Aufrufe
vor 9 Monaten

MoinMoin Südtondern 26 2020

Tgl. 16.00+ 20.00/ab 16

Tgl. 16.00+ 20.00/ab 16 J. Guns Akimbo Tgl. 19.45/o.A./2.Wo. Little Women Tgl.16.00/ab 6J./7. Wo. Onward – Keine halben Sachen Tgl.16.00/o.A./5.Wo. Mina und die Traumzauberer -Anzeige- SÜDTONDERN Südtondern -24. Juni 2020 -Seite 2 PROGRAMMAB DONNERSTAG Tgl. 20.00/ab 12 J./6.Wo. Knives out – Mord ist Familiensache Tgl. 20.15/o.A./3.Wo. Das geheime Leben der Bäume Tgl. 16.00/o.A./5.Wo. Lassie Dienstag und Mittwoch keine Vorstellung Enge-Sande ·Stedesand Enge-Sande (ge) – Am vergangenen Dienstag nahm die Gemeindevertretung Enge- Sande wieder ihre Arbeit auf. Bürgermeister Carsten-Peter Thomsen berichtete uns im Vorfeld davon, welche Themen derzeit in Enge-Sande auf der Tagesordnung stehen. „Das wichtigste und größte Vorhaben ist aktuell die Erweiterung unserer Kita“, erläutert Thomsen. „Die Kita Enge-Sande hat einen sehr guten Ruf und ein gut funktionierendes Betreuerteam.“ Das Problem sei aber, dass die räumliche Situation mit der Zeit unzureichend geworden ist. In den vergangenen Jahren habe www.automix.de Enge-Sande: Die Erweiterung der KiTa stehtan man immer einen Weg gefunden, bei den bestehenden räumlichen Möglichkeiten alle Kinder kindgerecht zu betreuen, doch irgendwann sei man an dem Punkt angekommen, an dem gehandelt werden musste. Esist ein Anbau an das vorhandene Schulgebäude geplant, in dem ausreichend neue KiTa-Plätze geschaffen werden (Kosten: 1,2 Mio. Euro). Bürgermeister Thomsen berichtet, dass man bei der Planung dieses Vorhabens im Zeitplan sei, es bei der Bearbeitung der Bauantragsunterlagen jedoch deutlich geworden sei, dass der B-Plan angepasst werden ·alle Marken -eine Adresse ·Neu– und Gebrauchtwagen ·Nutzfahrzeuge ·Opel Vertragshändler +Werkstatt ·DFSK und Baic Vertragshändler ·Kfz-Ankauf ·TÜV ·Autoglas-Service ·Kfz-Versicherungen/ Finanzierung ·Ersatzwagen/ Opel Rent ·Elan Tankstelle/ Autogas Wilhelmsen AutoMix GmbH Bundesstr.14, 25917 Enge-Sande Tel.: 04662/87300 Fax: 04662/873030 Die Etablierung vonWasserstofftechnologien als Kernelement Unsere Titelgeschichte Nordfriesland (ge) – „Hätten sie das der Bundesregierung zugetraut“, fragte Ken Blöcker (Geschäftsführer des UVUW) kürzlich Ove Petersen (Geschäftsführer von GP Joule). „Nein, das hätte ich ihr nicht zugetraut“, antwortete dieser ehrlich und zugleich glücklich. Die Rede ist von der Wasserstoffstrategie der Bundesregierung, die eine neue Ära der Energieversorgung einleiten soll. Ursprünglich wurde in der Politik darüber debattiert, ob es eine Subvention auf Fahrzeuge mit herkömmlichem Verbrenner-Motor beziehungsweise eine Abwrackprämie geben solle,aber dann entschied sich die Bundesregierung (für viele überraschend) dafür, indie Wasserstoff-Technologie zu investieren. Der klimafreundlich hergestellte Wasserstoff soll hierbei als Alternative zu fossilen Energieträgern etabliert werden. „Wir wollen Deutschland klimaneutral machen und grüner Wasserstoff spielt dabei eine zentrale Rolle –als sauberer, flexibler und demnächst auch bezahlbarer Energieträger“, verkündete Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Um das „demnächst“ zu realisieren, entwickelt die Bundesregierung die Nationale Wasserstoffstrategie (NWS), mit der sie einen Handlungsrahmen für die künftige Erzeugung, den Transport, dieNutzung und Weiterverwendung von Wasserstoff schafft. Zu den Zielen Bürgermeister Carsten-Peter Thomsen: „Alle bei der Gemeinde beschäftigten haben hervorragende Arbeit geleistet.“ müsse. Beide Vorgänge können jedoch parallel verlaufen. Auf der Gemeindevertretersitzung am vergangenen Dienstag ging es auch um einen Vertrag mit dem Pferdesportverband Nordfriesland e.V., mit dem eine Klärung von Versicherungsfragen bezüglich eines im Besitz der Gemeinde befindlichen Reitplatzes herbeigeführt werden solle. Im nicht-öffentlichen Teil der Gemeindevertretersetzung standen Personalfragen im Bereich der KiTa auf der Tagesordnung. „Außerdem werden wir uns mit dem Thema Reinigung unserer gemeindeeigenen Gebäude beschäfti- Größtes Modellprojekt für grüne Wasserstoff-Mobilität: GP JOULE nutzt Windenergie für die Mobilität. Foto: Eggers gen“, erklärte Carsten-Peter Thomsen im Vorfeld. Hier sei angedacht, zusätzlich zu den eigenen Reinigungskräften eine Fremdfirma „ins Boot zu holen“, die für einen bestimmten Bereich zuständig sein soll. Mit den eigenen Kräften käme man nicht mehr hin. Thomsen macht deutlich: „An dieser Stelle will ich auch gerne noch einmal darauf hinweisen, dass alle bei der Gemeinde Enge-Sande beschäftigten Personen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hervorragende Arbeit geleistet haben.“ Jeder habe auf seinem Platz die vorgeschriebenen und erforderlichen Maß- Foto: Eggers der NWS gehört die Etablierung von Wasserstofftechnologien als Kernelement der Energiewende, die Schaffung der regulativen Voraussetzungen für den Markthochlauf,die Stärkung deutscher Unternehmen und ihrer Wettbewerbsfähigkeit (durch Forcierung und Entwicklung der Wasserstofftechnologie) und letztlich die nationale Versorgung mit CO2-freiem Wasserstoff und dessen Folgeprodukten. „Wir verbinden damit die Innovations-, Industrie-, Klima- und Energiepolitik miteinander“, sodie Forschungsministerin. Hiervon kann das Land Schleswig-Holstein in besonderer Weise profitieren, denn hier gibt es viele Unternehmen im Bereich der regenerativen Energien und entsprechende Flächen. „Es passieren gerade revolutionäre Dinge“, sagt Ove Petersen (GP Joule). „Ich denke, das war eine sehr schlaue Entscheidung.“ Erbetont, dass mit der Stärkung des Wasserstoffs viele Arbeitsplätze in Schleswig-Holstein und Nordfriesland entstehen können. „Wir erleben zurzeit eine Trendwende: Die Leute wollen in die Branche rein. Einige ziehen dafür sogar nach Nordfriesland“, berichtet Petersen. Er betont, wie wichtig es sei, trotz Corona den Klimaschutz nicht aus den Augen zu verlieren. Das Unternehmen „GP Joule“, dessen Hauptsitz sich im Cecilienkoog (Reußenköge) befindet, hat als Treiber und Experte der Sektorenkopplung das Verbundvorhaben eFarm realisiert, bei dem es sich um das bisher größte grüne Wasserstoff-Mobilitätsprojekt in Deutschland handelt (Produktion, Transport, Verarbeitung, Vermarktung). Außerdem entwickelte GP Joule das Wasserstoff-Konzept des Stromlückenfüllers, ein Modellprojekt für ein Kombikraftwerk „Power-to-Gas-to-Power“. Weitere Informationen unter: www.gp-joule.de Ihre „Moin Moin“ ist bei FACEBOOK – Abonnieren Sie uns! nahmen eingeleitet und umgesetzt. Etwas Sorgen bereite der Gemeindeweg von der B5 (Spargelfeld) in Richtung Westen (Stedesand). „Dieser Weg wurde bei der Sanierung der Bahnstrecke inGrund und Boden gefahren. So drastisch muss man es wirklich ausdrücken“, erklärt Thomsen. Er sagt, dass der Bahn die Kostenschätzung für die Instandsetzung schon seit Wochen vorliege, aber leider noch keine Entscheidung und erst recht keine Auftragserteilung zur Instandsetzung erfolgt sei. Verschärfend kommt hinzu, dass auch das Unternehmen „Tennet“ diesen Weg nutzen wird, wenn es die Masten für die 380-kV-Leitung baut. „Hier wird noch einiges zu klären sein“, so Thomsen. Hinweis: Dieser Text bezieht sich auf den Wissensstand aus den Tagen vor der Gemeindevertretersitzung, die am vergangenen Dienstag stattfand. Die Themen und Beschlüsse dieser Sitzung können im entsprechenden Protokoll nachgelesen werden. Dies lässt sich auf www. enge-sande.de abrufen oder herunterladen. „Ladies forBabies“ Niebüll (mm) –Der insgesamt zweite Baby- und Kinderflohmarkt „Ladies for Babies“ für den guten Zweck findet am Sonnabend, 4. Juli von 14 bis 16 Uhr, sowie am Sonntag, 5. Juli, von 10 bis 12 Uhr statt (Schwangere dürfen jeweils ab 13.30 Uhr bzw. 9.30 Uhr zum stöbern kommen). Zum Angebot gehören Baby- und Kinderbekleidung (von Größe 50 bis 140/vereinzelt kleiner für Frühchen), Schlafsäcke, Spielzeug, Bücher sowie alles rund ums Kind nebst Schwangerschaftsbekleidung für Mütter. Selbstgemachte Kuchen und Torten werden ausschließlich zur Mitnahme angeboten. Veranstaltungsort: Niebüll, Westersteig 6. Der Flohmarkt wird unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Gäste und Besucher werden darum gebeten, die Vorgaben einzuhalten. Jägerprüfung Nordfriesland (mm) – Aufgrundder Corona-Bestimmungen hat der Kreis Nordfriesland die Termine der diesjährigen Prüfungen zur Erlangung des ersten Jagdscheines neu festgelegt: Für die Teilnehmer des Langzeitkurses finden die Schieß- und die schriftliche Prüfung am 11. September 2020 statt. Die mündlichpraktischen Prüfungen folgen vom 14. bis zum 16. September. Zulassungsanträge und Lebenslauf müssen bis zum 16. Juli bei der Unteren Jagdbehörde des Kreises Nordfriesland in 25813 Husum, Marktstraße 6, eingereicht werden. Für die Teilnehmer des Kompaktkurses finden die Prüfungen, am 28. Juli (Schieß- und schriftliche Prüfung) und am 30. Juli (mündlich-praktische Prüfung) statt. Startder Fahrradsaison Stedesand (mm) –Der Fahrradverein in Stedesand „Flotte Pedale“ eröffnet am Montag, 6. Juli, die neue Fahrradsaison. Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat jeden Montag die Möglichkeit dazu, sich spontan der Gruppe anzuschließen. Treffpunkt ist um 19 Uhr beim „Dörpshuus“ in Stedesand. Jeder ist herzlich willkommen. Auf unserer Homepage www. moinmoin.de gibt es täglich Neues aus der Region. Einkaufshilfe Enge-Sande (mm) – Der Sportverein SV Enge-Sande bietet aktiv Hilfe an und zwar bei der Erledigung alltäglicher Einkäufe in Zeiten von Corona. Zahlreiche Mitglieder des Vereins haben sich zusammen getan und möchten dabei unterstützen, dass sich gefährdete Mitmenschen keiner Gefahr bei der Besorgung der Einkäufe aussetzen müssen. Der Service ist ehrenamtlich und kostenfrei. Damit wird die Arbeit der „Kümmerin“der Gemeinde Marita Petersen unterstützt. Interessierte dürfen sich gern bei Marita Petedrsen unter der Rufnummer 0157 8960 15 73 melden.

Ferienbetreuung Niebüll (mm) – Auch in dieser besonderen Zeit will die ev. Familienbildungsstätte Niebüll eine Ferienbetreuung anbieten. Es gibt: Abenteuer, Schatzsuche, jede Menge Spaß. Ferienbetreuung für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Zeitraum: 3. und 4. Sommerferienwoche, 13. bis 24. Juli täglich von 8 bis 16 Uhr. Die Plätze sind begrenzt. Natürlich werden alle allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet. Anmeldung unter Telefon 04661-9014110 oder E-Mail evfbs@dw-suedtondern.de Impressum Herausgeber/Verlagshaus: Kopp & Thomas Verlag GmbH Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Postfach 22 65, 24912 Flensburg Telefon: 0461 588-0, Telefax: 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de www.moinmoin.de Private Kleinanzeigen-Annahme: 0461 588-8 Verteilung: Telefon: 0461 588-0 Telefax: 0461 588-9400 Lokal-Redaktion: Flensburg: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 0461 588-300 E-Mail: krumrey@moinmoin.de Michael Philippsen (verantw.) Telefon: 0461 588-301 E-Mail: philippsen@moinmoin.de Sonderthemen/-produkte: Nicola Jahn (verantw.) Telefon: 0461 588-303 E-Mail: jahn@moinmoin.de Telefax: 0461 588-333, E-Mail: redaktion@moinmoin.de Schleswig/Angeln: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 04621 9641-18 Telefax: 04621 9641-17, E-Mail: sl-redaktion@moinmoin.de Südtondern: Stefan Jonas (verantw.) Telefon: 04841 8356-77 E-Mail: jonas@moinmoin.de Vertrieb: Annette Düring Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de Geschäftsführung: Mathias Kordts (v.i.S.d.P.) Druckauflage Flensburg................ 78.800 Expl. Südtondern ..............16.200 Expl. Schleswig/Angeln......37.600 Expl. Gesamt .................. 132.600 Expl. Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein Anspruch auf Belieferung besteht nicht. Anzeigen-Preisliste Nr. 43 vom 1.1.2020. Handelsregister Flensburg HRB 703. „Heimspielsommer“ mit viele Freizeitangeboten Ortsmarke (mm) – Endlich Sommerferien?! Wahrscheinlich freuen sich viele Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr ganz anders auf die Sommerferien als sonst. Corona bedingte Schulausfälle und Urlaubsstornierungen trüben die Freude genauso wie Abstandregeln und abgesagte Veranstaltungen. Trotzdem liegen hinter vielen einige Monate ungewohntes Homeschooling mit ungewohnten digitalen Herausforderungen oder sogar Abschlussprüfungen unter Extrembedingungen. Die Schule hat viele direkt bis in die Kinderzimmer begleitet. Da ist es dann doch ganz gut, wenn nun i-Serv und andere Lernplattformen für sechs Wochen Pause haben. Viele Freizeitangebote Auch der Niebüller Heimspielsommer gestaltet sich in diesem Jahr etwas anders, als alle es gewohnt sind. Das Haus der Jugend der Stadt Niebüll hat mit seinen Partnern wieder viele Freizeitangebote zusammengetragen, die teils wie gehabt, aber auch teils nur unter Berücksichtigung besonderer Hygieneauflagen und Abstandsregelungen stattfinden werden. Oftmals wird auch eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten notwendig sein, damit Kinder und Jugendliche an den Veranstaltungen teilnehmen können. Die Angebote Diese Angebote wird es geben: offenes Haus der Jugend – Welpenstunde & Agility & Obedience – digitale Rallye Actionbound - Vogelkiek – Bernsteinschleifen & Kreative Muscheln & Speckstein bearbeiten & Fossilien fälschen – Spiel ohne Grenzen – Kräutergarten – Ferien auf dem Rathausplatz – Medien Day – Ballspiele – StadtRalley – Ferienbetreuung – WaterTag – Nerf Schlacht - Karaoke Kids – Graffiti und Hydrodipping – Geocaching – Basteln mit Tetra Packs & Agenten auf geheimer Mission – Gemeinsames Angeln – Tischtennis Turnier – RC Cars-Parcours, Backen und Bruzeln uvm. Die Broschüre In diesem Jahr gibt es die Heimspielsommer Broschüre nur als PDF. Sie steht auf www.niebuell.de zum Download bereit und kann auch über den QR Code auf den Plakaten gescannt werden. Auf der neuen Facebook Seite HeimspielSommer Niebüll stehen zudem noch die ganz aktuellen Infos zu einzelnen Aktionen. Bei aktuellen Fragen ist das Haus der Jugend Niebüll in der Hans-Momsen- Str. 9c auch über Telefon und Mail erreichbar: Telefon 04661 9 34 96 71 oder E-Mail hausderjugend@niebuell.de Die Partner Die Partner des Heimspielsommers sind: Stadt Niebüll, Gebrauchshundesportverein Niebüll e.V., Angelverein Niebüll e.V. Naturkundemuseum Niebüll, Evangelisches Kinder- und Jugendbüro, Friesisches Museum Niebüll, Lebenshilfe Niebüll gGmbH, Kompass gGmbH, Evangelische Familienbildungsstätte, Spielscheune Tule Adventures, Stadtbücherei Niebüll, Multimar Wattforum, Actionbound. Grafik: Haus der Jugend Niebüll SÜDTONDERN Leck (mm) – Ab Mittwoch, 1. Juli, begrüßen die Stadtwerke Nordfriesland wieder kleine und große Besucher im Erlebnisbad Leck. Es ist ein logistischer Kraftakt, den die stellvertretende Bäderchefin Bärbel Reinhold und ihr Team zu bewältigen haben, damit das Hallenbad seine Pforten öffnen kann – unter erheblichen Auflagen zwar, aber immerhin. Denn die Vorgaben in der Corona-Verordnung der Landesregierung sind immens: Die darin geforderten Maßnahmen sind so umfangreich, dass sie einen erheblichen Mehraufwand für die Bäderbetriebe bedeuten. „Dass die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln zwingend einzuhalten sind, ist eher eine Randnotiz“, sagt Südtondern - 24. Juni 2020 - Seite 3 Freude über baldiges Badevergnügen Dr. Jan Schulz, Geschäftsführer der Stadtwerke Nordfriesland, die das Bad betreiben. Er fügt an: „Viel kritischer ist, dass es ab dem 28. Juni eine neue Verordnung geben wird, deren Inhalt wir heute noch nicht kennen. Wir bereiten den Badebetrieb im Moment auf Basis der aktuell geltenden Regelungen vor und justieren dann bei Bedarf nach. Sicher ist, dass es beim Badebetrieb Einschränkungen geben wird. Der Saunabetrieb wird voraussichtlich nicht starten. Foto: Stadtwerke Nordfriesland

MoinMoin