Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 46 2018

  • Text
  • November
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Sucht
  • Skoda
  • Kropp
  • Menschen
  • Benzin
  • Airbags
  • Moinmoin

KROPP eine starke

KROPP eine starke Gemeinschaft -Anzeige- Schleswig/Angeln - 14. November 2018 - Seite 8 HHG Kropp hat gewählt und viel vor Qualität muss nicht teuer sein! • Rolladen und Markisen • Fenster und Türen • Wintergartenbeschattung • Fliegengitter • Jalousien und Plissee Industriestr. 7 · 24848 Kropp · Tel. 0 46 24 / 5 77 · Fax 86 46 E-Mail: bauelemente-leistikow@t-online.de Ihre Ansprechpartner für Geschäftsanzeigen Nina Harder Telefon 04621 9641-16 Fax 04621 9641-26 harder@moinmoin.de Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 Fax 04621 9641-26 schiffner@moinmoin.de Kropp (wow) – Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Kropper Gewerbevereins „HHG“ konnte der Vorsitzende Carsten Saß neben den zahlreichen Mitgliedern, auch Bürgermeister Stefan Ploog und die zukünftige Koordinatorin für das Regionalmarketing Kropp/ Stapelholm, Maile Hinrichsen, begrüßen. In seinem Grußwort bedankte der Bürgermeister sich für die hervorragende, ehrliche und faire Zusammenarbeit zwischen dem Verein und der Gemeinde Kropp. Die Aktionen und regional übergreifenden Veranstaltungen des Vereins und des Regionalmarketing Kropp/Stapelholm wie zum Beispiel die Mondscheinnacht oder auch die Kropper Herbstgespräche sind inzwischen zu einem Aushängeschild für die Gemeinde Kropp geworden – eine ideale und sehr effektive Werbung für den gesamten Ort, der sich seit vielen Jahren nicht zuletzt wegen dieser Öffentlichkeitsarbeit stetig weiter entwickelt und wächst. So ist Kropp von 4085 Einwohnern 1970 auf 6619 Einwohner im laufenden Jahr gewachsen. Die angemeldeten Gewerbebetriebe sind von 452 im Jahr 2008 auf 989 in 2018 gestiegen und in Kropp Der neu gewählte Vorstand mit der Koordinatorin Regionalmarketing Maike Hinrichsen. finden mehr als 2500 Menschen sozialversicherungspflichtige Arbeit, wobei Kropp hierbei eine positive Pendlerbilanz ausweist. Es kommen mehr Menschen zur Arbeit nach Kropp als hinausfahren. Der Bürgermeister berichtete zudem von den aktuellen gemeindlichen Planungen wie die Erschließung eines neuen Baugebietes an der Kaserne mit ca. 37 Baugrundstücken sowie der gewerblichen Weiterentwicklung. „Wir sind im Förderprogramm Städtebauförderung und hier setze ich auf ihre Expertise und Mitarbeit als Gewerbetreibende Foto: Weise in Kropp“, forderte Ploog die 115 HHG Mitglieder auf. Bei den für eine Jahreshauptversammlung obligatorischen Wahlen wurde Ingo Paulsen einstimmig zum 2. Vorsitzenden gewählt und löst damit Werner Seeling ab, der nunmehr im Ausschuss weiter mitwirken will. Nach über dreißig Jahren Vorstandstätigkeit gab auch Adolf Deeke sein Amt als Kassenwart des HHG Kropp an Ralf Dorn, Steuerberater im SHBB ab. „Damit ist ein weiterer Schritt zum Generationswechsel im HHG gemacht“, freute sich Adolf Deeke und wurde umgehend als Beisitzer zurück in den Vorstand gewählt. Nur so kann Adolf Deeke zusammen mit Carsten Saß auch weiterhin als Geschäftsführer der Regionalmarketing Kropp/ Stapelholm GmbH fungieren, in der auch die Gemeinde Kropp Mitgesellschafter ist. Carsten Saß betonte ausdrücklich die sehr gute und enge Zusammenarbeit mit der Gemeinde und mit dem Bauhof, ohne dessen Hilfe es die durchgeführten Veranstaltungen nicht gegeben hätte. Die weiteren Aktivitäten des HHG sind das 18. Kropper Herbstgespräch am Mittwoch im Autohaus Thomsen und natürlich wieder der weihnachtliche Budenzauber an den vier Adventswochenenden jeweils freitags und samstags abends. In diesem Jahr werden die teilnehmenden Vereine TSV, freiwillige Feuerwehr, DLRG und Wasserfreunde zusammen mit dem HHG ihre Stände rund um den Springbrunnen auf dem „Alten Viehmarkt“ öffnen. Am 6. Dezember kommt außerdem von 16 bis 18 Uhr der Nikolaus und am 15. Dezember können 32 Mannschaften (doppelt so viele wie im Vorjahr) an dem diesjährigen Wettkampf im Eisstockschießen teilnehmen. Betreuungsverein Kropp e.V. Wir bieten Beratungen und Informationsveranstaltungen zu • Vorsorgemöglichkeiten (Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung) • gesetzlicher Betreuung • ehrenamtlicher Betreuung Hauptstraße 28 · 24848 Kropp Telefon 04624 - 45 76 40 Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, im Bund der Berufsbetreuer sowie in der Interessengemeinschaft der Berteuungsvereine S.-H. -Anzeige- Selbstbestimmung als höchstes Gut Entmündigung und Vormundschaft behinderter und kranker Menschen wurde 1992, durch die Einführung des Betreuungsgesetzes, in Deutschland abgeschafft. Seit dem steht die Selbstbestimmung im Fokus der rechtlichen Betreuung. Grundsätzlich kann jeder Mensch durch Unfall oder Krankheit in eine Lebenssituation kommen, in der er seine Interessen und Wünsche nicht mehr selbst vertreten oder äußern kann. Was passiert dann? Andere Menschen müssen für die Betroffenen entscheiden. Damit diese Entscheidungen Ihrem Willen entsprechen, können Sie heute schon Vorsorge treffen. Im Betreuungsverein Kropp e.V. beraten und informieren Sie Thomas Schmieder und sein Kollege Silvio Weiß kostenlos zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Mit diesen Dokumenten können Sie Ihren Willen für zukünftige Behandlungen selbst bestimmen. Den Betreuungsverein Kropp e.V. finden Sie in der Hauptstraße 28 in Kropp. Von hier aus betreut das Team Menschen im ganzen südlichen Landkreis. Sie möchten sich näher informieren? Rufen Sie uns an! Telefon: 04624/457640 Aktion Weihnachtsengel startet Kropp (wow) – In diesem Jahr startet wieder die Aktion Weihnachtsengel im Amt Kropp-Stapelholm. Finanziell benachteiligten Kindern soll damit ein weihnachtlicher Herzenswunsch erfüllt werden. Haben auch Sie Interesse, Kindern einen Weihnachtswunsch zu erfüllen? Diese Frage richtet sich an alle, die anderen und in diesem speziellen Fall gerade Kindern, gerne eine Freude machen. Die Ausgabe der Wunschzettel an die Spender (Weihnachtsengel) erfolgt ab 16. November im Kropper Rathaus oder bei den Stapelholmer Kirchengemeinden. Bis zum 7. Dezember haben die „Weihnachtsengel“ Zeit, das Geschenk im Wert zwischen 10 und 20 Euro zu besorgen und im Rathaus oder bei den Stapelholmer Kirchengemeindenabzugeben. Ebenfalls mit einer finanziellen Unterstützung können Interessierte der Aktion „Weihnachtsengel“ helfen. Weitere Infos sind erhältlich bei Kirsten Doormann (Tel. 046247223). Große Eröffnung: ALDI feiert mit seinen Kunden neuen Markt in Schleswig • Großes Eröffnungsgewinnspiel mit garantierten Gewinnen für die ersten 100 Kunden • Rundum erneuertes Filialkonzept für einen entspannten Einkauf in freundlicher Atmosphäre • Täglich beste Qualität zum gewohnten ALDI Preis Schleswig (mm) – Am Samstag, den 17.11.2018, 7.00 Uhr ist es soweit: Mit einem großen Gewinnspiel und vielen weiteren Überraschungen für die Kundinnen und Kunden eröffnet ein neuer, moderner ALDI Markt in Schleswig, Flensburger Straße 174. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.200 Quadratmetern findet sich in freundlicher und heller Atmosphäre das beliebte ALDI Sortiment zum gewohnt günstigen ALDI Preis. Martin Wolff, Filialverantwortlicher im ALDI Markt Schleswig, freut sich, seinen Kunden endlich den neuen Markt zu präsentieren: „Die letzten Monate waren sehr arbeitsintensiv, aber es hat sich gelohnt. Die neue Filiale schaut wirklich klasse aus. Bis zur Eröffnung werden wir noch die letzten Feinheiten vorbereiten und dann sind wir natürlich gespannt, wie der neue Markt bei unseren Kunden ankommt.“ Am Eröffnungstag erwartet die Kunden nicht nur ein frischer ALDI Markt, sondern auch ein großes Gewinnspiel: Die ersten 100 Besucher bekommen als Willkommensgeschenk jeweils ein Rubbellos, in denen sich attraktive Sofortgewinne befinden. Als Hauptgewinn winkt ein 500 Euro Einkaufsgutschein. „Wir möchten die Eröffnung des ALDI Markts gemeinsam mit unseren Kunden feiern und damit ein kleines Dankeschön für die langjährige Treue zurückgeben“, so Herr Wolff. Rundum erneuertes Filialkonzept für einen entspannten Einkauf in freundlicher Atmosphäre Im neuen ALDI Markt gibt es viel zu entdecken: Neben großzügigen Fensterfronten, einem hellen Licht- und Farbkonzept sowie breiteren Gängen wurde die Warenpräsentation noch übersichtlicher gestaltet. Dabei liegt der Fokus auf den Frischebereichen. Direkt am Eingang erwartet die Kunden eine Backstation mit mehr als 30 verschiedenen Brot- und Backwaren, darunter auch süße Teilchen und herzhafte Snacks für zwischendurch. Die neue Brotschneidemaschine portioniert das Brot nach Belieben. Das Herzstück des neuen Marktes bildet die neue Frischeinsel mit einem vollständig erneuerten Obst und Gemüse Bereich am Ende des ersten Gangs. Hier können Kunden in heller Atmosphäre zwischen saisonalem und regionalem Obst und Gemüse wählen. Die Anlieferung der Waren erfolgt täglich frisch. Die Frische setzt sich weiter durch den Markt fort. Frisches Fleisch und frischer Fisch werden in neuen Kühlwandregalen übersichtlich dargeboten. Das neue Convenience-Regal bietet ein breites Angebot an schnellen Snacks. Hier finden Kunden praktische Produkte für zwischendurch wie Smoothies, vorgeschnittene Salate, frische Fertiggerichte sowie gekühlte Getränke. Für alle Kunden, die Inspirationen suchen, bieten die Themenwelten eine attraktive Auswahl: von Bioprodukten über Weine bis hin zu neuen Produkten aus dem Sortiment finden die Kunden hier übersichtlich verschiedene Produktgruppen. Das „Rezept der Woche“ liefert im kontinuierlichen Wechsel leckere Rezeptideen und griffbereit die passenden Zutaten. „Bei allen Neuerungen und Optimierungen bleiben wir natürlich ALDI. Das bedeutet, dass der Einkauf bei ALDI nach wie vor schnell, einfach und preisgünstig ist.“, so Regionalverkaufsleiterin Beatrice Fernandez. Täglich beste Qualität zum gewohnten ALDI Preis Bereits seit einigen Jahren verfolgt ALDI Nord eine konsequente Modernisierungsstrategie. In den kommenden Jahren werden sukzessive alle rund 2.300 deutschen AL- DI Nord Märkte modernisiert. Darüber hinaus erweitert ALDI Nord das Eigenmarkensortiment kontinuierlich um neue Produkte wie beispielsweise Bio- und Fairtrade-Produkte oder vegetarische und vegane Artikel. Sämtliche Neuerungen sind immer auf die Wünsche der Kunden ausgerichtet, betont Frau Fernandez: „Modernisierung ist für uns ein kontinuierlicher Prozess, bei dem die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden unser Antrieb sind. Wir freuen uns sehr, wenn wir mit der neuen Gestaltung der Filiale ihren Geschmack getroffen haben. Unsere Kunden können sich auch künftig darauf verlassen, bei ALDI höchste Qualität zum gewohnt günstigen ALDI Preis zu erhalten – und das jeden Tag.“

MoinMoin