Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Südtondern 22 2020

SÜDTONDERN

SÜDTONDERN Südtondern - 27. Mai 2020 - Seite 2 Auf eine Tasse Kaffee, Frau Forbrich... Unsere Titelgeschichte Tgl. 19.45 / Ab 12 J. / 2. Wo. Narziß und Goldmund Tgl. 20.00 / Ab 12 J. / 6. Wo. Nightlife Tgl. 16.00 / Ab 6 J. Onward - Keine halben Sachen Tgl.16.00 / o.A. Mina und die Traumzauberer PROGRAMMAB DONNERSTAG Wir haben für Euch wieder geöffnet! Tgl. 20.00 / Mi. keine V. / Ab 12 J. / 2. Wo. Der Spion von nebenan Tgl. 16.00 + 20.15 / o.A. / 3. Wo. Die Känguru-Chroniken Tgl. 16.00 / o. A. Trolls World Tour Mi. 20.00 / Ab 16 J. Sneak Preview Kinder-Kleider-Zimmer wieder da Husum (pa) – Das Kinder- Kleider-Zimmer in der Ev. Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstraße 47, hat wieder auf. „Wir haben in den letzten Wochen viele Kleiderspenden dankend erhalten und haben diese fleißig sortiert und verräumt. Nun halten wir eine große Auswahl an Baby- und Nordfriesland (mm) – Im Kreis Nordfriesland wird jetzt kräftig „geschnüffelt“. Im Auftrag von Schleswig-Holstein Netz ist der Gasspürer von Mai bis Ende des Jahres in 40 Kommunen unterwegs. Mit seiner „Supernase“ ist der Fachmann auf der Suche nach eventuellen Lecks an einer Gasleitung. Erschnüffeln tut er das Erdgas jedoch nicht selbst – das übernimmt seine Hightech-Sonde, die er schiebend vor sich herführt. Auf seinem Rücken misst das Gasspürgerät das Luftgemisch und schlägt sofort aus, sollte auch nur ein Minimum an Erdgas in der Luft sein. Jörg Rohwer, Netzcenter-Leiter in Friedrichstadt, erläutert: „Erdgas an sich ist geruchslos. Aus Sicherheitsgründen ist ihm ein Geruchsstoff beigemischt, sodass es beim Austritt nach verfaulten Eiern riecht. Unser Gasspür-Experte kann die allerkleinsten Mengen Erdgas finden, die wir gar nicht riechen könnten.“ Kinderkleidung zu günstigen Preisen für Sie bereit“, heißt es in einem Schreiben. Wer im Kinderkleiderzimmer einkaufen möchte, kann telefonisch einen Termin vereinbaren unter Telefon 04841 2153. Termine können montags von 10 bis 12 Uhr vergeben werden. Gasspürer überprüft Leitungen Sönke Nissen, Netzcenter-Leiter in Niebüll. „Daher müssen die eingesetzten Fachmänner ihr Zertifikat regelmäßig auffrischen.“ Neben seiner „Supernase“ hat der Gasspürer übrigens auch durchtrainierte Beine – denn er legt die gesamte Strecke zu Fuß zurück. Pro Jahr können über die Kreisgrenzen hinaus bis zu 700 Kilometer pro Gasspür-Experten zusammenkommen. Ein Tablet zeigt ihm die Lage der unterirdischen Leitungen an, die er akribisch abläuft. „Der Fachmann muss auch die Grundstücke betreten, um die Hausanschlussleitungen auf Sicherheit zu überprüfen. Er muss aber nicht die Häuser betreten“, so Jörg Rohwer. Die Mitarbeiter können sich entsprechend ausweisen. In den folgenden Städten und Gemeinden schnüffelt die Supernase im Jahr 2020: Leck (wd) – Frau Dr. phil Herle Forbrich ist seit Anfang 2018 Leiterin der Volkshochschule Leck, wo sie mit einer halben Stelle beschäftigt ist. Eine weitere halbe Stelle bekleidet sie in der Nordsee Akademie. Frau Forbrich, gelingt Ihnen dieser Spagat? Die Arbeit in beiden Institutionen, VHS Leck und Nordsee Akademie, schafft viele Synergien. Das ist ein schöner Ansporn für die Arbeit, auch wenn es Zeiten gibt, in denen die Tätigkeit sehr fordernd ist. Was hat sich in der VHS geändert, seit Sie die Stelle übernommen haben? Die Volkshochschule ist weiterhin die wichtigste Anlaufstelle vor Ort, um sich weiterzubilden und sich persönlich einzubringen. Entsprechend haben wir in den vergangenen Jahren neue Kurse entwickelt, neue Kooperationspartner gefunden und neue Kursräume ausprobiert. Sie befinden sich zurzeit sicherlich in der Vorbereitung der VHS-Hefte mit dem Programmangebot 2020/2021. In welcher Auflage werden die erscheinen? Das gedruckte Programmheft ist unser wichtigstes Werbematerial. Das haben wir mit unseren Kolleginnen und Kollegen in Nordfriesland erneut Ein- und Ausgänge zu den VHS-Kursräumen und das Verhalten während der Kurse hat Dr. Herle Forbrich im Detail geregelt. festgestellt. Es wird im August an viele Haushalte direkt verteilt und von uns immer wieder an zentralen Orten nachgelegt. Es bleibt bei rund 23.500 Exemplaren für die Nordausgabe mit den Programmen aus Bredstedt, Niebüll und Leck. Vergleichbar ist die Auflagenhöhe für die Südausgabe. Hat „Corona“ einen Einfluss auf das Kursangebot und die Durchführung der Kurse? Wir haben aktuell alle Kurse abgebrochen. Nun erstellen wir ein Hygieneschutzkonzept, um das Büro wieder zu öffnen. Die Nutzung von Kursräumen findet nur in engster Abstimmung mit der Gemeinschaftsschule statt. Bevor es wieder Deutschkurse gibt, werden ebenfalls Konzepte für die genutzten Räume erarbeitet. Für das neue Programm gilt dann: Wir wollen unter größtmöglicher Normalität und mit aller notwendigen Vorsicht so viele Kurse wie möglich durchführen. Eventuell werden die Kurse kleiner oder finden in anderen Räumen statt. Welche Neuerungen wird es bei den Kursangeboten geben? Nach dem ´gebremsten Start` in dieses Jahr freuen wir uns schon sehr, nach den Sommerferien auch wieder mit altbekannten Kursen starten zu können. Aber es wird auch neue Kurse geben wie Qi Gong, Spanisch lernen, fit mit Shadowboxen, Vorträge zu Themen der Pflege oder neue kreative Angebote, um selbst Farben herzustellen. Ganz Tourismus in Dagebüll läuft wieder Foto: Dix neu und mit einer neuen Dozentin wird ebenfalls ein Gedächtnistraining im Programm zu finden sein. Außerdem entwickeln wir derzeit Onlinekurse mit Hilfe der vhs.cloud. Ist die Bereitschaft, in den Heften Werbung zu schalten, gleichgeblieben, oder hat die augenblickliche Situation einen Einfluss darauf? Dankenswerter Weise gibt es weiterhin eine große Bereitschaft, mit einer Anzeige im Programmheft die Volkshochschulen in Nordfriesland zu unterstützen. Außerdem nutzt der eine oder die andere auch die Möglichkeit, sich zusätzlich mit einem Kurs ins Gespräch zu bringen. sen gehen will sollte man zur Zeit unbedingt reservieren. “Aber wir sind froh dass alle Betriebe das bisher überlebt haben” freut sich Kurt Hinrichsen. Foto: Eggers Die „Supernase“ leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Versorgungssicherheit im Kreis Nordfriesland. Sie kann Erdgas besser erschnüffeln als jeder Mensch. Der Gasspürer kann, wenn sein Gerät ausschlägt, das Leck unter der Erde lokalisieren. Schleswig-Holstein Netz kümmert sich um die Beseitigung des Schadens. Rund 430 Kilometer Gasleitungen werden auf diese Weise im Jahr 2020 im Kreis Nordfriesland überprüft. „Dies ist eine Tätigkeit mit sehr hoher Verantwortung“, weiß WOCHENZEITUNG Achtrup, Ahrenshöft, Almdorf, Arlewatt, Bohmstedt, Bosbüll, Braderup, Bredstedt, Breklum, Drelsdorf, Hattstedt, Hattstedtermarsch, Holm, Horstedt, Humptrup, Husum, Immenstedt, Klanxbüll, Ladelund, Leck, Morsum (Sylt), Nebel, Niebüll, Norddorf, Olderup, Oster-Ohrstedt, Risum- Lindholm, Sankt Peter Ording, Sprakebüll, Struckum, Süderlügum, Südermarsch, Uphusum, Utersum, Viöl, Wester- Ohrstedt, Wittbek, Wittdün, Wobbenbüll und Wyk auf Föhr. online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell – und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Dagebüll (mw) – Dagebüll war als die am meisten vom Tourismus abhängige Gemeinde in Südtondern stark von der Corona Krise betroffen. “Doch jetzt läuft fast alles wieder” freut sich Bürgermeister Kurt Hinrichsen (Bild). Alle gastronimischen Betriebe sind wieder geöffnet, ebenso der Campingplatz. Obwohl die Gastronomie hier viele kreative Ideen entwickelt hatte um gut über die schlechten Zeiten zu kommen, fehlten natürlich die Touristen und vor allem auch diejenigen die zu den Inseln unterwegs sind. “Alle Ferienhäuser sind belegt” so Hinrichsen “und der Fährverkehr ist auch wieder richtig gut in Gang, die müssen sogar zusätzliche Schiffe einsetzen”. Ein bisschen Sorge bereitet ihm ein grosses Reisebusunternehmen, das in Dagebüll ansässig ist. Der Reisebusverkehr ist durch die Landesverordnungen zum Infektionsschutz besonders betroffen, da Busreisen meist gesellige Ereignisse sind und gern von Gruppen gebucht werden. Da sind Mundschutz und Distanzpflicht natürlich echte Spielverderber und man könne die Busse ja auch nicht voll besetzen. Auch Campingtouristen gibt es derzeit viele.Der neue Stellplatz für Wohnmobile in Dagebüll ist aber leider noch nicht ganz fertig, und so stehen viele Wohnmobile derzeit an mehreren Stellen der Gemeinde herum. Die Bürger sind da aber sehr tolerant. Die Spielplätze und andere öffentliche Einrichtungen seien auch unter Auflagen wieder geöffnet. “Man muss es halt mit Bedacht angehen und als Gemeinde ja die Hygienevorschriften des Landes irgendwie umsetzen, das sei aber nicht immer ganz so einfach. Zum Beispiel was den Badebetrieb angeht. Die Badebuden als Wahrzeichen des grünen Strandes in Dagebüll sind schon wieder aufgebaut, und “war badet, der badet” so Kurt Hinrichsen. Offiziell kann er den Badebetrieb wegen der Hygienauflagen für Duschen und andere sanitäre Anlagen derzeit noch nicht eröffnen. Deswegen ist die DLRG auch noch nicht da. Wer darauf verzichten kann und einfach in der Nordsee schwimmen, surfen oder kiten möchte wird aber auch nicht vertrieben. Naturführungen und Wattwandern können seit dem 18.5 unter Auflagen auch wieder angeboten werden. Nach dem Sport Eis oder Fischbrötchen essen oder sich einen Burger holen ist inzwischen uneingeschränkt möglich. In den Restaurants und Imbissen mit Sitzplätzen müssen derzeit noch die Abstandsregeln eingehalten werden, deswegen gibt es oft weniger Plätze als gewohnt. Wenn man bei den Dagebüller Gastronomen es- Impressum Herausgeber/Verlagshaus: Kopp & Thomas Verlag GmbH Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Postfach 22 65, 24912 Flensburg Telefon: 0461 588-0, Telefax: 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de www.moinmoin.de Private Kleinanzeigen-Annahme: 0461 588-8 Verteilung: Telefon: 0461 588-0 Telefax: 0461 588-9400 Lokal-Redaktion: Flensburg: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 0461 588-300 E-Mail: krumrey@moinmoin.de Michael Philippsen (verantw.) Telefon: 0461 588-301 E-Mail: philippsen@moinmoin.de Sonderthemen/-produkte: Nicola Jahn (verantw.) Telefon: 0461 588-303 E-Mail: jahn@moinmoin.de Telefax: 0461 588-333, E-Mail: redaktion@moinmoin.de Schleswig/Angeln: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 04621 9641-18 Telefax: 04621 9641-17, E-Mail: sl-redaktion@moinmoin.de Südtondern: Stefan Jonas (verantw.) Telefon: 04841 8356-77 E-Mail: jonas@moinmoin.de Vertrieb: Annette Düring Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de Geschäftsführung: Mathias Kordts (v.i.S.d.P.) Druckauflage Flensburg................ 78.800 Expl. Südtondern .............. 16.200 Expl. Schleswig/Angeln......37.600 Expl. Gesamt .................. 132.600 Expl. Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein Anspruch auf Belieferung besteht nicht. Anzeigen-Preisliste Nr. 43 vom 1.1.2020. Handelsregister Flensburg HRB 703.

In die Pedale treten für den Klimaschutz- Stadtradeln 2020 SÜDTONDERN Südtondern - 27. Mai 2020 - Seite 3 Flensburg (mm) – Die Pressestiftung Flensburg schreibt zum zwölften Mal Preise für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten an den Flensburger Hochschulen aus und stellt dafür in diesem Jahr 10.000 Euro zur Verfügung. Ziel ist es, wissenschaftliche Arbeiten hoher Qualität junger Flensburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu ermutigen und zu honorieren. Der Dr. Hans-Adolf-Rossen- Preis umfasst eine Urkunde sowie eine Geldprämie. Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten Studierender der Flensburger Hochschulen aus den wissenschaftlichen Bereichen Wirtschaft und Technik. In die engere Auswahl können alle hervorragenden Flensburger Dissertationen mit wirtschaftsrelevanten Themen kommen. Ausgezeichnet werden können außerdem exzellente wissenschaftliche Arbeiten Studierender aus den Bachelor- und Masterprogrammen an den Flensburger Hochschulen, die mindestens mit der Note „gut“ bewertet wurden. Andere betreute wissenschaftliche Arbeiten wie Studienarbeiten oder Seminararbeiten können ebenfalls vorgeschlagen werden. Für die Berücksichtigung im Rahmen der diesjährigen Preisvergabe kommen alle Arbeiten infrage, die im Herbst-/ Wintersemester 2019/2020 oder im Frühjahrs-/Sommersemester 2020 Niebüll ist dabei. 30.5. - 19.6.2020 stadtradeln.de/niebuell Jetzt App laden und Radverkehr verbessern! abgeschlossen wurden. Die Auswahl der Preisträger sowie der Anzahl, Höhe und Vergabe der Preise obliegt einer Kommission, der Professoren der Europa-Universität Flensburg und der Hochschule Flensburg sowie Vertreter der Industrie- und Handelskammer angehören. Hauptaugenmerk liegt auf einer guten Benotung der Arbeit sowie der Relevanz der Ergebnisse für die Wirtschaft. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2020. Niebüll(amk)–Vom30.Maibis 19. Juni beteiligt sich die Stadt Niebüll nunmehr zum siebten Mal am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Die lokalen Unterstützer dieser Aktion sind der ADFC Südtondern, die Montagsradler des TSV RW Niebüll, das Unternehmen Fahrradtouren Nordfriesland und Der Radladen von Klaus Hansen. Anlässlich der Beschränkungen im Rahmen der Corana-Krise kann es in diesem Jahr jedoch keine Tourenangebote geben oder gemeinschaftliche Fahrten. Die Teilnehmer werden somit gebeten, einzeln oder als Familie schöne Radtouren in der Region zu unternehmen und damit gleichzeitig aktiv für den Klimaschutz zu werden. Der Stadtmanager Holger Heinke, der kommunale Koordinator, regt dazu an, virtuelle Gruppen für den Teamcharakter zu gründen und diese beim Stadtradeln auf der Niebüller Kommunalseite www.stadtradeln.de/niebuell, anzumelden. Auch Schulklassen sollen sich gerne angesprochen fühlen und können sich ebenfalls als virtuelle Gruppe anmelden. Es winken auch diverse Preise in diesem Wettbewerb wie zum Beispiel einen Gutschein von Der Radladen und von Radtouren Nordfriesland. Die Gruppe mit den meisten gefahrenen Kilometern wird mit einer geführten Gruppenradtour belohnt. Für die Schulklasse mit den meisten erradelten Kilometern wird ein Preis in Form von Flicksets,, Reflektoraufklebern und einem Stärkungspaket, gestiftet non dem Weltladen Ausschreibung für den Dr. Rossen-Preis Die Entscheidung bedarf keiner Begründung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die betreuenden Fachvertreter aus den Flensburger Hochschulen oder der Wirtschaft können von ihnen betreute Arbeiten vorschlagen. Eingereicht werden müssen die jeweilige wissenschaftliche Arbeit und die Gutachten der Fachvertreter, ein Lebenslauf sowie bei Doktorarbeiten eine Publikationsliste. Zudem wird ein kurzes Motivationsschreiben der Verfasser(innen) der für den Preis eingereichten Arbeit erbeten (Umfang: 1-2 Seiten). Vorschläge sind an die Vorsitzende der Vergabekommission, Prof. Dr. Susanne Royer, Internationales Institut für Management und ökonomische Bildung der Europa-Universität Flensburg, zu richten. Diese teilt den Preisträger(inne)n das Ergeb- Niebüll, belohnt. Anmeldungen zur Teilnahme sind möglich unter der Telefonnummer: 04661 601 710 oder per E-Mail an: stadtmarketing@stadt-niebuell.de. Ein Radelkalender für das Eintragen der Kilometer steht auf www.niebuell.de zum Donwnload bereit. Weitere Informationen Für weitere Informationen: Holger Heinke Stadtmarketing Niebüll - Hauptstraße 44 - 25899 Niebüll Tel.: 04661- 601710 - Fax: 04661-601708 Stadtmarketing@stadt-niebuell.de - www.niebuell.de Grafik: Stadtmarketing Niebüll nis der Kommissionsentscheidung mit. Die öffentliche Preisverleihung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Teilnehmer senden ihre Einreichungen per E-Mail an royer@ uni-flensburg.de oder postalisch an Prof. Dr. Susanne Royer, Internationales Institut für Management und ökonomische Bildung, Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbes. strategisches und internationales Management, Europa-Universität Flensburg, Munketoft 3b, 24937 Flensburg. Vollsperrungen Leck (mm) – Seit Montag, 25. Mai ist der „Propst-Nissen- Weg“ im Rahmen von Kanalbauarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Freitag dieser Woche andauern. Im Anschluss, nach Pfingsten, kommt es voraussichtlich zur Vollsperrung der Straße „Hasenheide“ aufgrund von Bauarbeiten. Ausfall Ringreiten Risum-Lindholm (mm) – Die Ostermooringer Ringreitergilde gibt bekannt, dass sämtliche Termine im Juni, insbesondere das für Sonnabend, 13. Juni geplante Ringreiten sowie das abendliche Reiterfest aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden wird. Die Veranstalter wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereins einen sonnigen Sommer und „Bleiben Sie alle gesund! Wir freuen uns auf 2021.“ Delfi® – Angebot für Eltern & Kinder Husum (pa) – DELFI® fördert durch Bewegungs-, Spiel und Liedanregungen die Entwicklung des Babys im ersten Jahr und unterstützt eine positive Eltern-Kind-Beziehung. Der Kurs findet in der Ev. Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstraße 47, statt und richtet sich an Eltern, deren Kinder ab Januar 2020 geboren sind. Anmeldung unter der Nummer 04841 2153 oder per E-Mail an fbs@dw-husum.de.

MoinMoin