Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 40 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Husum
  • Oktober
  • Peugeot
  • Energie
  • Telefon
  • Sucht
  • Menschen
  • Millionen
  • Moinmoin

E P Seite 2 Georgien –

E P Seite 2 Georgien – was für ein Land! Hat Nona Angst vor einem Wolf? Nein! In ihrem neuesten Blog läuft das Tier tatsächlich frei um sie herum. Wo ist sie und wo ist dieses wunderschöne Berg-Panorama entstanden? Die Antwort lautet: Der Kopp & Thomas Verlag mit der beliebten Wochenzeitung MoinMoin sucht Redaktionsmitarbeiter/in auf Honorarbasis für Schleswig und Umland Wenn Sie • gern schreiben • gern fotografieren • flexibel sind • mobil (Führerschein & PKW) sind KTV MEDIEN Georgien. Diesmal hat unsere KTV-Bloggerin einen Film über ihr Heimatland Georgien im Gepäck. Wer den Lifestyle der Fotografin verfolgt, weiß dass sie an den schönsten (Foto-) Orten der Welt zu Hause Dann bieten wir Ihnen • abwechslungsreiche Aufgaben in einem erfolgreichen, dynamischen und renommierten Verlagshaus Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie am besten umgehend Ihre Bewerbung per E-Mail an: Kopp & Thomas Verlag GmbH Alice Krumrey Callisenstr. 1b | 24837 Schleswig krumrey@moinmoin.de Jubiläumsausgabe verpasst? 1988 2018 30 JAHRE AUF ERFOLGSKURS G I S W L ist – von Sylt über Cannes bis Los Angeles. Aber im Reisebericht über Georgien zeigt sich Nona noch einmal von ihrer ganz persönlichen Seite – und mit neuer Frisur ... Klickt rein und genießt diesen „anderen“ Bericht unserer Bloggerin www.moinmoin/ marktplatz/nonas-lifestyle oder folgt dem QR-Code: Herbstmarkt Ulsnis (mm) – Die Kirchengemeinde und der Förderverein veranstalten einen Herbstmarkt am Pastorat unter dem Motto: „Rund um den Apfel“. In der herrlichen Umgebung des Pastorats kann man an der Obst-Erntezeit im historischen Pastoratsgarten teilnehmen. Der Gemeindeteil im Pastorat wird zur Cafeteria – mit einem überwältigenden Kuchenangebot. Im Zelt präsentieren Kunsthandwerker und Handwerker ihre Erzeugnisse, im Geräteraum wird eine Tombola veranstaltet. Besondere Attraktion: Bogenschießen für Jung und Alt, ausgerichtet vom TSV Mohrkirch. Die Musik kommt nicht zu kurz: Kay Helm aus Süderbrarup wird auf dem Dudelsack vorspielen. Herzlich willkommen am 7. Oktober von 14 bis 17 Uhr zum Herbstmarkt am Pastorat in Ulsnis. Schleswig (mm) – Alle lieben den kleinen Raben Socke. Aber wieso eigentlich? Socke flunkert ziemlich oft, sucht immer seinen Vorteil. Teilen mag er nicht und der kleine Rabe muss immer bestimmen, was gespielt wird. Denn sonst macht es ihm keinen Spaß. Gute Manieren hat das kleine Federvieh auch nicht gerade. Trotzdem hat Socke beste Freunde. Er lebt im Wald zusammen mit Wolle, Stulle, Eddi-Bär und Co. Gemeinsam erleben sie so manche Abenteuer und lernen vieles von einander. Sie üben ein Theaterstück ein, bauen eine Burg und fürchten sich im Dunkeln. Aber das macht nichts, denn „ein bisschen Schiss hat jeder”, findet Eddi Bär. Die Inszenierung „Der kleine Rabe Socke“ vereint Witz, Musik, Poesie und eindrucksvolle Bilder zu einem einmaligen Theatererlebnis für die ganze Familie. Die Kammerpuppenspiele sind ein Garant für Kindertheater auf höchstem Niveau. Die Vorstellung findet in Schleswig am Dienstag, den 23. Oktober, um 16:30 Schleswig/Angeln - 2. Oktober 2018 - Seite 2 Schleswigerin erhält Bundesverdienstorden Schleswig/Kiel (mm) – Bundespräsident Frank- Walter Steinmeier hat sieben ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Ministerpräsident Daniel Günther überreichte die Ehrungen am 25. September 2018 in Kiel. Eine der dort ausgezeichneten ist Yvonne Wiegers-von Wegner aus Schleswig. Sie hat ihr Leben dem Tierschutz gewidmet. Seit zehn Jahren ist Yvonne Wiegers-von Wegner Vorsitzendes des Tierschutzvereins, der im gesamten Kreis Schleswig- Flensburg tätig ist. In dieser Zeit hat sie die Anlage des Tierschutzvereins zu einer „Wohlfühl-Oase“ für Tiere entwickelt. Die Tiere sind hier nicht mehr in Zwingern, sondern in kleinen Appartements untergebracht. Es gibt Spielwiesen für die Tiere, einen Raum für den Tierarzt und Quarantäne-Stationen. Das Tierheim genießt hohes Ansehen in der Region und wurde vom Deutschen Tierschutzbund zertifiziert. Yvonne Wiegers-von Wegner ist es ein ganz besonderes Anliegen, den Tier- und Naturschutz auch an die Jugend heranzutragen. Mit der von ihr gegründeten Jugendgruppe baut Wiegersvon Wegner Insektenhotels und Amphibienwälle. Darüber hinaus nimmt sie sich gemeinsam mit den Jugendlichen regionaler aber auch globaler Tier- und Naturschutzprobleme an. Ministerpräsident Daniel Günther überreichte Yvonne Wiegers-von Wegner den Bundesverdienstorden. Foto: Peter Fahrdorfer Shantys suchen Mitstreiter Fahrdorf (mm) – Die Shanty- Sänger aus Fahrdorf gibt es seit 38 Jahren. Die Anzahl der Sänger, ihr Repertoire und ihr Können sind mit der Zeit stetig gewachsen. Der Verein plant gerade für die noch anstehenden Auftritte bis zum Jahresende und für das Jahr 2019. „Um die musikalische Qualität weiterhin hoch zu halten, suchen wir einen oder mehrere Akkordeonspieler(innen) und/oder Gitarrenspieler(innen), die uns bei Auftritten und in den Proben begleiten und die Tradition der Arbeitsund Seemannslieder mit bewahren möchten. Einer der beiden langjährigen Akkordeonspieler wird seine „Karriere“ aus Altersgründen Ende April des nächsten Jahres beenden. Es steht also genügend Zeit zur „Einarbeitung“ zur Verfügung. Natürlich sind neue Sänger ebenfalls herzlich willkommen. Noten muss man nicht beherrschen und es fallen keine Mitgliedsbeiträge an. „Wir singen Shantys, wie sie im 18., 19. und noch Anfang des 20. Jahrhunderts auf den großen Windjammern (Frachtenseglern) bei der schweren Arbeit gesungen wurden. Shantys, die früher einstimmig gesungen wurden, üben wir heute vierstimmig ein“. „Der kleine Rabe Socke“ Geprobt wird immer donnerstags um 19:30 Uhr im Sport- und Gemeindezentrum, Am Lundbarg 33 in Fahrdorf. Die Shanty-Sänger treten nicht nur bei Familienfeiern, Jubiläen oder Sängerfesten auf, sondern auch bei der Kieler Woche, der Aalregatta in Eckernförde, beim Hamburger Hafengeburtstag, bei internationalen Shanty- Festivals und vielen anderen Gelegenheiten. Infos gibt es auch auf der neuen Homepage im Internet unter www. shanty-saenger-fahrdorf. jimdo.com und unter Telefon 04621 9788358 erteilt der 1. Vorsitzende, Edwin Benz, weitere Auskünfte. Uhr, in der „Heimat“, Auf der Freiheit 86 statt. Karten können telefonisch unter 05203902283 reserviert werden, oder sind eine Stunde vor der Vorstellung an der Tageskasse erhältlich. Eine Karte kostet 10 Euro pro Person. H S C WIR SIND FUR SIE DA ... N L E P Gern können Sie sich an uns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder wenn Sie Fragen rund um Ihre Wochenzeitung haben. JUBILÄUMSAUSGABE A K Natürlich haben wir auch für Kritik und Anregungen immer ein offenes Ohr. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten. Montag von 8 bis 18 Uhr Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr Freitag von 9 bis 16 Uhr Lesen Sie das E-Paper auf www.moinmoin.de ... und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Am Friedenshügel 2 | 24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 | Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de

Seite 3 Schleswig -2.Oktober 2018 -Seite 3 *12.11.2017 Annemarie aus Flensburg *22.11.2017 Ole aus Husum Alle sollen es wissen! Möchten auch Sie Ihren neugeborenen Sonnenschein in Ihrer Wochenzeitung vorstellen? (Babys nicht älter als 20 Wochen) ganz einfach ... kostenlos online hochladen unter www.moinmoin.de/galerien/ kleine-nordlichter.html Die Nord-Ostsee Sparkasse und Ihre Wochenzeitung verlosen unter allen auf dieser Seite veröffentlichten Nordlichtern zwei Mäusesparbücher im Wert von je 50 Euro. Finanzspritze für Stadtwerke Fortsetzung von Seite 1 Dazu gehören Kosten für Arbeitsstunden, Mieten für Geräte und Maschinen, Materialkosten und Kosten für die Entsorgung von Schilf, Seegras, Müll und Kunststoffteilchen. Weitere zusätzliche Kosten sind durch die Aufrüstung der Kläranlage mit Siebgittern, diverse Aufwendungen für Gutachten, Proben/Untersuchungen und Rechtssowie Beratungskosten entstanden. Konkret geht es in dem Beschluss um nicht gebührenfähige Kosten in Höhe von 723.000 Euro, die die Stadt übernehmen soll. Die Grünen befürchten, dass die durch den „Plastikskandal“ entstandenen Kosten auf den Gebührenzahler abgewälzt werden und lehnten den Beschluss ab. Das teilte Ratsherr Tarik Pahlkenkemper der Ratsversammlung mit. Scharfe Kritik Bei Reinigungsaktionen kam unter anderem der Saugbagger zum Einsatz. Fotos: Agentur Schleswig Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙24960 Glücksburg Telefon: 04631 -56448 31 ·Pflege-Flensburg@linartas.de Diese Haltung der Grünen rief scharfe Kritik insbesondere bei der CDU- und SPD-Fraktion hervor. „Das Geld ist notwendig, damit die Stadtwerke die Rechnungen für in Anspruch genommene Dienstleistungen bezahlen können“, betonte Holger Ley (CDU). Auch Stephan Dose (SPD) wies die Grünen-Aussage zurück: „Mit diesem Beschluss sorgen wir dafür, dass die Stadtwerke handlungsfähig bleiben. Es geht hier nicht um eine Gebührenanpassung.“ Noch deutlichere Worte fand Arne-Olaf Jöhnk (FWS): „Was die Grünen hier machen, ist plattes Facebook- Niveau. Wir müssen zudem eine mögliche Schadensersatzzahlung von der Firma ReFood abwarten.“ Helge Lehmkuhl (CDU) bezeichnete das Verhalten der Grünen als „platten Populismus“. „Wer am Ende für die Kosten aufkommt, war und ist nicht im geringsten Bestandteil dieses Beschlusses gewesen. Und wir alle wollen nicht, dass der Gebührenzahler dafür aufkommen muss“, so Helge Lehmkuhl. Mehrheitlich stimmte die Ratsversammlung für den Nachtrag. Es ist ohnehin nicht einfach möglich, die durch den „Plastikskandal“ entstandenen Kosten über die Abwassergebühren zu finanzieren. Grundsätzlich dürfen nur betriebsbedingten Kosten, die bei der Erbringung der Leistung entstehen, über Gebühren finanziert werden. Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. 10. und 11.10.2018 Am Donnerstag, 18.10.2018 um 10:30 Uhr und 19:30 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, seit 1917 besteht unser Fachgeschäft für Uhren und Schmuck in Tarp, Stapelholmer Weg5. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Pilzwanderung Busdorf (mm) –Die nächste Pilzlehrwanderung des Ortskulturringes Busdorf e.V. findet am Sonntag, dem 7. Oktober statt. Treffpunkt: 9Uhr Parkplatz bei der Busweiche in Busdorf, Schulstraße. Anmeldung per Email: hansen. busdorf@t-online.de oder unter Telefon 0462137446. Profitieren auch SIE vom aktuellen Goldpreis-HOCH! Stapelholmer Weg 5 24963 Tarp -Anzeige - Krankenkassenkurse im Fitfor Life Gesünder leben -innur 10 Wochen 10 Wochen Training inkl. Milon-Zirkel(Gerätetraining) inkl. Five (Beweglichkeits- und Faszienzirkel) inkl. Ernährungsseminar inkl. Kurse inkl. Sauna Bis zu 100 %Rückerstattung durch Ihre Krankenkasse! WeitereInformationen und Anmeldung unter Tel. 04621 –957555 Der Fachmann ist für Sie da! Mittwoch, 10.10.2018 Donnerstag, 11.10.2018 9.00 -12.30 Uhr und 14.30 -18.00 Uhr Der weiteste Weg lohnt sich! KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute Diese Woche gehtesumdie perfekte Kniebeuge. Kaum eineÜbung istfunktioneller undalltagstauglicherals die Kniebeuge. Im Video zeigen unsere dreiExperten, wiedie Kniebeuge korrektausgeführt wird. POLITIK Die Fraktionen informieren Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack hat den Mediationstag im Oberlandesgericht eröffnet. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Vielfalt und Qualität –Mit Mediation Konflikte meistern“. Wer gerne Reiseberichte schaut, der ist im neuesten Vlog unserer KTV- Bloggerin Nona genau richtig! Sie hat ihre Heimat Georgien besucht und uns viele Eindrücke von dort mitgebracht! moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Jährlich werden die Kreismeisterschaften in Einzelprüfungen des Reiterbund Nordmark ausgetragen. Der Reit u. Fahrverein Husbyharde hat mit drei Mannschaften an den Wettkämpfen im Abteilungsreiten teilgenommen.

MoinMoin