Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Südtondern 16 2020

  • Text
  • Garten
  • April
  • Flensburg
  • Kaufe
  • Zeit
  • Mitglieder
  • Nordfriesland
  • Leck
  • Sucht
  • Kauft
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

MoinMoin Südtondern 16

Südtondern • Nr. 16•Mittwoch, 15. April 2020 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de „Cyberfitness“ NF (mm) – Corona ist ein Stresstest für die nordfriesischen Sportvereine. Derzeit pausiert der allgemeine Spielbetrieb, doch hinter den Kulissen wird weiterhin fieberhaft gearbeitet –von der Pflege der Sportanlagen bis hin zu Zukunftsplanungen. Seite 2 Starke Partnerschaft Risum-Lindholm (amk) – Die französische Gemeinde Bousies pflegt eine enge Partnerschaft mit dem nordfriesischen Risum-Lindholm. Alle zwei Jahre finden gegenseitige Besuchstouren statt und zwar immer am Himmelfahrtswochenende. Seite 4 Neues Kinderbuch NF (mm) –Das Buch „Damals an der Nordseeküste“von Michael Tegge gibt auf kindgerechte Art einen Überblick über die Geschichte des Lebens an der Nordseeküste und damit über die Geschichte der Friesen. Seite 2 Sterbebegleitung unter besonderen Umständen Niebüll (mm) –Der Pflegebetrieb im Rahmen der stationären Versorgung und Begleitung schwerstkranker Menschen in ihrer letzten Lebensphase läuft auch vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Wilhelminen-Hospiz unverändert weiter. Bedingt durch das Kontaktverbot ist die Arbeit des ambulanten Hospizdienstes derzeit eingeschränkt. Die Mitarbeiter sind aber selbstverständlich auch jetzt für die Menschen da, die mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert werden. Die für den 24. April geplante Eröffnungsfeier des Erweiterungsbaus am Hospiz wird vorsorglich auf unbestimmte Zeit verschoben. Mehr dazu auf unserer Sonderseite Die Emil-Nolde-Schule und die digitalen Herausforderungen Neukirchen (mm) –Die derzeitigen Schulschließungen haben für Alle weitere ungeahnte Möglichkeiten des digitalen Unterrichts und der Kommunikation ergeben. Wurde vorher zumeist alles in Papierform erledigt, wie beispielsweise Mitteilungen an die Eltern oder die Verteilung von Arbeitsbögen im Unterricht, heißt es jetzt sich online zu informieren. Homepage, Telefon- und Videokonferenzen, Kommunikationsplattformen, Aufgabentools oder online gestellte Arbeitsaufträge bestimmen mittlerweile den Schulalltag für alle Beteiligten. Die Emil-Nolde-Schule im nordfriesischen Neukirchen arbeitet seit gut fünf Jahren mit einer Plattform, die allen Beiteiligten einen schnellen Zugang zur Kommunikation, Ablage für Arbeitsmaterialien, Unterrichtsvorbereitungen und vieles mehr bietet. (ISerV). Die Schüler/innen erhalten ab Klassenstufe 5eine eigene schulische E-Mail-Adresse und einen Online-Zugang zur Plattform. So können sie zum Beispiel das in der Schule entwickelte Tafelbild einsehen und herunterladen. Heute ist man an der Emil-Nolde-Schule froh, dass man rechtzeitig einige grundlegende Schritte der Digitalisierung gegangen ist und Aktiveboards und Co. als fester Bestandteil des täglichen Lehrens und Lernens verankert sind. So funktionieren die digitalen Strukturen zum Arbeiten und Kommunizieren in der jetzigen Situation einwandfrei. Doch gilt es bei jedem Aufgabenformat zu hinterfragen, ob es die Schüler/ innen auch wirklich erreicht bzw.die Dateienmit der häuslichen Software auch bearbeitet werden können. Wasnützt das schönste Erklär-Video, wenn es nur auf einem kleinen Handydisplay abspielbar ist? Mittlerweile weiß die Schule, dass nicht alle Schülerinnen und Schüler mit geeigneten digitalen Endgeräten, wie Computer, Laptops oder Tablets ausgestattet sind. Die Anschaffung dieser jetzt häuslich benötigten Geräte stellt eine zusätzliche finanzielle Belastung dar und auch die Installierung der nötigen Software stellt den einen oder anderen wohl vor so manches scheinbar unlösbare Problem. Das soll sich nun ändern. In einer Telefonkonferenz mit dem technischen Support „ee-Nord“, dem IT-Dienstleister „Notetec“, dem Schulverbandsvorsitzenden des Schulverbandes Südtondern-Nord Friedhelm Bahnsen und der Emil-Nolde-Schule ist die Idee entstanden, diesen besagten Schülerinnen und Schülern bzw. ihren Erziehungsberechtigten einen tollen Vorschlag zu unterbreiten. Der IT-Dienstleister „Notetec“bietetauf den Bedarf der Schule abgestimmte Komplettpakete an. Der Schulverband Südtondern- Nord übernimmt während der Zeit der Schulschließung die Mietgebühren für diese Leihgeräte. Eine Fernwartung ist ebenso möglich, so dass bei Problemen Hilfe in Sicht ist. Interessierte Eltern nehmen bitte direkt den Kontakt zur Firma „Notetec Refurbishment“, Foto: Jonas Tel: 0431/70572490 oder per Email: info@notetec.de auf. Die bisherigen Rückmeldungen der Schülerschaft aus den Klassenstufen 5bis 10 haben ergeben, dass alle soweit gut zurechtkommen. Ansonsten wird per E-Mail oder Chat um Hilfe und Unterstützung gebeten, was die Lehrkräfte fast rund um die Uhr gewährleisten. Auch der Grundschulbereich wird bestmöglich digital versorgt, sei es über die Schulhomepage (www.emil-noldeschule.com), per E-Mail oder auch auf postalischem Wege für diejenigen, die über keine oder eine unzureichende Internetverbindung verfügen. Hier arbeitet die Schule mit Hochdruck an einer effizienteren Lösung, Die unterrichtsfreie Zeit bringt schulisch viele Herausforderungen mit sich. Neben der Versorgung der Schülerschaft mit Material ist auch das Format des Homeoffice ungewohnt und für alle Beteiligten ein täglicher Lernprozess. Doch trotz rasch voranschreitender digitaler Revolution steht für die Lehrkräfte der Emil-Nolde-Schule fest: Kein noch so ausgeklügeltes digitales Lernprogramm kann den direkten sozialen Kontakt ersetzen, denn dieser persönliche Kontakt stellt immer noch die Basis des täglichen „Schullebens“ dar. Foto: Emil-Nolde-Schule Wirsindgerne fürSie da! Nordfrieslands GRÖSSTE MÖBELSCHAU Wir planen weiterhin Ihre Traumküche und bitten umtelef. Kontaktaufnahme! Unsere Telefonzentrale ist erreichbar von Montag-Freitag von 9-16:30 Uhr unter 04671-91500 sowie per Mail unter info@jessen-norma.de BREKLUM -Ander B5 Tel. 04671 –915 00 -www.jessen-norma.de Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz Wir sind für Sie da! MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Tondern-Beton GmbH Für Festland &Sylt. Mit kleiner Kranpumpe bis 24 m. Tel. Deutschland: 04664-983054 Tel. Dänemark: 0045 /74716743 Mobil: 0045 /20466743 Rohrverstopfung Leckortung Trocknung 24 Std. 04663/ 929 Niss Braderup Rohrdoc-Niss.de Rohr-TV „DRK Achtrup“ informiert Achtrup (mm) – Aus gegebenem Anlass werden alle Veranstaltungen des „DRK Achtrup e.V.“ wie die Lotto- Nachmittage, das Essen in Gemeinschaft und auch sonstige Veranstaltungen bis einschließlich 30.April abgesagt. In eigener Sache Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der Corona-Krise kann es in den kommenden Wochen in einigen ZustellbezirkenzuEngpässen in der Verteilung unserer Wochenzeitungen kommen. Nutzen Sie für diesen Fall gerne unsere kostenfreie Online-Ausgabe, die Sie unter moinmoin.de erreichen. Hier finden Sie auch entsprechende Online-Beilagen unserer Kunden und erhalten täglich aktuelle Nachrichten. Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund! Ihre MoinMoin Trauercafé& Wandernfällt aus Niebüll (mm) – Das „Wilhelminen Hospiz“ teilt mit, dass das Wandern für Trauernde im Langenberger Forst, sowie das Trauercafe Sonnenschein in Rodenäs und das Trauercafé Schmetterling aus aktuellem Anlass bis auf weiteres ausfallen muss. Ihre „Moin Moin“ ist bei FACEBOOK – Abonnieren Sie uns! Täglich wissen, was los ist! Sie interessieren sich für Nachrichten und Geschichten aus und über unsere Region? Wir informieren Sie täglich und aktuell auf www.moinmoin.de | Polizei Rumäne mit gefälschten Dokumenten kontrolliert | Region Aktuelle Corona-Fallstatistik für Nordfriesland Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit ... einfach Hohe Auszeichnung weiterlesen Niebüll (ak) –Ander Büro Wand von Kurt-Heinz Jappsen gibt es eigentlich keinen Platz mehr für Urkunden und Erinnerungsstücke. Aber für die jetzige Ehrung wird er bestimmt ein Plätzchen finden. Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU, erhielt er jetzt die Ehrennadel mit zugehöriger Urkunde.„Wirsindstolz auflangjährige Mitglieder wie Sie,auf deren Ratund Tatkraft wir auch künftig angewiesen sind“, brachte die Bundesvorsitzende der Partei, Angela Merkel zum Ausdruck. In sicherem Abstand Übereichte der CDU- Ortsvorsitzende Andreas Kusserow die Ehrenurkunde und beglückwünschte ihn zu dieser hohen Auszeichnung. Foto: Kusserow

MoinMoin