Aufrufe
vor 4 Monaten

MoinMoin Südtondern 24 2020

  • Text
  • Juni
  • Flensburg
  • Husum
  • Kaufe
  • Sucht
  • Leck
  • Schleswig
  • Haus
  • Telefon
  • Garten
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -10. Juni 2020 -Seite 6 BODENBELÄGE -modern und vielseitig Teppichhalle Achtrup Beratung · Verkauf · Verlegung Lecker Straße 25 ·25917 Achtrup Tel. 04662-2376 ·Fax 04662-1557 Neubau? Umbau? Profitieren Sie von unserer Auswahl, Beratung und Service! •Parkett •Parkett schleifen •Teppichboden Designböden •PVC-Belag •Objektbeläge •Designplanken Gewerbegebiet Ost ·Niebüll ·Westermooringer Str. 2 Tel. 04661/4022·Mobil 0171 /2729056 www.verlegeservice-nord.de Verschiedene Bodenbeläge Ob gemütliche Behaglichkeit mit Holz, klassische Eleganz mit Fliesen oder Natur pur mit Kork und Sisal -für welchen Bodenbelag letztendlich die Entscheidung fällt, hängt auch vom Budget ab. Neben dem Nutzfaktor sollte darüber hinaus der gewünschte Wohnraumeindruck berücksichtigt werden. Unser Überblick zeigt die beliebtesten Bodenbeläge: Fliesen Ein Bodenbelag aus Fliesen ist der ideale Partner für die Fußbodenheizung. Zudem überzeugen aktuelle Designs mit Vielfältigkeit in zahlreichen Stilrichtungen. Längst haben Fliesen so auch Wohnzimmer und Schlafbereiche erobert. Und auch die klassischen Fliesen-Argumente stimmen noch immer: Pflegeleicht und robust ist der Fliesenboden, bestens geeignet für Allergiker und auch ein barrierefreier Bodenbelag lässt sich mit Fliesen problemlos erstellen. Parkett Ein echter Parkettboden besteht zu 100 Prozent aus Holz, hat allerdings auch seinen Preis. Diesen ist der Bodenbelag allerdings wert, denn er verleiht den Wohnräumen eine hochwertige Optik. Auch in Sachen Wohngesundheit ist Parkett eine gute Wahl: Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und bei trockener Raumluft wieder abgeben. So wird das Raumklima natürlich reguliert. Kork Der pflegeleichte Korkboden wird vor allem gern für Kinderzimmer verwendet, denn er weist eine angenehm weiche und warme Struktur auf. Ein Bodenbelag aus Kork zieht keinen Staub an und ist damit ideal für Allergiker, er ist fußwarm und trittschalldämmend. Teppich Teppich ist zwar weniger pflegeleicht als ein Bodenbelag aus Fliesen oder Holz, punktet dafür aber beim Gemütlichkeitsfaktor. Die Auswahl bei Farben und Designs eröffnet unendliche Gestaltungsfreiräume. Der Nachteil: Flecken sind schwer zu entfernen. Auch für Naturfans ist der Teppich kein Tabu: Sisal, Kokos, Baumwolle, Ziegenhaar und Schafwolle sind robust und nachwachsende Rohstoffe. Die Rückseite des Teppichs besteht dann aus Naturkautschuk oder Jute statt aus Schaumstoff. Text: Energie Fachberater.de DerperfekteAuftritt Großformatige Dielen betonen große Flächen und sorgen durch ihre langen Linien für eine optische Gliederung. Mit einem individuellen Parkettboden können Haus- oder Wohnungsbesitzer ihren Wohnraum ganz nach dem eigenen Geschmack gestalten und sich eines perfekten Auftritts sicher sein. Parkett bringt von Natur aus einen Farbton mit sich, der vom Betrachter automatisch als warm und angenehm empfunden wird. Das Material erlaubt sehr feine Variationen, denn es ist in Holzarten mit ganz unterschiedlicher Farbgebung erhältlich: vom hellen Ahorn über die Rottöne von Buche und Kirschbaum bis hin zu einem fast schwarzen Braun, das nicht Seit 2001 WIR SCHAFFEN MEISTERWERKE !!! in Niebüll Werkfoto: vdp/Haro nur tropischen Hölzern vorbehalten ist, sondern das zum Beispiel auch von geräuchertem Eichenholz erreicht wird. Entscheidend für die Auswahl des geeigneten Verlegemusters sind der Einrichtungsstil und die Abmessungen des Raumes. Ob ein Raum optisch länger oder eher breiter wirkt, ist auch abhängig von der Richtung, in der die Parkettstäbe oder Dielenelemente verlegt werden. Klassische Verlegemuster wie Kassettenböden, Würfel- und Flechtmuster wirken hingegen neutral und passen zu vielen Einrichtungsstilen. FLIESEN- &MAURERARBEITEN BÄDER (ALTERSGERECHT) BÖDEN ·SANIERUNG ·UMBAU Inh. Günther Raulien ·Uhlebüller Dorfstraße 107 /Niebüll www.fliesen-raulien.de -Anzeige- Lebensmittelpunkt Wie Convenience den Alltag erleichtert, zeigen Kältemodelle mit innovativen Komfort-Features: beispielsweise speziellen Frischeschubladen, in denen sich empfindliche und auch leicht verderbliche Lebensmittel deutlich länger frisch halten. Oder mit großen Nutzvolumina wie Big-Size-Frischezentren nach amerikanischem Vorbild, mit oder ohne integrierten Eiswürfel- und Wasserspender, oder ganz neu –mit einer integrierten Vakuumier-Station. Und für alle Weinliebhaber gibt es kleine und große Profi-Geräte, indenen sich edle Tropfen so wohlfühlen wie in einem richtigen Weinkeller. Wenn es um den Kauf neuer MitSystemund Komfort Hausgeräte geht, zählt Energieeffizienz nach wie vor mit zu den wichtigsten Kriterien. Das gilt ganz besonders bei der Anschaffung einer neuen Kühlgefrierkombination. Läuft sie doch an 365 Tagen rund um die Uhr. Mit einem Marken- oder Premiumgerät, eingestuft in die derzeit beste Energieeffizienzklasse A+++, holt man sich ein besonders verbrauchsarmes und nachhaltiges Gerät ins Haus. Doch der ressourcenschonende Umgang mit Energie ist nur eines von vielen Komfortmerkmalen, mit denen neue Einbau- und Standmodelle zum Kühlen, Gefrieren und Weinlagern heute ihre Besitzer begeistern. Neben NoF- Küche Ein Design-Highlight und Raumwunder für alle Haushalte, die viel unterbringen und bevorraten möchten. Die attraktive Planung setzt auf modular konzipierte Einbaugeräte, die sich nahtlos in eine Küchenzeile integrieren und zu einem stilvollen Vorratscenter kombinieren lassen. Werkfoto: AMK rost-Technik - nie mehr von Hand auftauen müssen -ist das vor allem eine deutlich verlängerte Lebensmittelfrische. Das gilt auch für heikle Produkte wie Meeresfrüchte oder empfindliches Obst und Kräuter. Innovative Frischeschubladen mit idealen Temperaturen und Lagerbedingungen für Fisch und Fleisch sowie Obst, Salat und Gemüse machen so etwas möglich. Gleichzeitig unterstützt so ein modernes, zeitgemäßes Frischemanagement dabei, die vermeidbare hohe Lebensmittelverschwendung einzudämmen. (AST) Gut leben mit Süderlügum (wd) –Ein Seniorenheim ist nicht nur für ältere Menschen da, auch chronisch Kranke und Menschen mit Beeinträchtigungen werden hier vollstationär versorgt. „Menschen mit bleibender Beeinträchtigung, wie eine Halbseitensymptomatik nach einem Schlaganfall, werden in enger Abstimmung zwischen Arzt, Physiotherapeut und unseren Pflegekräften behandelt“, erläutert Jörg Henningsen, Heimleiter und Geschäftsführer des Landhauses ´Nis Puk`, Klanxbüll, und der ´Residenz an der Düne`, Süderlügum. Hier wie in Klanxbüll werden die Pflegegrade 1bis 5angeboten. In Klanxbüll ist ebenerdig alles barrierefrei gestaltet, das Obergeschoss über einen Fahrstuhl erreichbar. Die Residenz an der Düne ist nur eingeschossig konzipiert, auch die Terrassen und die Wege im Garten sind mit Rollator oder Rollstuhl erreichbar. Alle Zimmer und die Nassbereiche (40 Einzelzimmer in Süderlügum, 38 in Klanxbüll; 1respektive zwei Zimmer als Ehepaar nutzbar) sind mit dem Rollstuhl befahrbar. „In den Nassbereichen stehen Lift oder Sitzfahrstühle zur Verfügung, sodass alle Bewohnerinnen und Bewohner –auch die mit Beeinträchtigungen – in den Handicap MitHandicap im Seniorenheim –gehtdas? Als kontaktfreie Besuchsmöglichkeit wurde in Süderlügum diese Lösung eingerichtet. Mutter und Tochter sind durch eine Scheibe getrennt, aber mit Mikro und Lautsprecher verbunden. Das klappt so gut, dass Bärbel Dey hier mit ihrer Mutter Elli sogar gemeinsam Mundharmonika spielte (´Ich hatte einen Kameraden`). Genuss eines Wannenbades kommen“, unterstreicht Jörg Henningsen. Seine beiden Häuser bilden zusammen mit dem Ambulanten Pflegedienst Südtondern von Henningsen´s Ehefrau Andrea den Verbund ´Pflegepartner Südtondern`. Menschen mit Beeinträchtigungen, die nach Foto: Dix einem Schlaganfall weiter selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden wohnen können, werden qualifiziert ambulant betreut (12 Fahrzeuge, 38 Personen im Pflegeteam, schwankend zwischen 200 und 300 Klienten/Patienten in Betreuung).

-Anzeige- B - 10. Juni 2020 BODENBELÄGE - modern und vielseitig Mehr Infos: www.weder38383.de Laminatböden in vielen Varianten sorgen für ein attraktives Wohnambiente. Fotos: djd/Hamberger Flooring/HARO Laminat: robust und attraktiv Laminatböden sind robust und verfügen über ein natürliches, attraktives Erscheinungsbild. Der Hartbodenbelag macht gerade im Alltag von Familien alles mit und benötigt wenig Pflege. Laminat besteht komplett aus natürlichen Rohstoffen, vor allem Holz. Kernstück des Bodens ist eine Platte aus verdichteten Holzfasern, auf der Oberseite befindet sich das Dekorpapier sowie als oberste Schicht widerstandsfähiges Melaminharz. Diese Schicht sorgt dafür, dass Laminat so widerstandsfähig und pflegeleicht ist. Handling & Schallschutz Verbraucher sollten beim Kauf eines Laminatbodens darauf achten, dass natürliche Optik und authentische Haptik einhergehen mit einem unkomplizierten Handling und einer leichten Verlegung. Die Widerstandsfähigkeit von Laminat resultiert aus einer extrem harten und kratzfesten Oberfläche sowie einer formstabilen und gegen Feuchtigkeit resistenten Trägerschicht. Der daraus resultierende Nachteil: Die Kombination dieser beiden Eigenschaften machen Laminatböden generell empfindlich gegenüber Trittgeräuschen. Mit der „Silent CT“-Technologie konnte dieses Problem gelöst und der Raumschall um 60 Prozent reduziert werden.

MoinMoin