinträchtigungen der Sicht führen. Solch ein Blindflug kann gerade bei herbstlichen oder winterlichen Straßenverhältnissen mit Nässe und Glätte fatale Folgen haben. Text/Fotos: djd/Bosch GmbH Enge-Sande (mm) – Die auf dem GreenTEC Campus (GTC) ansässige Firma ISEE Electric Busses hat ein Verfahren entwickelt, um Dieselbusse auf Elektroantrieb umzurüsten. Der Pilotbus dieser neuen „Strom- Linien“ mit dem Namen „Etro“, abgeleitet von Retro, hat die ersten rund 1.000 Kilometer inzwischen erfolgreich absolviert. In den nächsten Monaten soll das Umrüstungs-Konzept auf dem GreenTEC Campus dann in die nächste Phase einsteigen. Ziel der beteiligten Firmen unter Federführung der ISee Busses ist es, Werkstätten und Busbetriebe durch fertige Einbausätze und Spezial-Schulungen zur eigenständigen Umrüstung anzuleiten. Zur schnellen Bekämpfung von Entstehungsbränden, Kleinbränden aber auch von Fahrzeugbränden ist der „eVLF“ (Elektrisches VorausLöschFahrzeug) mit dem Impulslöschsystem IFEX ausgestattet. Das IFEX®-System wird mit Druckluft über Atemschutzflaschen versorgt und arbeitet völlig unabhängig von einer Spannungs- und Wasserversorgung. Ab sofort kann der eVLF bestellt werden, eine Schulung für bis zu vier Feuerwehrleute ist dabei inklusive Foto: Levke Jannichsen (Infoveranstaltung: In Planung ist der 20. November zum Thema „Nachhaltige Mobilität“). Elektromotors wird simultan abgerufen und addiert sich somit zu einer souveränen Performance –auf der Straße und abseits davon im Gelände. Die Höchstgeschwindigkeit des Explorer beträgt 230 km/h, die Beschleunigung aus dem Stand auf100 km/h ist bei Bedarf in 6,0 Sekunden absolviert. Der Fahrer entscheidet, wann und wie er die in der Lithium-Ionen-Batterie gespeicherte Energie abruft. Hierzu kann er zwischen vier verschiedenen EV-Fahrprogrammen (EV =Electric Vehicle) wählen. * Kraftstoffverbrauch des Ford Explorer Plug-in-Hybrid in l/100 km: 2,9 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert):66 g/km**. CO2-Effizienzklasse: A+. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklasse gelten in Abhängigkeit von der gewählten Rad-/Reifenkombination. Text/Foto: Ford-Werke GmbH BAIC X55 Senova 10 km, 100 kW (136 PS), Benzin, Klima, Rückfahrkamera, Radio Verbrauch: 7,1/8,8/6,2, CO 2 :170, Eff.: C, €18.990,- Lackschäden schnell behandeln Wenn es im Straßenverkehr kracht, sind oft nur ein paar Kratzer im Lack dieFolge.Doch auch die sind ärgerlich und sollten schnell ausgebessert werden. Denn unbehandelte Schrammen oder auch Steinschläge können leicht Rost ansetzen, der dann unter den Lack weiterwandert. Für die professionelle Ausbesserung der Schadstellen sind Fahrzeuglackierer zuständig. Sie begutachten die Art und das Ausmaß derBeschädigung, bevor sie die erforderlichen Reparaturmaßnahmen einleiten. (txn-p) Reifen wechseln Auch im Herbst kann es bereits winterliche Temperaturen, Nebel und rutschige Fahrbahnen geben. Mit dem Reifenwechsel sollte daher nicht bis zum ersten Schneefall gewartet werden. In Deutschland gibt es keine allgemeine Winterreifenpflicht, sondern eine situative. Diese greift, wenn die Witterungsbedingungen winterlich sind –unabhängig von der Jahreszeit. Im Juni 2018 wurde auf dem GreenTEC Campus ein Kleinbus der Firma EasyMile in Betrieb genommen -ein selbstfahrender Bus, der auf den Namen „EMil“ getauft wurde. „EMil“ kann ab sofort auch für externe Veranstaltungen gebucht werden. Einen Termin für einen Erlebnistag auf dem GreenTEC Campus mit vielen Infos zur nachhaltigen Energieerzeugung, der elektrischen Mobilität der Zukunft inkl. Probefahrten u.v.m. können Interessierte unter Telefon 04662 -8912770 oder per Mail: info@greenteccampus anfragen.

ABGEFAHREN -Anzeige- C -23. September 2020 Renault ZOE: leistungsstarke Technik Rundum-Auffrischung für den Renault ZOE:Die jüngste Evolutionsstufe des Elektro-Bestsellers präsentiert sich mit bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP- Testzyklus attraktiver denn je. Erstmals ermöglicht der ZOE außerdem das Schnellladen mit Gleichstrom und setzt damit erneut Maßstäbe für erschwingliche und alltagstaugliche Elektromobilität. Hinzu kommen ein leistungsstärkerer Elektromotor, neue Fahrerassistenzsysteme und ein markanteres Design. Europas meistverkauftes E-Auto Mit den umfangreichen Modellpflegemaßnahmen sorgt Renault dafür, dass Europas meistverkauftes Elektroauto der vergangenen sechs Jahre in seinem Segment weiter vorweg fährt. Die Basis für den Reichweitenanstieg auf 395 Kilometer bildet die neue Z.E. 50 Lithium-Ionen-Batterie mit 52 kWh Kapazität. Der Stromspeicher lässt sich ebenso wie die weiterhin verfügbare Z.E. 40 Batterie mit 41 kWh künftig optional auch an Gleichstrom-Stationen mit einer Ladeleistung von bis zu 50 kW „betanken”. Noch mehr Fahrspaß Für noch mehr Fahrspaß sorgt der neue Elektromotor R135. Das komplett in Eigenregie entwickelte Aggregat mobilisiert 100 kW/135 PS Leistung und ein maximales Drehmoment von 245 Nm. Parallel dazu bleibt der Motor R110 mit 80 kW/108 PS im Programm. Im Zuge der Aktualisierung führt Renault auch ein neues Fahrprogramm für den ZOE ein. Der so genannte B-Modus ermöglicht das Ein-Pedal-Fahren. Statt die Bremse zu betätigen, genügt dabei in den meisten Fällen die energieeffiziente Rekuperationsverzögerung. (Renault) E-Autos: Lust und Frust Inden ersten sechs Monaten 2020 wurden nach Schätzungen des Verbands der internationalen Kfz-Hersteller (VDIK) über 90.000 batteriegetriebene Fahrzeuge in Deutschland verkauft, ein Plus von 90 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Selbst in Corona-Zeiten stiegen die Neuzulassungen von E-Autos, während der Absatz von Fahrzeugen mit Verbrennern stark rückläufig war. Seit dem 1. Juni 2020 gibt es zudem noch die auf bis zu 9.000 Euro erhöhte Kaufprämie für E-Autos, außerdem wurde vom 1. Juli bis Jahresende die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent abgesenkt. Wird sich der Boom bei den E-Autos also weiter verstärken? Dieser Frage ging eine aktuelle Nutzerumfrage des Online-Automarktes AutoScout24 nach. Wegen der Innovationsprämie für E-Autos und Hybridfahrzeuge sowie der Absenkung der Mehrwertsteuer will jeder dritte Befragte seinen Autokauf vorziehen. Ebenfalls mehr als ein Drittel der Umfrageteilnehmer kann sich jetzt viel eher vorstellen, sich aufgrund der Prämie ein E- oder Hybridfahrzeug zuzulegen. Und jeder Zehnte hat sich allein wegen der Innovationsprämie zum Kauf eines Elektro- oder Hybridmodells entschieden. Vorallem in den Großstädten und bei jüngeren Bevölkerungsschichten steigt das Interesse noch deutlicher an. Ein Hemmschuh für die stärkere Verbreitung von Elektround Hybridmodellen ist derzeit vor allem ein als zu gering empfundenes Informationsangebot. So geben fast vier von fünf Befragten an, dass ihnen zum Thema Elektromobilität noch Informationen fehlen. eine möglicherweise zu geringe Foto: AutoScout24/ iStockphoto/PIKSEL Reichweite oder wenig Lademöglichkeiten sorgen bei über 80 Prozent der Befragten für Verunsicherung. Bei diesen Ergebnissen verwundert es nicht, dass fast zwei Drittel der Befragten mehr Investitionen in die Infrastruktur für E-Autos fordern. Volkswagen E-Mobilitäts Partner für Volkswagen Über 100 EU-Neuwagen sofort lieferbar! 25821 Breklum|HusumerStraße50|046 71 -91900•25813 Husum|Robert-Koch-Straße32|048 41-969 60 • 24963 Tarp|Wanderuper Straße14|04638-80820 VW NFZ Crafter 35 2,0 TDI Pritsche DOKA, Frontantrieb, 103 kW, Diesel, 4Türen, Schaltgetriebe, Leuchtorange oder Weiß VW Passat Variant Business 1,5 lTSI ACT OPF 110 kW (150 PS), 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG 50.776 € Preisvorteil 17.909,14 € Ablagenpaket, AHK starr (inkl. Gespannstabilisierung), el. Außenspiegel (beh.), Beifahrerdoppelsitzbank re. m. Ablagefach, Ganzjahresreifen, Heckfenster, abbl. Sicherheitsinnenspiegel, Klima, LNFZ-Ausführung m. bis zu 7Sitzplätzen, Multif.-Lenkrad, Radio m. TFT-Displ, 2 Lautsprechern und Mobiltelefon-Schnittstelle, Sitzbezug in Kunstleder,Re-Import mit 16% MwSt.32.900 € Verbrauch l/100 km: innerorts 8,6, außerorts 7,3, Durchschnitt 7,8; CO 2 Emission g/ km: Durchschnitt 204; Effizienzklasse D 46.300 € Preisvorteil 17.320,00 € Deep Black Perleffekt, Digitaler Radioempfang, Fahrassistent, Frontscheibe drahtlos beheizbar, Klima- und Energie-Paket, Navigationssystem „Streaming & Internet“, R-Line, Rückfahrkamera, Telefonschittstelle, Winterpaket, Zentralverriegelung „Keyless Entry“, Re-Import mit 16% MwSt.28.980 € Verbrauch l/100 km: innerorts 6,7, außerorts 4,7, Durchschnitt 5,5; CO 2 Emission g/km: Durchschnitt 124; Effizienzklasse B Hans Carstens GmbH. Ihr Volkswagen und Audi Partner in Nordfriesland. Ständig über 250 gebrauchte Fahrzeuge im Angebot. Familienbetrieb seit über 80Jahren –aus dem Norden für den Norden.

MoinMoin