Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Südtondern 18 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Husum
  • April
  • Sucht
  • Leck
  • Schleswig
  • Spargel
  • Kaufe
  • Nordfriesland
  • Juni
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Tgl. 15.30 + 19.45/Fr. +

Tgl. 15.30 + 19.45/Fr. + Sa. auch 22.30/Ab 12 J. 2. Wo./3D und Normalversion! Avengers: Endgame Tgl. 16.00+20.15/4. Wo. After Passion Tgl. 20.15/Mi. keine V./5. Wo./o.A. Monsieur Claude 2 Tgl. 16.00/Sa. + So. auch 13.15/ab 6 J./6. Wo. Dumbo Tgl. 16.00/Mi. keine V. /Ab 6 J./3. Wo. Wenn du König wärst Tgl. 16.00/Sa. + So. auch 13.30/o.A. Royal Corgi Der Liebling der Queen Sa. + So. 13.30/o.A./3. Wo. Die sagenhaften 4 Mo. 20.00/ab 6 J./9. Wo. Oscar als bester Film des Jahres! Green Book Vorpremiere Mi. 8.5. 17.00 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu (3D) Frauenlichtspielfrühling Mi. 8.5. 18.00 Female Pleasure SÜDTONDERN Südtondern - 30. April 2019 - Seite 2 Niebüller Schützen laden ein Niebüll (mm) – Das „Niebüller Schützenkorps“ lädt am 1. Mai zur Eröffnung der Kleinkaliber- Saison zum „Tag der offenen Tür“ ein. Um 10 Uhr wird der erste Schuss auf dem Kleinkaliberstand in der Jahnstraße 13 abgegeben. Das „Niebüller Schützenkorps“ bietet ein offenes Schnuppertraining an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger in den Disziplinen Kleinkaliber (ab 18 Jahre) und Luftgewehr (12 bis 17 Jahre) können sich ausprobieren. Weitere Infos an diesem Tag oder zu den Trainingszeiten an jedem Donnerstag, 19 Uhr, und an jedem 2. Sonnabend von 15 bis 18 Uhr. PROGRAMMAB DONNERSTAG Tgl. 20.00/Nur eine Woche im Programm! Die Berufung Tgl. 20.00/Ab 12 J./3. Wo. Der Fall Collini Do. bis So. 20.15/ab 16 J./5. Wo. Friedhof der Kuscheltiere Tgl. 16.00 /Sa. + So. auch 13.30/o.A./4. Wo. Willkommen im WunderPark Sa. + So. 13.15/o.A./10. Wo. Ostwind – Aris Ankunft Tgl. 18.00/Ab 12 J./2. Wo. Ein letzter Job Fr. + Sa. 22.30/Ab 16 J./3. Wo. Lloronas Fluch Di. 20.00/7. Wo. Die Goldfische Sa. + So. 13.15/Ab 6 J./12.Wo. Drachenzähmen leicht gemacht 3 Mi. 20.00 / ab 16 J. Sneak Preview Nospa-Regionaldirektorin Christina Weinbrandt (r.) überreicht einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Jörgen Vilsmaier-Nissen und Gudrun Fuchs (beide Nordfrieischer Verein). Friesentag – Kultur hautnah Bredstedt/Niebüll (ge) – Beim Friesentag am 4. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr in der Stadthalle Niebüll wird nordfriesische Kultur lebendig. Bei diesem kulturellen Höhepunkt werden nordfriesische Musik, Trachten und unsere drei Sprachen (Friesisch, Plattdeutsch und Hochdeutsch) gefeiert. Hier treten rund 60 Trachtentänzerinnen und -tänzer aus 27 Mitgliedsgruppen aus ganz Nordfriesland und Chöre des nordfriesischen Sängerbundes mit etwa 180 Sänger/innen auf. Mit dabei ist auch die legendäre Musikgruppe „Godewind“, die kürzlich ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte. Zentral beim diesjährigen Friesentag ist das Gedenken an den im Jahr 2018 verstorbenen Jürgen Rust, der sich als Redaktionsleiter des Heimatkalenders „Zwischen Eider und Wiedau“ sowie nordfriesischer Liedtexter (auch für „Godewind“) verdient gemacht hat. Rusts Gruppe „Vegavolk“ wird beim Friesentag das erste Mal seit seinem Tod auftreten – und alle werden gemeinsam mit seinem Lieblingslied „Kein schöner Land“ an ihn erinnern. Sponsoren ermöglichen eine Tombola mit hochwertigen Preisen: eine dreitägige Reise nach Berlin (mit Besichtigung Foto: Eggers des Bundestags), zwei Übernachtungen im „Alten Anker“ in St. Peter-Ording, Fahrten nach Helgoland, eine Jahreskarte für das Emil-Nolde- Haus in Seebüll und mehr. Der Erwerb des Festprogramms beinhaltet ein Los für die Tombola. Ansonsten ist der Eintritt frei. Finanziell unterstützt wird der Friesentag von der Nord- Ostsee Sparkasse. Christina Weinbrandt, Nospa-Regionaldirektorin, überreichte kürzlich im Friisk Hüs in Bredstedt einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Gudrun Fuchs, Vorsitzende des Nordfriesischen Vereins, und Jörgen Vilsmaier-Nissen, Geschäftsführer des Vereins. Zudem spendet die Nospa Preise für die Tombola. Landfrauentag – Wer möchte mit? Leck (mm) – Die „LandFrauen Leck und Umgebung e.V.“ fahren am 15. Mai zum „LandFrauenTag 2019“ nach Neumünster. Der Schauspieler Till Demtrøder ist dieses Jahr Hauptgast. Anmeldungen für diese Fahrt nimmt bis zum 30. April Heidi Degner, Telefon 04662 2841, entgegen. SoVD fährt in die Wiedingharde Ladelund (mm) – Am Donnerstag, 9. Mai, veranstaltet der Ortsverband Ladelund im Sozialverband Deutschland (SoVD) eine geführte Halbtagesfahrt durch die Wiedingharde. Unter anderem wird der letzte Binsenflechter der Region in Rosenkranz besucht. Anmeldungen werden erbeten unter 04666 1287 bei Thea Erichsen. Mitglieder zahlen 30, Nichtmitglieder 35 Euro inkl. Kaffee und Kuchen. Es sind noch Restplätze frei! Abfahrt: 11.30 Uhr am Markttreff Ladelund. Diabetikerkreis fällt aus Leck (mm) – Der Treff des „Diabetikergesprächskreises Leck“ fällt im Mai aus. „Moin Moin“ ist bei FACEBOOK – Abonnieren Sie uns! Unterstützung für Lichtgestalten Leck (mm) – Auch starke Menschen brauchen Unterstützung. Eine der wohl emotional herausfordernden, ehrenamtlichen Aufgaben in unserer Gesellschaft ist die Hospizarbeit. Ehrenamtliche Helfer leisten täglich mental anstrengende Arbeit mit viel Liebe, Herzblut und integrem Einsatz. Neben 100 ehrenamtlichen Mitarbeitern zählen weitere 32 Hauptamtliche zum festen Personal des Niebüller Wilhelminen Hospiz. Sie werden wahrgenommen und wertgeschätzt. Wie sehr, das zeigt die Summe, welche innerhalb des vergangenen Oktobers im Rahmen der bekannten „Licht- Test-Aktion“ zusammen getragen wurde. Kraftfahrzeugwerkstätten und Automobilhäuser in Nordfriesland hatten für diesen Zweck eine Spendendose aufgestellt. Jeder, der an eines dieser Unternehmen einen kostenfreien Lichttest hat durchführen lassen, war eingeladen, für diesen besondere Zweck zu spenden und die Arbeit des Hospizes zu unterstützen. Christel Tychsen (r.), die seit Januar 2011 die Einrichtung leitet, freute sich über die Summe von 2.000 Euro, die im Rahmen der Aktion zusammengekommen ist. Peter Kaim (l.), Inhaber des Autohaus Kaim in Leck und Obermeister der KFZ-Innung, wurde die ehrenvolle Aufgabe zuteil, der 73-Jährigen den repräsentativen Scheck zu überreichen. Lutz Martensen (M.), Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Süd, beteiligte sich an der Übergabe und ist mit Recht stolz auf die teilnehmenden Innungsbetriebe, die die Aktion mit Freude unterstützt haben und zu dieser Summe beitrugen. Der Erlös kommt zur rechten Zeit, denn sechs Jahre nach Antragsstellung ist die Erweiterung des Hospizes genehmigt worden und jede weitere Summe fließt in eine Investition innerhalb dieses Projektes. Das Kontingent kann bald von sieben auf elf Betten in der Sterbebegleitung aufgestockt werden. Foto: Kurtz

w Konzert „Andersen-Hüs“ Risum-Lindholm (mm) –Am Sonnabend, 4. Mai, spielen Georg Schroeter, Marc Breitfelder &Tim Engel“ im „Andersen-Hüs“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr,Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es bei der „Bäckerpost“ Lindholm, „Bücherstube Leu“ Niebüll und im „Andersen-Hüs“www. andersen-hues.de sowie an der Abendkasse. Kochabend mit den„Landfrauen“ Enge-Sande (mm) – Der „LandFrauenVerein Enge- Sande/Stedesand“ bietet am 6. Mai um 19 Uhr einen „Kochabend“ in der Grundschule Langenhorn an. Das Motto lautet „Vegetarisch Kochen“. Anmeldungen bis zum 2. Mai bei Hanne Hansen, Telefon 04662 7135. „Offene Türen“ in Ladelund Ladelund (mm) –Das „BOG“ und „Dorfmuseum“ veranstalten am 1. Mai von 14 bis 18 Uhr einen „Tag der offenen Tür“. Neben dem üblichen Angebot wird zu einer Sonderausstellung „Historisches Spielzeug“ eingeladen. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Jochen Johansen führt den Wildkrautbekämpfung mit der Kochend-Heißwasseranlage vor. Niebüll/Leck (rl) –Dader Einsatz von chemisch wirkenden Unkrautvernichtungsmitteln (auch Essig und Salz!) auf befestigten Flächen nicht erlaubt ist, haben die Stadt Niebüll und die Gemeinde Leck gemeinsam 50.000 Euro in eine Kochend-Heißwasser-Anlage der Firma Waterkracht investiert. Die auf einem Einachsanhänger montierte Hochdruckanlage erhitzt Wasser aus einem 750 Liter Tank, das dann bei ca. 98 °C mit 1,5 bar auf das Wildkraut gesprüht wird. Die Zellstruktur der Pflanze wird zerstört und sie stirbt ab. Das Keimen von auf der Bodenoberfläche liegenden Samen wird verhindert und die Wurzeln nachhaltig geschädigt. „Dieses Multifunktionsgerät ist hauptsächlich für die Wildkrautbekämpfung,“ berichtet Jochen Johansen, Chef des Bauhof Niebüll. Das Gerät sei aber auch zur Hochdruckreinigung einsetzbar, etwa umFlächen von Graffiti zu befreien. Auch wäre es jetzt möglich, den Riesen Bärenklau ohne Gefährdung der Arbeiter mit Stechlanzen zu bekämpfen. „Wir haben die Verpflichtung unseren Mitarbeitern gegenüber, dass sie sicher arbeiten können,“ so Bürgermeister Wilfried Bockholt aus Niebüll. Da der Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln nicht mehr erlaubt sei, habe man eigentlich keine Wahl gehabt. Die 50.000 Euro würden sich rechnen, ist auch Bürgermeister Andreas Deidert aus Leck überzeugtund betont die gute Foto: Lorentzen Wildkrautbekämpfung ohne Chemie Zusammenarbeit beider Kommunen. Musikalische Lesung in der Kirche Karlum (mm) –Inder „Karlumer Kirche“ findet am Sonntag, 5. Mai, eine musikalische Lesung „Wie sehr hab ich die Welt geliebt ..., eine westöstliche Begegnung“ statt. Unter diesem Titel entführt das Duo „Zweierlei“, Ulrike und Guido Wandrey, die Zuhörer in zwei Welten, die so unterschiedlich sind. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. SÜDTONDERN Künstlergruppe lädt ein Risum-Lindholm (mm) – Die Künstlergruppe um Gertrud Wiedenmann aus Risum-Lindholm zeigt ihre Arbeiten zum Thema „Lebensfreude“ im Risumer Pastorat. 18 Künstler/ innen haben sich in mehreren Treffen mit dem Thema auseinandergesetzt. Jeder der kleinen und großen Künstler (12 bis 80 Jahre), ob Profi oder Hobbykünstler,hat ausseiner Lebenssituation heraus das Thema unterschiedlich angepackt. Auch die bevorzugten Materialien wie Farbe, Ton, Metall, Stoff oder Naturmaterialien ergaben unterschiedliche Herangehensweisen. So entstanden Bilder, Gefäße, Skulpturen, Handarbeiten, Fotografien und viele andere schöne Kunstwerke. In der Schaffensphase empfand so Niebüll (mm) – Die norddeutsche Simon & Garfunkel-Coverband „Central Park“ kommt am Sonntag, 5. Mai, in die „Stadthalle“. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Südtondern -30. April 2019 -Seite 3 mancher schon pure Lebensfreude. Sokreierte Stephanie Ochs-Petersen ein Kleid aus Naturmateriealien mit dem Titel „Frühlingserwachen“. Und Vanessa Tabel ging dieses Mal nicht mit Planung und Ehrgeiz ans Werk, sondern überlies dem Bauch die Farbwahl und es entstand das Gefühl ihrer persönlichen Lebensfreude auf der Leinwand (Foto). Am 7. Mai gibt es um 19 Uhr einen Reisebericht mit Bildern „Lebensfreunde in Israel und Palästina“ von Pastor Schulz-Schönfeld. Zu sehen sind die Arbeiten vom 5. bis 12. Mai im Risumer Pastorat, Steege 4. Öffnungszeiten täglich von 16 bis 19 Uhr; Ein Eröffnungsgottesdienst findet am 5. Mai um 10 Uhr in der Risumer Kirche statt. Foto: Vanessa Tabel „Central Park“inder Stadthalle Karten gibt es u.a. bei der „Moin Moin Wochenzeitung“ in Flensburg, in der „Bücherstube Leu“ in Niebüll oder bei www.reservix.de. & Achtrup Süderlügum 26 Jahre LandMarkt Rasendünger „Bi-Turbo“ 15 kg Delicia Bayer Ameisen Köderdose €19, 95 €4, 99 Ameisenfrei €6, 45 575 g Neudorff Ferramol Schneckenkorn 1kg €8, 99 –Gültig –Mai 2019 -solange der Vorrat reicht – Große Auswahl an: Pflanztöpfen Bayer Garten Unkrautfrei Keeper 250 ml für 500 m² €16, 95 Große Auswahl an: Blumen, Kräuter- & Gemüsepflanzen Süderlügum & Achtrup 26 Jahre Gewerbestraße 5/direkt an der B5 • 25923 Süderlügum Tel. 04663/1898110 • Fax 04663/1898109 • Mo -Fr8-18 Uhr • Sa 9-16 Uhr Ladestraße 4 • 25917 Achtrup • Tel. 04662 891584 Mo -Fr8-12 u. 13-17.30 Uhr • Sa 9-13 Uhr NORDLAND AGRAR GmbH E-mail: nordland-agrar@t-online.de •www.nordland-agrar.de

MoinMoin