Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Südtondern 26 2018

  • Text
  • Juli
  • Juni
  • Husum
  • Flensburg
  • Haus
  • Sucht
  • Leck
  • Frei
  • Familie
  • Menschen
  • Moinmoin

Südtondern Südtondern -27. Juni 2018 -Seite 2 Tgl. 16.00+20.00/Fr. +Sa. auch22.30/o.A. Love, Simon Tgl. 16.00+20.00/Fr. +Sa. auch22.30/o.A./2.Wo. Sandra Bullock Cate Blanchett Anne Hathaway Ocean's 8 Tgl. 16.00+19.45/Mo. nur19.45/Ab12J./6. Wo. Solo: AStar Wars Story Tgl. 20.15/Mi.keine Vorst./Ab16J./8. Wo. Wahrheit oder Pflicht Tgl. 16.00/o.A./3.Wo. Papst Franziskus Ein Mann seines Wortes Tgl. 16.00/So.auch13.30/o.A./6.Wo. Luis und die Aliens Tgl. 16.00/So. auch13.30/Ab 6J. Meine teuflisch gute Freundin KTV MEDIEN Georg Graf vonBaudissin Verlag Stefan Jonas Flensburger Chaussee62 25813Husum jonas@moinmoin.de PROGRAMMAB DONNERSTAG Tgl. 20.00/Fr.+Sa.auch22.30/Ab 16 J. Hereditary –Das Vermächtnis Tgl. 16.00+20.00/Fr. +Sa. auch22.30 Ab 12 J./4.Wo. Jurassic World: Das gefallene Königreich (3D) Tgl. 20.00/Ab 16 J./7.Wo. Deadpool 2 Tgl. 20.15/Ab 6J./4. Wo. Letztendlich sind wir dem Universum egal Tgl. 16.00/So.auch13.30/14.Wo./o.A. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer So.13.30/o.A./8. Wo. Liliane Susewind So.13.30/o.A./9.Wo. Sherlock Gnomes Mi.20.00/Ab16J.Sneak Preview DerKopp &ThomasVerlag mit derbeliebten Wochenzeitung MoinMoin sucht Redaktionsmitarbeiter/in auf Honorarbasis fürden Raum Südtondern Wenn Sie • gernschreiben • gernfotografieren • flexibel sind • mobil(Führerschein &PKW)sind Dann bietenwir Ihnen • abwechslungsreiche Aufgaben in einem erfolgreichen,dynamischenund renommierten Verlagshaus Habenwir Ihr Interessegeweckt? Dann schicken Sie am besten umgehend Ihre Bewerbung an: 10 Jahre Niebüller Verschönerungsverein Der alte Vorstand ist auch der Neue: Kurt-Heinz Jappsen, Sylvia Hoppe, Holger Heinke, Johannes Boysen, Peter Andersen und Volker Dittmann (v.l.). Foto: Eckert Niebüll (he) –Grund genug für Holger Heinke, dem Vorsitzenden vom „Verschönerungsverein Niebüll e.V.“ anlässlich der Jahreshauptversammlung, Bilanz zu ziehen. Und die kann sich sehen lassen. Zu Beginn seines Berichtes richtete er seinen Dank an die Vorstandsmitglieder für deren geleistete Arbeit, an die Stadt Niebüll, dem Stadtgärtnermeister und an alle Spender, um dann mit seinem bebilderten Rückblick auf die vergangenen Jahre, von Projekten und Aktivitäten zu berichten. Dazu gehört von Beginn an die alljährliche Verteilung von Blumenzwiebeln (Scilla) und seit 2011 die Pflanzung vom Baum des Jahres im Hochzeitswald mit Kindern aus Niebüller Kitas. Im vergangenen Jahr nahmen erstmalig Auszubildende der VR-Bank Niebüll daran teil. Weitere Pflanzaktionen folgten an der Dänischen Grundschule mit Dachwurz, Bäumchen an der Alwin-Lensch- Schule und Obstbäume auf dem Kreisel Deichskopf. Die Lichtmastbegrünung in der Innenstadt gehören ebenfalls zu den Projekten, so auch das Pflanzen von Strandhafer an der Wehle und die Säuberung rundherum. Des Weiteren legten die Vereinsmitglieder, bei der Renovierung des Kräutergartens vom Kneipp-Verein, mit Hand an. Unter dem Motto: Schnapp den Müll Niebüll –findet seit 2010 ein jährlicher Frühjahrsputz statt. Angeschafft wurden Aschenbecher an den Mülleimern in der Stadt, und eine Ruhebank vor dem Schuhgeschäft Armbruster. Der Verein trug zur Mitgestaltung der Ortsbegrüßungsschilder bei und gestaltete die Schaufensterverkleidung des Hertie-Kaufhauses vor dem Abbruch, die Aufstellung eines Brunnens im Stadtpark, anlässlich des Stadtjubiläums. Der Verein beteiligte Über 15.000 Euro für interessante Projekte Niebüll (he) –Sparen, Gewinnen, Gutes tun –das ist Los-Sparen und schon lange bei allen Banken möglich. Denn aus den Zweckerträgen des Los-Sparens werden Projekte in der Region Niebüll gefördert. Bei einem Ortstermin in der Carl-Ludwig-Jessen-Schule hatten derNOSPA-Regional- Direktor Ralf Friedrichsen und Florian Krebs, Filialleiter der NOSPA-Leck einen Scheck in Höhe von 15.300 Euro mit im Gepäck, um diesen an Vertreter von neun Institutionen und Vereinen zu überreichen. „Mit unserer Unterstützung tragen wir dazu bei, unsere Region noch lebenswerter zu gestalten. Es ist immer wieder beeindruckend, persönlich mitzuerleben, wie einzelne Projekte mit unserer Hilfe realisiert werden“, betont Ralf Friedrichsen. Florian Pagel, Schulleiter der offenen Ganztagsschule, mit dem Schwerpunkt für geistige Entwicklung ist mit 2.000 Euro dem gemeinsamen Ziel von Eltern und Schülern, Schultiere zu beherbergen, nun nähergekommen. Geplant ist ein begehbarer Kaninchenstall mit Sitzplätzen für sechs bis sieben Kinder und mit überdachtem Außengehege als Rückzugsort für die Kaninchen. Die weiteren Empfänger: Albert Panten, Vorsitzender vom Friesenverein Niebüll-Deezbüll über 1.000 Euro für zwei neue Fenster am Friesenmuseum, Reimer Bock, Vorsitzender von der Südtondern-Tafel über 3.000 Euro, Stedesands Bürgermeister Stephan Koth über 1.300 Euro für ein neues Klettergerüst im Kindergarten, Anita und Heinz Carstensen vom TSV-Rot-Weiß sich außerdem mit einer Spende für die Renovierung und Instandsetzung der Torbögen an der Christuskirche. Die Anschaffung eines Blindentastmodells auf dem Rathausplatz stand im Fokus des Vereins und vieles mehr. „Nach nunmehr zehn Jahren ist es Zeit, einen Vereinsflyer zu entwickeln“, verrät der Vorsitzende. Regelmäßige Ortsbefahrungen sollen aufzeigen, was weiterhin zur Verschönerung Niebülls erforderlich sei, so Heinke. Baumschnittkurse und die Fahrt zur Landesgartenschau werden, unter anderem. Angebote für die Mitglieder sein. Die anschließenden Wahlen ergaben keinerlei Neuerungen. Wiedergewählt wurden. Kurt-Heinz Jappsen (2.Vorsitzender), Peter Andersen (Kassenwart), die Beisitzer: Johannes Boysen, Dirk Schmidt und Volker Dittmann. Schriftführerin bleibt Sylvia Hoppe. Niebüll über 100 Euro für zwei Niedersprungmatten, Annika Clausen von der Grundschule Ladelund über 100 Euro für die Anschaffung von Fahrzeugen auf dem neu gestalteten Schulhof, Dorte Sönnichsen, Leiterin des Kindergartens Dansk- Børnehave undToraKahl von der Dänisch-Friesischen Grundschule in Risum-Lindholm über 2.000 Euro für das Piratenschiff (wir berichteten), sowie 1.000 Euro für das Montessori-Kinderhaus in Leck, zwecks Anschaffung eines Rutschenhauses und 3.000 Euro erhält die Jugendfeuerwehr Enmmelsbüll-Horsbüll. Foto: Eckert Straßenflohmarkt Risum-Lindholm (mm) – Im Kornkuugswäi findet am Sonntag, 1. Juli, von 9 bis 15 Uhr ein Straßenflohmarkt statt. Weisser Ring berät Niebüll (mm) –AmDonnerstag, 28. Juni, bietet der Weisse Ring von 9bis 15 Uhr im Amt Südtondern eine Bertung an. Die Beratung findet im Raum 104 findet die Beratung statt. Carport- Flohmarkt Niebüll (mm) –AmSonntag, 8. Juli findet ein privaten Carport-Flohmarkt, zugunsten des Förderverein Friesischer Wohnpark, in die Hoyerstraße 12 bis 16 ein. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Rosentage Friedrichstadt (pa) –Am 30. Juni und 1. Juli dreht sich in der Holländerstadt wieder alles rund um die Rose. Von jeweils 10 bis 18 Uhr gibt es auf dem Markplatz, Rosenverkauf, Livemusi, Essen und Trinken sowie schöne Dinge für ein sorige Leben. An beiden Tagen wird die Veranstaltung mit einem Jazzfühschoppen der „Stormtown Jazzcompany“ eröffnet. Jeweils um 14 Uhr startet für interessierte Besucher die Rosenführung. Treffpunkt ist die Marktpumpe. Für weitere musikalische Unterhaltung sorgen der Saxophonist Fabio, das Frederikstad Orkestred und „AnSaager“. Die2. CHANCE auf den 1. Preis Gewinnen Sie einen McCulloch Mähroboter Rob R800 mit Ladestation. im Wert von 1179.- € Erraten oder schätzen Sie die genaue Anzahl Dosen in der Gitterbox. Der Teilnehmer, der die richtige Zahl tippt, gewinnt. Teilnahme hier! Aus der Geschäftswelt Zwei Hauptgewinner stehen fest Juliane Schultz und Freund Oke Carstensen waren begeistert von ihrem Gewinn, dem neuen Strandkorb. Platz nehmen darin durfte auch Doreen Irmak, deren Tochter Anna Ayten Irmak den Gasgrill gewann. Mit im Bild: Christoph Nottelmann (l) und Günter Sommer von bauXpert. Foto: Dix Niebüll (wd) –Bereits seit zwei Wochen sind die Umbaumaßnahmen bei bauXpert Christiansen, Bahnhofstraße 32 in Niebüll, abgeschlossen. Erweiterung und Umbau führten zu einer einjährigen Bauphase bei laufendem Betrieb –das Ergebnis darf sich sehen lassen und lockt interessierte Kunden in Scharen an. Vor allem die neuen Beratungskojen, in denen Baumaterial aus dem Sortiment von bauXpert auf großen Monitoren in verbautem Zustand betrachtet werden kann, findet ausgesprochen großes Interesse. Am 15. und 16. Juni wurde der Umbau der Öffentlichkeit präsentiert. Für diese als Familienfest gestaltete Neueröffnung hatte man sich unter anderem ein Gewinnspiel ausgedacht. Zwei der drei Hauptpreise wurden kürzlich den Gewinnern übergeben. Über den Weber-Gasgrill freute sich Anna Ayten Irmak, die mit Eltern und Schwester zur Gewinnübergabe erschienen war. „Meine Eltern dürfen den Grill auch mal benutzen“, meinte sie lachend, denn die Schülerin wird das Ungetüm wohl noch nicht allein nutzen dürfen. Über einen Strandkorb freute sich Juliane Schultz, die ihren Freund Oke Carstensen zur Gewinnübergabe mitgebracht hatte. Der erste Preis, ein McCulloch Mähroboter im Wert von über 1.000 Euro, ist noch nicht vergeben. Dazu läuft noch bis nächsten Sonnabend, 30.6., eine Fortführung des Gewinnspiels unter dem Motto „Die 2. Chance auf den 1. Preis“. Dazu sind die nicht verteilten Gewinndosen in einer Gitterbox platziert worden, die teilweise mit Folie umwickelt ist, um das Raten etwas zu erschweren. „Jetzt braucht man nur mit etwas Glück die genaue Anzahl der dort verpackten Dosen zu erraten und schon mäht der Rob R800 den heimischen Rasen“; so Günther Sommer, Außendienstmitarbeiter bei bauXpert. Die Anzahl Dosen ist auf einem Coupon im Eingangsbereich bei bauXpert zu vermerken. Richtfest am 1. Juli Dagebüll (mm) –Das Alten- und Pflegeheim an der Nordsee mit Herz, der Heinrichshof in Dagebüll, feiert am Sonntag, 1. Juli, ab 11.30 Uhr Richtfest. Durch die Schaffung eines modernen Gebäudekomplexes sind insgesamt acht Bewohnerzimmer für an Demenz erkrankte Menschen entstanden. Ein geschützter Gartenbereich ist zusätzlich Bestandteil der neu geschaffenen Anlage. Interessierte können sich am Sonntag umfassend und nach Bedarf über die Betreuungsmöglichkeiten informieren. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute Die ThemenFitness und Gesundheitgehen uns alle an.Inunserer Serie „Fitund Gesund mitKTV“ kann jeder ganz leicht etwas fürseineigenesWohlbefinden tun.Alle bisherigen Folgen sind weiteronline. POLITIK Die Fraktionen informieren „Für die Probleme der Bahnstrecke Hamburg-Westerland haben wir weitere konkrete Planungen verabredet“, kommentiert Astrid Damerow (CDU) den zweiten Marschbahn-Gipfel in Berlin. Du möchtest von einem Profi gestylt werden? Dann mach mit! Zusammen mit KTV-Bloggerin Nona verlost der KTV-Verlag einen Beauty- und Styling-Kurs mit Nona im Wert von 450 Euro! moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Um Kinder in Bewegungzubringen organisierten dieGrundschule und die ev. Kindertagesstätte in Bordelum erst kürzlichgemeinsam eineProjektwoche mit sportiven Angeboten.

Südtondern Südtondern - 27. Juni 2018 - Seite 3 Workshop im Kräutergarten Niebüll (mm) – Der Kneipp-Verein Südtondern e.V. bietet am Dienstag, 3. Juli, außer bei Regen, einen Workshop im Kräutergarten an. Er findet von 17 bis 18.30 Uhr statt und behandelt die Bereiche „Küche, Kosmetik und Gesundheit“. Anmeldungen bis Montagabend unter Telefon 04661 3416 (AB). Plätze frei im Sommercamp Enge-Sande (mm) – Für das Sommercamp des Nordfriesischen Vereins e.V. vom 16. bis 20. Juli sind noch Plätze frei. Mitmachen können Kinder von 8 bis 12 Jahren. Neben Spiele spielen, basteln, Crepes und Waffeln backen, Grillen wird wieder ein umfangreiches Programm angeboten. Es steht eine Fahrt zum Swin-Golf, ein Ganztagesausflug zu den Seehundsbänken und noch anderes mehr auf dem Programm. Friesischkenntnisse sind erwünscht, jedoch keine Voraussetzung. Weitere Informationen gibt es beim Nordfriesischen Verein in Bredstedt unter Telefon 04671 6014252 Flower Power Mitmach-Markt Süderlügum (mm) – Am Sonntag, 1. Juli, findet von 9 bis 15 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr im Maiackerweg 2, der Flower Power „Mitmach“-Markt 2.0 statt. Es gibt viele Aktionen für Kinder und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Die Veranstaltung findet zu Gunsten des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Flensburg statt. Zeugnisvergabe in Niebüll: Wichtige Weichen für ein erfolgreiches Berufsleben Niebüll (ge) – Über 30 Bildungsgänge werden an der Berufschule Niebüll angeboten. Neben der spezifisch beruflichen Ausbildung können hier auch alle Schulabschlüsse erworben werden. Die Berufsoberschule Wirtschaft setzt als Eingangsvoraussetzungen die Fachhochschulreife und den Abschluss einer einschlägigen kaufmännischen Berufsausbildung voraus. Sie erweitert die bestehenden Erkenntnisse und führt bei Erfolg zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Die Berufsfachschule II führt zu einem staatlichen anerkannten Berufsabschluss und der Fachhochschulreife. Jetzt haben es wieder zahlreiche junge Menschen geschafft, einen dieser Abschlüsse in Niebüll zu erwerben, um eine wichtige Weiche für ein erfolgreiches Berufsleben zu stellen. Schulleiter Finn Brandt unterstreicht in seiner Ansprache anlässlich der Zeugnisvergabe, dass die Schule den Anspruch haben muss, eine zukunftsweisende Bildung in einer digitalisierten Gesellschaft zu bieten. Hierbei sei reines „Mausschieber-Training“ nicht geeignet, sondern es brauche vertieftes Wissen und Fertigkeiten. Hierzu haben die Absolventen im Schwerpunkt Informationsverarbeitung grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen erworben. Die 14 Absolventen der Berufsfachschule Mit Bestnoten abgeschlossen Schulleiter Finn Brandt und Oberstudienrat Eckhard Marten wünschen den Schülern eine sichere Fahrt durch das Leben. Fotos: Eggers In den Ansprachen wird die Bedeutung der Bildung auf das folgende Leben unterstrichen. Wirtschaft mit Schwerpunkt Fremdsprachen haben sich auf die länderübergreifende Kommunikation spezialisiert und werden so den Herausforderungen in einer globalisierten Welt in besonderer Weise gerecht. Der Schwerpunkt „Energietechnische Systeme“ ist mit sehr viel Verantwortung verbunden. Brandt mahnt hierbei zu hoher Achtsamkeit: „Wenn Sie Mist bauen, liegt schnell mal einer tot daneben“ und macht so die herausragende Verantwortung in diesem Bereich deutlich. Er wünscht den Absolventen, dass sie Menschen an ihrer Seite haben, die sie unterstützen. „Halten sie die Nase in den Wind.“ Es sei ratsam, auch Erfahrungen im Ausland zu sammeln, aber letztlich doch wieder zurückzukommen, um hier vor Ort die erworbenen Kompetenzen einzusetzen. Oberstudienrat Eckhart Marten, Fachlehrer in der Abteilung Elektro, vergleicht das Leben mit der Fahrt eines Schiffes auf hoher See: „Stellt Euch vor, ihr seid ein Schiff“: Am Hafen ist dieses Schiff sicher, doch es geht darum, dass es aufs Meer hinaus muss. Für die Schüler sei es nun „Zeit, den Hafen zu verlassen.“ Er verweist auf eine Studie, laut der das wichtigste für den Lernerfolg die Eigenschaften Willenskraft und Selbstdisziplin seien. Diese wirken sich mehr auf den Erfolg aus als ein hoher Intelligenzquotient. Marten gibt den Absolventen mit auf den Weg: „Mögen Eure Häfen ohne Mastbruch erreichbar sein.“ Schülervertreter Nils Friedrichsen stellt fest, dass es die Lehrer nicht immer leicht mit den Schülern hätten und lobt, dass die Lehrer so viel Geduld aufbrächten. Er dankt Schulleiter Finn Brandt dafür, dass er immer ein offenes Ohr habe und die Schule so modern wie nötig mache. Friedrichsen beschreibt Bildungserlebnisse an der Schule folgendermaßen: „Vieles ist jetzt so klar, dass es gar nicht mehr vorstellbar ist, es nicht zu wissen.“ Fachspezifische Kompetenz vertiefen Für die Absolventen geht es nun auf ganz unterschiedliche Weise weiter: Die Berufsoberschüler gehen ins Studium, direkt in den Beruf oder in eine weitere Ausbildung. Die Berufsfachschüler haben neben dem Berufseinstieg oder dem Studium an einer Fachhochschule die Möglichkeit, einen weiteren schulischen Bildungsgang zu besuchen, um fachspezifische Kompetenz zu vertiefen und die Hochschulreife zu erwerben. WM PIZZA vom 14.06 - 15.07 3 Beläge nach Wahl, Ø 26 cm nur für Selbstabholer €6. 50 Bestellwert ab 15,- € SELBST- F1. Familien Pizza 45 x 32 cm mit 4 Belägen nach Wahl, 1 gemischter Salat oder 1-l-Flasche Cola 17, 50 Bahnhofstr. 11 25917 Leck ABHOLER 10% Rabatt auf alle Pizzen außer Angebote PP2. Party Pizza 60 x 40 cm mit 3 Belägen nach Wahl, 1 gemischter Salat oder 1-l-Flasche Cola 22, 00 „Moin Moin Südtondern“ ist bei FACEBOOK Abonnieren Sie uns! Gottesdienst mit Verabschiedung Ladelund (mm) – Am Sonntag, 1. Juli, findet um 10.30 Uhr ein Abendmahlsgottesdienst in der St. Petri Kirche statt, bei dem der langjährige Küster Norbert Mathiesen verabschiedet wird. Domkonzert Nordstrand (pa) – Im Rahmen der Dom-Konzerte spielt am Freitag, 29. Juni, „Vilou“ im alt-katholischen Theresiendom. Ihre Musik nennen sie Tide-Lounge Musik und umfasst viele verschiedene musikalische Genres. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Türausgang wird eine Türkollekte gehalten. 25. Bargumer Bettenrennen Bargum (pa) – Auch in diesem Jahr veranstaltet die Landjugend Bargum am 3. Juli-Wochenende das traditionelle Bettenrennen mit anschließender Fete. Zum 25. Mal gehen am Sonnabend, 21. Juli, wieder Teams aus Nordfriesland und von weiter her an den Start. Los geht es um 12 Uhr im Osterkoog in Ost- Bargum. Die erfolgreichen Niebüller Absolventen. Niebüll (mm) – Insgesamt 72 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums an der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll haben auf einer Entlassungsfeier, Mitte Juni, ihre Abiturzeugnisse erhalten. Allgemeine Hochschulreife Am Beruflichen Gymnasium haben sie sich berufsbezogene und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte erarbeitet und die allgemeine Hochschulreife erhalten, die die Anforderungen für die Aufnahme eines Studiums aller Fachrichtungen an allen Universitäten und Hochschulen in Deutschland erfüllt. Insbesondere durch die Inhalte der berufsbezogenen Fächer bereitet es auch auf eine anspruchsvolle Berufsausbildung vor. Schulleiter Brandt hob in seiner Rede die Bedeutung des Beruflichen Gymnasiums für die Region hervor, die durch die hohe Zahl an Abiturientinnen und Abiturienten deutlich wird. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Ansprache war die Nutzung digitaler Medien und die Vorbereitung auf eine Bildung 4.0. Diese hat eine zunehmende Bedeutung für den weiteren Lebensweg der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen, aber auch für die Weiterentwicklung der Beruflichen Schule insgesamt. Bestnoten & Gesamtdurchschnitt Vier Prüflinge konnten ihr Abitur mit einer „1“ vor dem Komma abschließen und der Gesamtdurchschnitt aller Prüflinge lag in diesem Jahr bei 2,71. Grußworte Foto: Privat Die Grußworte wurden von Ministerialrätin Dr. Dolinga vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, vom stellvertretenden Kreispräsidenten Puschmann und vom Bürgermeister der Stadt Niebüll Bockholt überbracht. Das Rahmenprogramm und die Bühnendekoration der Abiturentlassungsfeier übernahmen die Musik- und Kunstkurse des 12. Jahrgangs. Diese freuen sich schon auf ihre Abiturentlassungsfeier im kommenden Schuljahr.

MoinMoin