Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Schleswig 46 2021

  • Text
  • Wwwmoinmoinde
  • Moinmoin
  • Kaufe
  • Haus
  • Menschen
  • Thema
  • Husum
  • Gewalt
  • Sucht
  • November
  • Flensburg
  • Schleswig

MoinMoin Schleswig 46

Schleswig • Nr. 46 • Mittwoch, 17. November 2021 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de „Orange Your City“ Viele öffentliche Gebäude im Kreis Schleswig- Flensburg werden vom 25. November bis zum 10. Dezember orange angestrahlt. Hintergrund ist die Kampagne „Orange Your City“ – initiiert von den Gleichstellungsstellen im Kreis. Damit wird auf das Thema Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt aufmerksam gemacht. Seite 2 Grund zum Feiern Der Stadtteil Friedrichsberg rückt in diesen Tagen immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit: Erst kürzlich wurde dort das „Naturbauhaus Schleswig“ neu eröffnet und damit ein positives Signal für den Stadtteil gesetzt. Grund zum Feiern hat nun auch die dort ansässige Firma Mielewski. Sonderseiten HEUTE IN EINER TEILAUFLAGE DER MOINMOIN: Barrierefreiheit: Rathaus bessert nach Laut einer aktuellen Kostenberechnung wird die Baumaßnahme, die voraussichtlich in 2023 umgesetzt werden kann, bei 714.000 Euro brutto liegen. Foto: si Schleswig (si) – Nachdem sich der Bauausschuss in der vergangenenWoche einstimmig für den barrierefreien Umbau des historischen Rathauses ausgesprochen hat, muss das Vorhaben nun noch durch den Finanzausschuss und anschließend durch die Schleswiger Ratsversammlung. Bürgermeister Stephan Dose ist aber schon jetzt zuversichtlich, dass sich im Inneren des Rathauses in absehbarer Zeit eine Menge zum Positiven verändern wird. Ziel müsse es sein, so sagt er, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen endlich ohne fremde Hilfe alle besucherrelevanten Räumlichkeiten erreichen können – und das so bald wie möglich. Mehr dazu auf Seite 3 Schwahlmarkt fällt auch in diesem Jahr aus Schleswig (mm) – Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat die Jury des Schwahlmarktes den Kunsthandwerkermarkt schweren Herzens abgesagt. Angesichts der sich derzeit zuspitzenden Lage und der daher erforderlichen verschärften Hygieneund Sicherheitsbestimmungen halten die Organisatoren die Durchführung des Marktes aktuell für nicht mehr verantwortbar. „Wir haben lange gezögert“, so der Vorsitzende der Jury, Michael Marquardt, „aber die rasant steigenden Corona- Zahlen im Kreis Schleswig- Flensburg haben uns letztlich keine andere Wahl gelassen. Angesichts der Enge des Schwahls, also des Kreuzgangs im Schleswiger Dom, wo der Markt alljährlich in der Vorweihnachtszeit stattfindet, ist uns das Risiko für die Aussteller wie auch für die zahlreichen Besucher einfach zu groß.“ Noch vor wenigen Wochen war die Jury sehr optimistisch, dass der Schwahlmarkt in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Die Planungen liefen bereits auf Hochtouren, Plakate und Flyer waren bereits gedruckt, die Aussteller standen in den Startlöchern. „Zurzeit wissen wir ja noch nicht einmal, wie die Corona- Regeln im Dezember aussehen werden“, so Marquardt weiter, „geschweige denn, wie wir diese kontrollieren sollen. Klar wäre aber in jedem Falle gewesen, dass die sonst so besinnliche und feierliche Atmosphäre im Schwahl durch Abstandsregeln, Kontrollen und Maskenpflicht erheblich getrübt gewesen wäre, so dass der Schwahlmarkt mit Sicherheit nicht der gewesen wäre, wie wir ihn all die Jahre hindurch kennen und geschätzt haben: als einen der schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte im Norden.“ Alle Aussteller und die Teilnehmer des bunten Rahmenprogramms wurden über die Absage des Kunsthandwerkermarktes informiert. Alle hoffen nun, dass die langjährige Schwahlmarkttraditon 2022 endlich wieder fortgeführt werden kann. Foto: Archiv Tonnenschwerer Weihnachtsbaum für den Rathausmarkt Kappeln (ksi) – Am Freitagabend wurde in Kappeln der diesjährige XXL-Tannenbaum angeliefert – zehneinhalb Meter hoch und zweieinhalb Tonnen schwer. Zuvor wurde die Tanne unter großem Aufwand in einem Garten in Faulück gefällt. „Unser Dank geht an das Team vom Bauhof, das den Baum gefunden, gefällt und den Transport koordiniert hat, sowie der Firma Brückner die den Baum am Haken des Radbaggers transportiert hat“, sagt Sandra Hiller, Geschäftsführerin der „Wirtschaft und Touristik GmbH“ (WTK). Mehr dazu auf Seite 2 jeden Tag online www.moinmoin.de Rollläden, Markisen, Wintergartenbeschattung, Garagenrolltore DETLEFSEN Rollläden · Markisen · Wintergartenbeschattungen Gildestraße 5b · 24960 Glücksburg · Tel. 04631/ 2660 b-detlefsen@t-online.de · www.rolladenbau.com Rollläden & Markisen Garagentor - Terrassenüberdachung - Insektenschutz Rollläden als Einbruchschutz MARQUARDSEN Flensburg - 0461-979770 - Schleswig - 04621-28878 www.maro24.de - zentrale@maro24.de WIR SIND UMGEZOGEN zurGroßen Str. 30 !!! (gegenüber der dän. Kirche) Hol- & Bringdienst - frei Haus! Große Rabatte Tel. 0171 - 499 0003 hooshyar1@web.de zur Neueröffnung! Teppichreinigung Biohandhandwäsche

MoinMoin