Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Südtondern 15 2020

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -8.April 2020 -Seite 4 Wir sind weiter fürSie da! ∙Beratung ∙Leistung ∙Kompetenz ∙Erfahrung ∙Qualität GUENTHERS TOP TEAM ISTFÜR SIEDA! Schauen Sie auf www.topteam-web.de, dort können Sie MULTI STAR den umweltbewußten REINIGER für alles imHaushalt kostengünstig bestellen. Telefon 04662-4557 Zusammen bleiben wir GESUND! Pflegebereich -Wie das Virus den Alltag verändert Die Corona-Krise stellt viele Menschen vor große bis größte Probleme. Aus dem Alltag imPflegebereich berichten (v.l.) Silke Skorloff (stellvertretende PDL) und Andrea Henningsen (PDL) vom Ambulanten Pflegedienst Südtondern, sowie Andrea Blank (PDL) in der Residenz an der Düne, Jörg Henningsen und Karin Glindmeier. Fotos: Dix Nutzen Sie unseren kostenlosen Botendienst -wir liefern bis an die Haustüre im Raum Niebüll, Risum-Lindholm und Dagebüll Hauptstraße 49 • 25899 Niebüll • Tel.: 04661 -90110 Sehr geehrte Kunden, aufgrund der Ausbreitung des Corona Virus und der umfangreichen behördlichen Maßnahmen zur Schaffung sozialer Distanz möchten wir Sie darüber informieren, wie wir das Autohaus Kaim Team an der allgemeinen Strategie der Verlangsamung der Ausbreitung der Corona- Pandemie mitarbeiten und zugleich betriebsfähig bleiben. ZumSchutz der Gesundheit unserer Kunden, Partner,Interessenten und Mitarbeiter orientieren wir uns an den Handlungsempfehlungen des Robert Koch Instituts und haben vorsorglich kontaktreduzierende Maßnahmen getroffen. Ab sofort, ist der Bereich Fahrzeughandel bis auf weiteres geschlossen. Der Werkstatt-Bereich bleibt für Sie geöffnet. Um Ihnen den bestmöglichen Schutz zu bieten, haben wir die Möglichkeit geschaffen eine Fahrzeugabgabe ohne Mitarbeiterkontakt durchzuführen. Kontaktlose Fahrzeugannahme: Wir benötigen dafür Ihren Fahrzeugschein, Handynummer und wenn vorhanden ihre E-Mail Adresse. Nach einer telefonischen Kontaktaufnahme, können sie ihr Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt bei uns abstellen und den Schlüssel in unseren Nachtbriefkasten einwerfen. Ab dann kümmern sich unsere Service Mitarbeiter um ihr Auto und führen die zuvor besprochene Reparatur; Inspektion; Räderwechsel oder HU/AU Abnahme durch. Oder sie nutzen unserekontaktlose Fahrzeugannahme in Verbindung mit unserem Hol &Bring Service. Dann brauchen sie nicht einmal ihr Haus zu verlassen. Ein sicherlich ungewohnter Weg, der uns nach Bewältigung dieser Krise allerdings zu vielen neuen Erkenntnissen und Erfahrungen führen wird. Sollte es aufgrund der dynamischen Entwicklung zu nicht vorhersehbaren Einschränkungen kommen, werden wir Sie erneut informieren. FürRückfragen stehen wir Ihnen gerne und jederzeit zur Verfügung. Kontaktlose Fahrzeugannahme Südtondern (wd) –Was macht die Corona-Krise mit Pflegebedürftigen, deren Angehörigen und vor allem dem Pflegepersonal? Einen klaren Standpunkt beziehen Andrea und Jörg Henningsen, die die Heime ´Landhaus Nis Puk` in Klanxbüll, ´Residenz an der Düne` in Süderlügum und den ´Ambulanten Pflegedienst Südtondern` vor Jahren zum Verbund ´Pflegepartner Südtondern` zusammengeschlossen haben. „Wir sind gerade in diesen Zeiten sehr dankbar, dass uns ein äußerst professionelles Team zur Seite steht“, bekräftigen die beiden unisono. „Ohne das Engagement, die Kompetenz und Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter -egal in welcher Tätigkeit – wäre die Lage wesentlich dramatischer!“ Sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich habe man sich sehr frühzeitig mit dem Personal auf ganz breiter Kommunikationsbasis auf Notfallpläne, Urlaubsverzicht und Mehrarbeit geeinigt. Die zu Pflegenden treffe die Situation besonders hart. „Unsere Klienten gehören alle der Risikogruppe an und sind somit allein und häuslich isoliert“, so Andrea Henningsen, Inhaberin und Ihr Autohaus Kaim Team Autohaus Kaim GmbH Flensburger Str. 2 25917 Leck Tel. (04662) 987 service@autohaus-kaim.de Unsere angepassten Öffnungszeiten: Samstag geschlossen Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Besuchsverbot herrscht im Moment in allen Seniorenheimen in Deutschland. Pflegedienstleiterin (PDL) des Ambulanten Pflegedienstes Südtondern. „Unser Personal ist bereits ganz früh dazu übergegangen, in Schutzkleidung und mit Mundschutz zu arbeiten.“ Hygienebelehrungen für das Personal, aber auch für die Heimbewohner seien gerade in dieser Zeit sehr wichtig“, soJörg Henningsen, Geschäftsführer und Heimleiter der beiden stationären Einrichtungen. Das für Seniorenpflegeeinrichtungen erlassene Besuchsverbot lasse Ausnahmen zu. „Arztbesuche Tamara Petersen MeineWerkstatt ist für Sie geöffnet Bitte tel. Absprache für Termine Neue Stoffe für Wohnmobile, Gartenmöbelauflagen u.v.m. Dorfstraße 30,25923 Uphusum Tel. 04663/187188 Mobil0171217 2058 tamarapetersen70@gmail.com WIRSIND seit 1979 Der Kamin- Ofen- Experte FÜRSIE DA! Fr.14–19 Uhr·Sa. 10–14Uhr Gather Landstr. 40 •Niebüll Tel.04667951025·Mobil0171 3145645 werden genauso durchgeführt wie medizinisch notwendige Therapien, und auch Angehörigenbesuche sind möglich, wenn ethisch notwendig, das heißt, wenn jemand im Sterben liegt.“Dabei würden für je einen Angehörigen je Besuch strengste Hygienevorschriften wie Desinfektion, Schutzkittel und Mundschutz gelten. „Alle unsere Maßnahmen sind uneingeschränkt ausgerichtet auf das Wohl der Heimbewohnerinnen und Heimbewohner beziehungsweise der zu Pfle- Wir sind für Sie da! Kfz-Service aller Fabrikate in Risum-Lindholm HU /AU Inspektion Reifenservice UWE empfiehlt: genden im mobilen Bereich!“ Ausreichende Schutzbekleidung stelle in allen drei Bereichen ein großes Problem dar. In allen Bereichen wird dringend Nachschub benötigt, der hoffentlich bald komme. Im ambulanten Bereich könnten noch zusätzliche Dienstleistungen -wie zum Beispiel Einkaufshilfen - erbracht werden, um die Senioren zu entlasten und zu schützen. „Sehr freuen würden sich die Senior*innen über Kontakte nach außen, wie zum Beispiel aufmunternde Post oder Auftritte von Künstlern, allerdings außerhalb des Hauses“, so Jörg Henningsen. Seine Frau Andrea berichtet in dem Zusammenhang über eine alle begeisternde Spende. „In Anerkennung der augenblicklichen Leistungen unseres Personals erhielten wir eine großzügige Kaffeespende der Kaffeerösterei BLACKBARREL Roastery GmbH im Friedrich- Wilhelm-Lübke Koog.“ Klimaservice Scheibenreparatur Unfallinstandsetzung Dorfstraße 166 a-25920 Risum-Lindholm ·Telefon: 04661/8489 Jetzt TERMINE für die Fahrzeugaufbereitung sichern! Schöne Ostern und bleiben Sie GESUND! Vorübergehende Öffnungszeiten: Verkauf: Mo. -Fr. 9.00 -17.00 Uhr Werkstatt: Mo. Fr.8.00 -17.00 Uhr •Achtung: Sa. geschlossen! Tankstelle: Mo. -Fr. 6.00 -19.00 Uhr ·Sa. 6.30 -18.00 Uhr Ostern: Karfreitag und Ostersonntag geschlossen, Ostermontag von 8.00 bis 14.00Uhr

-Anzeige- Südtondern - 8. April 2020 - Seite 5 Wir sind weiter für Sie da! ∙ Beratung ∙ Leistung ∙ Kompetenz ∙ Erfahrung ∙ Qualität Nordfriesland (mm) – „Verlängerte Osterferien – wie cool ist das denn?“ und dann ist es doch etwas anders ... Für Schüler/innen sind diese Tage nicht nur besonders, weil die Schule ausfällt. Es sind auch sehr emotionale Tage, die sie sicher nicht vergessen werden. Die Herausforderungen, die durch die Situation der letzten Tage und Wochen entstanden sind, das Fehlen der Freunde und sicher auch die Langeweile kennzeichnen die jetzigen Tage. Diese Emotionen können zugleich der Ursprung für kreative Prozesse sein. Daher haben die Kreisfachberater/innen für Kulturelle Bildung an den Schulen in Schleswig-Holstein ein bisher einmaliges Projekt entwickelt, das allen Schülern im Land die Möglichkeit bietet, sich kreativ mit der derzeitigen Situation auseinanderzusetzen und ihre Ergebnisse anderen zu zeigen. Sie haben die erste landesweite Schülerausstellung zur historischen Situation um das Corona-Virus initiiert: „Schülerinnen@homeart“. Etwas beitragen kann jeder Schüler, jede Schülerin von heute an bis zum regulären Schulbeginn. „Alles ist möglich, beispielsweise Musik, Bilder, Fotos, Videos, Gedichte, Kurzgeschichten“, so Antje Wilkening, Kreisfachberaterin für den Kreis Segeberg. Ihre Kollegin Frederice Graf aus Stormarn ergänzt: „Unsere virtuelle Ausstellung bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Gefühle und Schüler kreativ unterwegs Merit Binding, „Resistenza“, Öl auf Leinwand mit Atemschutzmaske. Foto: Katja Markmann Gedanken auf künstlerische Art und Weise zum Ausdruck zu bringen und ihre Werke mit anderen zu teilen. So können Hoffnung und ein Gefühl von Gemeinsamkeit entstehen.“ Für die musikalisch Interessierten gibt es sogar einen extra geschriebenen Song, den die Schüler nun gemeinsam weiterentwickeln können. „Im Song ‚Verrückte Zeit‘ können die Schüler gemeinsam musizieren und Teil eines großen Ganzen werden“, sagt Dirk- Lorenzen Matthiesen, Kreisfachberater für Flensburg, der den Song zur interaktiven Gestaltung entwickelt hat. Die eingesendeten Beiträge sollen dabei nicht nur im Internet bleiben. Ingo Schlünzen aus Neumünster gibt daher schon jetzt bekannt: „Alle Ergebnisse haben die Chance, im nächsten Schuljahr auf einer zentralen Landes-Performance-Ausstellung präsentiert zu werden.“ Alle weiteren Infos finden Interessierte unter http://schuele- rinnenathomeart.kulturvermitt- ler-sh.de/. Kontakt über Uwe Thomsen Kreisfachberater Kulturelle Bildung NF, Mail: uwe. thomsen-nf@kfkb-sh.de. Eine erste künstlerische Arbeit der Lübecker Schülerin Merit Binding, 14 Jahre, ist bereits eingesandt worden. Zu ihrem Bild sagt sie: „Mit dem italienischen Titel ‚Resistenza‘ möchte ich besonders der italienischen Bevölkerung Mut machen. Was gerade um mich herum passiert, kann ich mir nicht erklären – es sind keine konkreten Formen erkennbar. Die Atemschutzmaske habe ich auf dem Bild nur lose montiert, da ich sicher bin, sie bald wieder abnehmen zu können. Und dann zeige ich euch mein Bild ohne Maske!“

MoinMoin