Aufrufe
vor 10 Monaten

MoinMoin Schleswig 43 2019

  • Text
  • Moinmoin
  • Menschen
  • Hamburg
  • November
  • Frei
  • Schleswiger
  • Husum
  • Sucht
  • Flensburg
  • Oktober
  • Schleswig

Schuby (mm) – Drei

Schuby (mm) – Drei heilige Bücher bilden die Glaubensgrundlage der drei großen monotheistischen Schriftreligionen. Viele Menschen haben schon etwas über das Judentum, das Christentum und den Islam gehört. Und immer wieder erfahren wir aus den Medien etwas über Anfeindungen und Angriffe auf Menschen, die diesen Religionen angehören. Aber so ganz klar ist manchmal nicht, was die Religionen eigentlich verbindet und was SEITE 2 Schleswig/Angeln -23. Oktober 2019 -Seite 2 Tora,Bibel und Koran Pastor Michael Bruhn sie unterscheidet. Dies ist in einer enger zusammenrückenden Welt aber eine entscheidende Frage, wenn Juden, Christen und Muslime gemeinsam leben, ihre Religion ausüben und miteinander arbeiten. Bei einem Gesprächsabend im Dag-Hammarskjöld-Haus, Bahnhofstr. 3inSchuby bei der Kirche wird Pastor Michael Bruhn aus dem Bibelzentrum in Schleswig am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019 ab 19 Uhr auf diese Fragen eingehen. Im Mittelpunkt werden zwar die Heiligen Schriften stehen, aber auch andere Gegenstände, die in den Religionen eine wichtige Rolle spielen, werden angesprochen werden. Diese Veranstaltung kann dazu beitragen, sich intensiver mit anderen und seiner eigenen Religion zu beschäftigen. Es laden ein die Kirchengemeinde und der Ortskulturring Schuby sowie die Gruppe „Themen, die mich angehen“. Acht neue E-LadepunkteimAmt Arensharde Symbolische Einweihung einer der vier neuen E-Ladesäulen (v.l).: Ralf Lausen (Leitender Verwaltungsbeamter), Kilian Wielgosch (Stadtwerke Husum), Raoul Pählich (BürgermeisterTreia) und Lutz Schnoor (Stabsstelle Projektentwicklung). Silberstedt (ife) – Immer mehr Deutsche sind elektrisch mobil. Im vergangenen Jahr wurden bereits 44 Prozent mehr E-Pkw zugelassen als im Vorjahr. Damit wächst der Bedarf an Ladestationen. Diesen Trend sah auch Lutz Schnoor, beim Amt Arensharde zuständig für Projektentwicklungen. Er initiierte die Aufstellung von bis jetzt vier Ladesäulen im Amtsbezirk, wobei er eine Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (Erstattung von 40 Prozent der Kosten) beantragte. Die Stadtwerke Husum konnten als wirtschaftlichster Anbieter den Zuschlag für die Aufstellung der Säulen erhalten. Zur symbolischen Einweihung einer Ladesäule in Silberstedt (Hauptstraße 41 auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung) trafen sich Kilian Wielgosch, Projektleiter der Stadtwerke Husum, Lutz Schnoor und Ralf Lausen vom Amt Arensharde sowie Raoul Pählich, Bürgermeister von Treia. Auch in Treia wird eine E-Ladesäule aufgestellt (auf dem HBK-Parkplatz an der Treenestraße). „Zwei weitere Säulen werden beim neuen Ärztehaus in Silberstedt (An`t Dokterhuus 3) positioniert, da die Betreiber des Dokterhuuses erklärten, sie wollten auf E- Mobilität umstellen“, sagt Lutz Schnoor. Bekanntlich hilft Elektromobilität beim Schutz des Klimas, verbessert die Luftqualität und reduziert den Geräuschpegel Foto: Feldmann im Straßenverkehr. Dies kann die Attraktivität des Amtes Arensharde als Urlaubs- und Wohnregion steigern. Auch für Jübek und Schuby sind bereits in diesem Jahr Ladesäulen bewilligt worden, die Umsetzung muss noch erfolgen. Alle acht Ladepunkte an den vier installierten Säulen verfügen jeweils über eine Leistung von 22 Kilowatt für Stecker des Typs 2, abgerechnet werden die Tankladungen durch den Ladekartenanbieter The New Motion. An allen Stationen tanken die E-Mobilisten 100 Prozent Ökostrom. „Man muss etwa eine Viertelstunde Ladezeit einrechnen“, sagt Lutz Schnoor. Bilderausstellung im TiLo Schleswig (mm) – Bis Ende Oktober können Kunstliebhaber Bilder von Bernd Sievers im Mehrgenerationentreffpunkt TiLo, Lollfuß 48, Schleswig betrachten. Sievers findet viele Bildmotive in der Landschaft. Seine Arbeiten entstehen im Wippendorfer Atelier in verschiedenen, meist experimentellen Techniken: Pastellkreiden, Farbund Bleistifte kommen ebenso zum Einsatz wie Ölkreiden, Acryl- und Ölfarben auf unterschiedlichen Malgründen. Fotografisch festgehalten, werden sie neu beurteilt und mit einem „Suchfenster“ auf ihre Bildwertigkeit überprüft, bevor sie als Bildauslöser eine Rolle spielen. Dabei geht es Sievers nicht in erster Linie um detailgetreue Wiedergabe des ausgewählten Sujets, sondern um eine eigene, emotionale Auseinandersetzung und individuelle Gestaltung. Für längere Arbeitsphasen gibt er sich gerne Themen vor, die er von verschiedenen Seiten mit wechselnden Techniken angeht. Die zum Teil großformatigen Bilder können während der Öffnungszeiten des TiLo(montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9bis 18 Uhr) angeschaut werden. Mitdem Herzensingen Schleswig (mm) –Die Kirchengemeinden Jübek-Idstedt, Schuby, Treia und Hollingstedt laden gemeinsam mit der Arbeitsstelle Spiritualität des Kirchenkreises zu vier besonderen Abenden ein, bei denen das gemeinsame Singen im Mittelpunkt steht. Die spirituellen Lieder aus verschiedenen Kulturen und Traditionen sind einfach zu erlernen, mal schwungvoll, mal ruhig. Sie entfalten ihre Kraft, indem sie längere Zeit gesungen werden. Je öfter eine Melodie wiederholt wird, desto mehr trägt die Musik die Gemeinschaft, führt zu innerer Ruhe und kann mit tiefer Kraft beleben. Auch Menschen, die wenig Erfahrung im gemeinsamen Singen haben, mögen sich von diesem Angebot angesprochen fühlen, denn „singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen.“ (Yehudi Menuhin). Die Leitung hat Musiktherapeutin und Sängerin Carola Schlageter, die in herzlicher und offener Weise das Singen leitet und begleitet. Der erste Abend findet am Freitag, 8. November von 18-20 Uhr im Gemeindehaus der Albert-Schweitzer Kirchengemeinde Jübek, Große Str. 61, statt, die weiteren drei Abende am 29. November, 20. Dezember und am 10. Januar, ebenso von 18-20 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St.Michaelis in Schuby, Bahnhofstraße 3. Ein kleiner Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen ist willkommen. Anmeldungen auch für einzelne Abende nimmt Britta Jordan von der Arbeitsstelle Spiritualität unter der Telefonnummer 04642 911157 oder jordan.spiritualitaet@kircheslfl.de entgegen.

MitGrusel-Faktor:5.Halloween Run Schleswig (mm) – Am 26. Oktober 2019 heißt es beim Halloween-Run in Schleswig wieder „Lauf so schnell du kannst”. Dabei geht es dem Veranstalter Sport-Tiedje gar nicht darum, wer zuerst ins Ziel kommt, sondern wer das beste Kostüm trägt. Aber, wer die gruseligen Erschrecker auf der Strecke sieht, der nimmt vielleicht doch lieber die Beine in die Hand und läuft ein bisschen schneller. Ab 17 Uhr versammeln sich die Läufer am Luisenbad in Schleswig, bevor es um 18.30 Uhr zum Lauf auf den Königswiesen geht, denn da liegt die Strecke. Zuerst starten aber die Kleinen beim Bambini- Lauf über 666 Meter. Danach wird für die erwachsenen Läufer gruseltechnisch richtig aufgefahren. Im Dunkeln geht es vorbei an verschiedenen Grusel- und Schock- Stationen – entweder 3,33 Kilometer oder 6,66 Kilometer lang. Dabei erwarten die Läufer auf der Strecke nicht Schleswig (ife) – Per Zufall konnte Dr. Dörte Beier, Leiterin des Schleswiger Stadtmuseums, einen Kontakt zur Kinderbuch-Illustratorin Silke Brix herstellen. Die Bilder dieser Illustratorin waren ihr schon ein Begriff,denn ihren Kindern hat Dörte Beier mehrere von Silke Brix bebilderte Kinderbücher vorgelesen. Dass aber die in Hamburg arbeitende Künstlerin ebenso wie Dörte Beier in der Probstei (bei Kiel) aufgewachsen ist, war eine große Überraschung. „Die Familie Brix aus Probsteierhagen ist mir sogar bekannt“, erzählte die Leiterin des Stadtmuseumsanlässlichder Pressekonferenz zur Ausstellung „Silke Brix – Kinderbuchillustrationen“. Die Künstlerin (Jahrgang 1951) wiederum erzählte, dass ihre Großmutter ihr als Kind Märchen der Gebrüder Grimm vorlas –„aus einem Buch mit altdeutscher Schrift und wenig Bildern.“ Im Kopf des sechsjährigen Mädchens lief jedoch „Lauf so schnell du kannst“ heißt es beim 5. Halloween Run inSchleswig. Foto: Sport-Tiedje nur Hindernisse, Feuer-, Nebel- und Lichteffekte,sondern auch Erschrecker, die sicherlich für das ein oder andere Herzrasen sorgen. Mit dabei: Clowns, Zombies, Wasserleichen oder bekannte Mörder. Am Ende gewinnen dann aber nicht die schnellsten Läufer, sondern diejenigen, die die besten Kostüme trugen. Wer sich also mit dem Kostüm besonders viel Mühe gibt, hat Schleswig (rey) – Der neueTierheimkalender für das Jahr 2020 ist da! Die monatlichen Blätter zeigen wieder wunderschöne Aufnahmen von Pflegekindern aus dem Schleswiger Tierheim. Der Kalender ist zu einem Preis von sechs sogleich ein Film zu den Geschichten ab. Später gelangte Silke Brix durch einen Zufall nach Hamburg. „Mein Beruf sollte etwas mit dem Darstellen von Bildern zu tun haben, deshalb studierte ich nach dem Abitur Illustration, eigentlich mit dem Ziel, für die Werbung zu arbeiten.“ Eine kuriose Radiomeldung –inRothenburg an der Wümme erhielt ein Hahn per richterlichem gute Chancen auf eine der begehrten Trophäen. Dabei ist es egal, ob man besonders gruselig angezogen kommt oder eine nicht ganz so gruselige, aber gelungene Verkleidung trägt. „Uns geht es nicht darum einen Wettkampf zu veranstalten, sondern darum, dass alle Spaß an Halloween und am Verkleiden haben und sich hoffentlich gruseln“, sagt Christian Grau, Inhaber Tierheimkalender für einen guten Zweck Euro in derBuchhandlung Schröder (Stadtweg) und natürlich im Schleswiger Tierheim erhältlich. Der komplette Erlös aus dem Verkauf kommt dem Tierheim Schleswig zugute. Beschluss Krähverbot – inspirierte die junge Illustratorin, eine Bilderbuchgeschichte mit dem Titel „Krähverbot für Kasimir“ zu fertigen. Mit ihrem Debüt hatte sie sogleich Erfolg, und seither hat die gebürtige Schleswig-Holsteinerin sich zu einer überaus gefragten und erfolgreichen Kinderbuch- Illustratorin entwickelt. Allein für die gut bekannte Autorin Kirsten Boie hat sie über 50 von Sport-Tiedje. Deshalb erwartet die Teilnehmer neben dem eigentlichen Lauf auch noch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Im letzten Jahr waren um die 400 Läufer am Start und haben sich gegruselt. WerindiesemJahr mitmachen will, findet weitere Informationen und gruselige Bilder der letzten Runs auf www.halloween.run. Silke Brix: Ein Krähverbot inspirierte mich Dr. Dörte Beier und Silke Brix (re) mit illustrierten Büchern. Foto: Feldmann Bücher mit Bildern versehen, darunter die Geschichte über das Meerschweinchen King Kong, den kleinen Piraten und über die Geschwister Anna und Ole. ImStadtmuseum Schleswig wird nun die erste große Werkschau der Illustratorin gezeigt. Rund 110 Originalillustrationen auf Papier rücken die künstlerischen Fähigkeiten von Silke Brix in den Fokus. Diese lebt mittlerweile in Haseldorf bei Hamburg, arbeitet jedoch weiterhin in ihrem Atelier in der Hansestadt. Nicht Aquarell-, sondern Acrylfarben verleihen ihren Bildern den besonderen Effekt. Mehrere Führungen durch die Ausstellung werden angeboten, so am 27. Oktober und 24. November, jeweils um 15 Uhr. Eine After-Work-Führung findet am 14. November ab 16 Uhr statt. Bis zum 24. November ist die Ausstellung zu sehen. SEITE 3 MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Paramour, Tina, Pretty Woman Mittwoch Abend: 20.11. ab € 89.- Sonntag Nachm.: 17.11., 1.12. ab € 99.- Sonntag Abend: 17.11., 8.12. ab € 94.- Samstag Nachm.: 23.11., 7.12. ab € 107.- FÄHRHAUS LEXFÄHRE 09.11., inkl. Entenbratenessen € 40.- GUT EMKENDORF 10.11., inkl. Eintritt Adventsmarkt €28.- RADDAMPFER FREYA -MARTINSGANS 11.11., inkl. Brunchbuffet mit Martinsgans € 72.- HANNOVER -AGRITECHNICA 15.11., inkl. Eintritt Messe €67.- UNDELOH -GRÜNKOHL 16.11., inkl. Grünkohlessen u. Kaffee €57.- GUDENDORF -GÄNSEMARKT 22.11., inkl. Gansessen und Rundfahrt €36.- KIEL -CINDERELLA (BALLETT) 22.11., inkl. Karte Kat. 2Opernhaus €65.- PRONSTORF -WEIHNACHTSMARKT 29.11., 14.12. inkl. Eintritt ab € 27.- KRUSMØLLE/DK 30.11., inkl. Auftenthalt Weihnachtsmarkt €17.- GmbH u. Co. KG Schleswig -23. Oktober 2019 -Seite 3 Dr.Brumm‘sAbenteuer Schleswig (mm) –Dr. Brumm hat für jeden Tagder Wocheeine Lieblingsbeschäftigung: Er liebt es, sonnabends Fußball zu schauen, sonntags Honig zuessen und montags mit Pottwal zum Baden zu gehen. Aber meistens kommt esbei Dr. Brumm anders als geplant. Mal verschwinden die Fußballspieler aus dem Fernseher und als er dem Kabel aus der Wand folgt, stößt er auf ein seltsames Dingsbums. Für kleine Theaterfans Briefmarken AG feiertJubiläum Schleswig (mm) –Aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens veranstaltet die Briefmarken- AG der Domschule Schleswig eine Briefmarkenschau, in der Ausstellungssammlungen aus den 25 Jahren gezeigt werden. Am Freitag, dem 25. Oktober und am Sonnabend, dem 26. Oktober sind die Sammlungen jeweils in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in der Aula der Domschule ausgestellt. Die feierliche Eröffnung der Ausstellung am Freitag ist für 11 Uhr vorgesehen. Die Deutsche Post-AG ist am 25. Oktober mit einem Sonderstempel vertreten und bietet Postwertzeichen und aktuelle Belege an. Der Verein Schles- ab ca. drei Jahren, Spieldauer ca. 90 Minuteninkl. Pause. Die Vorstellung in Schleswig findet statt am Donnerstag, den 31. Oktober um 15 Uhr in der „Heimat“, Auf der Freiheit 86. Karten können telefonisch unter 05203 902283 reserviert werden. Einlass in den Saal ist 15 Minuten vor der Vorstellung. Kinder unter zwei Jahren haben freien Eintritt ohne Anspruchauf einen Sitzplatz. Foto: kammerpuppenspiele wiger Briefmarkensammler, in dem die AG der Domschule Mitglied ist, weist mit einem individuell gestaltetem Postwertzeichen sowie einem Sonderumschlag auf das Jubiläum hin und hält weitere philatelistische Belege und Briefmarken bereit. Ein Rahmenprogramm mit Briefmarkenwühlkiste, Glücksrad, Preisrätsel und vielem mehr wartet auf die Besucher. BASTHORST -WEIHNACHSMARKT 30.11., 22.12, inkl. Eintritt €35.- KIEL -KELLY FAMILY 01.12. inkl. Eintrittskarte Kat. 1 € 109.- STOCKSEEHOF- WEIHNACHTSMARKT 02.12., 07.12.,10.12., 15.12., inkl. Einritt ab €27.- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 04.12., 11.12. inkl. Stadtrundfahrt, Eintritt u. Führung € 45.- LÜBECK-WEIHNACHSMARKT 04.12., 07.12., inkl. Aufenthalt €30.- ALTES LAND -HIMMELPFORTEN 04.12., inkl. Entenschmaus, Weihnachtsmarkt €57.- ROSTOCK -WEIHNACHTSMARKT 05.12., 21.12., inkl. Lunchpaket €47.- LÜNEBURG -WEIHNACHTSMARKT 11.12., 16.12. €36.- KIEL -MUSICAL FLASHDANCE 04.01. inkl. Eintrittskarte Kat. 2 € 99.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Eine After-Work-Führung unter dem Thema „Weimar und die Goldenen Zwanziger“ findet am Donnerstag, den 24. Oktober, um18Uhr auf Schloss Gottorf statt. POLITIK Die Fraktionen informieren Nach der gewonnen Bürgermeisterwahl und den damit verbundenen Konsequenzen für die SPD-Fraktion in der Schleswiger Ratsversammlung hat Stephan Dose seine Mandate niedergelegt. AKTUELL und online Die Bundespolizei wurde zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke von Neumünster nach Flensburg gerufen. Ein Lokführer hatte bei Schuby Kinder gemeldet, die über die Gleise laufen. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Unter dem Motto: „Leben heißt bewegen“ startet am 24. Oktober das JazzTanzProjekt* des TSV Schleswig in der Bellmannhalle. Das Angebot richtet sich an Neu- und Wiedereinsteiger.

MoinMoin