Aufrufe
vor 4 Monaten

MoinMoin Schleswig 42 2021

  • Text
  • Oktober
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Sucht
  • November
  • Husum
  • Kaufe
  • Kinder
  • Kiel
  • Schuby
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

SEITE 2

SEITE 2 Schleswig/Angeln - 20. Oktober 2021 - Seite 2 In der Mitte v. l.: Jörg Smoydzin, 1. Vorsitzender KSB; Oliver Grantzau, Mitgliederbeirat der VR Bank; Arne Wilkens, Marktbereichsleiter VR Bank. Foto: KSB Spende: Schöne Ferien für Kinder Borgwedel/Schleswig (mm) – 14 Kinder des Kinderparadieses in Schleswig bedankten sich bei der VR Bank Nord, die ihnen mit einer Spende von 2.000 € herbstliche Ferientage im Oktober in der Jugendherberge Borgwedel ermöglichte. Die Ferientage mit Erzieher Mirano Lenkewitz, FSJlerin Sarah Münch und Praktikantin Lea waren medienfrei und fanden dank des guten Wetters ganztägig an der frischen Luft statt. Picknick-Ausflüge, Ballspielen, das Erlernen von nachhaltigem Umgang mit der Natur, Grillen und Stockbrotbacken standen auf dem abwechslungsreichen Programm. In abendlichen Gesprächen ließen die Kinder die Erlebnisse des Tages noch einmal aufleben, was hat gefallen, an was erinnern sie sich gerne. Die symbolische Scheckübergabe fand am Ufer der Schlei mit Vertretern der VR Bank Nord, den Erziehern und Vorstandsmitgliedern des KSB Schleswig-Flensburg und natürlich mit den Kindern statt. Der Kinderschutzbund Schleswig-Flensburg veranstaltet regelmäßig Ferienaktivitäten für die Kinder, die ohne dieses Engagement nicht verreisen könnten. Auch der Vorstand freut sich über die regelmäßige Unterstützung von Sponsoren. „Freundschaft im Wandel“ Schleswig (mm) – Im Rahmen des Förderprogramms zum „Digitalen Masterplan Kultur“ des Landes Schleswig- Holstein bieten insgesamt 30 schleswig-holsteinische Bibliotheken ab Herbst 2021 das neue Ausstellungsformat THEMENRAUM an. Jährlich mit einem landesweiten gemeinsamen Thema widmet sich das von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein initiierte Ausstellungsformat über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen aktuellen politischen und gesellschaftli- chen Fragen. Auch die Stadtbücherei Schleswig ist an diesem Programm beteiligt. Passend zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Freundschaft im Wandel“ wird ein eigens für das Projekt entwickeltes Möbelstück mit digitalen undanalogenMedienbestückt. Neben entleihbaren Büchern, CDs und DVDs werden auch Präsentationen und gesprochene Texte zu den Themen „Bedeutung von Freundschaft“, „Außergewöhnliche Freundschaften“ und „Kommunikation früher und heute“ angeboten. Interessierte sind eingeladen, sich Gedanken über Freundschaft zu machen, Texte zu Brieffreundschaften zu hören oder Bilder zu betrachten. Zusätzlich wird es einen „Freundschaftsbaum“ geben. Jede interessierte Person kann auf einem der vorgefertigten Zettel seine Gedanken zum Thema Freundschaft notieren. An einer Magnet-Pinnwand können Nachrichten z.B. zur Gründung einer Spielerunde hinterlassen werden. Die Stadtbücherei bietet mehrere Begleitveranstaltungen an. Man kann sich z.B. mit Freund oder Freundin gemeinsam fotografieren lassen. Auch Basteleien zum Thema und ein Freundschaftsabend mit Gesprächen in netter Atmosphäre bei Getränken und Knabbereien stehen auf dem Programm. Nähere Infos zu den Terminen und der Anmeldung gibt es online auf www.buecherei-schleswig.de. Das diesjährige gemeinsame Thema wird in allen Bibliotheken noch bis zum 28. November angeboten. Danach soll das neue Möbelstück natürlich weiterhin genutzt werden. Deshalb werden mit Kooperationspartnern weitere eigenen Themen entwickelt und das Konzept mit digital-analogen Angeboten fortgeführt. Wer Ideen dazu hat, ist eingeladen, sie an die Stadtbücherei weiterzugeben, per E-Mail an stadtbuecherei@schleswig.de, telefonisch unter 0462124491 oder persönlich während der Öffnungszeiten. Für Bücherwürmer und die es noch werden wollen Süderbrarup (my) – Sie sei alles andere als ein Mausoleum verstaubten Wissens. „Wir haben eine breite Auswahl aktueller Bücher – vor allem für Kinder, CDs, DVDs und anderer Medien wie „Tonies“, kleine Geschichten erzählende Figuren. Schade, dass es noch Leute gibt, die nicht wissen, dass es hier eine Bücherei gibt“, bedauert Anja Müller, Mitarbeiterin der Bücherei Süderbrarup. Dabei lassen das bunte Angebot und der vielseitige Service staunen. Lesepaten lesen und basteln mit 5 bis 8-Jährigen an 14-tägigen Vorlese-Nachmittagen. Oder man kann hier Actionbounds spielen. Neu ist der Themenraum – ein Ausstellungsformat, welches digital und analog Medien, Aktionen, Workshops und mehr bietet. Mit viel Herzblut und Kreativität engagieren sich Petra Schulz (Leitung) und Anja Müller, um für große und kleine Bücherwürmer einen Ort der Begegnung und gemeinsamen Begeisterung fürs Lesen zu schaffen. „Die Bücherei soll ein lebendiger Treffpunkt für Jung und Alt sein. Wir wollen auch mal mit den Leuten schnacken. Die Zeiten, in denen man keinen Mucks von sich geben durfte, sind vorbei“, betont Anja Müller. Noch bis April 2022 verspricht ein reichhaltiges Bukett von Lesungen, Vorträgen, ein Programm op platt Kappeln (mm) – Mit elf Landesmeistertiteln war die Rudervereinigung Kappeln im TSV Kappeln von 1876 e.V. der erfolgreichste Verein der diesjährigen Ruder-Landesmeisterschaften der Altersklassen U17, U19 und der offenen Klasse im Sprint. Es folgten der Ratzeburger Ruderclub mit fünf sowie die Ruderclubs aus Elmshorn und Bad Segeberg mit je zwei Titeln. Insgesamt 32- mal überquerten Boote aus Kappeln als Sieger ihres Laufes die Ziellinie. In erneut guter Form präsentierten sich die Kappelner Ruderkinder der Trainingsgruppe von Christoph Pridik. Sie trugen im Rahmen der Wettkämpfe der Kinder mit insgesamt acht Siege und zahlreiche gute Platzierungen zum guten Ergebnis bei. Svea Woito und Johanna Henningsen setzten sich bei den 14-jährigen Mädchen sowohl im Zweier als auch in ihren Einer-Rennen durch. Charlotte Rother, Capar von Hobe-Gelting, Levin Woito und Moritz Henrici gewannen ebenfalls die Konkurrenzen im Einer ihrer Altersklasse. Moritz Henrici siegte obendrein gemeinsam mit Bjarne von Torklus im Zweier der 12-jährigen Jungen. In der Vereinswertung des Altersbereiches U15 kamen die Kappelner Kinder hinter der Das Zwei-Frau-Team der Gemeindebücherei Süderbrarup (v.l.n.r.): Anja Müller und Petra Schulz (Leitung) „Die Kunst, Bücher zu falten“ 11 Landesmeistertitel für die Rudervereinigung Kappeln deutlich größeren Mannschaft aus Peetz auf den zweiten Platz. Insgesamt 17 Kappelner Boote der älteren Jahrgänge schafften es, sich über die Vorläufe in die Finalrennen der Landesmeisterschaften zu qualifizieren. Denkbar knapp verpasste hier der Kappelner Der Kappelner Vierer U17 war in Hamburg erfolgreich Achter den Sieg. Mit zwei Hundertstelsekunden musste sich das Flaggschiff der Rudervereinigung dem Boot aus Preetz geschlagen geben. Für zahlreiche andere Mannschaften lief es im Vierer, Zweier und Einer besser. Mit je drei Landesmeistertiteln in verschiedenen Bootsklassen waren Pauline von Hobe-Gelting, Alina Krüger, Lara Fiona Hinz und Theo Henrici besonders erfolgreich. Je zweimal siegten Elisabeth Amenu, Kjell Richter, Malte Zilkens und Til Schindelhauer. Fritz Düllmann und Immanuel Amenu setzten sich in einer Bootsklasse durch. Eine Woche zuvor nahmen die Kappelner Ruderinnen und Ruderer an der Norddeutschen Meisterschaft und Fotos: my und ein Krimi-Dinner mit Küstenautoren dem Besucher „Magische Momente“. (Veranstaltungskalender unter www.tavias.de) In der angeschlossenen Galerie präsentieren Künstler der Region wechselnde Werke, wie Michael Tretbar aus Maasholm, der bis zum 19. November 2021 Gäs- te in „eine Welt jenseits des Alltäglichen“ entführt. Um das Angebot zu bereichern, arbeite man der Herbstregatta in Hamburg teil. Til Schindelhauer verpasste im Männereiner nur knapp eine Medaille und wurde Vierter. Johanna Hansen und Lara Fiona Hinz erkämpften im Finale des Frauenzweiers den 5. Platz. Der 16-jährige Kjell Richter startete im Einer der Altersklasse U19. Er erreichte ebenfalls das Finale und konnte mit einem 6. Platz zufrieden sein. Im Rahmen der Herbstregatta tru- Foto: Schürmann gen sich bei den Kindern Johanna Henningsen, Charlotte Rother, Moritz Henrici und Caspar von Hobe-Gelting in die Siegerlisten ein. Moritz Henrici, der als Ruderer und als Steuermann eingesetzt wurde, war mit fünf Siegen der erfolgreichste Kappelner Kinderruderer. Bei den Junioren der Altersklasse U17 freuten sich Kjell Richter, Theo Henrici, Fritz Düllmann und Jobst Kellinghusen ebenso über einen Sieg im Vierer wie Pauline von Hobe-Gelting und Alina Krüger, die im Auswahlboot des Ruderverbandes Schleswig-Holstein starteten. Beide Boote wurden von Moritz Henrici gesteuert. Kjell Richter siegte obendrein im Einer der Altersklasse U17. auch mit Institutionen wie der AVHS zusammen. So träfe sich hier z.B. monatlich der Literaturkreis oder man könne „Die Kunst, Bücher zu falten“ erlernen. Durch Corona war hier alles lange Zeit geschlossen. Man hofft nun wieder auf größere Besucherzahlen. Dem käme entgegen, dass man Medien online bestellen, verlängern, lesen oder hören könne. Auch sei die Bücherei an die „Onleihe zwischen den Meeren“ angeschlossen, eine 24-Stunden-Bibliothek im Internet. Mehr unter www.buechereisuederbrarup.de. ab 185.000 € Zuhause ist diese Stadtvilla mit ca. 130 m² Wohnfläche. Planfinanz GmbH Tel.: 04642-9647991 Mail: info@planfinanz.org Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser Chromstraße 12 · 30916 Isernhagen Impressum Herausgeber/Verlagshaus: Kopp & Thomas Verlag GmbH Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Postfach 22 65, 24912 Flensburg Telefon: 0461 588-0, Telefax: 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de www.moinmoin.de Private Kleinanzeigen-Annahme: 0461 588-8 Verteilung: Telefon: 0461 588-0 Telefax: 0461 588-9400 Lokal-Redaktion: Flensburg: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 0461 588-300 E-Mail: krumrey@moinmoin.de Michael Philippsen (verantw.) Telefon: 0461 588-301 E-Mail: philippsen@moinmoin.de Sonderthemen/-produkte: Nicola Jahn (verantw.) Telefon: 0461 588-303 E-Mail: jahn@moinmoin.de Telefax: 0461 5889303, E-Mail: redaktion@moinmoin.de Schleswig/Angeln: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 04621 9641-18 Telefax: 04621 96419718, E-Mail: sl-redaktion@moinmoin.de Südtondern: Marion Lass (verantw.) Telefon: 04841 8356-66 E-Mail: lass@nf-palette.de Vertrieb: Annette Düring Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de Geschäftsführung: Mathias Kordts (v.i.S.d.P.) Auflage (print + digital) Flensburg................ 79.000 Expl. Südtondern .............. 16.400 Expl. Schleswig/Angeln......38.300 Expl. Gesamt .................. 133.700 Expl. Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein Anspruch auf Belieferung besteht nicht. Anzeigen-Preisliste Nr. 44 vom 1.1.2021. Handelsregister Flensburg HRB 703.

Fortsetzung Titel Eine besondereReise im Dom SEITE 3 Schleswig/Angeln -20. Oktober 2021 -Seite 3 Künstlerische Akzente verzaubern das Innere des Doms. 2016 setzte Katrin Bethge mit ihrer ersten „Lichtreise“imDom vor allem einen künstlerischen Akzent. Die Kirchenbänke wurden entfernt, „eine ungeahnte Weite herrschte plötzlich im Dom“, so Pastor Dr. Michael Dübbers. Zusätzlich zu anderen Faktoren –man entdeckte, dass viel Feuchtigkeit in das Bauwerk eingedrungen war, Bauschäden wurden ausfindig gemacht –führte Bethges „Lichtreise“ zu dem Konzept, den Dom nicht nur von außen, sondern auch von innen zu erneuern und einem frischeren Image zuzuführen. Nach längerer Bautätigkeit ist es nun soweit: Der Dom wird wieder für Gottesdienste, Konzerte o.Ä. geöffnet. Mit einem großen Eröffnungsgottesdienst, gehalten von Bischof Gothart Magaard am 24. Oktober, wird der Auftakt gesetzt. Darauf folgt als längerer Festreigen die vierzehntägige „Lichtreise“: Von Samstag, dem 30. Oktober, bis Freitag, dem 12. November, finden jeden Abend, meistens ab 17 Uhr, Veranstaltungen statt, begleitet von Katrin Bethges Lichtprojektionen. Diesmal will die Künstlerin einzelne Figuren im Dom besonders hervorheben. Auf besondere Highlights des Veranstaltungsprogramms wiesen die Organisatoren in einem Pressegespräch hin. Am 1. November, musizieren Studierende der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg, im Gotteshaus. Am 2. November lädt Kontor Guido Helmentag zu einer „Late Night“ (21 bis 23 Uhr) ein –unter seiner Leitung singt der Michaelischor.Am3.November halten Pröpstin Johanna Lenz-Aude und Pastor Karsten Winter um 18 Uhr eine Taizéandacht, ab 19:30 Uhr kann man mit Jochen Westhof den Bordesholmer Altar erleben –die Geschichten des Bibelerzählers erwecken die Szenen des Altars zu neuem Leben. Einen besonderen Abend Probeleuchten im Dom: Lichteffekte werden für eine besondere Atmosphäre sorgen. können an Klangmeditation Interessierte am 5. November erleben. Der Klangkünstler Pastor Jörg Schmidt aus Aurich bringt Instrumente wie Gong, Schellen und hölzerne Klangkörper mit und lädt Besucher des Doms zum Ausprobieren ein. Es entsteht ein gemeinsamer,sich laufend verändernder Klangteppich. Im Anschluss kombiniert Schmidt Klangmeditationen mit Lichtprojektionen (bitte eine Deckeoder Isomatte mitbringen). Für den 6. November ist ein Gastkonzert des Duos „2Flügel“ geplant, für das bereits der Vorverkauf läuft. Das Duo wird gebildet von der evangelischen Theologin und Autorin Christina Brudereck und dem Pianisten Benjamin Seipel. Für das Zustandekommen dieser Veranstaltung hat sich insbesondere Franziska Suhei, Pastorin der Ev. Freikirche, eingesetzt. „Das Duo ist sehr bekannt, Lyrik und Poesie werden mit Musik verbunden“, sagt sie. Die zweite kostenpflichte Veranstaltung, für die der Vorverkauf im Dom-Shop läuft, findet am 12. November ab 19:30 Uhr statt. Die Theatergruppe „Eure Formation“ führt ein musikalisches Theaterstück zum Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers auf: „Bonhoeffer –Der mit dem Lied“. Eine zweite „Late Night“ veranstaltet Guido Helmentag am 10. November von 21 bis 23 Uhr, diesmal zusammen mit dem Schleswiger Musiker und Komponisten Björn Mummert. Auch die in der Schleistadt gut bekannte Tanzpädagogin Ute Haardt wurde ins Boot geholt. Choreographien der von ihr geleiteten Schleswiger Ballettschule werden in vierfach wiederkehrenden Sequenzen am 13. November von 17 bis 19:30 Uhr aufgeführt. Um 20 Uhr gibt dann der sich verabschiedende Kantor Rainer Selle ein Orgelkonzert (Werke von Praetorius, Buxtehude, Bach, Reger, Franck u.a.). Nicht zu vergessen ist ein St. Martinsumzug, der am 11. November ab 18 Uhr gehalten wird –ein Laternenumzug gemeinsam mit der IGL Schleswig, dem Stadtmarketing und der Kirchengemeinde Schleswig. Treffpunkt ist der Rathausmarkt, nach etwa einer Stunde werden im St. Petri-Dom Kakao und Kinderpunsch serviert. Im Fotos: Feldmann Anschluss erfolgt ein Offenes Singen für Jung und Alt: Gospels, populäre Lieder und Folk querbeet. Der Abschlussgottesdienst wird am Sonntag, dem 14. November ab 18:30 Uhr von Bischof Gothart Magaard Gehalten, die musikalische Gestaltung übernimmt die neue Domkantorin Mahela T. Reichstatt mit dem Domprojektchor. Es werden zwei Werke aus dem Requiem von Johannes Brahms zur Aufführung gebracht. BUS-TAGESREISEN MUSICAL-REISEN nach Hamburg ab €96.- König der Löwen, Tina, Wicked, Eiskönigin Mittwoch abends: 24.11. Samstag nachmittags: 13.11., 20.11., 4.12. Sonntag nachmittags: 14.11., 28.11., 12.12. Sonntag abends: 21.11., 5.12. HALSTENBEK -ADLER-MODE 22.10. inkl. Mittagsbuffet und Freizeit €33.- GUT EMKENDORF -ADVENTSMARKT 06.11. inkl. Eintritt €29.- GUDENDORF -GÄNSEMARKT 13.11. inkl. Gänsebratenessen, Rundfahrt €39.- TEEMLICH BESTE FRÜNNEN 13.11. Ohnsorg Theater Hamburg, Kat 1 €75.- RADDAMPFER FREYA 14.11. inkl. Brunchbuffet und Martinsgans €79.- GmbH u. Co. KG Sorglos reisen mit Hygienekonzept FÄHRHAUS LEXFÄHRE 20.11. inkl. Grünkohlbuffet €38.- GUT BASTHORST 26.11., 12.12. inkl. Eintritt €38.- WEIHNACHTSMARKT HIMMELPFORTEN 28.11. inkl. Entenschmaus und Rundfahrt €65.- GUT STOCKSEEHOF 02.12., 05.12., 08.12., 11.12. inkl. Eintritt ab €29.- KÜSTENTÖRN TRAVEMÜNDE -ROSTOCK 05.12. inkl. Frühstücksbuffet an Bord €59.- LÜBECK 07.12., 16.12. €30.- RADDAMPFER FREYA -KANAL 11.12. inkl. Brunchbuffet €79.- KIEL -HOLIDAY ON ICE 18.12. inkl. Karte Kat. 2 €85.- HAMBURG -WINTERHUDER FÄHRHAUS 28.12. mit Beatrix Richter, Kat. 1und Abendessen €89.- Internet:www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00 -16:00 Uhr

MoinMoin