Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Südtondern 39 2018

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Husum
  • Oktober
  • Sucht
  • Achtrup
  • Telefon
  • Haus
  • Christiansen
  • Leck
  • Moinmoin

&Ladelund-Anzeige-

&Ladelund-Anzeige- Südtondern -26. September 2018 -Seite 6 Achtrup Dinner mit Tatort-Atmosphäre Achtrup (wd) –Amkommenden Freitag, 28. September, laden die Achtruper Stuben zu einem Dinner mit Tatort-Atmosphäre ein. Ab 19 Uhr erwartet die Gäste ein 3-Gänge Menü. Bereits zum dritten Mal wird der Bad Oldesloer Klaus E. Spieldenner in den Achtruper Stuben zu Gast sein und denAbend gestalten. Der Autor machte 2017 mit „ELBTOD“ -dem ersten Kriminalroman über die Hamburger Elbphilharmonie –auf sich aufmerksam. Er Ente ut -Alles gut! ERNTEFEST 2018 in den Achtruper Stuben Motto: Blau -Weiße Nacht Am 13. Oktober ·Beginn 19:30 Uhr Je Person 20,- Euro incl. Büfett und Musik Kartenvorverkauf: Achtruper Stuben &Landjugend Leck Landgasthof Achtruper Stuben •Ladelunder Str. 24•25917 Achtrup Telefon 04662/775224 • www.achtruper-stuben.de •Mo. und Di. Ruhetag Teppichhalle Achtrup Beratung · Verkauf · Verlegung Lecker Straße 25 ·25917 Achtrup Tel. 04662-2376 ·Fax 04662-1557 Neubau? Umbau? Profitieren Sie von unserer Auswahl, Beratung und Service! •Parkett •Parkett schleifen •Teppichboden begann 2013 aus „kreativer Langeweile“ mit dem Schreiben. Mit „SCHUP- PEN 10“ ist jetzt sein vierter Hamburg-Krimi erschienen. Während der Lesungen begeistert der 63-jährige Autor und Musiker die Gäste mit Erlebnissen aus den Nachforschungen, aber auch mit eigenen Liedern, passend zur Handlung seiner Kriminalromane. Anmeldungen werden noch bis morgen, Donnerstag, 18 Uhr, entgegengenommen. Foto: Privat •PVC-Belag •Objektbeläge •Designplanken Die Nordland Agrar GmbH, hier vertreten durch Johann (l) und Sven Christiansen, ist seit Montag auch in Achtrup ansässig. „Ihr Landmarkt Achtrup“ neu seit Montag Achtrup (wd) –Im25. Jubiläumsjahr wartet die Nordland Agrar GmbH nicht nur mit Aktionen auf, die über das gesamte Jahr verteilt sind, sondern zog jetzt auch noch eine Überraschung aus dem Hut. Vorgestern eröffnete in der Ladestraße 4 in Achtrup eine neue Filiale des allseits beliebten Unternehmens unter dem Namen „Ihr Landmarkt Achtrup“. Geschäftsführer beider Nordland Agrar GmbH Filialen ist Firmengründer Johann Christiansen mit seinem Sohn Sven als rechte Hand. Das Unternehmen beschäftigt neben den beiden 13 weitere Vollzeitkräfte. In Achtrup wurden zwei Arbeitsplätze geschaffen. Sortimentsauswahl & Öffnungszeiten Die offiziellen Öffnungszeiten in Achtrup lauten: montags bis freitags von 8 bis 12, und von 13 Uhr bis 17.30 Uhr, sowie sonnabends von 9bis 13 Uhr. Neben den von weitem sichtbaren Silos Foto: Dix des ehemaligen Raiffeisengebäudes in Achtrup finden die Kunden ein Sortiment, welches alles für Tier, Haus, Hof und Garten umfasst. Ware, die in Achtrup nicht verfügbar ist, wird schnellstens bestellt oder aus der Filiale in Süderlügum geliefert. Eine Auswahl an Reit- und Hundezubehör, sowie landwirtschaftliche Bedarfsartikel ergänzen die große Auswahl ebenso. Im Lager sind Heizmaterial, Flaschengas und viele weitere Artikel für den Landwirt und Hobbygärtner erhältlich. Kundenzufriedenheit steht bei der Nordland Agrar GmbH an erster Stelle, gleichermaßen achtet man auf Qualität und Nachhaltigkeit bei Produkten zu fairen Preisen. Als Service werden alle Waren auch gerne gegen eine Pauschale ins Haus geliefert. Johann und Sven Christiansen und das gesamte Nordland Agrar GmbH Team freuen sich darauf, die Kunden jetzt auch in Achtrup begrüßen zu dürfen. Herbstnachmittag Achtrup (mm) –AmDonnerstag, 11. Oktober veranstaltet der LandFrauenVerein Achtrup einen Herbstnachmittag in Zusammenarbeit mit dem DRK Achtrup. Zum Programm gehört unter anderem ein Vortrag zum Thema „Wenn der Schuh drückt -was kann hinter Fußschmerzen stecken?“. Los geht es um 16 Uhr in der Sozialstation. Anmeldung unter Telefon 04662 886709. Versammlung Achtrup (mm) –Der DRK Ortsverein Achtrup e.V. lädt am Mittwoch, 26. September 2018 um 19.30 Uhr zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Der Vorstand wird über seine bisherige Arbeit berichten, es wird Ehrungen geben und zum Abschluss werden ein paar Lottospiele in geselliger Runde angeboten. Eingeladen sind alle Mitglieder des DRK Ortsverein Achtrup e.V. IhrAnsprechpartner fürGeschäftsanzeigen Frank Messerschmidt Tel. 0461 588228 Fax04615889228 messerschmidt@moinmoin.de Hilfe und Zuspruch in schweren Stunden! -Anzeige- Der Steinmetz Glang Udo Funk Gather Landstraße 44c (direkt amParkfriedhof) 25899 Niebüll Mobil: (0152) 33974458 FAX: (04661) 9378682 Bestattungsinstitut Artur Christiansen Inh. Kai Christiansen, Bestattungsfachkraft -Erd-, Feuer-, Wald- und Seebestattungen -Erledigung aller Formalitäten -Bestattungsvorsorge -Überführungen Osterdeich 24 -25927 Neukirchen -Tel. 04664-888 % (0 46 61) 35 77 Peter v. Eitzen Bestattungen Rat und Hilfe im Trauerfall und in der Bestattungsvorsorge 25899 Niebüll -Osterweg 45 Kosten auch nach dem Tod Umsonst? Eine Bestattung kostet Geld. „Umsonst ist der Tod, und der kostet das Leben!“ -so bekannt diese alte Volksweisheit sein mag, so irrtümlich ist sie doch, denn bei jedem der mehr als 900.000 jährlichen Sterbefälle in Deutschland entstehen Kosten für die Bestattung der Verstorbenen. Die steigende Lebenserwartung sowie eine zunehmende Altersarmut, verstärkt durch hohe Kosten für eine etwaige Pflegebedürftigkeit, führen in Deutschland seit Jahren zu einem Anstieg jener Bestattungen, die von Sozial- und Ordnungsämtern finanziell zu tragen Werkfoto: BV Dt. Bestatter oder zu unterstützen sind. Immerhin werden nach Schätzungen in bestimmten Regionen inzwischen mehr als zehn Prozent der Bestattungen aus Geldmangel der Verstorbenen oder ihrer Angehörigen durch Sozialämter und Ordnungsämter durchgeführt. Zu unterscheiden sind Bestattungen durch das Ordnungsamt (zum Beispiel wenn keine totenfürsorgeverpflichteten Angehörige zu ermitteln sind) und Bestattungen, bei denen das Sozialamt ganz oder teilweise Kosten übernimmt. Was im Sterbefall zu tun ist Bahnhofstraße 11a -25917 Leck Fax(04662) 24 24 18 www.bestattungsinstitut-sommerfeld.de Tel. (0 46 62) 24 24 0 Die Situation ist paradox: Man möchte trauern und muss doch funktionieren. Ist ein naher Angehöriger verstorben, sind in kürzester Zeit Formalitäten zu erledigen, finanzielle Entscheidungen zu treffen, Fristen einzuhalten. Davon fühlen sich viele Menschen überfordert und geben das Ganze an einen Bestatter ab. Das ist nachvollziehbar -allerdings hat es auch seinen Preis. Auch, wenn der TodimLeben eher eine untergeordnete Rolle spielt, sollte man ein wenig auf ihn vorbereitet sein. Zu wissen, was als Erstes zu tun ist, wo sich wichtige Unterlagen befinden, welche Bestattungszeremonie gewünscht war, kann helfen. Der Ratgeber „Was tun, wenn jemand stirbt“ der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen beleuchtet viele Situationen, die im Todesfall zu bewältigen sind. Welche Vorschriften und Gebühren sind zu beachten, wer ist wann worüber zu informieren, wie können Grab und Trauerfeier gestaltet werden, wie verfährt man mit Verträgen und Geldgeschäften. Enthalten ist auch eine Checkliste, in die zu Lebzeiten alle wichtigen Informationen eingetragen werden können. Bei aller Trauer müssen Angehörige kurzfristig wichtige Entscheidungen treffen. Werkfoto: Peter Zweigler/be.p Mit Sicherheit vom Steinmetz Ein Stein symbolisiert in allen Kulturen Zeitlosigkeit und Beständigkeit. Nicht zuletzt daher ist Naturstein das Ur-Material für Grabdenkmale jeder Größe -vom Mausoleum der Antike bis zum zeitgemäß gestalteten Grabmal oder der modernen Urnenstele. Mit der Gestaltung, der Ausführung und dem Aufstellen an der Grabstätte sollte nur ein Steinmetzbetrieb mit seinen ausgebildeten Fachkräften betraut werden. Diese verarbeiten den für die Idee und die Grabstelle am besten geeigneten Stein mit traditionellen Handwerkzeugen und modernen Maschinen. Bei der Natursteinbearbeitung in Deutschland gelten strenge Qualitätsstandards. So verwenden Steinmetze bei der Bearbeitung des Steins Schutzausrüstungen, um sich gegen Lärm und Steinstaub zu schützen. Ebenso können die Auftraggeber beim qualifizierten Steinmetzbetrieb darauf vertrauen, dass das Grabmal nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik standsicher aufgestellt wird; das fachgerechte Versetzen und die daraus resultierende Sicherheit sind bereits in der Berufsausbildung Unterrichtsthema.

NeueröffnunginAchtrup 25 Jahre 1993 - 2018 Qualität fürden Profi GÜLTIG 24.09.-31.10.2018 2018 DEUKA XXL Pferdemüsli 30 kg € 18. 95 CUXIN Herbstrasendünger 20 kg € 34. 99 DEUKA Körner extra 25 kg € 11. 95 DEUKA 19. 99 DEUKANIN 10 kg € Standard 25 kg €11. 95 6. 99 € Stall Span 20 kg Legemehl gek., 25 kg € 13. 95 PRO FAGUS Anzündholz 4kg €1. 79 Verschiedene Sorten KOHL je Kopf €1. 50 Braunkohlebriketts 25 kg € 5. 99 Angebote solange der Vorrat reicht. Süderlügum & Achtrup NEU in Achtrup neben BauXpert Gewerbestraße 5/direkt an der B5 • 25923 Süderlügum Tel. 04663/1898110 • Fax 04663/1898109 • Mo -Fr8-18 Uhr • Sa 9-16 Uhr Ladestraße 4 • 25917 Achtrup • Tel. 04662 891584 Mo -Fr8-12 u. 13-17.30 Uhr • Sa 9-13 Uhr NORDLAND AGRAR GmbH E-mail: nordland-agrar@t-online.de •www.nordland-agrar.de

MoinMoin