Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Südtondern 11 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Leck
  • Sucht
  • Husum
  • Telefon
  • Schleswig
  • Kaufe
  • Gesucht
  • Arbeit
  • Nordfriesland
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Südtondern -13. März 2019 -Seite 4 NIEBÜLLER FRÜHLINGSERWACHEN SONNTAG 17.3.19 Sonntag, 17.3. ist Schautag jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 10:00–16:00 Uhr (keine Beratung ·kein Verkauf) Stadthasen gesucht Niebüll (mm) –Zum 16. Niebüll Osterhasenalarm, am Ostersamstag, 16. April, werden wieder Freiwillige gesucht, die im Stadtgebiet bunt gefärbte Ostereier verteilen. Bewerbung unter Telefon 04661 601710. Bahnhofstraße 32 ·25899 Niebüll ·www.bauxpert-christiansen.com Wegen Sortimentswechsel 50% auf Wolle Mit der Tradition in die Zukunft. IHR HAUS UND DACH ... UNSER FACH! ZIMMEREI - HAUSBAU - HOL ZBAU Fritz-Jannsen-Straße 9 · 25899 Niebüll Tel. 04661-2258·Fax 20682·info@zimmerei-ingwersen.de Einladung Trauring-Beratungstage Bredstedt: Fr. 15.03.19 von 9:00-18:00 Uhr Sa.16.03.19 von 9:00 -12:00 Uhr An diesen Tagen erhalten Sie beim Trauringkauf einen Rabatt von Niebüll: Fr. 15.03.19 von 9:00-18:00 Uhr Sa.16.03.19 von 9:00 -12:00 Uhr So.17.03.19 von 11:00-17:00Uhr * 20% *Giltnur fürGold-, Platin-und Palladiumringe. FürTrauringe, diezueinem späteren Zeitpunktbenötigtwerden, genügt eine Anzahlung. Niebüll ·Hauptstraße 57 Tel. 04661/2133 Bredstedt ·Osterstraße 42 Tel. 04671/302333 www.uhren-sievers.de Gutes Wetter und fröhliche Gäste wünscht sich der HGV Niebüll. Shopping-Sonntag in Niebüll Niebüll (wd) –Wie gut Sonnenstrahlen der Seele tun, haben wir in den letzten Wochen erfahren dürfen. Diese positiven Empfindungen will der Handels- und Gewerbeverein Niebüll mit einem „Frühlingserwachen“ noch verstärken und lädt am Sonntag, 17.März, zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. Zum Thema „Niebüller Frühlingserwachen“ werden die Geschäfte von 11 bis 17 Uhr geöffnet haben. Doch nicht nur entspanntes Bummeln und Stöbern sowie stressfreies Shoppen stehen Niebüll (he) –Eheringe sind seit jeher die optischen Symbole der Liebe und Verbundenheit aller Paare, die den Bund fürs Leben eingehen wollen und Höhepunkt jeder Trauzeremonie. Das Juweliergeschäft Sievers, in der Hauptstrasse 57, in Niebüll lädt zu Trauring-Beratungstagen am Freitag, 15. März von 9bis 18 Uhr, amSonnabend, 16. März von 9bis 12 Uhr und Sonntag, 17. März von 11 bis 17 Uhr ein. Im schönen Ambiente des Geschäfts erwartet die künftigen Brautleute ein Sortiment von über 500 Paaren auf dem Programm. Einige Läden haben sich gesonderte Aktionen einfallen lassen. So wird unter anderem in der Einkaufswelt Knudtsen wegen eines Sortimentswechsels Wolle verhökert oder das Modegeschäft jule B. stellt das Modeangebot in einem eigenen Zelt auf der Hauptstraße aus. Das Gewerbegebiet Süd lockt mit einem Flohmarkt im ehemaligen Küchenstudio Nissen. KeineStandgebühr zahlen private Anbieter, die sich jedoch unbedingt unter Telefon 04661 9404880 anmelden müssen. Trauring-Beratungstage bei Sievers Foto: Dix Blumenmädchen werden in der Hauptstraße blühende Frühjahrsgrüße verteilen, und auf dem Rathausplatz lädt ein Karussell junge Gäste des verkaufsoffenen sonntags zu fröhlichen Rundfahrten ein. „Für Essen und Trinken werden wir reichlich sorgen“, so Corinna Matthiesen, Orgawartin des HGV und damit Nachfolgerin von Renate Hartwig. „Wir sind auch mit von der Partie“, unterstreicht Gerhard Neumann vom Tourismusverein Niebüll und Umgebung. aus den Materialien Silber, Titan, Ceramic, Gelb- Rot-Weißgold, Platin, Palladium und je nach Wunsch mit oder ohne Steinen. „Es sind alles Ringe zum Anfassen, darauf legen wir großen Wert“, verrät Geschäftsinhaber Maik Sievers. „Individuelle Beratung und persönliche Wünsche haben bei uns oberste Priorität“, betont Maik Sievers. Alle Ringe werden einzeln angefertigt und bei den gezeigten Modellen sind je nach Wunsch Veränderungen möglich, kostenlose Gravur inklusive. Anden Beratungstagen erhalten die Kunden beim Trauringkauf einen attraktiven Vorteilsrabatt. Das gilt nur für Gold-, Platinund Palladiumringe. Foto: Eckert Rethwisch GmbH Hauptstr. 20 ·25899 Niebüll 04661-3321 www.knudtsen-einkaufswelt.de Ab 17. März sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet! Wir wünschen viel Spaß und Freude beim verkaufsoffenen Sonntag! IhrMoinMoin-Team AUS DER REGION Bewegende Ausstellung Baubeginn: Wilhelminen-Hospiz bekommtAnbau Niebüll (ge) –ImWilhelminen- Hospiz in Niebüll finden unheilbar Kranke medizinische und pflegerische Sicherheit in warmer und häuslicher Umgebung. Die Kapazität des auf Spenden angewiesenen Hospizes ist mit derzeit sieben Plätzen gering – im Vergleich dazu, dass auf der Warteliste derzeit 10 bis 12 dringende Aufnahmegesuche sind. Glücklicherweise kann sich das Wilhelminen-Hospiz nun erweitern. Dank einer Erbschaft konnte das Grundstück Marktstraße 11 gekauft werden, wo nun ein großer Anbau entsteht. Dort entstehen vier weitere Bewohnerzimmer und mehr Platz für Hier in der Marktstraße 11 entsteht der Anbau des Wilhelminen-Hospizes. die Mitarbeiter, erläutert Hospiz-Leiterin Christel Tychsen. Bisher war nicht einmal Platz für getrennte Umkleideräume. Es werden auch Mitarbeiter aus dem Gebäude Westersteig 6in den Neubau umziehen. In der vergangenen Woche war Baubeginn.Das Wilhelminen-Hospiz leistet einen wertvollen Beitrag. Eine Spende ist eine Investition in die Menschlichkeit. Die Bankverbindung lautet: IBAN DE10217635420007606800 (Volks- und Raiffeisenbank) Unterstützt werden kann das Hospiz auch durch den Kauf einer Karte für das Benefizkonzert des Deutschen Ärzteorchesters am 5. April um 20 Uhr im Großen Saal des Husumer Messe- und Kongresszentrum. Kartenbestellung und weitere Foto: Eggers Informationen zum Wilhelminen-Hospiz auf www.wilhelminen-hospiz.de Niebüll (ak) –Zueinem Highlight des Jahres wurde die Ausstellungseröffnung „Die Hälfte des Himmels –55Frauen und Du“ am internationalen Frauentag im Amt Südtondern. Amtsvorsteher Ingo Böhm begrüßte zahlreiche Gäste zur Ausstellung, die noch bis zum 22. März in Niebüll gastiert. Die Inhalte nähern sich dem Thema Gewalt gegen Frauen auf ungewöhnliche Weise.Die Ausstellung rückt die Frauen und ihre Stärken in den Mittelpunkt. Sie zeigt sie nicht als Opfer von Gewalt, sondern als ganze Menschen. Mit Interessen, Wünschen, Verletzungen und Stolz. Antworten auf die Fragen: Was ist für Sie das Schöne daran, eine Frau sein? Was haben Sie als Nachteil erlebt? versucht eine audiovisuelle Führung zu geben. Die Einführung von Kuratorin Annette Schiffmann machte nicht nur das „starke Geschlecht“ neugierig. Foto: Kusserow

Niebüll (he) –Hinter der Geschäftsphilosophie „Wir leben Kundenzufriedenheit“ verbirgt sich der Erfolg des Familienunternehmens „Uhren-Optik- Schmuck Nommensen“- und das von Beginn an. Im Jahr 1919 übernahm Julius Nommensen, als erlernter Uhrmacher Betrieb und Gebäude seines Lehrmeisters Siewert Petersen in der Hauptstrasse 40, inNiebüll. Die kontinuierliche Entwicklung der Firma Nommensen zeigte sich in den Jahren 1922, 1925 und 1927 durch Umbauten, Vergrößerung und Erneuerung des Gebäudes, sowie der Ladeneinrichtung, die ein zeitgemäßes, modernes Outfit erhielt. Julius Nommensen besuchte Grund- und Fortbildungskurse für Augenoptik und konnte fortan Brillen in das Sortiment mit aufnehmen. Aus der Ehe mitMarthaDankerkamen fünf Kinder hervor. Der Sohn Uwe legte 1961 die Augenoptiker- Meisterprüfung ab und über- Nahm mit seiner Ehefrau Ingrid am 1. Mai 1962 das Unternehmen. 1976 wurde die Filiale in Leck eröffnet und von Ingrid Nommensen geführt. Durch den, bisher größten Umbau in Niebüll im Jahr 1980 wurde 25-jähriges Jubiläum Nino, Erko und Helga Carstensen und die Kollegen gratulieren Volker Friedrichsen ganz herzlich für 25 Jahre vorbildlichen Einsatz - Danke, Volker! Kirchhofstrasse 27-Leck Telefon (04662) 2652 www.Blumen-Carstensen.de 100 JahreOptik Nommensen Uwe und Dirk Nommensen (Mitte) nahmen die Glückwünsche von Michael Lohmann (IHK), Bürgermeister Wilfried Bockholt, Heinz Christiansen (HGV) und Martin Martensen (v.l.) zum 100-jährigen Jubiläum entgegen. die Ladenfläche auf nunmehr 320 Quadratmeter erweitert und ergaben ein übersichtlicheres Ambiente. Eine Trennung der Uhren- Schmuckund Augenoptikabteilung wurde geschaffen. 1991 übernahm der Sohn Dirk Nommensen als staatlich geprüfter Augenoptikermeister zunächst das Geschäft in Leck und am 1. Januar 2000 das Geschäft in Niebüll von seinem Vater. Er wurde Geschäftsführer in dritter Generation. „Schon frühzeitig haben wir Computer eingesetzt und sind seit 25 Jahre„PurbyDonnerlüttchen“ Gärtner aus Leidenschaft Leck (wd) – „Lieber Volker, im Namen des Unternehmens, im Namen aller Kolleginnen und im Namen der Familie Carstensen gratulieren wir von dieser Stelle aus ganz herzlich zum 25-jährigen Betriebsjubiläum und hoffen noch auf viele Jahre so guter Zusammenarbeit wie bisher!“ Das sagt Nino Carstensen, Geschäftsführer der Gärtnerei Carstensen, Kirchhofstraße 27 in Leck.Hierist Volker Friedrichsen seit dem 14. März 1994 beschäftigt. Der zweifache Familienvater und begeisterte Freizeitsportler wurde von Seniorchef ErkoCarstensen damals ursprünglich als Krankheitsvertretung eingestellt, überzeugte jedoch ganz schnell durch überaus engagierte und umsichtige Arbeitsweise.Während der Ausbildung zum Gärtnermeister hielt Familie Carstensen die Stelle frei und heute ist Volker Friedrichsen kaum noch aus dem Unternehmen wegzudenken. „Wir kennen und schätzen Volker als sehr pflichtbewussten, loyalen und fleißigen Mitarbeiter, der unser aller Ansehen genießt“, unterstreicht Nino Carstensen. Als zuständiger Fachmann für die Aufzucht der Beet- und Balkonpflanzen sagt man ihm nach, dass er vielleicht Pflanzenflüsterer sei. Einen grünen Daumen habe er allemal, meint sein Chef. Neben der Jungpflanzenaufzucht ist der Gärtnermeister auch zuständig für die Grabpflege und widmet sich ebenso engagiert Foto: Eckert 2010 mit einem Online-Shop vertreten und ist das erweiterte Schaufenster“, erklärt Dirk Nommensen. Es bewirkt Kundschaft aus aller Welt. Bestellungen aus Australien, Neuseeland, oder Skandinavien können online schnell erledigt werden. Auch im 21. Jahrhundert hat der direkte Kontakt zum Kunden höchste Priorität. Gewährleistet sind Beratung und modernste Technik rund um`s Sehen. Unterstützt wird Dirk Nommensen von seinem 12-köpfigen, erfahrenen Mitarbeiterteam. „Die enge Zusammenarbeit mit den Augenärzten bleibt extrem wichtig“,fügt der Geschäftsmann hinzu. Anlässlich einer Feierstunde zum 100-jährigen Jubiläum gratulierte Michael Lohmann (IHK) mit einer Urkunde, Bürgermeister Wilfried Bockholt mit einem Buch, Heinz Christiansen (1. Vorsitzender vom HGV), sowie sein Stellvertreter Martin Martensen mit einem guten Tropfen dem Seniorchef Uwe Nommensen und seinem engagierten Sohn Dirk Nommensen. Sie sind ein tolles Team, immer gut drauf und beraten modebewusst und mit viel Engagement: v.l. hintere Reihe: Angelika Carstensen, Linda Zankl, Elke Baggesen, Monika Brodersen, Inhaberin Karin Zankl, Margot Pawlina, Karin Reimers und Elisabeth Möllgaard, vorne sitzend v.l.: Maike Krüger, Sonja Hansen und Mona Bruhns. Bredstedt (hb) –Seit nunmehr 25 Jahren betreibt Karin Zankl erfolgreich ihr Bekleidungsgeschäft in Bredstedt. Erst in der Osterstraße 51, nun seit vielen Jahren in ihrem bekannten Ladengeschäft in der Osterstraße 41. Hier führt sie eine wunderbare Boutique, in der sie ihren Kunden neben den neuesten Trends eben auch das Besondere bietet. Dazu fährt sie mit ihrer Tochter Maike oft zu Messen, wo die beiden die neuesten Modetrends erfahren und wo sie dann innovativ und modebewusst einkaufen. Dazu zählt auch die Kollektion „Sorgenfri“, die von Sylt kommt. „Echt schicke Oberteile, die sehr begehrt sind“, sind die beiden von diesem Hersteller begeistert. Die Auswahl an außergewöhnlicher Damenmode ist riesengroß. Ob Hosen, Röcke, T-Shirts und Blusen, „Pur By Donnerlüttchen“ führt hier modernes Design für jeden Anlass. Armbänder, Gürtel, Uhren und Taschen runden das topaktuelle Angebot an Accessoires ab, auch Schmuck und Schals gehören natürlich dazu. Für alles Foto: Barkmann gilt: Die neue Frühjahrsmode ist eingetroffen. Das Stöbern lohnt sich allemal. In den großzügigen Umkleidekabinen macht das Anprobieren viel Spaß, wozu auch die modebewussten und engagierten Fachverkäuferinnen beitragen, denn sie beraten die Kunden mit viel Zeit und Einfühlungsvermögen und gehen auf jeden Kundenwunsch ein. allen anderen in der Gärtnerei anfallenden Aufgaben. Foto: Privat AUS DER GESCHÄFTSWELT Es gehtweiter„Einfach schön“ Leck/Klintum (he) – Mit ihrer Vorliebe zum kreativen Gestalten hat sich die gelernte Verkäuferin Sandra Hinse einen Traum erfüllt und konnte diesen nun mit der Eröffnung ihres Geschäftes „Einfach schön“ Blumen &Buntes in der Lecker Chaussee 5 beruflich umsetzen. Im rustikalen Ambiente des Geschäftes erwartet ihre Kunden ein Sortiment an besonderen, maritimen Deko-Artikeln, unter anderem der Stilrichtungen „Vintage“ und „Shabby- Chic“ für drinnen und draußen aus Materialien wie: Keramik, Holz, Zink und Stein, größtenteils handgefertigt. Eine Engelund Elfenecke, KT-Schmuck, Postkarten zu besonderen Anlässen, Pflanzen, kombiniert mit Blumen &Buntes Sandra Hinse Lecker Chaussee 5 25917 Leck /Klintum Telefon 04662 - 979 35 00 ∙ Fax 979 35 01 ∙ Mobil 0174-9090504 www.einfachschoen-leck.de info@einfachschoen-leck.de Wir feiern 25 Jahre PUR in Bredstedt Feiern Sie mit! vom 14. -16. März 2019 25% auf alles Wir verwöhnen Sie mit besonderen Leckereien! Ein riesengroßes Dankeschön an unser DREAM TEAM für euren Einsatz, eure Ideen & gute Laune! „Nebeneinander-Miteinander- Füreinander“ ... geht eben nicht alleine! Danke, dass ihr immer für uns da seid! Südtondern -13. März 2019 -Seite 5 Deko-Artikeln, außergewöhnliche Kreationen für die Grabgestaltung von Mensch und Tier, auf Wunsch beleuchtet, sind nur ein Teil der Angebote. „Aus Liebe zum Detail fertigen wir Geschenkeund legen Wert auf individuelle Beratung unserer Kunden und nehmen uns auch Zeit für Klönschnack“, verrät Sandra Hinse, die in ihrer Mitarbeiterin Sonja Fels adäquate Unterstützung hat. Eine „Männerparkplatz-Bank“ lädt zum Verweilen ein, während in Ruhe gestöbert werden kann. Karin & Maike 25821 BREDSTEDT -OSTERSTRASSE 41 -TEL. 04671/9438443

MoinMoin